Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 10.045 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
eltopo


Beiträge: 6

17.09.2008 11:19
#16 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Hallo,

gibt es überhaupt eine Möglichkeit die Original Synchronisation von Pinocchio (1940) mit Karl Heinz Schenk von 1951 zu bekommen?

berti


Beiträge: 14.754

17.09.2008 11:37
#17 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Zitat von eltopo
Hallo,
gibt es überhaupt eine Möglichkeit die Original Synchronisation von Pinocchio (1940) mit Karl Heinz Schenk von 1951 zu bekommen?


Soweit ich weiß, nur über eine alte Hörspielplatte. Jedenfalls hat Edigireg bei diesem Film nur so einen Synchronvergleich machen können.

Lord Peter



Beiträge: 3.842

17.09.2008 14:17
#18 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Die Platte habe ich, aber zum basteln einer ganzen Synchronspur reicht die nicht aus. Vor allem die Lieder sind nur ansatzweise drauf. Sie taugt lediglich für einen flüchtigen Eindruck, wie viel besser Pinocchio wäre, wenn man ihn NICHT neusynchronisiert hätte.

berti


Beiträge: 14.754

17.09.2008 14:59
#19 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten
Zitat von Lord Peter
Die Platte habe ich, aber zum basteln einer ganzen Synchronspur reicht die nicht aus. Vor allem die Lieder sind nur ansatzweise drauf. Sie taugt lediglich für einen flüchtigen Eindruck, wie viel besser Pinocchio wäre, wenn man ihn NICHT neusynchronisiert hätte.


Dass die Lieder darauf nicht komplett sind, wußte ich schon durch Edigriegs Seite. Bei seinem Vergleich der Songtextes konnte er manche Songtexte gar nicht oder nur teilweise auflisten.

Wahrscheinlich geht es dir mit dieser Neusynchro wie mit den 1994 bzw. 1998 entstandenen von "Schneewitchen" und "Arielle"?
Lord Peter



Beiträge: 3.842

18.09.2008 22:17
#20 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Zitat von berti
Wahrscheinlich geht es dir mit dieser Neusynchro wie mit den 1994 bzw. 1998 entstandenen von "Schneewitchen" und "Arielle"?


Exakt! Was ich an der ganzen Sache auch nie begreifen werde - die englischen Originale werden doch auch nicht neu gemacht, warum meint Disney dann, die deutschen Fassungen alle paar Jahre austauschen zu müssen? Das ist doch krank!

berti


Beiträge: 14.754

19.09.2008 11:27
#21 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Zitat von Fuchs
Auch auf die Gefahr hin, jetzt als "Ketzer" zu gelten.
Ich besitze einige O-Ton-Hörspiele von Disney mit den Erst-Synchron-Fassungen. Und ich muss gestehen, dass mir zumindest bei "Susi & Strolch" und "Pinocchio" die Zweitsynchro besser gefällt. Bei "Susi & Strolch" liegt das vor allem an den deutschen Chorgesängen. Die klingen -nach meinem Geschmack- in der Zweitfassung besser.


Kennt eigentlich sonst noch jemand von den alten Disney-Synchros Auszüge, die länger sind als die von Edigrieg ausgewählten Soundfiles?

Lord Peter



Beiträge: 3.842

19.09.2008 11:48
#22 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Ich habe die Platten von "Schneewittchen" (66er-Fassung, leider nicht die 38er), "Pinocchio" und "Susi und Strolch". Viel mehr verraten die leider auch nicht, man hört zwar längere Textpassagen, leider hat man aber die Musik neu druntergelegt, d.h. man hört sie an anderen Stellen, und zumindest teilweise wurde auch neu eingesprochen, Gisela Reißmann in "Schneewittchen" z.B. liest textmäßig veränderte (aber inhaltlich identische) Passagen aus ihren Zauberbüchern vor.

berti


Beiträge: 14.754

19.09.2008 11:54
#23 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter
zumindest teilweise wurde auch neu eingesprochen, Gisela Reißmann in "Schneewittchen" z.B. liest textmäßig veränderte (aber inhaltlich identische) Passagen aus ihren Zauberbüchern vor.


Heißt das, man hört hier anders formulierte Sätze, aber die meisten Passagen wurden der Audiospur des Films entnommen? Warum hat man das denn gemacht?

Lord Peter



Beiträge: 3.842

19.09.2008 12:11
#24 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Das heißt es, aber ich habe keine Ahnung, warum das so gemacht wurde.

berti


Beiträge: 14.754

19.09.2008 12:23
#25 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Die einzige Erklärung, die ich wüsste, wäre die, dass man die Dialoge für das Hörspiel von der Besetzung der 66er Fassung neu einsprechen ließ (warum auch immer), und dabei manche Stellen umformuliert hat.


Edigrieg



Beiträge: 2.480

19.09.2008 13:29
#26 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten
Manche Passagen, die in einem Film offensichtlich sind, müssen halt bei Hörspielen textlich erweitert werden, weil man das Geschehen eben nicht sehen kann. Frage ist nur : Warum nicht komplett neu eingesprochen? Wahrscheinlich, weil das Hörspiel so schneller produziert werden konnte. Ich gehe mal davon aus, dass der zuständige Dialogregisseur dementsprechende Dialogbücher verfasste.
berti


Beiträge: 14.754

19.09.2008 13:52
#27 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Zitat von Edigrieg
Manche Passagen, die in einem Film offensichtlich sind, müssen halt bei Hörspielen textlich erweitert werden, weil man das Geschehen eben nicht sehen kann.


Alternativ könnte hier natürlich auch ein Erzähler einspringen, was aber natürlich lästig werden kann, wenn er zu oft erklärend eingreift.

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

19.09.2008 17:06
#28 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Und wie habt ihr das herausbekommen, dass die Passagen anders als im Film sind?

asterix


Beiträge: 2

19.01.2009 19:20
#29 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Da dies auch mein Wunsch ist, (ich kenne die alten Synchros meist von Super8 Filmen) möchte ich gerne behilflich sein. - Aber wie ???

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

25.01.2009 13:53
#30 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Studier BWL oder sowas, geh nach München und steig auf in die oberen Etagen von Walt Disney Studios Home Entertainment Germany und ordne an, dass ab sofort Erst-Synchros mitveröffentlicht werden. Alles andere ist wohl sinnlos.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor