Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 6.794 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
berti


Beiträge: 17.634

12.01.2022 12:43
#91 RE: Harry Wüstenhagen Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #90
In jedem Fall war sein Rückzug ein großes Verlust für die Synchronbranche - ich wünschte, wir hätten noch ein paar Jahre mehr von seinem Können profitieren können.

Mit Sicherheit! Natürlich ist seine Entscheidung zu respektieren, was auch immer die Gründe dafür waren.
Allerdings scheint sie relativ plötzlich gekommen zu sein, da er noch kurz vor seinem Weggang mitunter auch in größeren Rollen zu hören war. Wäre er in den Jahren vor 1993 immer kürzer getreten, wäre das nicht so überraschend.

Lenny


Beiträge: 79

10.12.2023 05:05
#92 RE: Harry Wüstenhagen Zitat · antworten

Bin jetzt erst auf diesen schönen ErinnerungsThread über Harry Wüstenhagen gestoßen.

Er war die Idealbesetzung auf Pierre Richard - eine Symbiose, und auch auf Gene Wilder.

Bezüglich des Artikels, den Berti hier verlinkte, kann ich auch bestätigen - aus dem Umfeld mal gehört zu haben - dass seine Übersiedlung ("Flucht") im Jahr 1993 nach Florida/USA "eine vorher nicht geplante Nacht-und-Nebel-Aktion" war und dass bei der kurzfristigen Verabschiedung von engen Freunden "viele Tränen flossen".
Allerdings hörte ich auch, da in dem Artikel von der vierten Ehefrau Anita die Rede ist, dass er mit seiner damaligen Frau, der Chinesin Ina Viola Loh, Deutschland verließ. Er lebte in Berlin-Kladow.

Ich kann mich auch noch gut an einen Bericht im Internet (es muss so um 1999/2000 gewesen sein) erinnern, in dem stand, dass Harry Wüstenhagen noch bis kurz vor seinem Tod, in seiner Wahlheimat, wohl gemeinsam mit seiner Tochter(??), Lesungen (sicher für die dort lebenden Deutschen) veranstaltete.

Nach Deutschland kehrte er, auch für Kurzbesuche, allerdings nicht mehr zurück.

Begas


Beiträge: 2.596

02.02.2024 11:24
#93 RE: Harry Wüstenhagen Zitat · antworten

Aus welchem Umfeld stammt denn die Angabe, Wüstenhagen sei mit Ina Viola Loh nach Amerika ausgewandert? Das widerspricht den recherchierbaren Informationen. Wüstenhagen war viermal verheiratet und hatte vier Kinder, darunter Ina Kämpfe. Im Internet finden sich Pressefotos vom Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre, die Wüstenhagen "mit seiner Frau Ina" zeigen (laut Bildinformationen). Wüstenhagens erste Frau hieß Brigitte (50er Jahre), seine dritte Karin (70er Jahre) und seine vierte Anita (80er/90er Jahre). Wenn es sich bei der zweiten Frau um Ina handelte, dann wird dies Ina Viola Loh gewesen sein. Somit wanderte er aber nicht mit ihr, sondern mit Anita aus.

Dass seine Ehe mit Ina Viola Loh die einzige war, die er publik machte, wage ich auch zu bezweifeln. Es gibt ein Foto von ihm mit seiner ersten Frau Brigitte und Tochter Martina von 1957, ebenso ein Familienfoto mit Frau Karin, Tochter Katja und Mutter Wüstenhagen von 1977.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz