Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 7.126 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Scooby Doo


Beiträge: 2.154

09.02.2010 22:40
#46 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Zitat
Ein Exemplar war also nicht einmal per Fernleihe zu bekommen?



Für nen anständigen Preis leih ich meins gern fern ... NEIN, Spaß!!!!!


http://www.kai-taschner.de
http://www.nico-kiessling.de.vu



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?"
"Ich komm gleich rüber und prügel Dir die Scheiße aus dem Leib, Sprücheklopfer!"

Kai Taschner in "Strangeland"

Willoughby


Beiträge: 1.288

10.02.2010 10:59
#47 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Aventin-Studio München

Die Aventin-Studios in München dürften wohl etwa Anfang oder Mitte der 1980er Jahre den Betrieb eingestellt haben. Der alte Bau mit Toreinfahrt und den Garagen wurde leider längst abgerissen und die Häuserfront geschlossen. Inzwischen ist dort eine Werbeagentur ansässig und es erinnert leider nichts mehr an dieses legendäre Studio.
Hat vielleicht jemand noch Fotos aus der damaligen Zeit oder detailliertere Aufstellungen der dort synchronisierten Filme?


S.B.


Beiträge: 112

12.02.2010 18:50
#48 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Bevor die Studios dort einzogen war es übrigens ein Bordell.
Liebe Grüße, Simone

Willoughby


Beiträge: 1.288

26.02.2010 00:44
#49 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Zitat von S.B.

Bevor die Studios dort einzogen war es übrigens ein Bordell.



Interessant, kannst Du das verifizieren?

Markus


Beiträge: 2.206

26.02.2010 13:18
#50 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Lüstling !

Gruß
Markus

S.B.


Beiträge: 112

05.03.2010 20:53
#51 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Grins. Mein Vater hat dort als Tonmeister gearbeitet und es mir mal erzählt. Die vielen Zimmer boten sich nicht nur für das eine Gewerbe an, sondern auch um Studios daraus zu machen.

Willoughby


Beiträge: 1.288

06.03.2010 09:47
#52 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Zitat von S.B.
Mein Vater hat dort als Tonmeister gearbeitet und es mir mal erzählt. Die vielen Zimmer boten sich nicht nur für das eine Gewerbe an, sondern auch um Studios daraus zu machen.



Das ist interessant, Du hast im "Aventin" also bereits als Kind synchronisiert?


S.B.


Beiträge: 112

13.03.2010 21:06
#53 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Ja, ich habe dort als Kleinkind angefangen.


Willoughby


Beiträge: 1.288

14.03.2010 01:55
#54 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Zitat von S.B.
Ja, ich habe dort als Kleinkind angefangen.



Kannst Du Dich noch an den einen oder anderen Film erinnern?


S.B.


Beiträge: 112

14.03.2010 09:12
#55 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Sorry, aber das ist eindeutig zu lange her, als das ich mich daran erinnern könnte. Ich habe nur noch eine Serie im Kopf. Hieß glaube ich "Timmy" oder so ähnlich. Tommi Piper war damals dabei. Der lag gerade vor Lachen mehr oder weniger auf dem Boden, als ich ihn das 1. x traf, darum ist er mir in Erinnerung geblieben.

Isch


Beiträge: 3.402

03.04.2010 13:40
#56 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Seit wann haben die FFS eigentlich ihre Berliner Dependence?

Avenger


Beiträge: 1.438

03.04.2010 17:37
#57 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

1997


Never seen a bluer sky / Yeah I can feel it reaching out / and moving closer / There's something 'bout blue / Asked myself what it's all for / You know the funny thing about it / I couldn't answer / No, I couldn't answer

smeagol



Beiträge: 3.521

19.04.2012 11:13
#58 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Zitat
MGM hat bis 1964 im Filmstudio Tempelhof synchronisiert. Das Filmstudio Tempelhof gehörte aber nicht MGM, sondern der UFA. Nach deren Pleite wurden daraus die Studios der Berliner Union Film.


Alter Thread aber eine Frage dazu: Ist bekannt, was mit den Materialien der MGM Studios vor 1964 geschehen ist? Wurden Unterlagen usw. eingelagert oder ist alles mit zur Mosaik-Film gezogen? Und was geschah, nachdem die MGM Synchronabteilung auszog/aufgelöst wurde und 1974 (?) Wenzel Lüdecke das Gebäude der Mosaik übernahm? Ob sich da noch etwas herausfinden lässt?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.340

03.01.2013 22:55
#59 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Was ist eigentlich aus dem Video+Sound Studio geworden? Hatten Ende der 80er/Anfang der 90er ja immerhin einige größere Serienaufträge. "21 Jump Street", "Kampf gegen die Mafia", "California Clan".

Prof. Kaufmann


Beiträge: 1

06.12.2013 15:00
#60 RE: Daten zur Geschichte von Synchronstudios Zitat · antworten

Plaza Synchron GmbH ist nie bankrott gegangen, sondern wurde ordnungsgemaess im Vereinsregister geloescht. Plaza Synchron GmbH war eine Tochterfirma von 2k Media AG/Motion Pictures Manufacturers AG und hat ihren Betrieb eingestellt, nachdem die Muttergesellschaft insolvent war. Niemand hat bei Plaza Synchron GmbH Umsatz mit Gewinn verwechselt, sondern mehr als puenktlich alle Rechnungen bis auf den letzten Euro bezahlt, was damals durchaus nicht branchenueblich war. Jeder, der fuer Plaza Synchron GmbH je taetig war, wird dies bestaetigen koennen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor