Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 6.872 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Isch


Beiträge: 3.402

08.08.2008 17:25
#61 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Also hat die ARD einen Deal für die Amblin_Produktionen die von Universal vertrieben werden oder was?
Wär mir auch neu, dass Amblin vertreibt.

scoob


Beiträge: 646

08.08.2008 17:29
#62 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Zitat von Isch
Also hat die ARD einen Deal für die Amblin_Produktionen die von Universal vertrieben werden oder was?


Das könnte sein, aber ich weiß nicht, woher Dylan die Information hat, dass die ARD Zugriff auf (ältere?) Amblin-Produktionen hat.

Dylan



Beiträge: 9.570

08.08.2008 18:05
#63 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

So gut kenn ich mich da jetzt nicht aus . Habe es nur hier und da mal gelesen. Wie da die Details sind weiß ich nicht. Aber Zurück in die Zukunft, Harry und die Hendersons, Earth 2, Unglaubliche Geschichten sind ja eben auch von Amblin. Irgendeine Verbindung wird es wohl geben.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

08.08.2008 18:10
#64 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Zitat von Dylan
Aber Zurück in die Zukunft, Harry und die Hendersons, Earth 2, Unglaubliche Geschichten sind ja eben auch von Amblin. Irgendeine Verbindung wird es wohl geben.


Alle von Universal vertrieben?


Bitte überprüfen Sie meine Rechtschreibung!

"Warum sollte das tapfere Volk auf euch hören, hmm?"
"Weil ich - im Gegensatz zu einem anderem Robin Hood - den Produzenten nicht 5 Millionen kostner!" Arne Elsholz und Axel Malzacher als Held in Strumpfhosen

scoob


Beiträge: 646

08.08.2008 18:20
#65 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Das hat zwar hiermit nichts zu tun, aber es ist trotzdem ganz interessant: Im Auftrag von Steven Spielberg haben die Universal Studios (damals noch MCA Universal) im Jahre 1995 zwölf Spielberg-Filme (wahrscheinlich alle von Amblin produziert) an alle europäischen Interessenten versteigert. In Deutschland erhielt damals die Kirch-Gruppe für 42 Millionen Mark den Zuschlag. So oder zumindest so ähnlich könnte ich mir das auch bei einigen Serien vorstellen.

Isch


Beiträge: 3.402

08.08.2008 18:40
#66 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Zitat von derDivisor47
Zitat von Dylan
Aber Zurück in die Zukunft, Harry und die Hendersons, Earth 2, Unglaubliche Geschichten sind ja eben auch von Amblin. Irgendeine Verbindung wird es wohl geben.

Alle von Universal vertrieben?

Ja, zumindest taucht bei allen Serien auf der imdb-Seite irgendwo "Universal TV" auf.

Isch


Beiträge: 3.402

31.08.2008 20:33
#67 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten
Ich habe noch "All American Girl" als Überbleibsel aus der Disney-Zeit der ARD hinzugefügt. Zusammen mit "Ellen" wohl die Disney-Serie, die es am längsten in der ARD "ausgehalten" hat.
Isch


Beiträge: 3.402

16.09.2008 17:56
#68 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

So, ich habe am Wochenende die beiden Fernsehanstalten mal angeschrieben und nach der Rechtesituation gefragt. Das ZDF hat sich schon gemeldet:

In Antwort auf:
vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

Eine Ausstrahlung der Serien aus den 60er Jahre, für die Sie sich besonders interessieren, ist in absehbarer Zeit nicht möglich, da wir keine Senderechte mehr haben. Ihren Wunsch haben wir als Anregung der zuständigen Redaktion unseres Hauses zur Kenntnis gebracht. Ob in Zukunft alte amerikanische Serien in den digitalen Sendern zur Ausstrahlung kommen werden, können wir Ihnen zur Zeit leider nicht sagen.

Wir bedauern Ihnen keine positive Antwort geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Petri
ZDF, Zuschauerredaktion

Damit hätte sich wohl die Frage bei den ZDF-Serien erübrigt. Ich werde es in der Liste entsprechend editieren. Wer also eine dieser Serien gerne mal wieder sehen möchte, muss also darauf hoffen, dass sich ein Sender die Rechte erst NEU kauft, was ich aber für sehr unwahrscheinlich halte.

Die ARD braucht wohl mit ihrer Antwort etwas länger, klar, hat ja auch mehr Serien bei denen es die Rechtesituation zu überprüfen gilt

Isch


Beiträge: 3.402

05.10.2008 19:54
#69 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten
Was sagt man dazu? Endlich passiert das, worauf ich schon lange gewartet habe: Unsere Öffentlich-Rechtlichen folgen dem Beispiel der österreichischen und nehmen wieder alte US-Serien ins Programm. Auf den Spuren des ORF (der in der Vergangenheit mit mancher Überraschung geglänzt hatte) zeigt 3sat am 15. November "Bezaubernde Jeannie". Zwar nur 2 Folgen, aber immerhin ein Anfang, der beweist, dass sich das ZDF offenbar die Rechte an der Serie gesichert hat. Möglicherweise mit Blick auf den kommenden ZDFfamilienkanal? Das lässt jedenfalls hoffen.
Bin mal auf das verwendete Master gespannt. Wie war das eigentlich? Ich habe mal gelesen, dass die Serie bei Sat.1 mit neuer Hintergrundmusik unterlegt wurde. Alle Folgen oder nur die neu oder neu-synchronisierten (!) ?
Link jedenfalls hier: http://www.wunschliste.de/links.pl?s=72
Isch


Beiträge: 3.402

10.10.2008 18:19
#70 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Hab gerade herausgefunden, dass der ORF am 15.11. den Thementag "Hexenzauber" auf 3sat gestaltet. Seltsam, dass würde heißen, dass sich der ORF die Free-TV-Rechte für ganz Europa bzw. den deutschsprachigen Teil an der Serie gesichert hat. Passiert doch sonst nie, dass der ORF die Rechte für US-Serien auch außerhalb Österreichs besitzt. Das würde ja auch eventuell heißen, dass derzeit kein deutscher Sender die Serie ausstrahlen darf.
Jedenfalls wäre es doch für einen Hexen-Tag schöner und sinnvoller gewesen "Verliebt in eine Hexe" zu zeigen.

Norbert


Beiträge: 1.481

10.10.2008 18:28
#71 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Am sinnvollsten wäre für einen Hexentag CHARMED gewesen.(Mir persönlich ist allerdings im Zweifelsfall JEANNIE auch lieber als die HEXE; was mich an der deutschen Fassung nervt, ist die Synchronstimme von Larry Hagman. Seit DALLAS kann ich keinen anderen deutschen Sprecher auf Hagman mehr akzeptieren als Wolfgang Pampel, und ich verstehe nicht, wieso man Pampel damals nícht für die vom ZDF ausgelassenen Folgen genommen hat.)

Pete


Beiträge: 2.799

11.10.2008 19:40
#72 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten
Ich finde es auch sehr schön, dass 3 sat auch mal eine Kultserie wie "Jeannie" in diesen Thementag einbaut, wenngleich "Verliebt in eine Hexe" tatsächlich besser gepasst hätte zum Stichwort "Hexe" (Aber ich bleibe dabei, dass bei Jeannie immer noch mehr Leute einschalten dürften als bei der "Hexe" und das die einfach beliebter war )! "Charmed" oder gar "Sabrina- Total verhext" hätte wohl eher nicht so ganz die gewünschte Zielgruppe von 3 sat angelockt!

Wie es sich mit den Rechten verhält kann ich auch nicht genau sagen, aber wenn der Tag schon von Österreich ausgeht, kommt natürlich erst recht die Frage auf, ob es damit zu tun hat, dass auch der ORF die Serie derzeit sendet! Es wird vielleicht sowieso so sein, dass man bei 3 sat nur mal die Rechte für die 2 Folgen (und NICHT gleich die ganze Serie) und für dieses Event im Programm erhalten bzw. dafür geliehen hat, oder? Das war doch bei bestimmten Filmen auch schon so, dass Filme wie "Indiana Jones" eigentlich normalerweise bei Kirch lagen, und einmal an Weihnachten durfte sie auch die ARD zeigen! Aber es wäre ohne Frage selbstverständlich toll, wenn man auch die Lizenz für die komplette Serie erhalten hätte und mal im ZDF bzw. auf 3 sat zeigen wollte! Die Quoten für den ORF sollen ja, wie bereits hier im Forum genannt gar nicht mal schlecht sein! Ich denke im "ZDF-Familienprogramm" laufen jedoch eher neuere Produktionen, die älteren dürften für den "ZDF-Kulturkanal" (Nachfolger vom ZDF-"Theaterkanal") geeignet sein!

Die neuere Musik war nur in den von Kirch bearbeiteten Folgen dabei, bei den ZDF-Synchros zum großen Glück noch nicht, sondern die originale!!! Auf den DVD´s kann man sich bei der originalen Version auch diese anhören, was ich nicht nur gut finde sondern auch interessant, wenn man sich die bei diesen Episoden vorher noch nicht anhören konnte!

Tja, Wolfgang Pampel synchronisiert erstens vorwiegend in Berlin und zweitens lebt er ja in Österreich und hat so wie ich hier im Forum las, sowieso irgendwann nur noch höchstens für "Dallas" synchronisiert! Harrison Ford müsste er aber auch noch weiterhin zusätzlich übernommen haben! Ob da für "Jeannie" noch genug Zeit geblieben wäre? Ich hätte ihn aber dennoch auch mal gerne bei Jeannie neben Heidi Treutler gehört! Ich vermute ja, dass Berno von Cramm genommen wurde, da seine Stimme der von Pampel noch irgendwie nahe steht im Vergleich zu vielleicht anderen, die man an seiner Stelle (in München) gefunden hätte (aber natürlich hört er sich trotzdem nicht so an wie Pampel; nur wie geschrieben eventuell nächste Nähe)!) und deswegen wurde Cramm eingesetzt! Aber vielleicht kann Ekkehardt mal Licht ins Dunkel bringen und genau schreiben, weshalb man Pampel nicht geholt und von Cramm genommen hat!

Wenn es jedoch darum geht, wer Gig Malzacher näher steht wäre mein Kandidat auch tatsächlich Ekkehardt gewesen ! Ich wäre mal interessiert, ob er zunächst sogar gecastet wurde? Ekkehardt, wurdest du´s ?

P. S.: Was ich auch irgendwie ärgerlich finde ist, dass man Horst Sachtleben in den Neusynchros nicht mehr für Bill Daily nehmen wollte! Heidi Treutler klang ja auch schon älter (aber klar: Die Sprecherin für die Hauptdarstellerin !) und Toni von der Meden hörte sich auch nicht mehr gerade wie Daily "in den 30ern" (Alter) an! Gruß, Pete!
Norbert


Beiträge: 1.481

11.10.2008 19:48
#73 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Wer hat Larry Hagman eigentlich in dem JEANNIE-Film gesprochen, der erst Jahrzehnte nach der Serie entstanden ist? Ich habe ihn vor Jahren nur kurz beim Durchzappen entdeckt.

batman


Beiträge: 537

11.10.2008 21:02
#74 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Zitat von Norbert
Wer hat Larry Hagman eigentlich in dem JEANNIE-Film gesprochen, der erst Jahrzehnte nach der Serie entstanden ist? Ich habe ihn vor Jahren nur kurz beim Durchzappen entdeckt.


Hagman hat in den beiden Filmen nicht mitgespielt, hatte wohl wegen Dallas keine zeit

Pete


Beiträge: 2.799

11.10.2008 21:16
#75 RE: US-Serien, an denen ARD oder ZDF noch die Rechte hat bzw. haben könnte Zitat · antworten

Hoffentlich waren es auch wirklich die Zeitgründe und nicht nur einfach keine Lust, denn das finde ich immer sehr bedauerlich, wenn ich auch nur dran denke ! Gruß, Pete!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz