Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 337 Antworten
und wurde 45.759 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 23
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.263

19.05.2009 19:49
#16 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten

Wer irgendwelche Soundsamples hat - her damit (nur nicht als mp3, macht mir immer Schwierigkeiten), das könnte ein Heimspiel werden.

Gruß
Stefan

Markus


Beiträge: 2.206

19.05.2009 20:02
#17 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten

Auf Infos zur Twilight Zone bin ich schon länger scharf.
Insofern super, dass Andreas dies hier anstößt.

Dumme Frage zu Beginn: Liefen die alten ARD-Folgen in den letzten ähem Jahrzehnten, etwa der Pro7-Ausstrahlung noch im TV oder müssen sie, wie viele Serien(Folgen) als verschollen gelten?

Gruß
Markus

Andreas


Beiträge: 1.265

19.05.2009 21:04
#18 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Wer irgendwelche Soundsamples hat - her damit (nur nicht als mp3, macht mir immer Schwierigkeiten), das könnte ein Heimspiel werden.

Sind in Planung, allerdings muss ich mich bei der Menge an Lücken auf die größeren Rollen beschränken, da das Procedere immer ziemlich zeitaufwändig ist.

Wenn nicht MP3, was dann? Oder gibt es bei dir nur Schwierigkeiten mit speziellen Bitraten und/oder Samplingfrequenzen?


Zitat von Markus
Liefen die alten ARD-Folgen in den letzten ähem Jahrzehnten, etwa der Pro7-Ausstrahlung noch im TV oder müssen sie, wie viele Serien(Folgen) als verschollen gelten?

Bis auf die erste Folge wurden in den letzten 20 Jahren alle Folgen der früheren Synchros wiederholt. Wie im Eingangsposting geschrieben wüsste ich auch gerne, ob die erste Folge nach 1961 überhaupt nochmal gezeigt wurde. Zuletzt wurden immer noch die alten, verwaschenen Master verwendet, nur eben mit der neuen Version des Vorspanns und einer Tafel im Abspann, die den ursprünglichen Serientitel überdeckte. Und wie bei Kirch üblich wurde bei den BR-Folgen die vorletzte Tafel mit dem Interopa-Logo eingefroren, da die letzte vermutlich den Auftraggeber nannte. Daher gibt's bei diesen Folgen auch keine Angaben zu Buch und Dialogregie.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.263

19.05.2009 21:12
#19 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten

Zitat von Andreas
Wenn nicht MP3, was dann? Oder gibt es bei dir nur Schwierigkeiten mit speziellen Bitraten und/oder Samplingfrequenzen?

Keine Ahnung, aber möglich. Aristeides hat mir einige Samples geschickt (mp3), die auch liefen. Aber davon habe ich leider keine Ahnung.
Zitat von Andreas
Und wie bei Kirch üblich wurde bei den BR-Folgen die vorletzte Tafel mit dem Interopa-Logo eingefroren, da die letzte vermutlich den Auftraggeber nannte. Daher gibt's bei diesen Folgen auch keine Angaben zu Buch und Dialogregie.

Die hätte es wohl aber auch so nicht gegeben. Bei den Interopa-Synchros, die ich kenne, wurden die deutschen Bearbeiter zusammen mit dem Logo eingeblendet, also gab es hier wahrscheinlich sowieso keine Angaben.

Gruß
Stefan

Andreas


Beiträge: 1.265

19.05.2009 21:46
#20 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten

Ich habe den Folgen 2, 4 und 5 mal Hörproben angehängt. Wenn die nicht laufen sollten, probiere ich's mal mit anderen Einstellungen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.263

19.05.2009 21:48
#21 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten
Hat funktioniert!
In Episode 2 hört man Herbert Köfer, in Episode 4 Helga Göring (da hat wohl Tilo Kreisel kurz vor der Synchro "Rentner haben niemals Zeit" gesehen) und Alfred Struwe, in Episode 5 Erik Veldre.
Heimspiel!

Gruß
Stefan
Andreas


Beiträge: 1.265

19.05.2009 22:04
#22 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten
Super! Ich glaube ohne dich als DEFA-Fachmann würden hier die meisten Fragezeichen ungelöst bleiben. Hab noch ein paar weitere Samples eingefügt.
Andreas


Beiträge: 1.265

21.05.2009 00:46
#23 13. Der Mann mit den tausend Gesichtern (The Four of Us Are Dying) Zitat · antworten
13. Der Mann mit den tausend Gesichtern (The Four of Us Are Dying)

Erstaufführung USA: 01.01.1960
Erstaufführung D: 04.12.1991 (Pro 7)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Friedel Hohnwald
Dialogregie: Rainer Doering

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Harry Townes Arch Hammer Joachim Siebenschuh
Ross Martin Johnny Foster Joachim Siebenschuh
Phillip Pine Will Sterig Joachim Siebenschuh
Don Gordon Andy Marshak Joachim Siebenschuh
Beverly Garland Maggie Helga Sasse
Bernard Fein Penell Roland Hemmo
Peter Brocco Pop Marshak Joachim Konrad
Milton Frome Detective Peter Groeger
Harry Jackson Trompeter ?
Sam Rawlins Ramon Rainer Doering
Andreas


Beiträge: 1.265

21.05.2009 00:46
#24 14. Und der Name sei Erde (Third from the Sun) Zitat · antworten

14. Und der Name sei Erde (Third from the Sun)

Erstaufführung USA: 08.01.1960
Erstaufführung D: 11.12.1991 (Pro 7)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Friedel Hohnwald
Dialogregie: Rainer Doering

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Fritz Weaver William Sturka Jürgen Mai
Joe Maross Jerry Riden Erik Veldre
Edward Andrews Carling Horst Lampe
Denise Alexander Jody Sturka Gabriele Philipp
Lori March Eve Sturka Heidrun Bartholomäus
Jeanne Evans Ann Riden ?
Will J. White Wachmann Dieter Knust
S. John Launer Lautsprecherstimme [vo] Dieter Knust
Schildvorleser [vo] Rainer Doering


Andreas


Beiträge: 1.265

21.05.2009 00:48
#25 15. Wie ein Pfeil im Wind (I Shot an Arrow into the Air) Zitat · antworten
15. Wie ein Pfeil im Wind (I Shot an Arrow into the Air)

Erstaufführung USA: 15.01.1960
Erstaufführung D: 15.03.1996 (TV München)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Kirsten Steineckert
Dialogregie: Rainer Doering

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Dewey Martin Corey Detlef Gieß
Edward Binns Cmdr. Donlin Wolfgang Winkler
Ted Otis Pierson ?
Harry Bartell Langford Horst Kempe
Leslie Barrett Brandt Peter Groeger
Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
TZ_015_Pierson_-_Donlin.mp3
Andreas


Beiträge: 1.265

21.05.2009 00:50
#26 16. Der Anhalter (The Hitchhiker) Zitat · antworten

16. Der Anhalter (The Hitchhiker)

Erstaufführung USA: 22.01.1960
Erstaufführung D: 18.12.1991 (Pro 7)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Ulla Thiemann
Dialogregie: Klaus Bauer

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Inger Stevens Nan Adams ?
Adam Williams Matrose Dieter Memel
Lew Gallo Automechaniker Bernd Schramm
Russ Bender Gastwirt Franz Viehmann
George Mitchell Tankstellenbesitzer Klaus Tilsner
Leonard Strong Anhalter Erik Veldre
Dwight Townsend Sicherungsposten Werner Ziebig
Eleanor Audley Mrs. Whitney [vo] Hannelore Fabry


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
TZ_016_Nan_Adams.mp3
TZ_016_Nan_Adams_(2).mp3
Andreas


Beiträge: 1.265

21.05.2009 00:50
#27 17. Der letzte Dollar (The Fever) Zitat · antworten

17. Der letzte Dollar (The Fever)

Erstaufführung USA: 29.01.1960
Erstaufführung D: 25.12.1991 (Pro 7)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Kirsten Steineckert
Dialogregie: Rainer Doering

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

Everett Sloane Franklin Gibbs Joachim Konrad
Vivi Janiss Flora Gibbs Evamaria Bath
William Kendis Henson Detlef Gieß
Lee Millar Fotograf ? (= Pierson aus #15)
Lee Sands Manager Eckhard Bilz
Marc Towers Kassierer Wolfgang Winkler
Art Lewis Spieler Wolfgang Winkler
Arthur Peterson Sheriff Jürgen Frohriep


Andreas


Beiträge: 1.265

21.05.2009 00:53
#28 18. Flug ohne Wiederkehr (The Last Flight) Zitat · antworten
18. Flug ohne Wiederkehr (The Last Flight)

Erstaufführung USA: 05.02.1960
Erstaufführung D: 24.03.1971 (BR)

Deutsche Bearbeitung: Interopa Film GmbH, Berlin

Rod Serling              Erzähler [vo]            Joachim Nottke

Kenneth Haigh Lt. Terry Decker Andreas Mannkopff
Alexander Scourby General Harper Heinz Petruo
Simon Scott Major Wilson Jochen Schröder
Robert Warwick General Mackaye Konrad Wagner
Harry Raybould Corporal Manfred Lehmann
Jerry Catron Wachmann Michael Chevalier
Andreas


Beiträge: 1.265

21.05.2009 00:53
#29 19. Die Farbe des Todes (The Purple Testament) Zitat · antworten

19. Die Farbe des Todes (The Purple Testament)

Erstaufführung USA: 12.02.1960
Erstaufführung D: 08.01.1992 (Pro 7)

Deutsche Bearbeitung: DEFA-Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Rosemarie Oppel
Dialogregie: Manja Greese

Rod Serling              Erzähler [vo]            Arno Wyzniewski

William Reynolds Lt. Fitzgerald Peter Reinhardt
Dick York Capt. Phil Riker ?
Barney Phillips Capt. Gunther Werner Ehrlicher
William Phipps Sergeant Michael Telloke
S. John Launer Lt. Colonel Eckhart Strehle
Warren Oates Jeep-Fahrer ?
Michael Vandever Smitty Holm Gärtner
Paul Mazursky Krankenpfleger ?
Marc Cavell Freeman ?
Ron Masak Harmonikaspieler ?


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
TZ_019_Capt._Phil_Riker.mp3
TZ_019_Jeep-Fahrer.mp3
Jörn


Beiträge: 350

21.05.2009 11:41
#30 RE: Twilight Zone – Unwahrscheinliche Geschichten (USA 1959–1964) Zitat · antworten

Hallo.

Eine tolle Serie mit einer sehr guten Synchro.
Vor allem die Stime von Rod Serling passt"wie die Faust aufs Auge"!
Ich war damals bei der Erstausstrahlung auf Pro 7 ein wenig verwirrt, daich keinen Sprecher zuordnen konnte,bis mir klar wurde, dass es eine "Ost-Synchro" sein mußte.
Ich habe das immer sehr begrüßst,da somit ein"frischer Wind" in der Serie wehte. In den BRD-Synchros der ARD-Folgen hört mann die üblichen West-Sprecher (u.a.Gert Martinzen,Martin Hirthe,Fritz Tillmann, Wilhelm Borchert,ect),die allerding ihre Sache auch sehr gut machen!
Allerdings wirkt der West-Sprecher von Serling (Name ist mir gerade entfallen),längst nicht so beeindruckend,wie sein "Ost"-Nachfolger!

Ein hoch auf die Defa-Synchro!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 23
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor