Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 277 Antworten
und wurde 22.306 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 19
NeoSeven


Beiträge: 3

04.09.2012 14:54
Star Trek Into Darkness Zitat · antworten

Hi Leute!

Ich Frag mich, ob eine Chance besteht, dass Synchronsprecher für Kirk im Sequel zu J.J. Abrams Star Trek geändert wird. Ich fand Nico Sablik nicht passend für diese Rolle. Er klingt viel zu jung. Klar, die Charaktere sollen jung sein, aber Chris Pine klingt im englischen Original einfach nicht so jugendlich. Die restlichen Rollen in "Star Trek" fand ich gut besetzt, aber an Kirks Stimme konnte ich mich nicht gewöhnen.

Norman Matt wäre die bessere Besetzung. Der spricht Pine auch in "Das gibt Ärger" und klingt einfach reifer...

Was meint ihr dazu? Seid Ihr auch der gleichen Meinung wie ich? Wenn ja: Gibt es eine Chance, dem Studio den Wechsel vorzuschlagen? Wenn nicht: Seid Ihr mit Nico zufrieden, oder hättet ihr einen anderen Vorschlag als Matt?

Bin gespannt auf die Antworten... :)




Synchronstudio Berliner Synchron - Wenzel Lüdecke (als Logo)
Übersetzer Dr. Änne Troester
Dialogbuch Dr. Änne Troester
Dialogregie Björn Schalla
Aufnahmeleitung Juliane Kiesel
Aufnahmetonmeister Christian Voigt
Mischung bei Deluxe Media Rom
Mischtonmeister Mark Sheffield
Russel Heeks
Cutterteam Andrea Würdig
Karola Hügel
Robert Arntz

Kirk NIKO SABLIK
Spock TIMMO NIESMER
Harrison SASCHA ROTERMUND
Scotty SIMON JÄGER
Uhura TANJA GEKE
McCoy TOBIAS KLUCKERT
Carol ANNINA BRAUNMILLER
Admiral Marcus FRANK GLAUBRECHT

Sulu JULIEN HAGGEGE
Pike OLIVER STRITZEL
Chekov CONSTANTIN VON JASCHEROFF
Spock Prime FRED MAIRE
Andy DIRK BUBLIES
Captain Abbott TOBIAS MEISTER
Cupcake JAN-DAVID RÖNFELDT (<- = "Schnubbelchen" aus dem vorherigen Film)
Aisha PEGGY SANDER
Derius BENJAMIN STÖWE

Weitere Stimmen
SANAM AFRASHTEH SVEN FECHNER
MARIA HÖNIG UWE JELLINEK
NINA HERTING MARTIN KAUTZ
TINO KIESSLING MATTI KLEMM
ANNABELLE KRIEG KEN LAABS
NORMAN MATT JENIEVA-JANE MAYREISS
STEVEN MERTING UTE NOACK
FRANK RÖTH BJÖRN SCHALLA
ANTJE THIELE ROLAND WOLF


Liste eingefügt von VanToby


marakundnougat


Beiträge: 4.395

04.09.2012 15:31
#2 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Normalerweise wird an einer Besetzung aus Vorgängerfilmen festgehalten, es sei denn der Sprecher kann aus unabänderlichen Gründen (Krankheit, Tod, etc.) nicht. Also wird es da wohl kaum zu einer Umbesetzung kommen.


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.107

04.09.2012 19:20
#3 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Zitat von NeoSeven im Beitrag #1
Norman Matt wäre die bessere Besetzung.


Ich glaube, da wären wir beide hier als einzige dieser Meinung :)

Ich war ja war im Vorfeld so sehr für Robin Kahnmeyer, der es auch fast geworden wäre, und fände ihn auch immer noch sehr toll. Norman Matt kam mir vor allem deshalb schon so in den Sinn, weil er mMn ein ideales "Double" von GGH wäre, insbesondere auch, was seine ganze, fast einmalige spielerische Art betrifft, mit Sprache sprechend umzugehen. Damals fürchtete ich, Norman Matt könnte man für ZU alt/reif halten für Chris Pine, aber nachdem er sich in DAS GIBT ÄRGER inzwischen schon selbst für ihn besetzt hat/besetzen ließ ... ;-)


Eine nachträgliche Umbesetzung halte ich allerdings für sehr unwahrscheinlich. Man hatte extra dahingehend besetzen lassen, dass man mit den Leuten noch mehrere Filme drehen kann und sie mitaltern.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

N8falke



Beiträge: 4.145

04.09.2012 19:22
#4 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Mir gefällt Norman Matt auch deutlich besser, von daher sind wir mindestens zu dritt.


ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2012 20:06
#5 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Sablik war super - Norman Matt (den ich sonst wahnsinnig gerne höre) hat mich in "Das gibt Ärger" geärgert. Ich würde auch mal von gleichbleibender Besetzung ausgehen, wenn nichts dazwischen kommt. Für mich wäre Zachary Quinto eher ein Kandidat, bei dem die Stimme getauscht werden müsste.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

04.09.2012 20:10
#6 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Tauschen? Nein, gar nicht. Matt finde ich auch top, aber Sablik ist es einfach. Ende. Alle Sprecher behalten, Schalla wieder in die Regie, dann wird das geil.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.107

04.09.2012 20:13
#7 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Ja, denke ich auch. Wenn man einmal akzeptiert, dass das von J.J. Abrams eine neue Interpretation ist und nicht einfach ein Prequel, kann man sogar Timmo Niesner für Zachary Quinto als modernen Spock akzeptieren. Als Jungversion von Herbert Weicker natürlich daneben, aber darum geht es hier einfach nicht, so interessant es vielleicht sein könnte.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Kirk20



Beiträge: 2.282

04.09.2012 20:15
#8 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Wenn wir schon dabei sind: Bitte bei Chekov den Sprecher austauschen. Jascheroffs russischer Akzent war eine Zumutung. Dagegen war ja selbst Martin Umbachs Chekov besser.


"Zwo-Eins..."
"..Risiko!"
[Helmut Krauss und Robert Missler in Toonstruck]

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

04.09.2012 20:25
#9 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Ich kann mich vollständig von den alten Versionen lösen, darum geht es hier einfach gar nicht. Und wird es auch diesmal nicht gehen, selbst wenn Cumberbatch Khan spielen sollte.

Nein, das war eine wirklich durch und durch hochklassige Premium-Synchro, da darf bitte nichts, auch kein Jascheroff, verändert werden.


ElEf



Beiträge: 1.910

04.09.2012 23:35
#10 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Jascheroff war super, mit das Beste an der Synchronisation. Das ist sowieso kein Star Trek mehr. Das müssen gefälligst ältere Herren mit Bäuchen und keine metrosexuellen Jünglinge sein.
Kirk ist außerdem viel zu gelenkig und die Effekte sowie das Make Up zu gut. Wo ist der gute Alt-Herren-Faustkampf geblieben?


Knew-King



Beiträge: 6.211

04.09.2012 23:54
#11 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Zitat von ElEf im Beitrag #10
Das ist sowieso kein Star Trek mehr. Das müssen gefälligst ältere Herren mit Bäuchen und keine metrosexuellen Jünglinge sein.
Kirk ist außerdem viel zu gelenkig und die Effekte sowie das Make Up zu gut. Wo ist der gute Alt-Herren-Faustkampf geblieben?

Dem stimm ich zu!
Ein heterosexuel agierender Sulu geht im übrigens auch gar nicht!


SFC



Beiträge: 1.396

05.09.2012 00:15
#12 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Ich bin ja dafür, dass Sonnenschein in Transformers Trek 2 Kirk übernimmt. ;)

Aber mal ernsthaft: Sprecherwechsel wirst du keine erwarten können. Auch der junge Spock dürfte so bleiben, auch wenn das nur ne "Notbesetzung" wegen Krankheit war.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.107

05.09.2012 00:44
#13 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

http://screenrant.com/star-trek-captain-...w-michael-dorn/

Nee klar, oder?

Eine Serie im "Alt-Herren"-Stil würde mir aber auch mal wieder gut gefallen. Gibt es denn niemanden hier, der Erfahrung darin hat, sagen wir als Hörspiel, neue Folgen einer früheren Kultserie zu produzieren? Ich bestimme, wer spricht, - und GGHfiziere die Dialoge notfalls - ihr führt Regie! (Und kümmert euch um den technischen Kram, für den ich zu sehr Klaus Kinski bin ... das ergibt wenig Sinn, obwohl ich vermutlich wisst, was es heißen könnte - aber ich wollte den Namen heute einfach noch mal loswerden. )


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

marakundnougat


Beiträge: 4.395

05.09.2012 09:32
#14 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Es gab vor einiger Zeit doch Gerüchte, dass Leonard Nimoy erneut mitspielen sollte. Müsste man da umbesetzen oder würde Norbert Gescher dafür nochmal reaktiviert werden können, was meint ihr?


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

Norbert


Beiträge: 1.492

05.09.2012 10:11
#15 RE: Star Trek Sequel 2012 Zitat · antworten

Zitat von Knew-King im Beitrag #11
Ein heterosexuell agierender Sulu geht im übrigens auch gar nicht!
Und wieso nicht? Immerhin trat in TREFFEN DER GENERATIONEN seine Tochter auf.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 19
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz