Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 6.853 mal aufgerufen
 Games
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
uroboros1981


Beiträge: 10

24.10.2010 20:10
#46 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Ich bin gerade im Moment (mal wieder^^) Alan Wake am zocken, seit Freitag auf meinem neuen LCD-TV (ultrageil - wie konnte ichs nur so lange mit der schäbigen Röhre aushalten!!?) und mir fällt gerade mal wieder auf, wie gut ich die deutsche Synchro finde.
Besonders im 2. DLC "Der Schriftsteller" dreht Moritz Brendel als Alan richtig auf und spricht ihn sehr nachvollziehbar. Aber auch im Hauptspiel gefiel er mir schon besser als das Original Matthew Poretta. Brendel klingt so schön melancholisch manchmal, fast schon traurig. Dann wieder verletzlich. Er macht Alan sehr menschlich und greifbar. Einfach toll!!

Gisa Bergmann...ok, ab und zu in ruhigen Momenten klingt sie viel zu steif, dafür, dass sie mit ihrem Ehemann spricht. Dramatik hat sie aber drauf. Ich werde nur niemals verstehen, warum weibliche Synchronsprecherinnen NIEMALS richtig schreien, so wie ihre Pendants in den Originalen. Auf Deutsch wird aus einem "KREEEIIIIISCH" immer ein "Aaaaahhhhhhh" - wisst ihr was ich meine? Das ist mir schon in so vielen Spielen aufgefallen...
Bergmann leistet sich auch den einzigen wirklich schlimmen Fauxpas im Spiel - vllt. hat jemand von Euch eine Erklärung/Vermutung: Ganz zu Beginn sagt sie, dass sie den Schlüssel im "Dinner" (statt im "Diner") abholen müssen. Wie kann sowas passieren? Ich meine, diese Leute schauen doch auch TV - hätte denen beim Aufnehmen nicht auffallen müssen, dass es "Diner" (mit nur einem "n") heißt??!
Jedenfalls hatten sie Bergmann ja auch schon in Remedy´s "Max Payne 2" die Mona Sax sprechen lassen - ich fands sehr... "familiär", sie nun in AW wiederzuhören!^^

Und warum findet Ihr diesen Müller-Ruppert so schlimm? Denn als Tor finde ich ihn eigentlich gut!

Was mich noch interessieren würde: Sybille Nicolai, die kenn ich doch auch irgendwoher - hat die nich auch eine von den Golden Girls gesprochen? Und wo kann ich Moritz Brendel noch hören - außer in Heavy Rain?

Cyfer



Beiträge: 1.339

24.10.2010 21:26
#47 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Zitat von uroboros1981

Und warum findet Ihr diesen Müller-Ruppert so schlimm?



Hast du schon mal Gears of War auf Deutsch gespielt?

uroboros1981


Beiträge: 10

25.10.2010 15:06
#48 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Ja schon - wen hat er denn da gesprochen? Obwohl... Gears is so lang her, mit dem Charakternamen könnt ich jetzt ganix anfangen!^^
Aber wenns einer der Hauptpersonen war dann kann ich mir vorstellen, dass das bestimmt eher unpassend war. Aber als Tor in AW fand ich ihn gut. Is ja jetzt auch keine Rolle gewesen, bei der man viel falsch machen konnte, oder?!

Shepard



Beiträge: 442

25.10.2010 15:19
#49 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Er hat den Hauptcharakter Marcus Fenix gesprochen.
Wobei sein Kollege Hubertus Gertzen viel schlimmer war, meiner Meinung nach, der wollte so gar nicht auf Dominic passen.
Die Synchro war wirklich seltsam, ich fand nur Hans-Georg Panczak auf Cole witzig.

Jochen


Beiträge: 765

28.10.2010 11:00
#50 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Gestern angefangen zu spielen. Hans-Jörg Karrenbrock als dieser Mann da auf dem Boot. Schrecklich, Schrecklich. So ein grosser Titel und dann Werbesprecher. Ich glaube es nicht. Die Stimme von Alan Wake und seiner Frau geht noch. Aber dann wieder die Sprecher der Typen in dem Cafe. Oh Mann... kein Wunder, dass der Titel gefloppt ist und ich ihn für 14 Euro bei Amazon bekommen habe.

Shepard



Beiträge: 442

28.10.2010 12:28
#51 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Zitat von Jochen
Gestern angefangen zu spielen. Hans-Jörg Karrenbrock als dieser Mann da auf dem Boot. Schrecklich, Schrecklich. So ein grosser Titel und dann Werbesprecher. Ich glaube es nicht. Die Stimme von Alan Wake und seiner Frau geht noch. Aber dann wieder die Sprecher der Typen in dem Cafe. Oh Mann... kein Wunder, dass der Titel gefloppt ist und ich ihn für 14 Euro bei Amazon bekommen habe.



Ganz ehrlich ich wollte mich da ja nicht einmischen. Ich lass dich auch deine Reviews schreiben wie du willst, ist mir völlig Wurscht!
Aber diese Aussage von einem Preis auf die Qualität überzugehen, das zeugt für mich von Unwissenheit. Gerade wo heutzutage Spiele im Netz sehr günstig zu bekommen sind. Das unterstützt auch die These aus dem Gothic Thema, dass du dich mit den Spielen nicht auseinandersetzt.
Alan Wake ist bestimmt nicht wegen der Synchro gefloppt. Es fehlte einfach das Marketing.


Grammaton Cleric



Beiträge: 2.116

28.10.2010 12:32
#52 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Zitat von Shepard
Ganz ehrlich ich wollte mich da ja nicht einmischen [...] Aber diese Aussage von einem Preis auf die Qualität überzugehen, das zeugt für mich von Unwissenheit. Gerade wo heutzutage Spiele im Netz sehr günstig zu bekommen sind.



Dem schließe ich mich auf ganzer Linie an: Bioshock hat 10 Euro, Bioshock 2 12 Euro gekostet. Trotz starker Lokalisation.

Jochen


Beiträge: 765

28.10.2010 13:19
#53 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Alan Wake hatte eigentlich sehr gutes Marketing. Wurde von MS doch gepusht. Aber diese Synchro. Ai Ai Ai. So ein starker Titel und so schwache Stimmen. Karrenrbrock wirkt bei dem Mann so unglaubwürdig, weil man ihn gerade aus der Werbung kennt.

Bioshock 2 hat sich zu Vollpreiszeiten auch sehr gut verkauft. Irgendwann wird ein Spiel halt günstiger. Die einen schneller, die einen langsamer. Alan Wake eben schneller.

uroboros1981


Beiträge: 10

28.10.2010 21:15
#54 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Zitat von Jochen
Karrenrbrock wirkt bei dem Mann so unglaubwürdig, weil man ihn gerade aus der Werbung kennt.



Echt? kann mir jemand mal ein paar Werbungen nennen, wo der spricht - ist mir noch nie aufgefallen...

So und nun lasst meinen Alan Wake in Ruh! Das Spiel ist durch und durch PERFEKT!
Nee, Schbass beiseite. Leider war das Marketing tatsächlich nur in den USA richtig gut. Da gab es z.B. riesige, funktionierende Sonnenuhren an Häuserfassaden oder Taschenlampen in Schaukästen in U-bahn-Stationen ("Im Falle eines Taken-Angriffs Scheibe einschlagen!") und nicht zu vergessen die genialen 6 Webisodes "Bright Falls".
Leider musste AW mit Red Dead Redemption konkurrieren (gleicher Releasetag) - ein Kampf den nicht nur AW, sondern jedes andere Spiel auch verloren hätte... dazu kommt, dass für die leider vorherrschenden 13-jährigen Ballerkids ein Spiel ohne besch****** Multiplayermodus und Blut in Hektolitern sowieso nicht in Frage kommt.
Für mich als Alan Wake-Nerd der 1. Stunde war schon seit langem klar, dass dieses Spiel nur was für "Erwachsene" oder Remedy-Fans oder Cineasten ist - und ich bin glücklich damit. Ich bin glücklich darüber, dass Remedy KEINEN Multiplayermodus eingebaut hat (der in jedem Falle nichts bei AW zu suchen hat und auch nicht gepasst hätte) und ich bin glücklich, dass nicht jedes CoD-/MW2-Kind dieses Spiel spielt! Außerdem bin ich glücklich mit der Synchro die zwar nicht mit manch anderer mithalten kann, aber trotzdem das Spiel in keinster Weise abwertet oder verschlechtert.
Und die Verkaufszahlen sind mMn immerhin so gut, dass ein 2. Teil mehr als wahrscheinlich ist - Remedy sucht momentan per Stellenanzeige nach neuen Mitarbeitern für ein ominöses, neues AAA-Game. Und da ich nicht glaube, dass die jetzt schon wieder ne neue IP aus dem Boden stampfen, KANN es sich dabei ja theoretisch nur um Alan Wake 2 handeln... meine Finger und Zehen sind gekreuzt!!^^ M$ will das nur noch nicht offiziell bestätigen, damit sie noch ein Exklusiv-Ass im Ärmel haben - soweit meine Theorie!

Klar, wenn man mit den Synchronsprechern so vertraut ist wie mancher hier, wertet man nochmal anders, besonders wenn man bestimmte Favoriten oder Abneigungen hat. Aber bevor jemand überhaupt anfängt mir zu erklären, warum AW eine grottige Synchro haben soll, hab ich schon mindestens 10 Spiele aufgezählt die viiiiieeeeel übler sind!


Herr Frodo


Beiträge: 400

29.10.2010 10:28
#55 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Zitat von uroboros1981
Klar, wenn man mit den Synchronsprechern so vertraut ist wie mancher hier, wertet man nochmal anders, besonders wenn man bestimmte Favoriten oder Abneigungen hat. Aber bevor jemand überhaupt anfängt mir zu erklären, warum AW eine grottige Synchro haben soll, hab ich schon mindestens 10 Spiele aufgezählt die viiiiieeeeel übler sind!



Dass man als wenig Erfahrener anders wertet, damit hast du völlig Recht. Als ich mit Synchronisation noch nichts zu tun hatte, habe ich schlechte Synchros auch nicht wahrnehmen können. Ich habe mir dann immer gedacht:"Hmmm, der Film ist merkwürdig..." Aber warum, dass konnte ich nicht sagen.
Du hast auch damit Recht, dass es viele Spiele gibt, die noch viel schlechter synchronisiert sind, aber inwiefern rechtfertigt das die Synchro eines bestimmten Spiels? Nur weil es andere gibt, die NOCH schlechter sind, entschuldigt es nicht die Patzer eines beliebigen halbwegs passabel synchronsierten Spiels (ich halte meine Aussage mit Absicht allgemein). Man hätte es ja auch rundum gut machen können.


Shepard



Beiträge: 442

29.10.2010 14:51
#56 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Neverending Story für alle Seiten ;)

Brian Drummond


Beiträge: 3.372

29.10.2010 14:56
#57 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Ja, macht weiter. Hier gibt es immer was zu lachen (oder zu weinen).


Herr Frodo


Beiträge: 400

29.10.2010 15:19
#58 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Wo liegt das Problem? Habe ich jemanden angegriffen? Fühlt sich wieder jemand privat beleidigt?* Ich habe einfach nur eine Frage gestellt, deren Antwort mich interessiert.

*Ich weiß, das passiert schnell in diesem Forum.


Jane



Beiträge: 524

10.11.2010 15:24
#59 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Um mal zurück zum Thema zu kommen:

Ich habe mittlerweile sowohl die deutsche Synchronfassung und die englische Originalfassung gehört.

Die deutsche ist leider wirklich nur mittelprächtig. Man hat sich zwar große Mühe gegeben Sprecher zu finden, die den Originalsprechern sehr nahekommen (Wake und Thomas Zane), aber leider wirken die Dialog Passagen doch mitunter seltsam an, was einmal an da halb vorgetragen, halb abgelesen wirkenden Sätzen liegt und mitunter an der IMO nicht wirklich gelungen Übersetzungslösungen.

Man schaue sich mal die Szene auf der Fähre an...http://www.gameone.de/blog/2010/5/1-stunde-mit-alan-wake (ab ca 16 Minuten)


------------------------------------------------
"Let's kick it in the ass, ACTION!" Kim Manners

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

dlh


Beiträge: 13.912

31.03.2012 20:55
#60 RE: Alan Wake (2010) Zitat · antworten

Deputy Mulligan -> Michael Deckner


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz