Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 5.855 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Samedi



Beiträge: 6.847

30.01.2009 16:48
Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Martin Scorsese´s Shutter Island
USA 2010

Im Sommer des Jahres 1954 kommen der U.S. Marshal Teddy Daniels und sein Partner Chuck Aule auf eine abgelegene Insel im Hafen von Massachusetts, auf der sich eine psychiatrische Anstalt für Kriminelle befindet. Während sich ein Hurrikan zusammenbraut, sollen sie eine flüchtige Patientin finden, eine Mörderin namens Rachel Solando. Doch im Ashecliff Hospital ist nichts so, wie es scheint, und auch Teddy Daniels hat ein Geheimnis. Soll er wirklich eine Flüchtige fangen? Oder wurde er geschickt, um die angeblich radikalen Methoden in Ashecliff zu untersuchen? Je näher Teddy und Chuck der Wahrheit kommen, um so mehr verschwimmt diese, und die beiden beginnen zu glauben, dass sie das Eiland nie mehr verlassen werden... denn irgendjemand versucht, sie in den Wahnsinn zu treiben.

Der Cast:


Leonardo DiCaprio.................................Teddy Daniels.................................Gerrit Schmidt-Foß
Mark Ruffalo......................................Chuck Aule....................................Markus Pfeiffer / Norman Matt
Ben Kingsley......................................Dr. John Cawley...............................Peter Matic
Emily Mortimer....................................Rachel Solando................................Sabine Falkenberg / Bianca Krahl
Michelle Williams.................................Dolores Chanal................................Dascha Lehmann / Anna Grisebach
Max von Sydow.....................................Dr. Jeremiah Naehring.........................Jürgen Thormann / Hasso Zorn
Jackie Earle Haley................................George Noyce..................................Torsten Michaelis
Elias Koteas......................................Andrew Laeddis................................Erich Räuker
Ted Levine........................................Warden........................................Ernst Meincke / Helmut Gauß
John Carroll Lynch................................Deputy Warden McPherson.......................Stefan Gossler / Lutz Schnell
Christopher Denham................................Peter Breene..................................Tobias Nath / Benjamin Münchow
Tom Kemp..........................................Wächter Block C...............................Hans Hohlbein
Curtiss Cook......................................Trey Washington...............................Felix Spieß / Oliver Mink
Ken Cheeseman.....................................Doctor 1......................................Peter Flechtner
Dennis Lynch......................................Red Headed Man................................Bodo Wolf
Gregory Seymore...................................Soldier 1.....................................Frank Schaff




Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


__________________________________________________



"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2009 23:51
#2 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Ich fänd's ja cool, wenn für Mark Ruffalo endlich mal jemand Daniel Fehlow besetzen würde. Der passt derart gut zum OTON und liegt auch vom Typ her 1A drauf. Dieser leicht jugendliche, kratzige Nachklang. Wie soll ich sagen...ne Art "Hauch von spätem Stimmbruch". Das passt einfach zusammen, wie die Faust auf's Auge.

Ich fand's bei "Zodiac" echt schade. Norman Matt klingt für Ruffalo viel zu glatt...(...und dass sich das reimt ist reiner Zufall)
Ich hab' den Film zuerst in NY im Original gesehen und dachte damals schon direkt: "Fehlow!".


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Na, gefällt Ihnen das Buch?!"
"Oh ja. Man erfährt viel über Dünger."
Evelyn Maron für Kelly McGillis und Wolfgang Pampel für Harrison Ford in "Der einzige Zeuge"

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2009 00:37
#3 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Ich fänd's ja cool, wenn für Mark Ruffalo endlich mal jemand Daniel Fehlow besetzen würde. Der passt derart gut zum OTON und liegt auch vom Typ her 1A drauf. Dieser leicht jugendliche, kratzige Nachklang. Wie soll ich sagen...ne Art "Hauch von spätem Stimmbruch". Das passt einfach zusammen, wie die Faust auf's Auge.

Ich fand's bei "Zodiac" echt schade. Norman Matt klingt für Ruffalo viel zu glatt...(...und dass sich das reimt ist reiner Zufall)
Ich hab' den Film zuerst in NY im Original gesehen und dachte damals schon direkt: "Fehlow!".



Du hast schon Recht, Norman Matt hat nicht viel vom O-Ton, jemand wie Fehlow wäre da dichter dran. Aber: Er wäre dadurch nicht passender. Als ich das erste Mal ZODIAC im Original gesehen habe, dachte ich, ich krieg 'nen Trommelfellausschlag - Ruffalos ihm eigene Stimme geht ja mal gar nicht, wie mooniz wohl sagen würde. Sowas Unangenehmes und Unsympathisches, da muss man sich erstmal hinterher die Ohren waschen. Klar, ich drücke es schamlos übertrieben aus. Doch, was ich damit sagen will, ist: Ruffalo ist einfach ein Sympathieträger, durch seine Stimme verliert er das aber total. Wenn man da nach dem O-Ton besetzen würde, bliebe nicht mehr viel von seinem Image übrig. Norman Matt hingegen klingt reif, klingt charismatisch. Klingt zwar auch viel glatter als der O-Ton, aber dadurch eben auch viel, viel sympathischer. Und schau dir einmal den grandiosen Film EIN EINZIGER AUGENBLICK in der deutschen Synchro an. Wenn man den erlebt hat, möchte man nie wieder jemand anderen als Norman Matt auf Ruffalo hören. Ich habe selten so eine großartige, einfühlsame wie aufwühlende synchronschauspielerische Performance gehört (das Gleiche gilt übrigens auch für Nico Böll auf Joaquin Phoenix im selben Film!).
Ja, ich gebe zu, ich habe Mark Ruffalo in 30 ÜBER NACHT auch mit Norman Matt kennengelernt, der berühmt-berüchtigte Erstkontakts-Effekt. Dennoch fand ich danach auch Björn Schalla in VERGISS MEIN NICHT, David Nathan in COLLATERAL und SOLANGE DU DA BIST oder Matthias Hinze in DAS SPIEL DER MACHT allesamt auf Ruffalo klasse. Doch spätestens seit ZODIAC geht einfach kein anderer mehr als Norman Matt, da war er schon spitze. Und EIN EINZIGER AUGENBLICK hat das nochmal auf ein ganz anderes Niveau gehoben. Sorry, so sehr ich Fehlow z.B. auf Zachary Quinto mag (und hoffe immer noch, dass man die Trailer-Besetzung des neuen STAR TREK-Films in den Wind schießt und dort auch Fehlow als Spock auf Quinto besetzt), so sehr wäre er doch auch ein Fremdkörper auf Ruffalo.
Mark Ruffalo und Norman Matt sind einfach ein Paradebeispiel dafür, dass man bei einer Synchronisation nicht nur nach der Originalstimme besetzen kann, sondern dass Typ/Gesichts-Besetzungen der Ähnlichkeit zur Originalstimmlage manchmal sogar zu bevorzugen sind.


Der Autor dieser Nachricht behält es sich vor, bei Ironie auf entsprechende Emoticons zu verzichten.

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2009 01:05
#4 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Hier noch für alle Nicht-Kenner von EIN EINZIGER AUGENBLICK mal eine Szene mit Norman Matt und Nicolas Böll als MP3 im Anhang des Postings. Wer nach dem Anhören der Szene Norman Matt immer noch schlecht auf Mark Ruffalo findet, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen...


Der Autor dieser Nachricht behält es sich vor, bei Ironie auf entsprechende Emoticons zu verzichten.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Ein_einziger_Augenblick.mp3
Yano


Beiträge: 33

31.01.2009 22:46
#5 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Da muss ich aber ganz energisch wiedersprechen.
Mark Ruffalo ist einer der ganz wenigen Schauspielern die mit ihrer Stimme eine unglaubliche intensivität erreichen. Ich finde sie einfach wahnsinn.
So Filme wie "You Can Count on Me" und "We Don't Live Here Anymore" kann man niemals würdig Synchronisieren, und leider kommt auch Normat Matt kein bisschen an Marks Orginalleistung ran, ich kann nur hoffen hier nicht wieder eine riesengroße Fehlbesetzung zum Stammsprecher eines der interessantesten aktuellen Schauspielers in Kraft tritt.
Aber genau das seh ich kommen, schade das die Synchrongucker dann nie in den wirklichen Genuß von Marks Schauspielleistung kommen.


Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2009 09:14
#6 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Zitat von Yano
Da muss ich aber ganz energisch wiedersprechen.



Wieso "da"? Schaut man sich deine bisherigen Beiträge hier im Forum an, Yano, fällt einem doch ein signifikantes Strickmuster auf: Nur (die Ähnlichkeit zur) Original(stimme) ist legal! Egal ob nun bei Jet Li, Clint Eastwood oder nun eben Mark Ruffalo. Hast Du hier im Forum schon mal je eine markante, von der Originalstimme abweichende Synchronbesetzung gelobt? Nope.

Zitat von Yano

So Filme wie "You Can Count on Me" und "We Don't Live Here Anymore" kann man niemals würdig Synchronisieren



Auch diese Aussage spricht für sich. Was machst Du eigentlich in einem Synchronforum, wenn Du so ein krasser O-Ton-Fanatiker bist? Geh doch in ein OmU-Forum, die freuen sich bestimmt über deine konstruktiven Beiträge.

Zitat von Yano

Aber genau das seh ich kommen, schade das die Synchrongucker dann nie in den wirklichen Genuß von Marks Schauspielleistung kommen.



Äh... und genau da ist der Haken in deiner Logik. Egal, welchen Synchronsprecher Mark Ruffalo in seinen Filmen bekommt, in den Genuß von dessen (stimmlichen) Spiel werden Synchronzuschauer eh nie kommen, denn sonst wäre es ja keine Synchro. Wie gesagt, was Du willst, ist ja einfach nur ein blindes Pushing zur Versklavung einer Synchro hinter das Original. Aber eine Synchronisation ist nun mal ein Transport ins Deutsche. Eine Synchronfassung sollte nie ein Abziehbild des Originals darstellen, denn dann bleiben sie in den meisten Fällen blutleer und uninspiriert.
Synchronisation ist nun mal zu einem gewissen Maße auch Kreation von etwas Neuem bzw. Interpretation von Film, Rolle und Schauspiel durch Synchronregisseur, Supervisor/Redakteur und Synchronsprecher.
BTW: Wie fandest Du eigentlich die deutsche Synchronisation von THE DARK KNIGHT, respektive Simon Jägers Darbietung auf Heath Ledger? Denn da kann man auch nicht behaupten, dass seine Stimme sonderlich dicht am O-Ton dran wäre. Und dennoch war Simon Jägers Synchronspiel in THE DARK KNIGHT ebenso ganz großes Kino wie Heath Ledger selbst.
Und wenn eine Synchronisation das schafft, unabhängig von der Ähnlichkeit einzelner Stimmen zu den Originalstimmen, dann ist das Maximum dessen, was bei einer Synchronfassung möglich ist, eigentlich schon erreicht. Und mehr kann man da auch nicht verlangen.
Alle anderen, die "mehr" vom Original wollen, müssen dann nun mal auch das Original (mit oder ohne Untertitel) sehen.


Der Autor dieser Nachricht behält es sich vor, bei Ironie auf entsprechende Emoticons zu verzichten.

Knew-King



Beiträge: 5.728

01.02.2009 09:33
#7 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Da hat Roger natürlich sehr recht mit.
Aber abgesehen davon hast du natürlich auch recht damit das Synchros oft nicht so gut sind wie der O-Ton. Es ist halt immer ein gewisser Abstrich zu machen. Aber eben wenn man dann inspirierte Synchronfassungen erstellt, kann man das Ruder rumdrehen.
Ich selbst mag das auch nicht wenn der O-Ton Kilometer entfernt von der deutschen Fassung ist, aber es manchmal ist es auch andersrum.
Jede Medaille hat zwei Seiten.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Yano


Beiträge: 33

01.02.2009 14:04
#8 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

@Roger Thornhill

Eins vorweg, es geht mir nicht darum Synchronisationen generell schlecht zu machen, ich schaue auch gerne Filme in der Synchro, und weiß auch gute Sprecher zu würdigen, bin sogar der Meinung das der Großteil der Synchros mindestens überdurchschnittlich bis gut ist.

Nur gerade die drei angesprochenen Sprecher die ich bereits angesprochen habe, spiegeln nunmal sehr stark meine Meinung wieder, nämlich das es einfach nicht passt.
Es kam jetzt vielleicht so rüber das ich nur Kritisieren würde, dabei war es eigentlich eher Zufall da ich alle drei sehr gerne sehe, und schon seit Jahren mit bedauern ihre Synchrongeschichte verfolge.
Das habe ich jetzt halt mal alles in relativ kurzer Zeit klar gemacht.

Ich sage nicht Synchros sind schlecht, aber es geht doch so oft, und meiner Meinung nach auch leicht, bedeutet besser, gerade jetzt bei Mark Ruffalo, Norman Matt ist ein guter Sprecher, aber bitte nicht auf Mark Rufallo! Dieser hervorragende Schauspieler wird sowas von falsch rüber gebracht das mir das Filmherz blutet.
Dann noch eher David Nathan oder wie wärs mal mit Philipp Moog/Peter Flechtner?

Und genauso bleibe ich dabei das Simon Jäger so wenig auf Jet Li passt, wie Fred Maire auf Clint Eastwood.


Samedi



Beiträge: 6.847

25.06.2009 18:11
#9 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

__________________________________________________



"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Porgy



Beiträge: 1.036

30.06.2009 02:48
Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Meine Wunsch-Synchro:


Teddy Daniels.................Leonardo DiCaprio..............GERRIT SCHMIDT-FOSS
Chuck Aule....................Mark Ruffalo...................NORMAN MATT
Dr. John Cawley...............Ben Kingsley...................PETER MATIC
Rachel Solando................Emily Mortimer.................MARIE BIERSTEDT
Dolores Chanal................Michelle Williams..............ANNA GRISEBACH
Dr. Jeremiah Naehring.........Max von Sydow..................JÜRGEN THORMANN
George Noyce..................Jackie Earle Haley.............CHARLES RETTINGHAUS
Andrew Laeddis................Elias Koteas...................TOM VOGT
Warden........................Ted Levine.....................JAN SPITZER
McPherson.....................John Carroll Lynch.............DETLEF BIERSTEDT


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.151

13.07.2009 20:41
#11 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Im Deutschen Trailer sind u.a. zu hören:


Leonardo DiCaprio Gerrit Schmidt-Foß
Mark Ruffalo Norman Matt
Ben Kingsley Peter Matic


Hier gibt es den Trailer: http://www.dvd-forum.at/4602/news_kino.htm


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

13.07.2009 22:44
#12 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Und:

John Carroll Lynch - Lutz Schnell
Max von Sydow - Hasso Zorn
Sieht nach einem Horrorfilm aus (Scorsese und Horror?!), da die Anzeichen dafür gut sichtbar sind, aber es ist auch ein guter Touch Thrill dabei...was dem ganzen noch mehr Spannung verleitet.

schakal


John Locke


Beiträge: 369

13.07.2009 23:54
#13 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Der Film basiert auf einem sehr guten Roman von Dennis Lehane. Ich würde ihn als Psychothriller bezeichnen.


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

24.08.2009 13:44
#14 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Ich weiß nicht genau, wann er denn hier zu Lande starten sollte, aber er wurde nun sowohl in den USA als auch hier auf Februar 2010 verschoben.


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.151

14.12.2009 18:30
#15 RE: Shutter Island (2010) Zitat · antworten

Es gibt einen neuen Trailer auf Moviegod.de und folgende sind zu hören:


Leonardo DiCaprio Gerrit Schmidt-Foß
Mark Ruffalo Markus Pfeiffer
Ben Kingsley Peter Matic
John Carroll Lynch Stefan Gossler


Ich würde mich über Norman Matt auf Mark Ruffalo mehr freuen. Hoffentlich ist er es auch im Film.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor