Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 5.881 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.643

05.05.2021 20:07
#46 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Zitat von Pip im Beitrag #44

Doch natürlich ist es oft eine Art von "Überraschung" gewesen, wenn man zum ersten Mal die Sprecher von solchen Leinwandschönlingen wie Marlon Brando, Montgomery Clift, Paul Newman + Sean Connery, Johnny Depp oder George Clooney (Harald Juhnke, Paul Edwin Roth, Gert G. Hoffmann, david Nathan, Detlef Bierstaed) gesehen und den optischen Unterschied bemerkt hat.


Ich weiß noch, wie viele Teenagerinnen damals enttäuscht waren, als zu "Titanic"-Zeiten der deutsche Leonardo-DiCaprio-Sprecher in der "Bravo" vorgestellt wurde.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.864

05.05.2021 20:32
#47 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Es gab auch noch einen alten Beitrag (meine vom Sat.1 Frühstücksmagazin) wo man Gerrit Schmidt-Foß auf die Straße geschickt hatte. Die Reaktionen der Damen die das erste mal die Person hinter der deutschen Stimme von Frauenschwarm DiCaprio sahen waren auch eher verhalten.

Ozymandias


Beiträge: 1.117

05.05.2021 22:15
#48 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Im Vergleich zu Leo stinken wir hier alle ab. Das wollen wir nicht vergessen.

Wir sind alle GSF!

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.374

05.05.2021 22:55
#49 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Wir sind nicht alle GSF.

Die meisten von uns klingen ziemlich scheiße und würden als Schnell-Sprech-Sheldon einen Schlaganfall bekommen.

Ozymandias


Beiträge: 1.117

05.05.2021 23:00
#50 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Meinetwegen auch das.

Koboldsky


Beiträge: 3.256

24.07.2021 12:56
#51 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Zitat von Pip im Beitrag #44
Es gibt ja auch einige Beispiele, wo man das Gefühl hat, der Synchronsprecher "ähnelt" in gewisser Weise optisch dem Schauspieler, den er sprich.

Patrick Stewart und Ernst Meincke sind da für mich das beste Beispiel!
Habe da wirklich das Gefühl, dass man da nicht nach Stimme, sondern nach optischer Ähnlichkeit gecastet hat.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.680

24.07.2021 14:23
#52 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Genau das hat Meincke auch berichtet - als er Katsulas in "The Enemy" synchronisierte, stellte jemand fest, dass er Stewart ähnelt und hat sich, als es um die Umbesetzung ging, daran erinnert. Zudem ist er stimmlich viel näher an Stewart, auch wenn Schult für mich die Idealbesetzung ist.

Gruß
Stefan

Koboldsky


Beiträge: 3.256

24.07.2021 14:43
#53 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

@Stefan: Danke!
Ist schon interessant, dass dies wohl tatsächlich der Fall war...

producer


Beiträge: 222

25.07.2021 00:21
#54 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Cool, dann hab ich ja beste Chancen auf die Rolle, wenn Gollum wieder auftaucht. Glück muss man haben!

CrimeFan



Beiträge: 6.478

27.07.2021 19:05
#55 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Wenn es um die optische Ähnlichkeit geht, fällt mir noch Mark Boone Junior und Tilo Schmitz ein. Schmitz hat ihn ja auch ein paar mal gesprochen.

Ludo


Beiträge: 1.037

23.01.2022 14:22
#56 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Evelyn Maron war ja in den 1980ern-1990ern quasi Stammkraft für alle erotischen und besonders verführerischen Damen. Optisch empfand ich sie aber ebenfalls unauffällig, auch mehr so der "Hausfrauentyp".

Unter einigen YT-Videos von Randolf Kronberg schrieben User, dass sie sich garnicht vorstellen könnten, dass dieser "absolut seriös" und vernünftig wirkende Mann, die flapsige und schnellsprechende Schnauze Eddie Murphys sei.

Und ich ernte immer entsetzte Blicke, wenn ich im Freundeskreis oder Bekannten erzähle, dass der verschrobene Nachbar von Peter Lustig ein paar Mal die Stimme von Samuel L. Jackson oder John Goodman war. Kriegen auch ganz viele nicht zusammen

Nyan-Kun


Beiträge: 4.864

23.01.2022 15:14
#57 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #56
Und ich ernte immer entsetzte Blicke, wenn ich im Freundeskreis oder Bekannten erzähle, dass der verschrobene Nachbar von Peter Lustig ein paar Mal die Stimme von Samuel L Jackson oder John Goodman war. Kriegen auch ganz viele nicht zusammen
Denen würde ich dann diesen Ausschnitt von Pastewka mit Krauss kleinem Gastauftritt zeigen, wo er genau das unter Beweis stellt.

toto


Beiträge: 1.618

23.01.2022 15:21
#58 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Bei der Kombi Jake Johnson/Tim Knauer habe ich macnhmal auch das Gefühl dass man da nach optischer Ähnlichkeit besetzt hat.

Koboldsky


Beiträge: 3.256

23.01.2022 17:14
#59 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #20
Bist Du sicher, dass Du Michael Pan richtig vor Augen hast? Er ist nicht mal 1,65 groß.

Diese Casting-Agentur sagt aber 1,71 m.
Damit wäre Michael Pan zwar etwas kleiner als der deutsche Durchschnittsmann, aber auch nicht so klein, dass es irgendwie "besonders auffallen" würde.

Ludo


Beiträge: 1.037

23.01.2022 18:03
#60 RE: Das Verhältnis zwischen Stimmklang und Aussehen Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #47
Es gab auch noch einen alten Beitrag (meine vom Sat.1 Frühstücksmagazin) wo man Gerrit Schmidt-Foß auf die Straße geschickt hatte. Die Reaktionen der Damen die das erste mal die Person hinter der deutschen Stimme von Frauenschwarm DiCaprio sahen waren auch eher verhalten.


Die Doku fand ich von der Tonalität her aber auch ziemlich unverschämt...hatten andere aber auch in die Kommentare geschrieben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz