Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 4.523 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
John Connor



Beiträge: 4.883

17.09.2013 13:16
#31 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Na, offensichtlich haben wir sogar zwei heiße Kandidatinnen für die Krone! Marion Degler und Margot Leonard sind auch meine absoluten Favoritinnen, mit einem kleinen Vorsprung für Degler - noch heute staune ich, wie sie zwei so völlig unterschiedliche Typen wie Audrey Hepburn und Sophia Loren so kongenial interpretieren konnte.

Wenn ich die Thronfolgerinnen nach Jahrzehnten staffeln würde, sähe meine Liste so aus:
(50er: Marion Degler / Margot Leonard)
60er: Edith Schneider
70er: Traudel Haas
80er: Karin Buchholz
90er: Katja Nottke
00er: Viktoria Brams

Trotzdem kommt keine der Nachfolgerinnen an die beiden heran.


\"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!\"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

berti


Beiträge: 14.721

17.09.2013 14:30
#32 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Zitat von John Connor im Beitrag #31
Marion Degler und Margot Leonard sind auch meine absoluten Favoritinnen, mit einem kleinen Vorsprung für Leonard - noch heute staune ich, wie sie zwei so völlig unterschiedliche Typen wie Audrey Hepburn und Sophia Loren so kongenial interpretieren konnte.

Margot Leonard hat die beiden gesprochen? Dann müssen aber diverse Synchronlisten umgeschrieben werden (und ich mir ein Hörgerät zulegen)!
Scherz beiseite: Diese beiden Damen würde ich unter den Sprecherinnen ihrer Generation auch den Spitzenplatz zugestehen, daneben aber auch noch Eleonore Noelle (unschlagbar für Grace Kelly!), die leider durch ihren etwas frühen Wechsel nach München nicht mehr so oft in "großen" Filmen zu hören war.

John Connor



Beiträge: 4.883

17.09.2013 14:35
#33 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Es gab bei Amazon eins im Sonderangebot, hab grad eins für dich bestellt! Freilich meinte ich die Degler, sowohl was den Vorsprung betrifft, als auch was die wandlungsfähige Stimme für Hepburn und Loren betrifft.

Die Noelle habe ich bis heute nicht perfekt drauf, deshalb könnte ich sie auch nicht so weit oben platzieren.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2014 14:55
#34 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Gibt es schon neue Meinungen zu den Königinnen der Synchronisation? Die männlich dominierten Gegenthreads quellen über vor Beiträgen, dieser hier bekommt nur alle hundert Jahre mal einen kleinen, quälend langsam vorantreibenden Impuls.


"Oder...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

E.v.G.



Beiträge: 2.154

15.08.2014 17:16
#35 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Rita Engelmann war in den 80ern ebenfalls sehr fleißig


http://www.die-silhouette.de/

Slartibartfast



Beiträge: 5.972

15.08.2014 17:27
#36 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Ich denke der Titel kann durchaus vergeben werden. Aber man muss halt auch klar sagen, was damit gemeint ist.
Wenn hier von den jüngeren Forumsmitgliedern Sprecherinnen genannt werdern, die Ende der 70er noch nackt um den Christbaum gerannt sind, dann kann mit Verlaub keine Gleichwertigkeit zu Namen wie GGH oder Arnold Marquis entstehen.

Gefragt wären also Ladys, die auch ein paar Jährchen länger im Geschäft sind.
Dann müssten sie auch eine ebenso hohe Allgegenwärtigkeit besitzen, wie obige Herren (so scheiden Münchner Sprecher fast immer aus).
Und sie sollten auch noch aktiv sein oder es zumindest zur Jahrtausendwende noch gewesen sein (so scheiden Degler und Leonard aus, und leider auch Bruckhaus.)

Mit den Herren völlig gleichziehen können die Damen also wohl gar nicht. Aber für mich bleiben so am Ende nur zwei, die in die Nähe kommen: Traudel Haas und - mit etwas Abstand - Bettina Schoen.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich habe einen instinktiven Verdacht metaphysischen Charakters." (Christian Marschall in "Das Grauen kommt Nachts")
Visit http://www.synchronkartei.de

Ekkehardt


Beiträge: 487

15.08.2014 17:28
#37 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Für mich seit vielen Jahren die absolute Synchron-Queen....Katrin Fröhlich.

Ekkehardt

Slartibartfast



Beiträge: 5.972

15.08.2014 17:33
#38 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Für mich zu jung für den Titel - dann schon eher Maud Ackermann.
Aber ich bleibe bei meinen Kandidaten.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich habe einen instinktiven Verdacht metaphysischen Charakters." (Christian Marschall in "Das Grauen kommt Nachts")
Visit http://www.synchronkartei.de

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.417

15.08.2014 17:39
#39 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Für mich zu jung für den Titel - dann schon eher Maud Ackermann.

Machen die drei Jahre zwischen den beiden Damen wirklich einen Unterschied?


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

Slartibartfast



Beiträge: 5.972

15.08.2014 17:59
#40 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Habe mich schlecht ausgedrückt. Gemeint war:
Wenn schon Damen aus dieser Altersgruppe nominiert werden, läge für mich Maud Ackermann vorne. Jetzt besser?


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich habe einen instinktiven Verdacht metaphysischen Charakters." (Christian Marschall in "Das Grauen kommt Nachts")
Visit http://www.synchronkartei.de

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 28.517

15.08.2014 18:04
#41 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Wenn es um Wandlungsfähigkeit geht, gewinnt doch offensichtlich Brigitte Grothum.


Obwohl sie anders als die Herren Hoffmann und Marquis bei weitem nicht so lange aktiv blieben, würde ich auch am ehesten Margot Leonhard oder Marion Degler mit diesem Titel verbinden.

Für mich persönlich Synchrongöttin aller Zeiten wird allerdings Edith Schneider bleiben.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Mein Name ist Hase


Beiträge: 897

15.08.2014 18:08
#42 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #41
am ehesten Margot Leonhard


https://www.youtube.com/watch?v=QhbfLs6RuzA#t=17m33s


"Oje, es ist nur ein Fallschirm da! Unsereiner muss Strohhalme ziehen, gerechtiger Weis."
"Okay, zieh´ Du die Strohhalme. Ich nehm´ solange den Fallschirm."

Gerd Vespermann und Walter Reichelt in "Mein Name ist Hase"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 28.517

15.08.2014 18:10
#43 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Pardon, hab mich vertan - ich meinte natürlich Leonhard Mahlich!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Slartibartfast



Beiträge: 5.972

15.08.2014 19:04
#44 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Zitat von John Connor im Beitrag #31

Wenn ich die Thronfolgerinnen nach Jahrzehnten staffeln würde, sähe meine Liste so aus:
(50er: Marion Degler / Margot Leonard)
60er: Edith Schneider
70er: Traudel Haas
80er: Karin Buchholz
90er: Katja Nottke
00er: Viktoria Brams


Grade erst gesehen. Die Damen sind ja alle würdige Kandidaten, aber die Zeitphasen kann ich nicht nachvollziehen.
Leoanard war in den 60ern für mich noch viel präsenter als in der 50ern.
Edith Schneider würde ich erst in Ihrer Grand-Dame-Zeit nominieren, also nicht vor den 80ern.
Karin Buchholz hat ihre Präsenz in den 00ern deutlich erhöht.
Victoria Brams verbinde ich fast nur mit den 80ern.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich habe einen instinktiven Verdacht metaphysischen Charakters." (Christian Marschall in "Das Grauen kommt Nachts")
Visit http://www.synchronkartei.de

Chat Noir


Beiträge: 5.697

15.08.2014 19:13
#45 RE: Gibt es eine Synchron-Queen ? Zitat · antworten

Heide Domanowski und Dorette Hugo stehen bei mir ganz oben. Vor allem letztere hat eine gewisse Komik in der Stimme, die so manch Rolle sympathischer macht.


...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor