Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 17.612 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Heiko


Beiträge: 243

22.09.2009 19:38
#46 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Von mir auch mein herzlichss Beileid an die Angehörigen!

Erst kürzlich habe ich ihn auf Michael Caine in "Genie und Schnauze" gehört, wo er wieder einmal eine tolle Leistung abgeliefert hat.

Ich bin heute noch fasziniert davon, wie unterschiedlich er sich auf John Forsythe (Der Denver Clan) und Lee Majors (Ein Colt für alle Fälle) angehört hat, zumal die Synchronarbeiten dafür fast zeitgleich stattfanden.

Pete


Beiträge: 2.799

22.09.2009 20:28
#47 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Auch in meinem Namen mein allerherzlichstes Beileid an die Familie und alle anderen nun (Mit)Leidenden!!!

Auch ich bin nun sehr traurig . Hans-Werner war schon ein sehr markanter Klassiker unter den Sprechern mit einer angenehm-sympathischen, bärig-tiefen (wenn nicht sogar einer der tiefsten) Stimme(n) und synchrontechnisch ja schon tätig seit mindestens den frühen 70ern! Er hat bis zuletzt saubere, mühevolle Arbeit geleistet/ abgeliefert und hinterlässt selbstverständlich eine grosse nicht mehr zu füllende Lücke in der Synchronbranche und mit 68 schon zu sterben ist zweifelsohne noch zu früh- genau derselben Meinung bin auch ich!

Ich bin stolz, ihn mithilfe Forum noch besser kennengelernt zu haben.

Auch auf Kevin Dobson hat er neben seinen Einsätzen auf Lee Majors und Jack Klugman bei "Einsatz in Manhattan" (Kojak) großartig gepasst.

Es ist somit jetzt auch eine meiner schlimmsten Erwartungen eingetreten, dass einer der "Colt für alle Fälle"-Sprechercrew somit bereits vor Ende der vielleicht doch noch irgendwann fortgesetzten Bearbeitung für DVD´s verstarb und ohne ihn sollte man da meiner Meinung auch nicht weitermachen, denn er war einfach DIE Lee Majors-"Colt"-Stimme und auch noch alte Synchros mit ihm durch eine neue Stimme zu ersetzen wäre geradezu ein Frevel/ eine Schande, dabei sollten sie ein Andenken an ihn und seine Leistung dort bleiben!

In dieser neuen Sonntagabend-ZDF-Krimiserie "George Gently" mit Martin Shaw war ich zuerst enttäuscht, dass man für ihn den zunächst für mich unpassenden Bussinger nahm. Doch nach den Anfängen gefiel er mir immer mehr und stellte stimmlich schließlich durchaus etwas besonderes/ anderes auf Shaw dar. Ich bitte euch aber ganz herzlich, jetzt nicht mit Diskussionen zu den zwei Serien mit auch noch O-Tönen (dies gehört wirklich nicht hierher, das weiß ich) loszubrechen; dies sollte durchaus alles beide NUR eine persönliche Huldigung und Gedenken an sein Können von mir sein!!!)

Es ist nun alles schon sehr schade, traurig und tragisch!

Wurde denn nicht mal in "Brisant" oder "Leute heute" über Bussingers Tod berichtet? Er war ja leider nicht der grosse bekannte Star als Schauspieler, aber zumindest durch "Unser Charly" (ich glaube, die Serie hat einen recht grossen Erfolg) doch einigen bekannt geworden, denke ich doch! Liege ich richtig, dass Du ihn 1983 durch "Nesthäkchen" kennengelernt hast, Ekki (wurde ja erst vor 2 oder 3 Jahren im ZDF-Theaterkanal wiederholt und ihr beiden wart dabei)? Der "Nesthäkchen"-Dreh war doch auch in Berlin, oder?

Gruß

Pete

Griz


Beiträge: 30.725

22.09.2009 22:15
#48 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Seine Stimme als "Colt Seavers" und "Blake Carrington" werde ich nie vergessen.
Vielen Dank für diese schönen Fernsehstunden!

Gruß,
Griz

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.778

22.09.2009 23:05
#49 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten


Habe Bussinger immer sehr geschätzt, war u. a. die Idealstimme für John Lithgow. Sein sarkastisches "Den nächsten Koffer holen Sie!" in CLIFFHANGER bekam ich irgendwie nie wieder aus meinem Ohr.

Genial war er auch für Nick Nolte in DER SCHMALE GRAT. Passte viel besser als Danneberg - hätte ihn gerne als seinen Stammsprecher gehört.

Toller Sprecher, der mir fehlen wird.


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

22.09.2009 23:33
#50 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat
Habe Bussinger immer sehr geschätzt, war u. a. die Idealstimme für John Lithgow.


Fand ich auch.

Zitat von Chow Yun-Fat
Genial war er auch für Nick Nolte in DER SCHMALE GRAT.


Das wollte ich auch schon schreiben. Ganz der Meinung.

Zitat von Chow Yun-Fat
Passte viel besser als Danneberg - hätte ihn gerne als seinen Stammsprecher gehört.


Stammsprecher...weiß ich net, aber bei dem einen oder anderen Film hätte ich ihn, weil er eben in "Der Schmale Grat" so klasse war, gerne noch gehört.

Zitat von Chow Yun-Fat
Toller Sprecher, der mir fehlen wird.


Da kann ich mich nur voll und ganz anschließen.

Sorry, wenn ich es so zitiere oder auseinanderpflücke, aber "Chow" spricht mir mit diesen Themen einfach aus der Seele.

schakal

Heiko


Beiträge: 243

23.09.2009 08:48
#51 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

In Antwort auf:
Wurde denn nicht mal in "Brisant" oder "Leute heute" über Bussingers Tod berichtet? Er war ja leider nicht der grosse bekannte Star als Schauspieler, aber zumindest durch "Unser Charly" doch einigen bekannt geworden, denke ich doch!



Er müsste einigen bekannt sein, Pete, aber ich habe weder im TV, online noch in den Printmedien etwas über den Tod Bussingers gehört.

Bei "Cinefacts.de" wird im Zusmamenhang mit der Veröffentlichung der Serie "Ein Colt für alle Fälle" jetzt schon in Ansätzen über einen Nachfolger diskutiert, was ich persönlich ziemlich geschmacklos finde.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.005

23.09.2009 09:48
#52 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Brillant war er vor allem für Gian Maria Volonte in den Dollar-Filmen - mit dieser Tour de force (in der er Brandt und Nauman weit hinter sich ließ) hat sich mir seine Stimme eingeprägt.
Mir wird seine Stimme sehr fehlen.

Gruß
Stefan

Howie


Beiträge: 166

23.09.2009 12:25
#53 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Auch für mich war Herr Bussinger als Colt eine der ersten Stimmen, die ich mich begleiteten.
Als Q war er tatsächlich besser als das Original.
Er hatte eine absolute markante, geniale Stimme, mit der (für mich) gerade sarkastische "harte" Typen mit einem weichen Kern und viel Humor gut rüberkamen.
Ich habe mich immer gefreut, ihn zu hören.

Ich wünsche seinen Angehörigen und allen Menschen, die um ihn trauern, dass sie Abschied nehmen können und Trost finden.

Django Spencer



Beiträge: 4.654

23.09.2009 14:06
#54 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Unvergesslich war er auch als Anulu in Zwei Asse trumpfen auf !!

R.I.P

Jerry



Beiträge: 9.332

23.09.2009 16:21
#55 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

In den Filmen "Der Mann mit den zwei Gehirnen" und "Drei Amigos" hat er auf Steve Martin sein komödiantisches Können gezeigt...meiner Meinung nach. Mein Erstkontakt mit seiner Stimme war "Roy Hess" aus "Die Dinos".

Lammers


Beiträge: 4.100

23.09.2009 17:40
#56 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Mein Beileid allen Angehörigen.
Ich erinnere mich in jedem Fall auch an "Quincy". Diese Rolle war für mich der Erstkontakt mit seiner Stimme.

Pete


Beiträge: 2.799

23.09.2009 20:53
#57 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Ja, ich glaube bei "Quincy" habe ich seine Stimme auch erstmals wirklich richtig bewusst wahrgenommen, wenn ich recht überlege. Habe zwar als Kind auch schon vorher Colt gesehen, aber damals war´s mit Synchronstimmen noch nicht ganz so weit her bei mir!

Was ich gestern noch vergass beizufügen: Man sollte sich auf jeden Fall auf die vielen hinterlassenen Arbeiten bei ihm und auch auf bei bestimmt nicht jedem/ jeder vielleicht noch nicht gesehene und gehörte Dinge freuen, die man vielleicht doch noch mal zu Gesicht und/ oder in die Ohren bekommt. Ich sag´s nicht gern, aber ich glaube, das ist bei einem Synchronsprecher, Schauspieler oder Sängern, akustisch ja sowieso wohl ganz sicher meist immer mehr als bei anderen Menschen, das hinterlassen wird und in Erinnerung behalten werden kann- Hans-Werner ist also nicht ganz gegangen!

Ja, die Leute schalten ihren Grips in Bezug auf die "Colt"-DVD´s leider nicht ein- was leider bei vielen schon im voraus logischerweise absehbar war. Das zeigt sicher auch mal wieder deutlich, dass vielen in unserer Gesellschaft die Synchro und vor allem die Stimme gar nicht so wichtig, sondern einfach eher egal ist- schon sehr, sehr traurig so eine Einstellung!

Die weitere Tragik bei mir ist noch, dass da Eins Festival seit letzter Woche ja wieder mittwochs und samstags die 70er-Jahre-Serie "Die Mädchen aus dem Weltraum" zeigt, wo Bussinger in einer seiner frühen Rollen für Gareth Thomas sprach, ich am vergangenen Samstag beim Anschauen und auch schon früher mal noch dachte, dass hier beide Sprecher der Hauptrollen (er und Jürgen Thormann) ja noch leben und nun geschah wirklich etwas, dass diese Aussage jetzt sehr tragisch widerlegen muss!

Gruß

Pete

Schweizer


Beiträge: 1.308

24.09.2009 16:40
#58 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Auch von mir mein Beileid an alle Angehörigen.

Ist ein riesiger Verlust für die Branche!
War ne tolle, markante Stimme und er hat auch super gespielt.

Offenbar war er ja schwer krank wie jetzt veröffentlicht wurde.
Unter anderem hier: http://www.sprecherdatei.de/sprecher/Han...r_Bussinger.php
Da steht "nach schwerer Krankheit"
Ich gehe mal davon aus, dass es die bekannte Krankheit mit Anfangsbuchstaben K ist die uns Busse gekostet hat :( Hab das schon mehrmals in der Familie erlebt diese Krankheit und das wünscht man echt keinem.

Aber schlussendlich geht es uns im Prinzip ja nichts an an was er gestorben ist. Wollte nur mal drauf hinweisen, dass zumindest das mit der schweren Krankheit nun öffentlich gemacht wurde.

Sehr traurig das ganze.

Freddy Krüger


Beiträge: 424

24.09.2009 18:07
#59 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Ich werde ihn in Ehren halten und mir die Hörspiele von Titania Medien nochmal reinziehen! Sympathischer Mensch, schade dass ich ihn nie kennenlernen durfte.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2009 18:16
#60 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Er wirkte stimmlich immer noch unheimlich fit - man hat von einer Krankheit an der Stimme nichts hören können. Taurige Nachricht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz