Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 116 Antworten
und wurde 7.469 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Acid


Beiträge: 2.060

21.08.2010 19:10
The Rum Diary (2011) Zitat · antworten



Deutscher Kinostart: 02.08.2012

Nach "Fear And Loathing In Las Vegas" die zweite Hunter S. Thompson-Verfilmung mit Johnny Depp als Alter Ego des Autors. Gerade hier fände ich den jüngeren Nathan wieder angebracht, da Depps Charakter im Buch erst 30 ist.
Als Fan des Romans stört mich persönlich etwas, dass Yeamon (eine der interessantesten und auch wichtigsten Figuren in der Vorlage) hier komplett gestrichen wurde. Was mich stutzig macht, wie die Handlung ohne ihn funktionieren kann.


Johnny Depp (Paul Kemp) Marcus Off
Aaron Eckhart (Sanderson) Tom Vogt
Michael Rispoli (Sala) Thomas Wenke
Amber Heard (Chenault) Maren Rainer
Richard Jenkins (Lotterman) Reinhard Brock
Giovanni Ribisi (Moberg) Dustin Semmelrogge

Synchronfirma: PPA Film GmbH München
Dialogregie: Pierre Peters-Arnolds


Acid


Beiträge: 2.060

27.08.2011 18:50
#2 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Nachdem die Dreharbeiten bereits seit zwei Jahren abgeschlossen sind, gibt es inzwischen endlich einen US-Starttermin und Trailer zum Film. Habe mal beides im Startpost eingetragen.
Sieht gut aus, scheint sich aber doch stark vom Buch abzuheben, denn auf Anhieb habe ich keine der Szenen wiedererkannt. Depp hat im Film auch wieder den selben Tonfall wie in Fear And Loathing drauf, wesegen ich in dieser Rolle nach wie vor für Nathan wäre.


ElEf



Beiträge: 1.910

27.08.2011 19:12
#3 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Zitat
Depp hat im Film auch wieder den selben Tonfall wie in Fear And Loathing drauf, wesegen ich in dieser Rolle nach wie vor für Nathan wäre



Wobei Depp in Fear And Loathing ein bisschen mehr chargiert hat. Er nuschelt genau wie Hunter S. Thompson.
In der deutschen Fassung hab ich mich immer gewundert weshalb David Nathan den Erzählerpart ganz normal eingesprochen hat. War wohl eine Regieanweisung. Ansonsten ist David Nathan Pflicht!


Knew-King



Beiträge: 5.727

27.08.2011 19:42
#4 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Jo, etwas zwickmühlig hier da ich ja gerade erst Sense als potentielle Idealbesetzung in den Raum geworfen habe, aber Nathan wär hier schon okay/angebracht/cool.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

lysander


Beiträge: 1.047

14.11.2011 01:10
#5 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Kinoauswertung in deutschland wohl unmöglich... zu großer Flop, auch international. DVD - Auswertung... kann aber dauern. bin gespannt wer den für DVD einkauft... und wo synchronisiert wird...


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2011 01:41
#6 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Schade. Der Trailer war cool.
Aber offenbar wollen die Leute den Deppen nur noch als Tim-Burton-Marionette oder Jack Sparrow. Scheint zumindest fast so.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

lysander


Beiträge: 1.047

14.11.2011 09:46
#7 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Die kennen ihn ja nur kostümiert und geschminkt... ;)

Phil


Beiträge: 594

14.11.2011 09:59
#8 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Schade! Den hätte ich gerne im Kino gesehen.

ElEf



Beiträge: 1.910

14.11.2011 12:27
#9 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Ich versteh's auch nicht. Endlich mal wieder ein Deppfilm wo er an alte Zeiten anknüpft. Aber was soll man machen. Die meisten kennen ja nicht mal Ed Wood. Einer seiner besten Rollen.


smeagol



Beiträge: 3.521

14.11.2011 12:50
#10 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Zitat
ie meisten kennen ja nicht mal Ed Wood. Einer seiner besten Rollen.


Amen!

Frank666


Beiträge: 81

14.11.2011 18:32
#11 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Zitat von lysander
Kinoauswertung in deutschland wohl unmöglich... zu großer Flop, auch international. DVD - Auswertung... kann aber dauern. bin gespannt wer den für DVD einkauft... und wo synchronisiert wird...


Moment... ist das offiziell?? Das wäre ja echt ne Schande

ronnymiller


Beiträge: 2.999

14.11.2011 20:20
#12 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Ed Wood - ohne David Nathan, sondern mit Moog. Damals hätte Nathan sogar gepasst, heute leider nicht. Aber das merkt ja scheinbar keiner.

smeagol



Beiträge: 3.521

14.11.2011 20:23
#13 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Zitat
Ed Wood - ohne David Nathan, sondern mit Moog


Exakt - und kongenial damals.

Zitat
Aber das merkt ja scheinbar keiner.


Doch, ich


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2011 22:26
#14 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Ich kann mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass man bei einem Johnny Depp-Film auf eine Kinoauswertung verzichten wird. "The Tourist" hat auch schon desaströse Kritiken bekommen (die zum Teil bodenlos übertrieben waren) und ging im Endeffekt auch klar.

Es gibt eine kleine, begrenzte Gruppe an Schauspielern, die zu kultig sind, um sie ins DVD-Regal zu verbannen, zu der ich z.B. auch Brad Pitt zählen würde. Und eben Depp.

Depp selber hat ja sogar gesagt, dass der Film vom Thema her in Europa vermutlich besser ankommen wird.
Wenn ich Depp in der Hauptrolle habe, würde ich an deren Stelle nicht gleich von vorn herein die Segel streichen und das Ding hier nur noch auf DVD fahren, denn immerhin winkt ja noch die Chance, ein bisschen was von den Produktionskosten wieder rein zu holen, was allein auf DVD schwierig wird...


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Frank Brenner



Beiträge: 9.004

15.11.2011 07:33
#15 RE: The Rum Diary (USA 2011) Zitat · antworten

Hi Mücke,

Zitat
Es gibt eine kleine, begrenzte Gruppe an Schauspielern, die zu kultig sind, um sie ins DVD-Regal zu verbannen, zu der ich z.B. auch Brad Pitt zählen würde. Und eben Depp.



Schön wär's ja, aber auch "The Libertine" mit Johnny Depp in der Hauptrolle kam bei uns 2008 (und damit vier Jahre nach dem Dreh!) lediglich als DVD-Premiere raus...


Gruß,

Frank

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor