Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 8.335 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gerronfan


Beiträge: 3

12.03.2009 15:39
#46 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Die dort genannte Synchronfassung kann anhand der Besetzung nicht in Amsterdam entstanden sein. Es muss aber eine geben, die dort (parallel zu einer holländischen) produziert wurde. Bin für jeden Hinweis dankbar!

Harald


Beiträge: 31

05.04.2009 11:41
#47 RE: dt. Synchro Schneewittchen unter Gerron in Amsterdam 1938/39 Zitat · antworten

Für welchen Markt sollte denn Kurt Gerron 1938/39 in Amsterdam eine deutsche Synchro anfertigen?
Für Deutschland ja bestimmt nicht. Als Filmfan interessiert mich woher diese Info stammt.

Gerronfan


Beiträge: 3

05.04.2009 11:48
#48 RE: dt. Synchro Schneewittchen unter Gerron in Amsterdam 1938/39 Zitat · antworten

Es wurde damals (unter Gerrons Regie) eine holländische Fassung erstellt, und die Biografien der beteiligten sagen übereinstimmend aus, das parallel dazu mit den vielen nach Holland geflüchteten deutschen Schauspielern auch eine deutsche Synchronfassung erstellt wurde.

Edigrieg



Beiträge: 2.449

05.04.2009 13:51
#49 RE: dt. Synchro Schneewittchen unter Gerron in Amsterdam 1938/39 Zitat · antworten
Ich halte mich bei der 1. deutschen Synchro von Schneewittchen ja lieber im Hintergrund, aber die Biografie von Otto Wallburg (der hier laut c.n.tonfilm ja eindeutig mitspricht) zeigt ja ebenso eindeutig, dass dieser in die Niederlande flüchtete und erst später ganz untertauchte - was ihm leider nichts genutzt hatte. Warum sollte die deutsche Synchronfassung dann nicht auch dort entstanden sein? Das erklärt dann evtl. auch einige Sprecher, die bis heute nicht identifiziert werden konnten. Fragt sich nur, wie Paula Wessely in dieses Bild passt.

Klingt jedenfalls plausibler als einem dubiosen österreichischen Synchronstudio hinterher zu jagen, dass vielleicht nie existiert hat.
berti


Beiträge: 14.692

26.06.2009 14:15
#50 RE: dt. Synchro Schneewittchen unter Gerron in Amsterdam 1938/39 Zitat · antworten

Bastian Sick hat mal folgende Anekdote erzählt: Bei der Verfilmung von "Bambi" habe Disney aus den Rehen der literarischen Vorlage Weißwedelhirsche gemacht, da es in den USA keine freilebenden Rehe gibt. Bei der deutschen Synchronisation hätte man jedoch aus dem Hirschkalb Bambi ein Rehkitz gemacht und auch sonst wieder von "Rehen" gesprochen. Seitdem halte sich im deutschsprachigen Raum hartnäckig der Irrtum, Rehe und Hirschen seien der weibliche und männliche Teil derselben Gattung, und deren Kinder seien Rehkitze. In Fachkreisen würde man daher von der "Bambi-Lüge" sprechen.

Eine Frage an die, die die alte Synchro vom Hörspiel her kennen: Wird dort ebenfalls von "Rehen" gesprochen? Laut den Soundfiles bei Edigrieg heißt es dort ja noch (dem Original entsprechend) "Mensch(en)" und nicht "Jäger".


Edigrieg



Beiträge: 2.449

23.07.2009 18:30
#51 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

In der Erstfassung fällt zweimal das Wort "Rehe" und einmal "Rehkitzchen". Der Rest wurde mit Prinz und König umschrieben. Das Wort "Hirsch" kommt hier nicht vor.

berti


Beiträge: 14.692

23.07.2009 18:34
#52 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Danke für die Information!

mila


Beiträge: 1

11.10.2009 12:19
#53 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Hallo ronnymiller
ich bin schon lange auf der suche nach einem dvd von arielle mit der originalstimme.. wie kommt mann den an so eone "szene-dvd*??

danke für deine schnelle antwort.

liebe grüsse
mila

berti


Beiträge: 14.692

05.12.2009 15:06
#54 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Zitat von Fuchs
Auch auf die Gefahr hin, jetzt als "Ketzer" zu gelten.
Ich besitze einige O-Ton-Hörspiele von Disney mit den Erst-Synchron-Fassungen. Und ich muss gestehen, dass mir zumindest bei "Susi & Strolch" und "Pinocchio" die Zweitsynchro besser gefällt. Bei "Susi & Strolch" liegt das vor allem an den deutschen Chorgesängen. Die klingen -nach meinem Geschmack- in der Zweitfassung besser.



Edigrieg hat ja schon vor Jahren ausführliche Vergleiche der mehrfach synchronisierten Disney-Filme erstellt:http://edigrieg.ed.funpic.de/synchros/index.htm

Zumindest einigen hier sind diese Ursynchros wenigstens auszugsweise (über alte Hörspielplatten) bekannt. Seht Ihr im direkten Vergleich Pros und Contras der verschiedenne Fassungen (sowohl in Bezug auf die Besetzungen als auch auf die Dialoge)?


Django Spencer



Beiträge: 687

31.08.2010 16:03
#55 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Da ich ja die erste Synchronfassung von Bambi komplett habe, hab ich mal ein Synchronvergleich hochgeladen.

http://www.youtube.com/watch?v=27pCt0ZWtCo

Viel Spaß damit.


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.259

03.06.2014 20:42
#56 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Die Franzosen haben's drauf: im Rahmen des "Festival des anciens doublages Disney" kann man sich derzeit auf vimeo die französischen Erstsynchros von "Pinocchio" (1944) und "Bambi" (1945) ansehen; weitere folgen!















Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Celedain



Beiträge: 74

06.03.2015 21:27
#57 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

http://www.ebay.de/itm/Bambi-komplett-de...=item3cf439707a

Hier die erste Synchro von Bambi zu ersteigern


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
GoboFraggle1983


Beiträge: 2

09.05.2016 22:20
#58 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

Hat jemand die ursprüngliche deutsche synchronisation von "Winnie Puuh und der Honigbaum" (zwei versionen mit Erich Kestin 1967 und Walter Gross 1971)?


pinheadraiser


Beiträge: 7

10.05.2016 15:44
#59 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

zwei Versionen mit Kestin?

Dachte es gibt die 1967, 1971 (Austausch der Puuh Stimme) & die Gesamtneusynchro von Anfang 90er.

Edigrieg



Beiträge: 2.449

11.05.2016 00:02
#60 RE: Veröffentlichung früherer Disney Synchronfassungen Zitat · antworten

er meinte wohl "zwei Versionen mit (1) Kestin und (2) Gross"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor