Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 7.172 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Leggi


Beiträge: 6

22.10.2009 18:57
#31 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Bin ich der einzige, der Sandra Schwittau irgendwie fehlbesetzt und störend fand? Mir ist viel zu sehr Bart Simpson durchgekommen, was zwar irgendwo verständlich ist, aber auf Hilary Swink z.B. schon etwas schwerer zu erkennen ist, als in Verblendung. Stehe allgemein etwas auf Kriegsfuß mit Schwittau, mag die Stimme nicht, obwohl ich damit klarkomme, solange sie - wie bei Hilary Swank - passt. Ist meiner Meinung nach auf Noomi Rapace in Verblendung nicht der Fall, außerdem wurde es auch allgemein ein wenig verpasst, den Charakter stimmlich so darzustellen, wie das Buch es vorsah.
Sonst kann ich mich mit der Synchro super anfreunden, sowohl Sprecher- als auch Schauspielerwahl der schwedischen Kollegen war super :)

matthias2009


Beiträge: 458

22.10.2009 19:51
#32 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Zitat von Leggi
außerdem wurde es auch allgemein ein wenig verpasst, den Charakter stimmlich so darzustellen, wie das Buch es vorsah.



Dabei geht es aber nicht bei einer Synchronisation, irgendwelche Sachen auszubügeln, die das Original in Hinblick auf eine Buchvorlage versäumt hat.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

22.10.2009 21:37
#33 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Das ist genau die Frage, ob man das darf/soll oder sogar muss. Sich allein ans Original zu halten ist zumindest nicht immer die beste Lösung.
Es kann eine Aufwertung darstellen, einen Charakter in einer Synchro zu verändern, eben z.B. um näher an eine schon vorher bekannte Vorlage zu kommen. Die besten Synchros sind meiner Meinung nach oft diejenigen, bei denen man mehr tat als nur das Original zu kopieren; aber das ist eine Glaubenssache.

Leggi


Beiträge: 6

22.10.2009 23:11
#34 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Zitat von matthias2009

Zitat von Leggi
außerdem wurde es auch allgemein ein wenig verpasst, den Charakter stimmlich so darzustellen, wie das Buch es vorsah.


Dabei geht es aber nicht bei einer Synchronisation, irgendwelche Sachen auszubügeln, die das Original in Hinblick auf eine Buchvorlage versäumt hat.




Ja, stimmt natürlich.
Allerdings kenne ich die Originaltonspur aufgrund mangelnder schwedisch Kenntnisse nicht. Darauf nahm ich auch nicht Bezug, dass es im Original nicht gut gelungen war. Denn das tut hier ehrlich gesagt nichts zur Sache, da die Stimme meiner Meinung nach fehlbesetzt war und den Charakter nicht so darstellte, wie es sein sollte.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

25.10.2009 10:26
#35 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

So jetzt endlich gesehen. Sehr solide Synchro mit echtem Talentgeheimtipp Michael Lott, der tatsächlich in einigen Szenen nicht von Dietmar Wunder zu unterscheiden ist, dann aber wieder wie ein junger Wolfgang Pampel klingt. Beides taugt mir sehr:-)
Negativ aufgeefllen ist mir die Rauschfilterung diverser Stimmen. Dies betrifft zum einen die bereits erwähnte Heidi Schaffrath, aber ganz enorm Eckard Dux. Wenn die beiden sprechen, wird der Ton jedesmal so dumpf, dass die gesamte Atmo nicht mehr stimmt. Scheinbar hat man hier Schmatzer und Zischer wegbügeln wollen, aber so klingts auch nicht gerade natürlich.

matthias2009


Beiträge: 458

25.10.2009 10:30
#36 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Sehr solide Synchro mit echtem Talentgeheimtipp Michael Lott



Wieso Geheimtipp? Lott ist doch nun wirklich kein Unbekannter mehr und hat schon oft in München und Berlin synchronisiert, z.B. in FANTASTIC FOUR, LETTERS FROM IWO JIMA, DIE CHRONIKEN VON NARNIA 2, NACHTS IM MUSEUM 2, DAS PARFUM, DIE HOLLYWOOD-VERSCHWÖRUNG etc.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

25.10.2009 13:39
#37 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Weil das nie Hauptrollen waren. Übrigens wen hat er im PARFUM bitte gesprochen? (Oder verwechselst du es gerade mit der PÄPSTIN?)

Knew-King



Beiträge: 6.539

25.10.2009 13:43
#38 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Also Fantastic Four war 'ne Hauptrolle. Allerdings stimm ich dir zu das man ihn noch nicht sehr oft gehört hat.

matthias2009


Beiträge: 458

25.10.2009 14:17
#39 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Im PARFÜM sprach er Paul Berrondo als Druot.

Zitat von Keng-Kwin
Allerdings stimm ich dir zu das man ihn noch nicht sehr oft gehört hat.



Wie immer alles Ansichtssache, je nach dem was man so sieht, in den Serien DIE SOPRANOS wie auch THE NINE synchronisierte er zum Beispiel Tim Daly. In HAUTNAH - DIE METHODE HILL war er in den ersten beiden Staffeln als D.S. Don Merrick dabei.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

25.10.2009 17:37
#40 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Im PARFÜM sprach er Paul Berrondo als Druot.


Seltsam, dass er dort bisher nicht in der Liste stand. Danke für die Ergänzung.

Knew-King



Beiträge: 6.539

17.01.2010 21:53
#41 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Ah Hamburg! Deswegen hab ich gestern im Kino fast keine Sau erkannt. Sehr schöne Synchro jedenfalls!
Schwittau auf ne 25 jährige ist zwar etwas gewagt, aber auch nur wenn man weiß das sie älter ist.
Ich finde diese ganzen Skandinavien-Krimis kommen in HH oft sehr schön athmosphärisch.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

17.01.2010 23:17
#42 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Zitat
Ich finde diese ganzen Skandinavien-Krimis kommen in HH oft sehr schön athmosphärisch.


Den Satz kapier ich irgendwie nicht...

Knew-King



Beiträge: 6.539

18.01.2010 14:55
#43 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Das ist Dummdeutsch für:
"Ich habe das Gefühl das Synchronfassungen von >Skandinavien-Krimis< aus der Hansestadt Hamburg der Athmosphäre sehr zuträglich sind."

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.443

20.03.2010 20:12
#44 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Ich habe den Film nun auch gesehen und fand ich jedenfalls richtig gut. Ebenso auch die Synchro und Michael Lott fand ich großartig. Als Ergänzung fallen mir nun noch spontan diese ein:


Nina Norén Agneta Salander Marianne Gross
Julia Sporre junge Harriet Vanger Sonja Stein
Stefan Sauk Hans-Erik Wennerström Robert Missler
Barbro Enberg Frau von der Tischlerei Isabella Grothe


Ich freu mich auf Teil 2.

Zitat
Ich finde diese ganzen Skandinavien-Krimis kommen in HH oft sehr schön athmosphärisch.


Dem kann ich mir nur anschließen. Es ist mir schon öfters aufgefallen, dass Hamburger Synchros den Filmen dieser Region sehr gut tun.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

21.03.2010 17:48
#45 RE: Verblendung (Män Som Hatar Kvinnor) Zitat · antworten

Die Erklärung für die HH-Synchro dürfte einfach nur sein, dass das ZDF der Auftraggeber war.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz