Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 189 Antworten
und wurde 36.684 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.147

01.03.2009 01:24
#16 RE: In Memoriam 2009 Zitat · antworten

Bettina Spier ist tot????? Ich bin ehrlich geschockt!! So jung!!!



"Du magst meinen Reis nicht?"


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.542

01.03.2009 02:13
#17 RE: Update Zitat · antworten
Zitat von Aristeides
Manfred Schmidt


Oh, das ist sehr traurig. Er war ja noch im hohen Alter topfit und dürfte vielleicht nach Friedrich Schoenfelder
der älteste noch aktive Sprecher unter den Herren gewesen sein. Ich hätte ihn gern mal (in München) für Edward
Asner ausprobiert gehabt...

Gruß,
Tobias

Robin for Kirk!

"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

pewiha


Beiträge: 3.320

01.03.2009 08:26
#18 RE: In Memoriam 2009 Zitat · antworten

Zitat von Aristeides
IN MEMORIAM 2009

Februar:
21. Eric Vaessen (86) Andy Griffith (Matlock), Jack Warden (Die Fälle des Harry Fox), Denholm Elliott (Indiana Jones und der letzte Kreuzzug)




Oh, das ist echt schade. Ich mochte ihn sehr auf Matlock.

Martin


Beiträge: 276

01.03.2009 15:46
#19 RE: Update Zitat · antworten
Zitat von Aristeides
Nach langer Pause nun ein paar Nachträge für das Jahr 2008

Abschied von Ingeborg Fanger, Hans Daniel, Lotte Betke, Eva Pflug, Bettina Spier, Manfred Schmidt, Hans Richter, Herbert Bötticher, Michael Hinz, Erich Nieswandt, Horst Tappert und Ursula Vogel.


Oh, Ursula Vogel auch? (Ist sie eigentlich in der Tabelle schon eingetragen? Habe sie irgendwie übersehen?!)
Auch sie habe ich immer sehr gerne gehört. Wie alt wurde sie eigentlich? In ihrer Rolle im Brinkmann-Tatort "Tod einer Ärztin" hätte ich sie - soweit ich mich entsinne - auf vielleicht Anfang / Mitte 50 geschätzt; allerdings kursierte (oder kursiert vielleicht auch noch?) von ihr auch ein deutlich früheres Geburtsjahr?!

Zitat von Aristeides
Pinkas Braun und Werner Rundshagen fehlen in der Liste, da mir bislang trotz zahlreicher Hörspielproduktionen keinerlei Synchronrollen der beiden Schauspieler bekannt sind.

Oh, dann ist Werner Rundshagen jetzt auch offiziell? Entsprechende Gerüchte habe ich ja schon gehört.
Sehr schade - ihn habe ich ebenfalls immer sehr, sehr gerne gehört, wenngleich auch mir auf Anhieb keine Synchronrolle einfällt. Gibt es zu Rundshagen nähere Infos?

Gruß
Martin
Avenger


Beiträge: 1.438

30.04.2009 00:23
#20 RE: Update Zitat · antworten
Könntest du die Trennlinien etwas kürzer gestalten, darauf habe ich in der letzten Liste nämlich auch nicht geachtet und als Ergebnis bekommt man dann einen unnötigen Scrollbalken. Bei zu langem Text passierts natürlich auch.

Never seen a bluer sky / Yeah I can feel it reaching out / and moving closer / There's something 'bout blue / Asked myself what it's all for / You know the funny thing about it / I couldn't answer / No, I couldn't answer

Markus


Beiträge: 2.162

04.05.2009 21:38
#21 RE: Update Zitat · antworten
Der Schauspieler Fred Delmare (Karbid und Sauerampfer,Nackt unter Wölfen u.a.) der seit 2006 an der Alzheimer Krankheit litt, ist am 1. Mai in einer Leipziger Klinik an einer Lungenentzündung verstorben. Er starb einen Tag nach seinem 87. Geburtstag.

Der Sprecher von Pittiplatsch Heinz Schröder ist im Alter von 80 Jahren bereits am 22. April verstorben, zwei Tage vor seinem 81. Geburtstag in einem Krankenhaus in Rüdersdorf bei Berlin an einem Krebsleiden. Er lieh Pittiplatsch 47 Jahre lang seine Stimme.
Scooby Doo


Beiträge: 2.147

04.05.2009 22:04
#22 RE: Update Zitat · antworten

Zitat von Markus
Er starb einen Tag nach seinem 87. Geburtstag.



Eine Woche nach seinem 87. Geburtstag ...


http://www.kai-taschner.de
http://www.kaitaschner-forum.de.vu
http://www.nico-kiessling.de.vu



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?"
"Ich komm gleich rüber und prügel Dir die Scheiße aus dem Leib, Sprücheklopfer!"

Kai Taschner in "Strangeland"

Aristeides


Beiträge: 1.569

07.10.2009 08:32
#23 RE: Update Zitat · antworten

Mit Heini Göbel starb am 24. September der vielleicht älteste noch lebende Synchronsprecher.
Der vielseitige Mime, der u.a. auch langjähriger Leher an der Otto-Falckenberg-Schule in München gewesen ist und aus zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen wie "Hessische G’schichten", "Der Kommissar", "Meines Vaters Pferde","Das Wirtshaus im Spessart" und "Der Schinderhannes" bekannt sein dürfte, ist meiner Kenntnis nach zwar nicht häufig als Synchronsprecher in Erscheinung getreten, war aber u.a. für "Dr. Goldzahn" (Muppet Show), Olivier Hussenot (Fanfan, der Husar) und Leopoldo Trieste (Scheidung auf Italienisch) als Sprecher tätig.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.542

07.10.2009 09:01
#24 RE: Update Zitat · antworten

Bereits Ende August starb Karl-Heinz Grewe (65).

Er war für mich das Berliner Beispiel schlechthin für einen Sprecher, der nie für die ganz großen Rollen bestimmt,
doch richtig eingesetzt in Kleinstrollen fast immer der absolute Kracher war: feine Details, die einer Synchro aber
erst die richtige Würze gaben. (Und mir heutzutage immer häufiger fehlen.)

Mach's gut, "Krummer Sam"!

Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Aristeides


Beiträge: 1.569

07.10.2009 21:53
#25 RE: Update Zitat · antworten

Das ist sehr bedauerlich. K.H. Grewe gehört für mich in gleiche Kategorie wie der fast im selben Alter verstorbene Wolf-Rüdiger Reutermann. Immer da, fast nie in größeren Rollen, aber niemals wie bloße "Menge" wirkend. Wahrscheinlich wird seine Stimme und Arbeit nicht nur uns, sondern auch vielen fehlen, die bisher nicht einmal Stimme und Namen in Verbindung setzen können ....


Aristeides


Beiträge: 1.569

16.10.2009 19:35
#26 RE: In Memoriam - Synchronschaffende 2000-2008 Zitat · antworten

Am Mittwoch starb die Schauspielerin Simone Frost mit nur 51 Jahren. Als Synchronsprecherin war sie u.a. in der Serie Ally McBeal zu hören.

http://newsticker.welt.de/?module=dpa&id=22711096


Brummsel



Beiträge: 30

16.10.2009 20:23
#27 RE: In Memoriam - Synchronschaffende 2000-2008 Zitat · antworten

Für alle Interessierten!
Es gibt eine Internetseite namens http://www.trauer.de
Auf dieser Seite werden alle Todesanzeigen aus Zeitungen veröffentlicht (afaik zurückreichend bis 2003).
Diese Seite wird von Nordrhein-Westfälischen Tageszeitungen betrieben und beinhaltet daher in erster Linie Anzeigen aus diesem Gebiet.
Dennoch tauchen auch immer mal wieder Anzeigen aus überregionalen Zeigungen auf. So findet sich z.B. auch die Anzeige von Hans-Werner Bussinger auf dieser Seite: http://www.trauer.de/Hans-Werner-Bussing...all/286692.html
Es lohnt sich also auch dort gelegentlich mal nachzuschauen, auch wenn die Trefferquote nicht gerade riesig ist. Prominente Trauerfälle werden aber eigentlich meistens mit einem Nachruf eingestellt, auch wenn es sich um Prominente aus anderen Ländern handelt. Leider sind unsere lieben Sprecher nicht für alle so prominent wie für uns. Da viele Sprecher aber auch Schauspieler sind, gibt es ofter mal einen Nachruf. (Eva Plfug, Herbert Bötticher etc.)

Ich teile Euch diese Info nicht aus Sensationslust mit, sondern weil diese Seite öffentliche Kondolenzbereiche für jeden Verstorbenen beinhaltet. Da manche Menschen für uns eine große Lücke bedeuten und man seiner Trauer manchmal gern Ausdruck verleihen möchte, ist das eventuell für den ein oder anderen von Euch von Interesse.


Liebe Grüße,
Vanessa
___________
"Sie da im Anzug. Ja Sie. Gehen Sie mal zum Friseur, Sie Hippie!"
(Fred Maire als Carl Fredricksen in Oben)

dennycrane


Beiträge: 5

20.10.2009 19:54
#28 RE: In Memoriam - Synchronschaffende 2000-2008 Zitat · antworten

Am 11.Oktober starb Veronika Aryana Neugebauer, nicht einmal fünf Tage
nachdem sie ihre letzte Synchronarbeit (Buch und Regie) für die Scala Media in München beendet hatte.
Für mich lebt sie weiter, und das nicht nur als Stimme.
Zu hören ist sie z.B.jeden Montag um 23 Uhr bei VOX in BOSTON LEGAL als Anwältin Katy Lloyd.

Aristeides


Beiträge: 1.569

09.12.2009 21:03
#29 RE: In Memoriam - Synchronschaffende 2000-2008 Zitat · antworten

Der Schweizer Fernsehpionier Walter Plüss ist am vergangenen Sonntag im Alter von 89 Jahren in Zürich gestorben.

Von Plüss ist mir nur eine einzige Synchronrolle bekannt, wobei es sich allerdings gleich um eine recht große handelt: In der deutschen Erstsynchro von Carnés Kinder des Olymp, die Eugen Berger für die Filmunion Teningen realisierte, lieh er dem Hauptdarsteller Jean-Louis Barrault die Stimme.

Nachruf auf Tagesanzeiger.ch


auf der Suche: Wer kann mir mit Bildern folgender Synchronschaffender weiterhelfen: Gisela Breiderhoff, Hallgard Bruckhaus, Peter Ehret, Erika Georgi, Heinz Palm, Sabine Plessner, Berenice Weichert, Hans Wiegner oder einigen anderen?

Wer weiß etwas über den Verbleib von Ernst Schlott (*1878), Richard Handwerk (*1894), Gustl Datz (*1904), Paula Lepa (*1912), Hans Wiegner (*1913), Charlotte Joeres (*1916), Gisela Breiderhoff, Edgar Flatau, Paul Friedrichs, Willy Friedrichs, Jochen Sehrndt, Horst Sommer, Siegfried Wald oder einigen anderen Synchronschaffenden?

Aristeides


Beiträge: 1.569

25.11.2010 14:23
#30 RE: In Memoriam - Synchronschaffende 2000-2008 Zitat · antworten

Im September ist der Kölner Schauspieler und Synchronsprecher Reinhard Schulat-Rademacher in seiner Heimatstadt gestorben.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor