Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 90 Antworten
und wurde 4.960 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Norbert


Beiträge: 1.408

12.10.2007 13:01
#1 Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett (USA 1971) Zitat · antworten
Zitat von synchrofreak81
Weil eine Neu-Synchro erst mal nix Gutes bedeuten kann...
Nicht unbedingt. Es gibt Filme, bei denen eine Neusynchronisation dringend nötig wäre:

- Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett
- Eliott, das Schmunzelmonster

Beide Filme liegen bislang nur in stark gekürzten deutschen Fassungen vor, und ich habe kein Verständnis dafür, dass Buena Vista diese Streifen immer noch in ihrer alten Bearbeitung unter die Leute bringt, während andererseits Filme, die komplett vorliegen alle paar Jahre neu synchronisiert werden...
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.602

12.10.2007 13:04
#2 RE: HdbA Zitat · antworten

Nicht unbedingt. Es gibt Filme, bei denen eine Neusynchronisation dringend nötig wäre:
- Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett


Ja bist du denn des Wahnsinn?
Gerade diesen Film sollte man schön unangetastet lassen,
denn die Synchro ist einfach wundervoll und
die Einzigartigkeit würde durch eine neue Synchro
komplett zerstöt werden.

Das der Film geschnitten ist, ist zwar schade,
aber aufgrund dieser wunderbaren Synchro zu verschmerzen.


--------------------------------------------------

Norbert


Beiträge: 1.408

12.10.2007 13:20
#3 RE: HdbA Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew Boy 16
Ja bist du denn des Wahnsinn?
Ganz im Gegenteil!
Zitat von Mew Mew Boy 16
Gerade diesen Film sollte man schön unangetastet lassen, denn die Synchro ist einfach wundervoll und die Einzigartigkeit würde durch eine neue Synchro komplett zerstört werden.
Tut mir leid, aber eine um fünfzig (!!!) Minuten gekürzte Fassung hat bei mir jegliche Daseinsberechtigung verloren. Und was soll an der Synchronisation so gut sein? Sie ist mit Sicherheit genauso austauschbar wie die zahlreicher anderer Disney-Streifen, bei denen dies - ohne zwingenden Grund - gemacht wurde.
Zitat von Mew Mew Boy 16
Das der Film geschnitten ist, ist zwar schade, aber aufgrund dieser wunderbaren Synchro zu verschmerzen.
Nein! Wie gesagt - es fehlen fünfzig Minuten, also etwa ein Drittel des gesamten Films.

Markus


Beiträge: 2.094

12.10.2007 14:29
#4 RE: HdbA Zitat · antworten

Den Film gibts ja schon auf DVD.
Wie ist das denn gelöst worden?

Ist das nur die gekürzte Fassung oder sind die anderen Stellen OmU?

Gruß
Markus

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.602

12.10.2007 14:33
#5 RE: HdbA Zitat · antworten

Ist das nur die gekürzte Fassung oder sind die anderen Stellen OmU?

Ne da ist nur die gekürzte Fassung drauf. Aber an eine Neusynchro
mag ich gar nicht denken.
Klar wäre es toll den kompletten Film zu haben, aber wenn erstmal
eine Neusynchro auf dem Markt wäre, dann würden wir die alte sicherlich
so schnell nicht wieder sehen. Ist ja bei Disney so üblich.
Darum habe ich auch lieber die geschnitte Fassung mit der tollen alten Synchro.


--------------------------------------------------

Edigrieg



Beiträge: 2.341

12.10.2007 14:34
#6 RE: HdbA Zitat · antworten

Die ewige Leier. Man kann es beiden Parteien nie recht machen. Der Film wurde total verhunzt, soviel ist sicher. Aber wer möchte TOmlinson ohne Schoenfelder ? Ist wie bei Casablanca, entweder klassische Fassung und keine Nazis oder volle Länge und Bogart, der Bergman "in die Augen" schaut. Eins geht nur. Findet Euch damit ab.

Norbert


Beiträge: 1.408

12.10.2007 14:59
#7 RE: HdbA Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew Boy 16
Klar wäre es toll den kompletten Film zu haben, aber wenn erstmal eine Neusynchro auf dem Markt wäre, dann würden wir die alte sicherlich
so schnell nicht wieder sehen. Ist ja bei Disney so üblich.
Na und? Die Schnippelversion ist seit Jahren auf DVD erhältlich und nach wie vor lieferbar. Wer sich diese Scheibe bislang nicht besorgt hat, dürfte diese Fassung später wohl kaum vermissen. Es ist ja keineswegs so, dass diese Version nicht verfügbar wäre - im Gegenteil. Aber langsam wird es Zeit, dass sie eingemottet und durch eine bessere, sprich: komplette Fassung ersetzt wird.

Lammers


Beiträge: 3.461

12.10.2007 15:29
#8 RE: HdbA Zitat · antworten

In Antwort auf:
Na und? Die Schnippelversion ist seit Jahren auf DVD erhältlich und nach wie vor lieferbar. Wer sich diese Scheibe bislang nicht besorgt hat, dürfte diese Fassung später wohl kaum vermissen. Es ist ja keineswegs so, dass diese Version nicht verfügbar wäre - im Gegenteil. Aber langsam wird es Zeit, dass sie eingemottet und durch eine bessere, sprich: komplette Fassung ersetzt wird.


Nein, bitte keine Neusynchro. Ich schließe mich den anderen an. Es ist zwar schon tierisch lange her, dass ich diesen Film das letzte Mal gesehen habe (bestimmt 15 Jahre) aber wenn ich mich recht erinnere war der Film doch gut synchronisiert. Außerdem bin ich auch der Meinung dass Friedrich Schoenfelder für David Tomlinson einfach idealbesetzt war, zumal sich die beiden stimmlich sehr ähneln. Dann lieber doch einige Stellen in OmU.

Edigrieg



Beiträge: 2.341

12.10.2007 17:07
#9 RE: HdbA Zitat · antworten

Der beste Tipp wäre : DVD besorgen, bevor es zu spät ist und später die (fiktive) Langversion zusätzlich kaufen. Wer nicht warten kann, darf sie auch gerne in Australien bestellen, wenn auch ohne D-Ton.

Pete


Beiträge: 2.772

12.10.2007 19:25
#10 RE: HdbA Zitat · antworten
Was? "Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett" (sogar um ganze 50 Minuten!!!) und "Elliot, das Schmunzelmonster" gekürzt? Ich glaube gerade, das ist mir neu, oder? Warum wurden diese Filme gekürzt Jedenfalls bin ich eigentlich prinzipiell gegen komplette Neusynchros, egal ob gekürzt oder nicht, egal ob Film oder Serie. Andererseit kann eine Neusynchro auch interessant sein im Vergleich. Aber vor allem an die wirklich sehr tollen Stimmen von früher kommen die von heute meines Erachtens heute einfach nicht mehr hin und die Filme (auch noch von den 70ern) plötzlich mit solchen zu hören wäre nur komisch, finde ich (Gert Duwner z. B. lebt ja sogar erst gar nicht mehr und Schoenfelder mußte seine Synchronlaufbahn leider beenden)! Und waren da nicht auch deutsche Gesangsszenen drin? Sollte dann die gealterte Katja Ebstein etwa erneut bei "Elliot" singen? Tut mir leid, in solchen Fällen sollte man´s doch einfach beim Original belassen!

Das heißt ich bin entweder für eine Untertitelung, eine Einsprechung nur der bisherigen Fehlszenen oder aber der Veröffentlichung einer DVD mit dann beiden Fassungen, die dann aber nicht künftig fürs TV verwendete wird! (was zwar teuer werden kann, ich jedoch durchaus als interessant empfinde)

Noch weitere Fragen, die mich hierzu jetzt aber mal interessieren würden: Um wieviele Minuten war "Elliot" gekürzt? War dieses Fußballspiel bei "Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett" auch geschnitten? Ich glaube nicht, oder?

Könntet ihr euch eigentlich vorstellen, dass man Disneys "Aristocats" und "Cap und Capper" mal neusynchronisiert? Und "Robin Hood"? Aber ohne Edgar Ott und mit neuvertonten deutschen Gesangseinlagen wäre das doch echt nix! Nein, nein! Ich bin einfach der Meinung, das hatte alles bisher schon tolle und gut gemachte deutsche Fassungen! Was sollte man es wagen zumindest schon mal "Elliot" neu zu machen trotz Kürzungen, wenn´s schon bis heute passiert ist? Wie stellst du dir das bloß vor, Norbert? Ích denke, das war schon bei "Arielle" nix und die ist zumindest neuer! Gruß, Pete!
filmclue


Beiträge: 38

12.10.2007 19:34
#11 RE: HdbA Zitat · antworten
--------------------------
Was? "Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett" (sogar um ganze 50 Minuten!!!) und "Elliot, das Schmunzelmonster" gekürzt? Ich glaube gerade, das ist mir neu, oder? Warum wurden diese Filme gekürzt
--------------------------
"Elliot, das Schmunzelmonster" wurde vermutlich gekürzt, weil man ihn in Europa mit weit über 100 Minuten für zu lange hielt für einen Kinderfilm. Zeitstraffung ist Hauptgrund für Kürzungen solcher Filme. Einer der Szenen, die weggefallen ist, war der Song "Candle on the Water", den Nora auf dem Leuchtturm singt, eine Szene, die man gut rausnehmen konnte ohne dass ein Bruch entsteht. Das Lied wurde sogar noch deutsch aufgenommen und landete als "Lichtschein auf dem Wasser" im Vorspann der deutschen Kinofassung. Leider ist davon bei den beiden DVD-Versionen nix mehr übrig (bei der Neuauflage kann man den Song wenigstens auf Englisch im Vorspann hören).
Pete


Beiträge: 2.772

12.10.2007 19:51
#12 RE: HdbA Zitat · antworten

Vielen Dank für die Infos! Also, wie viele Minuten fielen weg? Gruß, Pete!

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2007 19:52
#13 RE: HdbA Zitat · antworten

Zitat von Pete
Ich glaube gerade, das ist mir neu, oder?


Nein, das wusstest Du schon seit 8 Jahren! ... Oder was für eine Antwort erwartest Du jetzt auf diese Frage?

filmclue


Beiträge: 38

12.10.2007 19:54
#14 RE: HdbA Zitat · antworten


In Antwort auf:
Vielen Dank für die Infos! Also, wie viele Minuten fielen weg? Gruß, Pete!


ca. 22 Minuten, siehe hier: http://schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=3518

Pete


Beiträge: 2.772

12.10.2007 20:14
#15 RE: HdbA Zitat · antworten

Danke! Interessant! Ich vermute, dass bei "Die tollkühne Hexe..." auch Gesangsszenen wegfielen oder was war da die Problematik? Könnt ihr hierzu was schreiben? Gruß, Pete!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor