Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 17.607 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
berti


Beiträge: 17.640

06.11.2009 21:47
#76 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Ich persönlich hätte Bussinger gerne öfter auf Michael Caine gehört, den er offenbar ja leider nur in zwei Filmen sprach.
Daneben wäre er für mich (wie schonmal geschrieben) auch auf Gene Wilder interessant gewesen, aber da sind manche hier anderer Meinung, und Wilder hat schon lange keine Filme mehr gedreht.

Alan Shore


Beiträge: 264

09.11.2009 20:47
#77 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

In der CSI: NY-Folge, die gerade auf VOX läuft, ist Bussinger zu hören. Müsste eine seiner letzten Rollen gewesen sein. Perverserweise spricht er eine Figur, die an Bauchspeicheldrüsenkrebs leidet und nur noch wenige Monate zu leben hat.

Viele Grüße
Alan

berti


Beiträge: 17.640

09.11.2009 21:22
#78 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Makaber, makaber!

berti


Beiträge: 17.640

08.11.2011 17:46
#79 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Ich grabe diesen Nachruf-Thread mal für eine Frage aus: Bekanntlich hatte Bussinger nur drei Einsätze auf Steve Martin, und der letzte davon war in "Drei Amigos", der 1987 in die deutschen Kinos kam. Allerdings stammt diese Synchro aus München. Eine Kontinuitätsbesetzung war es nicht, weil zu dieser Zeit Eckart Dux ebenfalls zwei Einsätze auf Martin gehabt hatte. Und 1987 scheint Dux gerade wieder in München gewesen zu sein (siehe "Das A-Team"). Vor einigen Wochen war ich überrascht, Herrn Bussinger aus dem Mund von George Raft in "Nachts unterwegs" zu hören. Ebenfalls eine Münchner Synchro von 1987, aber hier lag gar keine Kontinuität zum Schauspieler vor.
Hatte er vielleicht 1987 beruflich (durch ein Theaterengagement oder Dreharbeiten) im süddeutschen Raum zu tun?

Koboldsky


Beiträge: 3.374

19.09.2020 16:03
#80 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Heute jährt sich Hans-Werner Bussingers Tod zum 11. Mal... Ich kann es nicht glauben.
Ein großartiger Schauspieler der "alten Garde", der auch leider viel zu früh von uns gegangen ist.

E.v.G.



Beiträge: 2.330

27.09.2020 16:46
#81 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Der Verlust ist immer noch schmerzlich. Er bleibt einfach unersetzlich.

berti


Beiträge: 17.640

18.11.2020 15:41
#82 RE: Hans-Werner Bussinger verstorben Zitat · antworten

Von Jahr zu Jahr ist mir immer mehr bewusst geworden, wie groß der durch seinen frühen Tod entstandene Verlust für die Branche war!

Beim Blick in Arnes Liste ist mir etwas aufgefallen: In den Jahren 1973-76 ist er relativ häufig als Sprecher bei der BSG verzichtet, und zwar meistens in Synchros unter der Regie von Dietmar Behnke; daneben war er auch oft bei Joachim Kunzendorf und Michael Miller zu hören.
Könnte man sagen, dass Behnke ihn zu Beginn besonders oft besetzte? Oder könnte das schlicht daran gelegen haben, dass er damals anscheinend einer der häufigsten Regisseure bei der BSG (dem wichtigsten Studio in Berlin) war?
Einige Jahre später scheinen ja besonders Michael Richter und Thomas Keck gerne auf Bussinger zurückgegriffen zu haben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz