Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 10.006 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.737

25.10.2021 23:18
#61 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Wo liegt dein Problem?

berti


Beiträge: 16.740

26.10.2021 08:45
#62 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #60
Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #58

Mag sein, dass Regisseur Pauls-Harding, schon über die Besetzung des nächsten Bond-Filmes (seines letzten) nachdachte, davon hörte und sich in den Gedanken an Riedels Stimme verguckt hatte.


Mag auch sein, dass du der Spekulatius-Weltmeister des Forums bist, der eine absurde Theorie nach der nächsten raushaut.

Solange noch keine gesicherten Informationen vorliegen (etwa eine konkrete Aussage von Lutz Riedel dazu) ist das Formulieren von Theorien absolut legitim. Besonders, wenn diese als solche gekennzeichnet werden.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.312

26.10.2021 09:59
#63 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Ach so. Gut, dann nehme ich meine Verbotsforderung zurück. Sobald ich sie gefunden habe.

berti


Beiträge: 16.740

26.10.2021 11:39
#64 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #63
Ach so. Gut, dann nehme ich meine Verbotsforderung zurück. Sobald ich sie gefunden habe.

Vorher müsste man allerdings noch herausfinden, wer zuerst von einer "Verbotsforderung" gesprochen hat.

Ozymandias


Beiträge: 943

26.10.2021 11:48
#65 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Ist ferner okay, eine absurde Theorie als solche zu verspotten.

Ludo


Beiträge: 749

26.10.2021 13:14
#66 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

um nochmal auf die Ursprungsproblematik der "Münchner Feststimmen die in Berlin nicht berücksichtigt/meistens übergangen werden" zurückzukommen. GGH wurde offenbar für Star Trek II und demzufolge auch III (beide in Berlin aufgenommen) nicht einmal angefragt (laut dem Eberswalde-Interview). Wäre der Film in München gelandet, wäre es sicher bei GGH geblieben.


Edit: Teil 1 wurde auch in Berlin aufgenommen, wie ich gerade gesehen habe. Allerdings war man da den Münchnern gegenüber noch aufgeschlossener

iron


Beiträge: 4.530

28.10.2021 16:42
#67 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Diese Diskussion ist jetzt wahrscheinlich erledigt - daher möchte ich an der Stelle meine Frage widerholen:
Wie ist es zur späteren Umbesetzung (bzw.Nicht-Mehr-besetzung) von Erik Schumann, Elmar Wepper und Eva Matthes in "Der Doktor und das liebe Vieh" gekommen, während Ivar Combrinck (zum Glück!) beibehalten wurde?

Frankie DO


Beiträge: 1.086

29.10.2021 19:41
#68 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Weiß jemand warum Kluckert nicht "Downtown" Tim Reid im TV-Film von "Simon & Simon" gesprochen hat sondern Bierstedt ?
Sehr schade !

Demir



Beiträge: 312

04.11.2021 17:59
#69 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

@Iron

Ich hab gehört es lag am Gehalt.

iron


Beiträge: 4.530

06.11.2021 16:40
#70 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Ich bedanke mich für deine Antwort!

Samedi



Beiträge: 14.558

07.11.2021 17:50
#71 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Zitat von Frankie DO im Beitrag #68
Weiß jemand warum Kluckert nicht "Downtown" Tim Reid im TV-Film von "Simon & Simon" gesprochen hat sondern Bierstedt ?
Sehr schade !



Man hätte ja auch Joachim Kemmer besetzen können.

Ludo


Beiträge: 749

03.01.2022 14:59
#72 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Die Star Trek-Kinofilme sind ja leider Gottes ein Beispiel von Nichtkontinuität. Ein unglücklicher Todesfall, ein sparsamer Verleih sowie das Bearbeitungsgebiet in Berlin waren da die Ursache.
Dank der besonders katastrophalen Synchronisation des 3. Teils und dem Fanprotest ging es ja dann glücklicherweise ab Teil 4 wieder nach München, aber warum hat man in 4 u. 5 Tommi Piper für Sulu genommen und nicht mehr Fred Klaus wie in der Serie? (obwohl ja zu dem Zeitpunkt, wenn ich es richtig verstanden habe auch die SAT1-Folgen bearbeitet wurden und es da Klaus war). Und wieso beließ man es nicht dann konsequenterweise bei Piper, sondern holte für Teil 6 dann doch wieder Fred Klaus?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.737

04.01.2022 11:39
#73 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Es ist blanke Spekulation meinerseits, aber bei den Teilen 1, 4 und 5 führte Schick Regie, bei Teil 6 Ludwig.
Im ersten Kinofilm ebenfalls Klaus der Einzige, der umbesetzt wurde - das kann für mich kein Zufall sein. Ich vermute einen Konflikt der beiden, weshalb Schick unter seiner alleinigen "Herrschaft" umbesetzte, während er sich bei der Serie mit Ludwig in die Regie teilte und der möglicherweise auf Klaus der Kontinuität wegen bestand. (Ludwig holte ihn ja dann auch zurück für "Das unentdeckte Land".)
Ja, ich habe schon gesagt, das ist blanke Spekulation, aber in der Geschichte der Synchronisation gibt es solche Gründe immer wieder - abwegig sind meine Gedanken also nicht. Fragen kann man ja leider nicht mehr und wenn, dann würde zurecht wohl der Mantel des Schweigens gebreitet.

Gruß
Stefan

Mr.Voice


Beiträge: 644

04.01.2022 12:41
#74 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Weiß einer von euch vielleicht warum Alexa Vega in den Fortsetzungen von Spy Kids von Millie Forsberg, und nicht mehr wie im ersten Teil von Adak Azdasht gesprochen wurde?
Versteht mich nicht falsch, ich liebe die Stimme von Forsberg und finde es schade, dass sie sich nicht als Feststimme von Vega festsetzen konnte. Allerdings fand ich ihre Stimme für die Rolle von Carmen Cortez etwas zu brav.
Azdasht hat ihr hingegen etwas freches, vorlautes gegeben, so wie die Rolle eigentlich auch sein sollte.
Habe mich schon als Kind, bevor ich mich schon groß für die Synchron interessiert habe, gewundert warum Carmen auf einmal eine andere Stimme hatte.
Ich weiß übrigens auch, dass Vega im vierten Teil, dann auf einmal von Kaya Marie Mölle gesprochen wurde, aber den habe ich nicht gesehen und will es auch gar nicht, weil der echt mies sein soll, habe ich gehört.

Verwirrter



Beiträge: 582

04.01.2022 13:14
#75 RE: Gründe für Umbesetzungen Zitat · antworten

Anlässlich Betty Whites Todes hatte ich am Wochenende "Golden Girls" bei Disney+ neu angefangen.

Sind jemanden genauere Gründe bekannt, warum Ursula Vogel damals nach 31 Folgen mitten in der Staffel ihre Rolle an Beate Hasenau abgab bzw. abgeben musste?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz