Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 12.777 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

24.06.2012 16:58
#46 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Kurios ist ja, dass draeger angeblich zu alt klingt, man aber eine neue Stimme ausgewählt hat die (zumindest in meinen ohren) deutlich älter und "kraftloser" als die von Wolfgang Draeger klingt.

Lammers


Beiträge: 4.067

24.06.2012 17:22
#47 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Zitat von Ohne Wiederkehr
Kurios ist ja, dass draeger angeblich zu alt klingt



Ich meine, Wolfgang Draegers Stimme ist mittlerweile auch brüchiger geworden, was aber überhaupt nicht stört. Im Gegenteil: Er passt nach wie vor wie die Faust aufs Auge, während Freimuth Götsch erstens älter als Draeger klingt und zweitens eine gewisse Heiserkeit in der Stimme zu haben scheint, was Allen wiederum noch greiser wirken lässt.

Scat


Beiträge: 1.629

24.06.2012 19:05
#48 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Ich bin auch kein großer Allen-Anhänger, habe aber über all die Jahre einige seiner Filme gesehen. Die neue Stimme paßt an sich auch sehr gut zu ihm, aber der Wechsel an sich ist trotz alledem sehr schade. Und die Gründe dafür klingen sehr sonderbar.

smeagol



Beiträge: 3.901

25.06.2012 14:18
#49 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Weitere Berichterstattung: Welt online

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.085

25.06.2012 14:21
#50 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Hatte ich schon auf Seite 2 gepostet, den Artikel.

Jochen


Beiträge: 773

25.06.2012 14:25
#51 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Weitere Berichterstattung: Quotenmeter

http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=57489&p3

Die haben wenigstens den Anstand mich zu verlinken. :)

smeagol



Beiträge: 3.901

25.06.2012 14:29
#52 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Zitat von Donnie Darko im Beitrag #50
Hatte ich schon auf Seite 2 gepostet, den Artikel.

Upps - sorry! Hatte ich übersehen...

ElEf



Beiträge: 1.910

25.06.2012 16:16
#53 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Is doch scheißegal ob er schon auf Seite 2 gepostet wurde.

Porgy



Beiträge: 1.036

25.06.2012 17:23
#54 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten
Jochen


Beiträge: 773

25.06.2012 17:37
#55 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Toll wie die Welt als Quelle genannt wird, obwohl alles von mir ausging. Das ist immer Schade. Grosse supporten Grosse und Kleine nicht.

ElEf



Beiträge: 1.910

25.06.2012 19:16
#56 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Jochen. Es geht hier nicht um dich. Sei nicht so egozentrisch.

Jochen


Beiträge: 773

25.06.2012 23:01
#57 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Ich weiss, aber regt mich trotzdem auf. Mir musst du das sicher NICHT sagen. Aber etwas Fairness unter "Kollegen" kann man wohl erwarten.

Btw: Seit heute müsste der Herr Götsch laut seinen Aussagen im Studio stehen. Kann man das umdenken oder umlenken als gescheitert ansehen?

Porgy



Beiträge: 1.036

25.06.2012 23:45
#58 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Bei Moviepilot kommentiert wieder mal Herr Großjohann (Tobis)

Zitat
Schlecht recherchiert. Schon im aktuellen Trailer ist Freimut Götsch die Stimme von Woody Allen: http://youtu.be/4nCuLoNH_pQ
Und wem ist das aufgefallen? Niemandem. Stattdessen hat ein profilierungssüchtiger Blogger die Story mit Unwahrheiten als Gerechtigkeitsdrama aufgeladen und an die Redaktionen gestreut. Und ihr steigt ohne weitere Recherche darauf ein. Traurig.
Fakt ist: Die Muster von Herrn Draeger waren unterirdisch. Und das hat nichts mit der Kiefer-OP zu tun, die ihm, wohl bemerkt, erst noch bevorsteht. Zuletzt hat er vor sechs Jahren Woody Allen gesprochen und dass die Stimme im hohen Alter von fast 84 Jahren flatterig und brüchig wird, ist auch normal. Dass Woody Allen im Umkehrschluss unterstellt wird, zu eitel zu sein, ist eine Farce. Eitel und in seinem Ehrgefühl gekränkt, gibt sich allein das "Opfer" Herr Draeger, der immer noch glaubt, er wäre genauso fähig wie immer. Ich kann verstehen, wie enttäuschend es sein muss, irgendwann einmal nicht mehr die Dinge tun zu können, für die man wie gemacht schien. Aber das kommt auf uns alle zu. Und mit 84 muss man auch mal alle Fünfe gerade sein lassen können. Als wären die fast 50 Jahre jetzt einfach so vergessen. Im Gegenteil: ich bin sehr froh und dankbar, dass ich Allen über Draeger kennen und lieben gelernt habe. Heilfroh bin ich aber auch, dass in dieser heiklen Situation mit Freimut Götsch eine Stimme gefunden wurde, die den Sprecherwechsel wirklich erstaunlich übergangslos erscheinen lässt und vor allem den Charakter und damit das besondere Woody Allen-Feeling bewahrt.



Die Kiefer-OP war doch laut Draeger bereits... da vermischt der Herr Großjohann die Karten aber gründlich. Und bei dem Telefoninterview vorletzten Freitag klang Herr Draeger wie eh und jeh. Jeder kann es hören. Keiner, außer der Herr von der Tobis, sagte bisher, Herr Draeger klingt aber inzwischen viel zu alt und vorallem "flatterig" "brüchig" (wohlbemerkt von dem Podcast).
Und ständig von dem Woody-Allen-Feeling und von einem übergangslos erscheinenden Sprecherwechsel zu sprechen, obwohl erst der Trailer (mit drei Sätzen) synchronisiert wurde, ist ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt. Typisch... es geht ja eh nur ums verkaufen-
Nichts desto trotz ist dieser Kommentar nichts weiter als diskriminierend und beleidigend Herrn Draeger gegenüber. (..und der will sich für Herrn Draeger eingesetzt haben?!..)
Dann muss man sich ja auch fragen, warum Allen mit fast 77 noch nicht alle Fünfe gerade sein lässt.?
Wenn man nichts mit den Gehörgängen hat, hört man ja wie frisch, dynamisch und jung Herr Götsch in den drei Sätzen klingt. Fakt ist: er klingt älter, als Herr Draeger in dem Podcast-Interview.
Kleiner Tipp, es soll auch bestimmte Programme geben, die Stimmen, Töne etc. vergleichen.....

marakundnougat


Beiträge: 4.484

25.06.2012 23:56
#59 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Also Freimut Götsch bewahrt das Woody Allen Feeling genauso gut wie Kaspar Eichel das Robert Redford Feeling...
Wenn Götsch seit heute im Studio stand und steht dann wird die Sache wohl gelaufen sein. Es ist mittlerweile einfach wirklich die Frage, ob es in (der ja nicht allzu fernen) Zukunft dabei bleiben wird und ob es evtl sogar eine Neusynchro gibt für die DVD. Zweiteres glaub ich eher nicht, aber die erste Frage finde ich sehr spannend. Ähnliches wird ja in naher Zukunft auch bei Robert Redford wieder fraglich sein, der ja nach einigen Jahren Pause auch mal wieder auf der Leinwand zu sehen sein wird, wobei ein Einsatz von Rolf Schult da wohl weniger wahrscheinlich ist, als ein Einsatz von Wolfgang Draeger im nächsten Film mit (!) Woody Allen.

Porgy



Beiträge: 1.036

26.06.2012 00:12
#60 RE: Woody Allen OHNE Wolfgang Draeger Zitat · antworten

Wenn ein Mitarbeiter eines Verleihs (Herr Großjohann, bei Moviepilot als schalli in der Diskussion mit Jochen: http://www.moviepilot.de/news/woody-alle...sprecher-116299) solche Sprüche klopft .... kann man auch in Zukunft jegliche Filme der Tobis im Kino meiden.
Werbung sollte anders aussehen! Denn da geht es schon lange nicht mehr um das Produkt "To Rome with Love" und Woody Allen, der in allen Artikeln und Kommentaren nun ein wenig zum Buhmann abgestempelt wird. In den Kommentaren des Herrn (s.o.) klingt nur eines heraus: die Tobis will Herrn Draeger einfach nicht... basta! Damit müssen wir nun leben. Aber wie schon erwähnt kommt noch "Paris Manhattan" und "Fading Gigolo" mit ihm als Darsteller in der nächsten Zeit heraus... und wir können hoffen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz