Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 165 Antworten
und wurde 18.485 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

05.10.2008 02:44
Steven Seagal Zitat · antworten
Ich habe immer noch probleme Ekkehardt Belle als Standard Stimme für Steven zu akzeptieren !

Sein erster Sprecher (Hab ihn leider vergessen, aber er war auch als "Mike Hammer" sowie "Hawk" zu hören, ist sehr früh verstorben...war Genial...

....aber bei Steven Seagal gibt es eine konstante: Und die liegt in München ! Wo man seit geraumer Zeit Steven Synchronisieren lässt !!!

Nur tue ich mich immer noch mit Ekkehardt Belle schwer, der schon oft in Steven Seagals Filme als Nebenrolle zu hören war !

Wieso sprach ihn eigentlich einmal Manfred Lehmann ?
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.685

05.10.2008 11:24
#2 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
Sein erster Sprecher (Hab ihn leider vergessen, aber er war auch als "Mike Hammer" sowie "Hawk" zu hören, ist sehr früh verstorben...war Genial...


Das war Kurt Goldstein.

Gruß
Stefan

Dennis Hainke


Beiträge: 1.355

05.10.2008 16:08
#3 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Mir hat nach Goldstein ja Thomas Wolff immer am besten gefallen.

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

05.10.2008 16:52
#4 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Das ist ja Wahnsinn ! Ich schreibe hier tatsächlich mit dem legendären Ekkehardt Belle ? (Ich hoffe es ist nicht anmaßend, wenn ich beim du bleibe !

Also auf Lorenzo Lamas in Renegade fand ich dich toll ! Und du bist und bleibst Saber Rider sowie Hercules! Aber mit Steven komme ich deswegen nicht klar weil Kurt Goldstein so toll auf ihn sprach ! Ausserdem fand man ja Ersatz mit Thomas Wolff, der ja sehr gut auf Seagal passt !

Gestern Abend habe ich mal wieder eine Steven Seagal Session gehabt und mir den Film "Deadly Revenge" angeschaut und ich konnte mir ein Lachen nicht verkneifen als ich dich in einer Nebenrolle als versiffter Barkeeper hörte ! Das zieht sich ja wie ein roter Faden durch alle alten Filme, weswegen ich mit der umbesetzung nicht klar komme !

Davon mal abgesehen, sind die Filme ja nach der Umbesetzung Qualitativ in den C-Movie bereich abgerutscht ! Macht es eigentlich noch spass, so einen miesen Schauspieler in so stinklangweiligen Filmen zu sprechen ?

Meine Mutter schaut immer diese furchtbar Spannende Serie "Reich § Schön" (kleiner Scherz) und zeigte mir mal einige Folgen mit Lorenzo Lamas. Da dachte ich, was ist hier los ? Kein Ekkehardt Belle mehr? Und später sagte sie mir noch das du in der Flop Serie "Schatten der Leidenschaft"(Spin Off) zu hören warst für eine andere Rolle! Wie ergeben sich solche ungereimheiten ?
Ist es den Studios und euch egal ?

Ansonsten ein schönes Wochenende

wünscht dir Firefly1981

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

05.10.2008 19:38
#5 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Ehrlich ? Ich bin erstaunt !

Ja stimmt ! Ich kann deinem Würg nur zustimmen ! Aber die Frauen lieben diesen Schmarrn !

Ich bin erschrocken wie früh in unserem Land die Schauspieler/Synchronsprecher sterben !

Also ich bin ja noch nicht so alt und als ich Renegade sah war ich 12, das war für mch ne coole Serie mit 2 Coolen Typen !
Arne Elsholtz sprach ja da auch mit dir, wie zuvor schon bei Saber Rider. Das war für mich schon sehr zugänglich als Kind.

Die Aussage zu Steven Seagal finde ich nicht überraschend (Ich würde meinen Chef auch nicht kritisieren, schliesslich gehts ja "um die Kohlen")

Steven ist aber wirklich verdammt cool ! Nur kein Schauspieler eben !

Wird er eigentlich in den Kampfszenen gedoublet ? Es gehen gerüchte um er könne es nicht mehr so wegen seiner fülle !

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2008 20:31
#6 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Ich brech hier mal ne Lanze für Ekke als Stimme von Seagal - klar, Kurt Goldstein lag großartig auf ihm, aber Ekke passt imho auch sehr gut. Manfred Lehmann hat mich allerdings gestört. (in Patriot) Manchmal wirkt Seagal durch Ekke sogar wie ein Schauspieler...:)

mooniz



Beiträge: 7.091

05.10.2008 20:39
#7 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller
Ich brech hier mal ne Lanze für Ekke als Stimme von Seagal - klar, Kurt Goldstein lag großartig auf ihm, aber Ekke passt imho auch sehr gut. Manfred Lehmann hat mich allerdings gestört. (in Patriot) Manchmal wirkt Seagal durch Ekke sogar wie ein Schauspieler...:)


dem schließe ich mich mal an.
wenn ich seagals gesicht sehe, habe ich sofort herrn belles stimme im ohr.

grüße
ralf

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

06.10.2008 00:18
#8 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

So war es nicht gemeint ! Sorry für das Missverständnis !

Ich finde Ekkehardts Stimme toll ! Gerade wegen meiner Kindheit & Saber Rider auf Tele5 !

Ich wollte eigentlich nur sagen das ich mit dem Sprecherwechsel probleme habe !

Seagal wirkte in den ersten Jahren durch seine Reibeisen Stimme viel härter und ausserdem hörte man Ekkehardt öfters in Nebenrollen ! Das ist mein problem ! Hätte man von Anfang an auf Ekkehardt gesetzt wäre ich sehr zufrieden gewesen...

Also bitte nicht falsch verstehen, Ekkehardt Belle hat eine sehr sehr gut Synchronstimme ! Nur ist sie viel sanfter und feinfühliger als das Reibeisenorgan von Kurt Goldstein....(Vielleicht vermisse ich Kurts Stimme einfach nur zu sehr!)

William Shatner & Sean Connery habe ich nach GG´s Tod nie wieder sehen wollen, weil sie so gut passte (Obwohl Klaus Sonnenschein auf Shatner dem Original sehr nahe kam und er auch Super auf Morgan Freeman passt)

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

06.10.2008 20:39
#9 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Wer sprach auf Steven Seagal eigentlich in :

Hard to kill und

Out for a kill ?

GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

06.10.2008 20:57
#10 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Das war Rainer Schmitt in Out for a Kill und Frank Engelhardt bei Hard to Kill.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.401

30.11.2008 10:23
#11 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

In seinem Kurzauftritt des (wirklich grottigen) Filmes "News Movie" wird
er von Klaus-Dieter Klebsch gesprochen.

GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

30.11.2008 12:45
#12 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Eine ziemlich "interessante" Besetzung. Scheint recht unpassend zu sein, es sei denn, Klebsch imitiert Seagal's Flüsterstimme, dann könnt ich's mir schon witzig vorstellen. Aber wie man's auch dreht, Ekkehardt Belle hätte eigentlich die 1. Wahl sein sollen.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2008 17:04
#13 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

News Movie ist nicht grottig! Ich habe schon lange nicht mehr so gelacht - möglicherweise ging bei der Synchro der Witz verloren, ich kenne nur das Original

Eifelfilmfreak


Beiträge: 332

01.12.2008 21:50
#14 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Ekkehardt ist schon cool auf Seagal!! Einfach spitze in Exit Wounds (damals war Seagal noch schlank)
"was bin ich?? Ein Magnet für Idioten??" Oder auch das legendäre: "Ich kann dir auch ne Taube aus dem Arsch zaubern!!" Nee, Ekkehardt Belle und Seagal das passt schon!! Das Steven nicht der dankbarste Schauspieler ist, dürfte jedem klar sein!! Aber fragt mal nach nach ob die Herren Rettinghaus, Kluckert, Michaelis und Danneberg immer so glücklich mit van Damme, Chuck Norris, Wesley Snipes oder Stallone/Schwarzenegger waren!!

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

02.12.2008 12:47
#15 RE: Steven Seagal Zitat · antworten

Zitat von Eifelfilmfreak
Ekkehardt ist schon cool auf Seagal!! Einfach spitze in Exit Wounds (damals war Seagal noch schlank)
"was bin ich?? Ein Magnet für Idioten??" Oder auch das legendäre: "Ich kann dir auch ne Taube aus dem Arsch zaubern!!" Nee, Ekkehardt Belle und Seagal das passt schon!! Das Steven nicht der dankbarste Schauspieler ist, dürfte jedem klar sein!! Aber fragt mal nach nach ob die Herren Rettinghaus, Kluckert, Michaelis und Danneberg immer so glücklich mit van Damme, Chuck Norris, Wesley Snipes oder Stallone/Schwarzenegger waren!!



Sehe ich ganz anders! Ich denke jeder Synchronsprecher ist sehr dankbar für einen Stammsprecher und froh diesen zu haben. Sicher, man kann es sich nicht aussuchen, auf wen man spricht. Dennoch spreche ich dafür, das jeder Synchronschauspieler glücklich ist einen Schauspieler zu "haben". Ich kenne genug tolle Sprecher, die es nie geschafft haben einen guten Schauspieler zu "erwischen".

Charles Rettinghaus hat mal 1998 in einer TV.Berlin Nachtsendung einen Auftritt gehabt. Dort hat er gesagt, das er sehr glücklich darüber sei, der Stammsprecher von VanDamme geworden zu sein. Er betonte auch, das es viele versucht hätten, aber letzt endlich hat er sich glücklicherweise durchgesetzt hatte.

Kluckert auf Norris ist natürlich mit seinem Talent unterfordert, da Norris kein Schauspieler ist. Aber Danneberg auf Schwarzenegger ist genial! Er hat diesem Laiendarsteller eine ganz besondere Klasse verliehen! Schwarzenegger im Original finde ich teilweise Peinlich, aber Danneberg macht aus ihm ne "coole Sau" !

Und bei Stallone war er bestimmt auch gefordert und glücklich, da er dort regelmäßig seine Stimme verstellte und besonders auf Stallones Gesichtslähmung achten musste...

Snipes sehe ich in einer anderen Liga, wie die anderen. Er ist von den hier genannten, nicht der plumpe Actionstar! Das ist ein Missverständnis! Snipes ist ein Charakterdarsteller. Man denke nur an die Filme "Weisse Jungs bringens nicht", "Too Wong Foo" oder "Die Wiege der Sonne" ! Snipes wurde leider in das Actiongenre "reingedrückt"...

LG Firefly1981

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 12
Brandon Lee »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz