Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 6.735 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Harvey



Beiträge: 859

10.12.2009 16:39
Peter O'Toole Zitat · antworten

Peter O'Toole

(Quelle: http://www.escuriosity.com/biografia.php...Peter-O%27Toole)
geboren am 2.8.1932 in Hunslet, Leeds, Yorkshire, England
als Peter Seamus O'Toole
† am 14.12.2013 in London, England

Entführt - Die Abenteuer des David Balfour (1960; DE 1981 ARD) - ULI KINALZIK
Bankraub des Jahrhunderts (1960) - FRITZ TILLMANN
Im Land der langen Schatten/Weiße Schatten (1960) - HEINZ PETRUO
Lawrence von Arabien (1962) - SEBASTIAN FISCHER; rekonstruierte Szenen: UDO SCHENK (danke an Markus)

(Quelle: http://www.mirror.co.uk)
Becket (1963) - JÜRGEN GOSLAR
Lord Jim (1965) - SEBASTIAN FISCHER
Was gibt's Neues, Pussy? (1965) - SEBASTIAN FISCHER
...die alles begehren/Schlösser im Sand (1965) -
Wie klaut man eine Million? (1966) - CLAUS BIEDERSTAEDT

mit Audrey Hepburn (Quelle: http://sweetsundaymornings.blogspot.com/)
Die Bibel (1966) - LOTHAR BLUMHAGEN
Die Nacht der Generäle (1967) - SEBASTIAN FISCHER
Die große Katharina (1967) - ERIK SCHUMANN
Casino Royale (1967) - REINHARD GLEMNITZ
Der Löwe im Winter (1968) - ERNST WILHELM BORCHERT
Goodbye Mr. Chips (1969) - FRIEDRICH SCHOENFELDER
Das Wiegenlied der Verdammten (1971) - KLAUS KINDLER
Der Mann von La Mancha (1972) - SEBASTIAN FISCHER
Unternehmen Rosebud (1975) - CHRISTIAN RODE
Freitag und Robinson (1975) - SEBASTIAN FISCHER
Tödliches Inselparadies/Foxtrot/Foxtrott - Tödliches Inselparadies (1976) - SEBASTIAN FISCHER
Rogue Male - Einzelgänger, männlich (1976; DE. 2004 SF1/DRS) -
Power Play (1978) - LOTHAR BLUMHAGEN
Zulu Dawn/Die letzte Offensive (1979) - PEER AUGUSTINSKI
Caligula (1979) - FRIEDRICH W. BAUSCHULTE
"Strumpet City" (1980; TV-Serie; 7-tlg. TV.Serie; 1981 ARD) - JÜRGEN THORMANN
Der lange Tod des Stuntmans Cameron (1980) - ERIK SCHUMANN
"Masada" (1981; Kinofilm und 8-tlg. TV-Serie; 1987 ARD) - ERIK SCHUMANN (Kinofilm); JOACHIM HÖPPNER (TV-Serie)
Ein Draufgänger in New York (1982) - JÜRGEN THORMANN

(Quelle: http://oscarbrigade.blogspot.com/2011/05...es-winners.html)
Obesession - Die dunkle Seite des Ruhms (1983) -
Kim (1984; TV-Film) - SEBASTIAN FISCHER
Supergirl (1984) - KLAUS KINDLER; DVD-Fassung: UDO SCHENK
Creator - Der Professor und die Sünde/Der Professor oder wie ich meine Frau wiederweckte (1985) - GERT GÜNTHER HOFFMANN
Club Paradise (1986) - HOLGER HAGEN
Der letzte Kaiser (1987) - JÜRGEN THORMANN
High Spirits - Die Geister sind willig! (1988) - SEBASTIAN FISCHER
Diese vitale Wut (1989) - JÜRGEN THORMANN
Hotel zur Unsterblichkeit - Wings Of Fame (1990) - JÜRGEN THORMANN
Piep Pieper - Der Rattenfänger (1990; TV-Film) - JÜRGEN THORMANN
Der Nußknackerprinz (1990; Animationsfilm; Stimme des Pantaloon) - WOLFGANG SPIER
The Rainbow Thief (1990) - DIETER MEMEL
King Ralph (1991) - JÜRGEN THORMANN
Isabelle Eberhardt (1991) - JÜRGEN THORMANN
Rebeccas Töchter (1993) - JÜRGEN THORMANN
Die siebente Münze (1993) - FRIEDRICH SCHOENFELDER
"Fackeln im Sturm - Die Fortsetzung" (1994; 3-tlg. TV-Mini-Serie) - JÜRGEN THORMANN
Gullivers Reisen (1996; TV-Film) - JÜRGEN THORMANN
Fremde Wesen/Zauber der Elfen (1997; TV-Film; als Sir Arthur Conan Doyle) - JÜRGEN THORMANN
"Heimkehr"/"Rosamunde Pilcher: Heimkehr" (1998; 2-tlg. TV-Film; ZDF) - SEBASTIAN FISCHER
Phantoms (1998) - JÜRGEN THORMANN
Molokai (1999) -
Jeanne d'Arc - Die Frau des Jahrtausends (1999; 2-tlg. TV-Film, RTL 1999) - JÜRGEN THORMANN
Hilfe, im Schloß ist die Hölle los/Global Heresy (2002) - JÜRGEN THORMANN
Bis zum letzten Vorhang (2002) - JÜRGEN THORMANN
Hitler - Der Aufstieg des Bösen (2003; TV-Film; als Hindenburg; RTL2 2004) - JÜRGEN THORMANN
Bright Young Things (2003) - FRIEDRICH SCHOENFELDER
Mein Vater, der Kaiser/Augustus - mein Vater, der Kaiser (2003; 2-tlg. TV-Film; ZDF 2004) - JOCHEN SCHRÖDER
Troja (2004) - HORST SCHÖN

(Quelle: https://archive.archaeology.org/online/reviews/troy/)
Lassie kehrt zurück (2005) - JÜRGEN THORMANN
"Casanova"(2005; 3-teilige TV-Miniserie; als alter Casanova) - BERND STEPHAN
Eine Nacht mit dem König/One Night With The King (2006) - KLAUS SONNENSCHEIN
Venus (2006) - (bisher keine deutsche Fassung)
Ratatouille (2007; Animationsfilm; Stimme von Anton Ego) - JÜRGEN THORMANN
Der Sternenwanderer (2007) - JÜRGEN THORMANN
"Die Tudors - Mätresse des Königs"/"The Tudors - Ein Sohn für den König" (2007; TV-Serie; pro7 2008) - JÜRGEN THORMANN
Dean Spanley (2008) - JÜRGEN THORMANN
Das Weihnachtshaus (2008) - JÜRGEN THORMANN
God's Spy (2009) -
Gottes General - Schlacht um die Freiheit (2012) -
Katharina von Alexandrien (2014) - ECKART DUX


Autobiographien: "Loitering With Intent: The Child" (1992; 198 S.)
& "Loitering With Intent: The Apprentice" (1997; 410 S.)

TV-Interview (mit Charles Rose; 57 Min.; engl.): https://www.youtube.com/watch?v=6dGAb5JRHFk
Interview: https://www.youtube.com/watch?v=BpU3pafq_rk
Ehren-Oscar 2003: https://www.youtube.com/watch?v=Wt564HJ_Irg
Danke sehr für die wenigen noch offenen Ergebnisse.
Gruß v. Karsten


Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.379

10.12.2009 17:22
#2 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

JEANNE D'ARC und HITLER - Jürgen Thormann



"Du magst meinen Reis nicht?"


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

25.12.2009 01:54
#3 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Lassie kehrt zurück (2005) - Der Film läuft morgen/heute auf 3sat, um 15:50 Uhr.


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

25.12.2009 16:29
#4 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Zitat von schakal
Lassie kehrt zurück (2005) - Der Film läuft morgen/heute auf 3sat, um 15:50 Uhr.

Jürgen Thormann


berti


Beiträge: 15.161

20.01.2010 12:09
#5 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Sebastian Fischer ist für mich Peter O´Tooles perfekte Stimme gewesen. Unverständlich, dass er im Laufe der Jahrzehnte zwar immer wieder besetzt, aber auch oft wieder abgesetzt wurde. Selbst wenn seine Synchronrollen insgesamt deutlich seltener geworden sind, hätte man ihn doch bei einem Star konsequent durchziehen können (so wie Wolfgang Pampel und Peter Matic)!


Moviefreak


Beiträge: 460

20.01.2010 14:12
#6 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Zitat von berti
Sebastian Fischer ist für mich Peter O´Tooles perfekte Stimme gewesen. Unverständlich, dass er im Laufe der Jahrzehnte zwar immer wieder besetzt, aber auch oft wieder abgesetzt wurde. Selbst wenn seine Synchronrollen insgesamt deutlich seltener geworden sind, hätte man ihn doch bei einem Star konsequent durchziehen können (so wie Wolfgang Pampel und Peter Matic)!


Dem kann ich in vollem Umfange beipflichten! Fischer ist großartig auf O'Toole. Überhaupt ein großer Sprecher, s.a. Cyrano von Bergerac...




Meine DVD-Sammlung: http://www.dvdb.de/mb/index.cfm?user=Moviefreak

berti


Beiträge: 15.161

20.01.2010 14:38
#7 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Dass man ihn beim "letzten Kaiser" nicht besetzte, dafür aber in dem danach gestarteten B-Film "High Spirits", finde ich geradezu unverzeihlich.


berti


Beiträge: 15.161

30.08.2010 17:18
#8 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Zitat von berti
Sebastian Fischer ist für mich Peter O´Tooles perfekte Stimme gewesen. Unverständlich, dass er im Laufe der Jahrzehnte zwar immer wieder besetzt, aber auch oft wieder abgesetzt wurde. Selbst wenn seine Synchronrollen insgesamt deutlich seltener geworden sind, hätte man ihn doch bei einem Star konsequent durchziehen können (so wie Wolfgang Pampel und Peter Matic)!



Daneben ist mir noch ein Gedanke gekommen: Hätte Harald Leipnitz zu O´Toole gepasst? Stimmlich wäre er in eine ähnliche Richtung wie Fischer gegangen, und im Unterschied zu vielen anderen auf diesen besetzten Sprecher wäre er nicht überpräsent gewesen. Auch zum Gesicht könnte ich ihn mir gut vorstellen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

31.08.2010 14:11
#9 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Leipnitz wäre sicher großartig gewesen, hatte aber in seiner Stimme nicht diese Gebrochenheit, die sowohl Thormann als auch (auf eine weichere Art) Fischer haben und die perfekt zu O'Tooles Gesicht passt, das immer einen Hauch von Tragik hat.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.161

31.08.2010 16:03
#10 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Leipnitz wäre sicher großartig gewesen, hatte aber in seiner Stimme nicht diese Gebrochenheit, die sowohl Thormann als auch (auf eine weichere Art) Fischer haben und die perfekt zu O'Tooles Gesicht passt, das immer einen Hauch von Tragik hat.



Komisch, gerade bei Leipnitz´ Stimme war "gebrochen" ein Ausdruck, der mir öfter eingefallen ist, um das Besondere ihres Timbres zu beschreiben! Sie klingt für mich auch irgendwie leicht melancholisch, mal mehr, mal weniger.
Bei Fischer kann ich dir nur voll zustimen (siehe mein früheres Posting dazu:topic-threaded.php?forum=11776729&threaded=1&id=508369&message=7123127), bei Thormann leider nicht. Dass ausgerechnet er O´Tooles Stammsprecher wurde, ist mir unerklärlich (und schmerzt mich ziemlich).


berti


Beiträge: 15.161

12.09.2010 18:19
#11 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Falls jemand "Der Löwe im Winter" kennt: Funktioniert Wilhelm Borchert dort tatsächlich? Selbst wenn O´Toole dort auf älter geschminkt sein sollte, kann ich´s mir nicht vorstellen.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

12.09.2010 19:02
#12 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Jeder, der diesen Film nicht kennt, sollte das unbedingt nachholen - er funktioniert großartig. O'Toole spielte ja auch einen 50-jährigen und Borcherts Stimme macht ihn glaubhaft älter.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.161

12.09.2010 19:21
#13 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Würdest du in solchen Fällen denn generell die Wahl eines erheblich älteren Sprechers befürworten?

berti


Beiträge: 15.161

14.09.2010 17:30
#14 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Wenn man sich ansieht, wer so alles auf O´Toole besetzt wurde, wirken viele Kombinationen ziemlich absonderlich. Christian Rodes schneidende Stimme z. B. war absolut konträr zum weichen Gesicht. Gleiches gilt für den viel zu rauhen und tiefen Claus Biederstaedt. Mit Friedrich Schoenfelder und Holger Hagen wurden gleich zwei Gentleman-Sprecher trotz eines Altersunterschieds von über fünfzehn Jahren besetzt. Komischerweise hatte der alters- und auch rollenmäßig viel näherliegendere Lothar Blumhagen anscheinend nur zwei Einsätze (wenn nicht noch weitere genannt werden). "Supergirl" habe ich im Fernsehen bisher immer verpasst, aber Klaus Kindler stelle ich mir ähnlich absurd vor wie umgekehrt Sebastian Fischer auf Clint Eastwood gewesen wäre. Ähnliches gilt für GGH.
Und Jürgen Thormann ist auch so ein Fall, mit dem Unterschied, dass er Stammsprecher wurde.
Die Frage ist natürlich, wen man stattdessen hätte nehmen können, da Fischer offenbar selbst in München nicht immer besetzt wurde. Lothar Blumhagen wäre eine ausgelutschte 08/15-Besetzung, mir persönlich aber zehnmal lieber als Thormann gewesen. An Harald Leipnitz hatte ich auch kurz gedacht, wobei dieser ja auch nicht so häufig ins Studio kam. Hans-Werner Bussinger wäre vielleicht interessant gewesen, obwohl er wohl etwas zu voll für den hageren O´Toole geklungen hätte. Jochen Schröders Einsatz war nicht schlecht, aber leider nur einmalig.
Ob Niels Clausnitzer eine Möglichkeit gewesen wäre?

Schwierig, wenn man mit Fischer einen perfekt zu Gesicht und Spielweise passenden, aber offenbar nicht so oft hinterm Mikro stehende Sprecher hat!


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

16.08.2011 22:37
#15 RE: Peter O'Toole Zitat · antworten

Dean Spanley (2008) - Jürgen Thormann


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Roy Scheider
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz