Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 337 Antworten
und wurde 45.730 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 23
Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:27
Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten

Die originale "Twilight Zone" ist zweifellos eine der einflussreichsten Serien überhaupt, in den USA ist sie noch heute ganz oben in den Beliebtheitslisten und wird regelmäßig wiederholt. In Deutschland dagegen haben zwar manche den Titel schon gehört oder kennen die Neuauflage aus den 80er Jahren, haben aber das Original nie gesehen. So ist es jedenfalls in meinem Bekanntenkreis, und wenn ich mich hier im Forum und auf den Synchron-Websites umschaue, wo keine Angaben zu der Serie zu finden sind, obwohl darin jede Menge bekannter Schauspieler mitspielten, bestätigt sich mein Eindruck.

Anlass genug, dazu mal eine Auflistung der Synchronbesetzungen zu beginnen. In Deutschland liefen 129 von insgesamt 156 Folgen, wobei die erste Folge, die 1961 in der ARD erstausgestrahlt wurde, zumindest in den letzten 15 bis 20 Jahren nicht wiederholt wurde. Weiß hier jemand näheres? Wurde die Folge überhaupt jemals wiederholt? Von acht Folgen der 1971er Ausstrahlung fehlen mir noch die genauen EA-Daten. Hier bin ich für jede Ergänzung dankbar.

Die meisten Folgen wurden erst 1990 im Auftrag der Kirch-Gruppe synchronisiert - und zwar bei der DEFA in Berlin-Johannisthal. Da ich von den DEFA-Sprechern leider nur diejenigen kenne, die nach der Wende weiterhin häufiger zu hören waren oder die mir aus den wenigen anderen mir bekannten DEFA-Synchros im Ohr geblieben sind, werden sich jede Menge Fragezeichen ergeben. Von dieser Synchro liefen 1991/1992 33 Folgen im Nachtprogramm von Pro 7. Es wurden aber noch 58 weitere Folgen synchronisiert, die erst 1996/1997 bei TV München liefen. Eine Folge, Die Rache der Puppe, ist unter dem selben Titel neu synchronisiert worden. Kirch hat alle Folgen mit einem einheitlichen Vorspann versehen. Dieser Vorspann mit der Musik von Marius Constant kommt im Original erst ab der zweiten Staffel vor, das Intro der ersten Staffel mit der Musik von Bernard Herrmann wird dem deutschen Zuschauer leider vorenthalten. Allerdings spricht Alexander Allerson (im Original ist es Rod Serling) den nicht zum Bild passenden Einleitungstext der ersten Staffel.

Die vierte Staffel wurde komplett übergangen, da die Folgen hier nicht wie in den restlichen Staffeln 25 Minuten, sondern 50 Minuten lang sind und daher nicht ins Sendeschema passten. Die vier ausgelassenen Folgen der fünften Staffel, A Short Drink from a Certain Fountain, An Occurrence at Owl Creek, Sounds and Silences und The Encounter, wurden in den USA aufgrund von Rechtsstreitigkeiten lange Zeit nicht wiederholt und stehen bis heute nicht als Syndication-Fassung zur Verfügung.

Zu den übrigen fünf bisher nicht in Deutschland ausgestrahlten Folgen werden im "Handbuch der phantastischen Fernsehserien" interessanterweise deutsche Titel genannt, die ich in der Tabelle nicht aufführe, solange nicht einmal klar ist, ob diese Folgen überhaupt sychronisiert wurden. Einer dieser Titel wurde vermutlich der falschen Folge zugeordnet (Der Innenhof dürfte sich eher auf Deaths-Head Revisited beziehen, als auf die nicht verfügbare Folge The Encounter).




TWILIGHT ZONE – UNWAHRSCHEINLICHE GESCHICHTEN (THE TWILIGHT ZONE)
USA 1959–1964



Alternative Titel:
Unwahrscheinliche Geschichten (ARD, ZDF)
Geschichten, die nicht zu erklären sind (BR)

Erstausstrahlung            Sender        Folgen   Deutsche Fassung

25.10.1961 ARD 1 ?
02.03.1967 bis 02.01.1969 ZDF 13 Berliner Synchron GmbH
03.03.1971 bis 18.11.1971 BR 24 Interopa Film GmbH, Berlin
13.11.1991 bis 01.07.1992 Pro 7 33 DEFA-Synchron GmbH, Berlin
19.01.1996 bis 25.04.1997 TV München 58 + 1 DEFA-Synchron GmbH, Berlin
-------
129 von 156 Folgen, 1 Folge neu synchronisiert



S. Nr. deutscher Titel Originaltitel


1. Staffel (USA 1959/1960)

19 1. Die leere Stadt (Where is Everybody?)
1 2. Das Geschäft mit dem Tod (One for the Angels)
1 3. Mr. Dentons zweite Chance (Mr. Denton on Doomsday)
1 4. 16 mm Traumwelt (The Sixteen Millimeter Shrine)
1 5. Vielleicht in einer Sommernacht (Walking Distance)
1 6. Die Rücktrittsklausel (Escape Clause)
- 7. --- (The Lonely)
1 8. Alle Zeit der Welt (Time Enough at Last)
1 9. Die Macht der Träume (Perchance to Dream)
1 10. Das Geisterschiff (Judgement Night)
1 11. Testflug (And When the Sky Was Opened)
1 12. Der Hausierer (What You Need)
2 13. Der Mann mit den tausend Gesichtern (The Four of Us Are Dying)
2 14. Und der Name sei Erde (Third from the Sun)
2 15. Wie ein Pfeil im Wind (I Shot an Arrow into the Air)
2 16. Der Anhalter (The Hitchhiker)
2 17. Der letzte Dollar (The Fever)
2 18. Flug ohne Wiederkehr (The Last Flight)
2 19. Die Farbe des Todes (The Purple Testament)
3 20. Friedhof der Träume (Elegy)
3 21. Spiegelbilder (Mirror Image)
3 22. Die Monster der Maple Street (The Monsters Are Due on Maple Street)
3 23. Das Doppelleben (A World of Difference)
4 24. Lange lebe Walter Jameson (Long Live Walter Jameson)
4 25. Samuel Conrad und die Reise zum Mars (People Are Alike All Over)
4 26. Die Zeitmaschine (Execution)
4 27. Der Traum vom Comeback (The Big Tall Wish)
4 28. Mr. Valentines Neuanfang (A Nice Place to Visit)
4 29. Das Kind auf der Treppe (Nightmare as a Child)
4 30. Nicht nach Fahrplan (A Stop at Willoughby)
4 31. Für einen Dollar Liebe (The Chaser)
4 32. Der Mann mit der Trompete (A Passage for Trumpet)
5 33. Mr. James B.W. Bevis (Mr. Bevis)
5 34. Goldfingerhut (The After Hours)
5 35. Baseball mit Herz (The Mighty Casey)
5 36. Requiem für eine Serie (A World of His Own)



2. Staffel (USA 1960/1961)

5 37. Der letzte Flug der „King Nine“ (King Nine Will Not Return)
5 38. Vier Wünsche (The Man in the Bottle)
5 39. Das andere Ich (Nervous Man in a Four Dollar Room)
5 40. Mr. Finchley und die Technik (A Thing About Machines)
5 41. Der Mann in der Zelle (The Howling Man)
6 42. Fluch der Schönheit (The Eye of the Beholder)
6 43. Ein Penny für die Zukunft (Nick of Time)
6 44. Die Stunde der Wahrheit (The Lateness of the Hour)
6 45. Immer Ärger mit Templeton (The Trouble with Templeton)
6 46. Ein Foto für die Zukunft (A Most Unusual Camera)
- 47. --- (Night of the Meek)
6 48. Eine Handvoll Staub (Dust)
6 49. Das Attentat (Back There)
7 50. Der Gelegenheitskauf (The Whole Truth)
7 51. Invasion der Zwerge (The Invaders)
7 52. Die standhafte Münze (A Penny for Your Thoughts)
7 53. Nummer 22 (Twenty-Two)
7 54. Reise durch die Zeit (The Odyssey of Flight 33)
7 55. Mars für Mars (Mr. Dingle, the Strong)
- 56. --- (Static)
7 57. Lektion für einen Freund (The Prime Mover)
7 58. Das Spielzeugtelefon (Long Distance Call)
7 59. Ein paar Schritte zu weit (A Hundred Yards Over the Rim)
7 60. Gold (The Rip Van Winkle Caper)
7 61. Die Wette (The Silence)
7 62. Schattenspiele (Shadow Play)
7 63. Die Welt als Wille und Vorstellung (The Mind and the Matter)
7 64. Einer zuviel (Will the Real Martian Please Stand Up?)
7 65. Einer gegen den Staat (The Obsolete Man)



3. Staffel (USA 1961/1962)

8 66. Tag 1 des Jahres 6 (Two)
8 67. Ankunft aus dem Jenseits (The Arrival)
8 68. Die „lieben“ Nachbarn (The Shelter)
8 69. Das Ende eines langen Weges (The Passersby)
8 70. Eine Runde Billard (A Game of Pool)
8 71. Die Ängste des Ramos Clemente (The Mirror)
8 72. Pintos Grab (The Grave)
8 73. Die lächelnde Stadt (It’s a Good Life)
- 74. --- (Deaths-Head Revisited)
9 75. Mitternachtssonne (The Midnight Sun)
9 76. Das stille Tal (Still Valley)
9 77. Der Talisman (The Jungle)
9 78. In Unterhosen durch New York (Once Upon a Time)
9 79. Ein Zylinder für fünf (Five Characters in Search of an Exit)
9 80. Die Kunst der Gnade (A Quality of Mercy)
9 81. Licht im Dunkel (Nothing in the Dark)
9 82. Spiel eines Exzentrikers (One More Pallbearer)
13 83. In den Schuhen eines Toten (Dead Man’s Shoes)
13 84. Mr. Simpson und sein Hund (The Hunt)
13 85. Cowboy sein dagegen sehr (Showdown with Rance McGrew)
13 86. Kinderspiele (Kick the Can)
13 87. Kleine Nachtmusik (A Piano in the House)
13 88. Die Gepflogenheiten des Jeff Myrtlebank (The Last Rites of Jeff Myrtlebank)
13 89. Das Buch der Kanamiter (To Serve Man)
13 90. Seine Majestät, der Brummer (The Fugitive)
13 91. Im toten Winkel (Little Girl Lost)
13 92. Wer kennt Mr. Gurney? (Person to Persons Unknown)
13 93. Der Mann, der Gott sein wollte (The Little People)
14 94. Götterdämmerung (Four O’Clock)
14 95. Das Großmaul von Texas (Hocus-Pocus and Frisby)
14 96. --- (The Trade-Ins)
14 97. Das Geschenk (The Gift)
14 98. Der Bauchredner (The Dummy)
14 99. Mutters Liebling (Young Man’s Fancy)
14 100. Unsere Oma, der Roboter (I Sing the Body Electric)
14 101. Achtung: Cavender kommt! (Cavender is Coming)
14 102. Nachhilfe für einen Lehrer (The Changing of the Guard)



4. Staffel (USA 1963)

-- 103. --- (In His Image)
-- 104. --- (The Thirty-Fathom Grave)
-- 105. --- (Valley of the Shadow)
-- 106. --- (He’s Alive)
-- 107. --- (Mute)
-- 108. --- (Death Ship)
-- 109. --- (Jess-Belle)
-- 110. --- (Miniature)
-- 111. --- (Printer’s Devil)
-- 112. --- (No Time Like the Past)
-- 113. --- (The Parallel)
-- 114. --- (I Dream of Genie)
-- 115. --- (The New Exhibit)
-- 116. --- (Of Late I Think of Cliffordville)
-- 117. --- (The Incredible World of Horace Ford)
-- 118. --- (On Thursday We Leave for Home)
-- 119. --- (Passage on the Lady Anne)
-- 120. --- (The Bard)



5. Staffel (USA 1963/1964)

14 121. Ein Leben für ein Leben (In Praise of Pip)
14 122. Ein Halbschwergewicht aus Stahl (Steel)
14 123. Portrait eines ängstlichen Mannes (Nightmare at 20,000 Feet)
14 124. Der Herr der Zeit (A Kind of Stopwatch)
14 125. Die letzte Nacht eines Jockeys (The Last Night of a Jockey)
15 126. Die Rache der Puppe/Die Rache der Puppe (The Living Doll)
15 127. Der Alte in der Höhle (The Old Man in the Cave)
15 128. Onkel Simons Erbe (Uncle Simon)
15 129. Adam und Eva (Probe 7, Over and Out)
15 130. Das Phantom der 7. Kavallerie (The 7th is Made Up of Phantoms)
-- 131. --- (A Short Drink from a Certain Fountain)
15 132. Großvaters Uhr (Ninety Years Without Slumbering)
15 133. Die Show fällt aus (Ring-A-Ding Girl)
15 134. Ein seltsamer Zeuge (You Drive)
16 135. 40 Jahre sind ein Tag (The Long Morrow)
16 136. Die Selbstvervollkommnung des Salvadore Ross (The Self-Improvement of Salvadore Ross)
16 137. Nummer 12 sieht aus wie Du (Number Twelve Looks Just Like You)
16 138. Die Vorhut (Black Leather Jackets)
16 139. Ferngespräch für Miss Keene (Night Call)
16 140. Das Computerluder (From Agnes – with Love)
16 141. Begegnung mit der Zukunft (Spur of the Moment)
-- 142. --- (An Occurrence at Owl Creek)
16 143. Die Königin des Nils (Queen of the Nile)
16 144. Spezialprogramm für Joe Britt (What’s in the Box)
17 145. Demaskierung (The Masks)
17 146. Ich bin die Nacht – meine Farbe ist schwarz (I Am the Night – Color Me Black)
-- 147. --- (Sounds and Silences)
17 148. Caesar und ich (Caesar and Me)
17 149. Pläne sind zum Scheitern da (The Jeopardy Room)
17 150. Die stille Stadt (Stopover in a Quiet Town)
-- 151. --- (The Encounter)
17 152. Einmal Jenseits und zurück (Mr. Garrity and the Graves)
17 153. Von Menschen und Maschinen (The Brain Center at Whipple’s)
17 154. Die Todesballade (Come Wander with Me)
17 155. Angst hat viele Gesichter (The Fear)
17 156. Eine schönere Welt (The Bewitchin’ Pool)


Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:28
#2 2. Das Geschäft mit dem Tod (One for the Angels) Zitat · antworten
2. Das Geschäft mit dem Tod (One for the Angels)

Erstaufführung USA: 09.10.1959
Erstaufführung D: 13.11.1991 (Pro 7)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Jörg Hartung
Dialogregie: Tilo Kreisel

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Ed Wynn Lou Bookman Herbert Köfer
Murray Hamilton Tod Joachim Siebenschuh
Dana Dillaway Maggie ?
Jay Overholts Arzt Manfred Wagner
Merritt Bohn Lastwagenfahrer Horst Kempe
Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:29
#3 3. Mr. Dentons zweite Chance (Mr. Denton on Doomsday) Zitat · antworten

3. Mr. Dentons zweite Chance (Mr. Denton on Doomsday)

Erstaufführung USA: 16.10.1959
Erstaufführung D: 19.01.1996 (TV München)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Ulla Thiemann
Dialogregie: Marion Schöneck

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Dan Duryea Al Denton Michael Narloch
Martin Landau Dan Hotaling Michael Telloke
Doug McClure Pete Grant Bernd Schramm
Jeanne Cooper Liz Annekathrin Bürger
Malcolm Atterbury Henry J. Fate Wilfried Ortmann
Ken Lynch Charlie ?
Arthur Batanides Anführer ?
Robert Burton Arzt ?
Bill Erwin Mann -


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
TZ_003_Henry_J._Fate.mp3
Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:29
#4 4. 16 mm Traumwelt (The Sixteen Millimeter Shrine) Zitat · antworten
4. 16 mm Traumwelt (The Sixteen Millimeter Shrine)

Erstaufführung USA: 23.10.1959
Erstaufführung D: 26.01.1996 (TV München)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Jörg Hartung
Dialogregie: Tilo Kreisel

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Ida Lupino Barbara Jean Trenton Renate Rennhack
Martin Balsam Danny White Alfred Struwe
Jerome Cowan Jerry Hearndan Paul Arenkens
Ted de Corsia Marty Sall Helmut Müller-Lankow
Alice Frost Sally Helga Göring
Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:29
#5 5. Vielleicht in einer Sommernacht (Walking Distance) Zitat · antworten

5. Vielleicht in einer Sommernacht (Walking Distance)

Erstaufführung USA: 30.10.1959
Erstaufführung D: 02.02.1996 (TV München)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Ulla Thiemann
Dialogregie: Inge Lindner

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Gig Young Martin Sloan Ernst Meincke
Frank Overton Robert Sloan Erik Veldre
Irene Tedrow Mrs. Sloan Renate Rennhack(?)
Michael Montgomery junger Martin Sloan ?
Ron Howard Wilcox-Junge ?
Byron Foulger Charlie ?
Sheridan Comerate Tankwart ?
Joseph Corey Eisverkäufer ?
Buzz Martin Jugendlicher ?
Nan Peterson Frau im Park Susanne Schwab
Pat O’Malley Wilson ?


Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:29
#6 6. Die Rücktrittsklausel (Escape Clause) Zitat · antworten
6. Die Rücktrittsklausel (Escape Clause)

Erstaufführung USA: 06.11.1959
Erstaufführung D: 09.02.1996 (TV München)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Jörg Hartung
Dialogregie: Tilo Kreisel

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

David Wayne Walter Bedeker Klaus Piontek
Thomas Gomez Cadwallader Wolfgang Dehler
Virginia Christine Ethel Bedeker Helga Koren
Raymond Bailey Arzt ?
Wendell Holmes Cooper Horst Lampe
Dick Wilson 1. Versicherungsagent Peter Hladik
Joe Flynn 2. Versicherungsagent Erik Veldre
Nesdon Booth Wachmann Roland Hemmo
George Baxter Richter Werner Ehrlicher
Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
TZ_006_Arzt.mp3
Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:30
#7 8. Alle Zeit der Welt (Time Enough at Last) Zitat · antworten

8. Alle Zeit der Welt (Time Enough at Last)

Erstaufführung USA: 20.11.1959
Erstaufführung D: 20.11.1991 (Pro 7)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Hannelore Grünberg
Dialogregie: Tilo Kreisel

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Burgess Meredith Henry Bemis Karl-Maria Steffens
Vaughn Taylor Carsville Paul Arenkens
Jacqueline deWit Helen Bemis Gisela Rimpler
Lela Bliss Mrs. Chester ?


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
TZ_008_Mrs._Chester.mp3
Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:30
#8 9. Die Macht der Träume (Perchance to Dream) Zitat · antworten

9. Die Macht der Träume (Perchance to Dream)

Erstaufführung USA: 27.11.1959
Erstaufführung D: 27.11.1991 (Pro 7)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Frank Secrit
Dialogregie: Rainer Doering

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Richard Conte Edward Hall Klaus Piontek
John Larch Dr. Rathmann Wolfgang Thal
Suzanne Lloyd Maya Andrea Aust
Eddie Marr Schausteller Peter Groeger
Russell Trent Schießbudenbetreiber Horst Kempe
Ted Stanhope Mann ?


Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:30
#9 10. Das Geisterschiff (Judgement Night) Zitat · antworten
10. Das Geisterschiff (Judgement Night)

Erstaufführung USA: 04.12.1959
Erstaufführung D: 1971 (BR)

Deutsche Bearbeitung: Interopa Film GmbH, Berlin

Rod Serling              Erzähler [vo]            Joachim Nottke

Nehemiah Persoff Carl Lanser Gerd Martienzen
Deirdre Owens Barbara Stanley Christel Merian
James Franciscus Lt. Mueller Randolf Kronberg
Ben Wright Kapitän Wilbur Klaus Miedel
Patrick Macnee Erster Offizier Günter Kieslich
Hugh Sanders Jerry Potter Heinz Giese
Leslie Bradley Major Devereaux Gerhard Schinschke
Kendrick Huxham Barmann Helmut Heyne
Richard Peel 1. Steward Hans Nitschke
Donald Journeaux 2. Steward Gerd Holtenau
Barry Bernard Maschinist ?
Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:31
#10 11. Testflug (And When the Sky Was Opened) Zitat · antworten

11. Testflug (And When the Sky Was Opened)

Erstaufführung USA: 11.12.1959
Erstaufführung D: 05.06.1971 (BR)

Deutsche Bearbeitung: Interopa Film GmbH, Berlin

Rod Serling              Erzähler [vo]            Joachim Nottke

Rod Taylor Col. Clegg Forbes Horst Stark
Jim Hutton Major William Gart Joachim Ansorge
Charles Aidman Col. Ed Harrington Rolf Schult
Maxine Cooper Amy Bettina Schön
Paul Bryar Barmann Günter Kieslich
Sue Randall 1. Krankenschwester ?
Lisabeth Field 2. Krankenschwester Christel Merian
Joe Bassett Medizinischer Offizier Heinz Palm
Oliver McGowan 1. Offizier Klaus Sonnenschein
Logan Field 2. Offizier Thomas Danneberg


Andreas


Beiträge: 1.265

18.05.2009 23:31
#11 12. Der Hausierer (What You Need) Zitat · antworten
12. Der Hausierer (What You Need)

Erstaufführung USA: 25.12.1959
Erstaufführung D: 1971 (BR)

Deutsche Bearbeitung: Interopa Film GmbH, Berlin

Rod Serling              Erzähler [vo]            Joachim Nottke

Steve Cochran Fred Renard Rolf Schult
Ernest Truex Pedott Herbert Grünbaum
Read Morgan Lefty Michael Chevalier
William Edmonson Barkeeper Hans W. Hamacher
Arlene Martel junge Frau ?
Doris Karnes Frau ?
Fred Kruger Mann Franz-Otto Krüger
Norman Sturgis Hotelangestellter ?
Isch


Beiträge: 3.402

19.05.2009 00:35
#12 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten

Klasse, noch jemand der sich daran macht eine alte ziemlich unbekannte aber bedeutende Serie detailliert zusammenzutragen. Das bestätigt mich darin, dass sämtliche Arbeiten hier nicht nur im Forum bleiben sollten. Die bekannten Episodenführer á la epguides.de bedürfen doch einer dringenden Generalüberholung. Und die besten Forschungsarbeiten kamen dabei hier heraus. Vielleicht können Griz oder Klaus noch mit den EA-Daten vom BR dienen.
Die Folgen liefen doch übrigens bestimmt nicht nur im BR oder? Überhaupt kann ich nicht so ganz glauben, dass in den dritten so wenig US-Serien gelaufen sein sollen. Die bieten sich doch prima an für Wiederholungen. In den 80ern wiederholte S3 (3. vom Saarland oder? Wär ja irgendwie blöd - so ein kleines Sendegebiet) "Bonanza"-Folgen (ausgerechnet eine ZDF-Serie). Gab's da vor den 90ern nicht mehr?
Naja ich glaube ich sollte das vielleicht in nen anderen Thread verschieben, darüber könnte ich noch lange fragen und diskutieren.

Jedenfalls noch: Andreas, ich nehme an, du hast Aufnahmen von der Serie. Von welchen Ausstrahlungen sind die denn?

Andreas


Beiträge: 1.265

19.05.2009 01:47
#13 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten
Zitat von Isch
S3 (3. vom Saarland oder? Wär ja irgendwie blöd - so ein kleines Sendegebiet)

S3 = Südwest 3, das gemeinsamte Dritte von SDR, SWF und SR. Heißt heute SWR BW, SWR RP und SR-Fernsehen, die außer den Regionalsendungen heute noch das gleiche Programm senden.

In Antwort auf:
Jedenfalls noch: Andreas, ich nehme an, du hast Aufnahmen von der Serie. Von welchen Ausstrahlungen sind die denn?

Die sind von der Ausstrahlung 2003 bei Premiere.
dlh


Beiträge: 11.682

19.05.2009 08:13
#14 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten
Schöner Serienführer, die Serie interessiert mich schon länger.
Wer sprach denn William Shatner bei seinen beiden Auftritten? Bei DEFA-Sprechern wäre ja Michael Telloke vorstellbar, der ihn später in "Loaded Weapon 1" sprach.

EDIT: Danke für die Info.
Andreas


Beiträge: 1.265

19.05.2009 17:14
#15 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten
Zitat von dlh
Wer sprach denn William Shatner bei seinen beiden Auftritten? Bei DEFA-Sprechern wäre ja Michael Telloke vorstellbar, der ihn später in "Loaded Weapon 1" sprach.

In "Portrait eines ängstlichen Mannes" war es Roland Hemmo. Wer es bei seinem ersten Auftritt war, weiss ich nicht mehr. Ich habe die Serie zuletzt 2003 gesehen und mir damals keine Notizen gemacht. Heute bin ich froh darüber, sonst hätte ich jetzt nichts mehr zum Rätseln. ;)

Michael Telloke kann ich mir für den jungen Shatner nicht vorstellen, auf Martin Landau als Revolverheld passte er dagegen sehr gut.

Überhaupt ist diese Ostsynchro deutlich besser gelungen als die von "Tausend Meilen Staub", die zur gleichen Zeit entstand. Es sind einige tolle Stimmen dabei, von denen man nach der Wende leider nichts mehr gehört hat. Auch wenn mir der Vergleich mit dem Original fehlt kann ich an der Übersetzung nichts aussetzen, wenn man von gelegentlichen Ausdrücken absieht, die wohl nur im Osten verbreitet waren (z.B. "Fass mal mit zu" oder "propper").
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 23
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor