Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 10.173 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Norbert


Beiträge: 1.613

25.01.2009 19:48
#31 RE: Liest eigentlich irgendjemand Betreffzeilen? Zitat · antworten

Wenn für die Neusynchronisation von WAGEN 54 Fred Gwynne und Al Lewis von Tom Deiniger und Hans Teuscher eingesprochen wurden, würde dies die Neusynchronisation mehr als rechtfertigen.

Isch


Beiträge: 3.402

25.01.2009 20:10
#32 RE: Liest eigentlich irgendjemand Betreffzeilen? Zitat · antworten
Wo wir schonmal dabei sind: Für meine TV-Themes Sammlung wüsste ich gerne ob es von folgenden Serien übersetzte Titelsongs (egal in welcher Synchronfassung, falls verschiedene vorhanden) gibt:
"Rin Tin Tin"
"Flipper"
"Maverick"
"Wagen 54, bitte melden"
"Gilligan's Insel"
"Welcome Back, Kotter"
"Familienbande/Jede Menge Familie" vielleicht in der ZDF-Fassung "Hilfe wir werden erwachsen"
bzw. gab es "Männerwirtschaft" und "Drei Engel für Charlie" deutschen Erzählertext am Anfang?
EDIT: "Arrested Development" mit Erzählertext???
dlh


Beiträge: 14.990

25.01.2009 20:31
#33 RE: Ab und an schon [ist ja wie in einem ZAZ-Abspann hier] Zitat · antworten

Zitat von Isch
"Welcome Back, Kotter"



Auch wenn das deine Frage absolut nicht beantwortet, aber von "Welcome Back, Kotter" gibt es wirklich eine deutsche Fassung ? Erstaunlich, das wusste ich auch noch nicht.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.499

25.01.2009 20:35
#34 RE: Ab und an schon [ist ja wie in einem ZAZ-Abspann hier] Zitat · antworten
In Antwort auf:
Wo wir schonmal dabei sind: Für meine TV-Themes Sammlung wüsste ich gerne ob es von folgenden Serien übersetzte Titelsongs (egal in welcher Synchronfassung, falls verschiedene vorhanden) gibt:
"Flipper"
"Drei Engel für Charlie" deutschen Erzählertext am Anfang?


Also von Flipper gibt es ein Deutsches Titellied. Umsonst singt man ja nicht überall "Wir rufen Flipper, Flipper. Gleich wird er kommen. Jeder kennt ihn. Den klugen Delfin. Und von "Drei Engel für Charlie"
gibt es das Intro mit Deutschem Erzähltext.
Norbert


Beiträge: 1.613

25.01.2009 20:39
#35 RE: Ab und an schon [ist ja wie in einem ZAZ-Abspann hier] Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew Boy 16
Und von "Drei Engel für Charlie" gibt es das Intro mit deutschem Erzähltext.
Wirklich? Zumindest in den ZDF-Folgen wurde im Vorspann keine Einleitung (Es war einmal...) gesprochen.

Isch


Beiträge: 3.402

25.01.2009 20:39
#36 Schön, also dann ab jetzt bitte: "Jeannie im ORF"! (PS was ist ZAZ?) Zitat · antworten

@dlh: Ja, lief mal im ZDF und auf Sat.1: http://www.tv-nostalgie.de/sound/kotter.htm
http://www.kabeleins.de/serien_shows/ser...al/details/3573

@Mew Mew Boy 16: Ja danke, ich meinte bei denen auch sowas im Hinterkopf zu haben, war mir aber nicht mehr sicher.
Flipper hab ich nie, "Charlie" nur einmal ne Folge vor bei Jahren im Rahmen von "Play it, again Chris!" gesehen.

Pete


Beiträge: 2.799

25.01.2009 23:57
#37 Jeannie im ORF Zitat · antworten
Ach so, dann gab es den Erzählvorspann also doch auch beim amerikanischen Original? Das wußte ich halt nicht; ich hab die DVD´s leider nicht! Es wäre allerdings ZDF-typisch gewesen, wenn er erst von ihnen erstellt worden wäre. Jedenfalls erwartete man ja zumindest früher vom ZDF, dass sie wenn sie mit einem bestimmten Vorspann begonnen hatten, diesen auch immer weiterverwenden, oder es sei denn es wechselten die Darsteller wie bei "Mit Schirm, Charme und Melone" oder "Drei Engel für Charlie", oder? Daher ist es ja möglich, dass sie persönlich zunächst nur den einen Abspann von Folge 1 nahmen und das erst 1971 änderten! Ich weiß es aber nicht; ich bin erstens zu jung um das gesehen zu haben und zweitens kann man sich nach so einer langen Zeit sicherlich auch nicht mehr so genau erinnern! Bei der letzten Kabel 1-Ausstrahlung sonntagnachmittags war mir wirklich so, wie wenn auch da bei allen Schwarzweißfolgen kein Erzählvorspann mehr war!

Ja, genau das ist es! Der Ton und die Sprecher klingen bei den Neusynchros oft viel zu klar! Ich weiß noch, dass ich mich immer irgendwie daran gestört habe, wenn bei "Bonanza" mal eine Folge in neuerer Kirch-Synchro lief und es keine alte ZDF-Synchro war und hab immer bedauert, dass man die Folge nicht schon früher bearbeitet hat und gestern hab ich´s bei einer "Addams Family"-Aufnahme von morgends bei Kabel 1 auch gemerkt, dass Kornelia Boje und Frank Engelhardt viel zu frisch klangen für die alte Serie, wenngleich sie ihre Arbeit deswegen nicht schlecht gemacht haben müssen (im Falle dieser Folge exestiert aber ja wohl auch wirklich eine bessere ältere Synchro mit Harry Wüstenhagen und Renate Danz)! Manchmal bin ich zudem im Zweifel ob eine Neusynchro tatsächlich auch in der Sprache und mit Texten, wie man es früher original gemacht hätte, erstellt wird! Also nochmals zusammenfassend gesagt: Eine neuere Synchro kann gut sein oder zumindest so wirken und ich will das auch gar nicht immer verurteilen, aber ich höre da in den meisten Fällen einfach lieber alte Fassungen mit der guten alten stimmlich noch unverbrauchten Sprecherriege, da das besser passt! Und bei "Wagen 54, bitte melden" hätte ich mir lieber eine klassische Synchro mit zumindest Benno Hoffmann (war in den 60ern wohl noch eher in Berlin tätig) auf Fred Gwynne gewünscht wie bei "Munster, go home" bzw. "Gespensterparty", was mir im nachhinein übrigens auch für "Die Munsters"-Serie besser gefallen hätte, im Fall einer 60er-Synchro für diese und somit hätte eine komplette Neusynchro mit Tom Deininger auf ihn für mich persönlich eben nichts gerechtfertigt!

Was, von "Drei Engel für Charlie" gab´s einen Einleitungstext? Ja, das habt ihr doch auch schon mal hier im Forum berichtet, oder? Aber nur auf den DVD´s, denn bei der letzten Ausstrahlung beim "Vierten" ist mir das nicht aufgefallen, aber ich hab´s da ehrlich gesagt auch kaum noch geguckt!

Ja, den deutschen Titelsong von Flipper gibt´s ja auch auf CD in dieser CD-Reihe "Generation Fernsehkult" und von "Welcome back, Kotter" den englischen bzw. amerikanischen! Von "Tammy, das Mädchen auf dem Hausboot" gab´s jedenfalls ebenso ein deutsches Titelthema! Ich habe außerdem mal gehört, dass es von "Gilligans Insel" sehr wohl und verschiedenen Westernserien auch jeweils einen gab, kann jedoch leider gerade nichts näheres sagen (welche Westernserien und von wem ich´s weiß), da ich den Rest leider vergessen habe! Von "Mr. Ed" gibt´s eine, von Ralf Bendix gesungen, weiß aber nicht ob die auch wirklich begleitend bei der Serie eingespielt wurde oder nur auf Schallplatte erschien (bei Youtube zu finden)!

Mann, was macht ihr da für ein Geschiss??? Ob Jeannie auf ORF oder Jeannie im ORF; manchmal ist das halt auch schnuppe, wenn´s auch mit der Grammatik nicht unbedingt so ganz stimmen mag! Es gibt viele Leute, die sagen "Ich hab Jeannie auf dem (Sender ist gemeint) ORF geschaut" und viele die sagen "Ich hab Jeannie im ORF geschaut", das ist eben unterschiedlich! Es wird in der deutschen Sprache eh oft viel verdreht (auch bei der Synchronisation), ohne das es jeder gleich merkt und man sich schwerwiegende Gedanken dessen macht!

Gruß

Pete
Isch


Beiträge: 3.402

26.01.2009 14:14
#38 RE: Jeannie im ORF Zitat · antworten
Ja einfach die Art zu sprechen, die Intonation, war wenn alte Synchros wirklich dem deutschen Sprachgebrauch früherer Zeiten entsprechen einfach anders. Da wurde anders gesprochen, teilweise das "r" gerollt, die Sprache klang einfach viel "härter" find ich. Merkt man besonders, wenn man sich Edis Beispiele aus der Erstsynchro von "Schneewittchen und die sieben Zwerge" anhört. Und alte Serien ohne Rauschen im Ton klingen immer furchtbar aufgesetzt, also man merkt, dass synchronisiert wurde, ist mir schon häufig unangenehm aufgefallen, da gebe ich dir also im Grunde recht.

Ich fasse also zusammen:
Es gibt deutsche Texte zu "Flipper", "Gilligans Insel" und "Mr. Ed".
Bei den "Engeln" seid ihr euch ja sehr uneinig, kann da nicht jemand was mit 100%-tiger Sicherheit sagen, damit ich weiß ob es sich lohnt, danach zu suchen?
Und wie ist bei "Welcome Back, Kotter"? Deine Formulierung, suggeriert da, dass es einen deutschen gebe.

Meine Güte, was regst du dich denn über unsere Betreffzeilenspäßchen auf. Brauchst sie doch nicht zu lesen. Ich pienze ja normalerweise bei ungelenken grammatischen Formulierungen nicht rum, gibt ja von mir selbst genug, aber bei "Jeannie auf dem ORF" musste ich mir vorstellen wie Jeannie auf dem Gebäude oder was auch immer draufsteht und fand das daher leicht belustigend. Ich sehe keinen Grund sich darüber aufzuregen.
Pete


Beiträge: 2.799

26.01.2009 21:07
#39 RE: Jeannie im ORF Zitat · antworten
Nein, nein, ist ja schon gut! Ich reg mich nicht auf und wollte auch keinen Streit mit Dir vom Zaun brechen! Spass verstehe ich ja auch und das mit der deutschen Rechtschreibung kann ja lustig sein!

Rauschen muß bei alten Serien ja gar nicht immer sein, es war irgendwie ein anderer Raumklang da und auch nicht so das r gerollt, höchstens vor allen Dingen bei Synchros vor Mitte der 60er-Jahre oder DDR-Synchros! Mich lässt halt der Eindruck auch nicht los, dass alte Synchros außerdem noch liebevoller-sorgfältiger gemacht waren und mehr Charme hatten- okay, muß nicht immer so sein!

Nein, ich wollte gar nichts suggerieren! Meines Wissens gibt es von "Kotter" keinen deutschen Titelsong und eben nur den amerikanischen auf CD und wohl auch davon abgesehen davon nicht (ich wüßte es jedenfalls nicht) und ich hab mich zudem selbst verschrieben: Die Kultserie mit dem sprechenden Pferd hieß ausgeschrieben "Mister Ed" und "Mr. Ed" ist irgend so ´ne neuere Serie!

Gruß

Pete
Isch


Beiträge: 3.402

03.02.2009 18:44
#40 RE: Jeannie im ORF Zitat · antworten
Ach schon wieder ganz vergessen, ich hatte vor einiger Zeit E-Mail-Kontakt mit dem ORF wegen Jeannie im ;-) ORF. Wen es interessiert:

Zitat von Isch
Dann hätte ich noch eine Frage; und zwar wurden im November im Rahmen des Thementages "Hexenzauber" zwei Folgen der US-Serie "Bezaubernde Jeannie" gesendet. Dieser Thementag wurde, wie ich gelesen habe vom ORF koordiniert, welcher die Serie aktuell täglich in seinem ersten Programm austrahlt.
Soweit ich weiß erwirbt der ORF die Lizenzen für seine Programme in der Regel nur für Österreich, die zwei Folgen, die auf 3sat liefen, waren aber dadurch in ganz Europa zu sehen. Darf man nun darauf hoffen, dass der ORF die gesamteuropäischen oder -deutschen Lizenzen erworben hat und somit eine Ausstrahlung der kompletten Serie im Programm von 3sat nichts mehr im Wege steht?
Überdies fiel mir auf, dass bei den Folgen auf 3sat deutsche Bildmaster verwendet wurden, während - wenn man Aussagen in Internetforen glauben schenken darf - in ORF1 die englischsprachigen Originalmaster so wie sie auf den DVDs vorzufinden sind gezeigt werden. Wie kam es dazu?


In Antwort auf:
Zitat von Karin Klement vom ORF
leider muss ich Sie enttäuschen, dass der ORF die gesamte Jeannie-Reihe jetzt ausstrahlt, ist reiner Zufall, die beiden auf 3sat gezeigten Folgen wurden separat nur für 3sat erworben - d.h. mit einer Ausstrahlung der Reihe ist in 3sat eher nicht zu rechnen.

Die Frage nach den verwendeten Bildmastern kann ich leider nicht wirklich beantworten, vor allem habe ich keine Infos dazu, was der ORF verwendet. 3sat hat an und für sich auf die im ORF lagernden Bänder zugegriffen, das tut der ORF selbst wohl auch - Unterschiede wundern mich.
Pete


Beiträge: 2.799

13.06.2009 17:35
#41 RE: Bezaubernde Jeannie Zitat · antworten

Was ich schon länger mal fragen wollte: Kann es sein, dass Ocklethorpe (dieser Wissenschaftler, der Agnes erfand) in der Episode "Kann Agnes fliegen" vom jungen Hartmut Neugebauer gesprochen wurde? Er war zwar damals Ende der 60er noch zu jung für den Darsteller, aber die Stimme erinnert mich zumindest manchmal an ihn, halt höher und verstellt.

Gruß

Pete

Fan von Edgar Wallace


Beiträge: 33

28.02.2010 13:59
#42 RE: Bezaubernde Jeannie Zitat · antworten

Hallo,
ich habe gerade die Folge "Eine Sekretärin für General Peterson" auf einer alten VHS-Kassette gefunden.
Sie wurde damals in s/w gesendet. Gibt es dafür einen Grund? Wurde die Folge eventuell mal falsch abgetastet? Meiner Meinung nach müsste die Folge in Farbe sein.

Aristeides


Beiträge: 1.572

28.02.2010 16:21
#43 RE: Bezaubernde Jeannie Zitat · antworten

Zitat
Hallo,
ich habe gerade die Folge "Eine Sekretärin für General Peterson" auf einer alten VHS-Kassette gefunden.
Sie wurde damals in s/w gesendet. Gibt es dafür einen Grund? Wurde die Folge eventuell mal falsch abgetastet? Meiner Meinung nach müsste die Folge in Farbe sein.



@Fan von Edgar Wallace: Es kommt darauf an, wann und von welchem Sender die Ausstrahlung erfolgte. 1988 auf Sat.1 war die Episode definitiv schon in Farbe!


Zitat
Was ich schon länger mal fragen wollte: Kann es sein, dass Ocklethorpe (dieser Wissenschaftler, der Agnes erfand) in der Episode "Kann Agnes fliegen" vom jungen Hartmut Neugebauer gesprochen wurde? Er war zwar damals Ende der 60er noch zu jung für den Darsteller, aber die Stimme erinnert mich zumindest manchmal an ihn, halt höher und verstellt.



@Pete: Das müsste Christian Marschall gewesen sein.

Pete


Beiträge: 2.799

28.02.2010 21:22
#44 RE: Bezaubernde Jeannie Zitat · antworten

Die deutsche Erstausstrahlung von "Eine Sekretärin für General Peterson" erfolgte auch erst 1988 bei Sat. 1! Also, entweder war das dann mal eine Panne vom Sender (falsche Abtastung, Schwarzweißkopie erwischt; von welchem Sender stammt die Aufnahme denn?) oder irgendwas hat damals mit deinem Videorekorder nicht gestimmt. War es definitiv "Eine Sekretärin für General Peterson"?

Nein, die Stimme von Ocklethorpe klang anders als Christian Marschall; ich denke, dass er sich auch verstellt nicht so anhört.

Gruß

Pete

Fan von Edgar Wallace


Beiträge: 33

28.02.2010 23:47
#45 RE: Bezaubernde Jeannie Zitat · antworten

Ja, es handelt sich definitiv um die Folge.
Die Aufzeichnung stammt vom Kabel-Kanal/Kabel1. Es wird dieses alte, große Kabel-Logo eingeblendet.
Auf der Kassette befinden sich noch mehr Episoden der Bezaubernden Jeannie - und die sind in Farbe. Deshalb vermute ich mal, dass die Folge in s/w ausgestrahlt wurde.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz