Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 5.398 mal aufgerufen
 Forumsschatztruhe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

03.04.2015 01:32
Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Ein neuer Faden in der Reihe "Threads, die die Welt nicht braucht": Statt einem langweiligen "Stellt-euch-vor"-Thread kam mir die Idee, dies anhand eines kleinen Spiels zu tun. Beantworte jede der 25 Fragen möglichst präzise und ermögliche uns und dir neue Erkenntnisse über dich selbst.

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Disney-Meisterwerke, Filme mit Charakteren, zu denen ich eine Verbindung herstellen kann, Kammerspielartige Filme, Filme mit subtilem (schwarzem) Humor, Western, Filme die mich "entführen"

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Sitcoms, Disney-Zeichentrickserien, Krimi- und Action-Serien, "Jugend"-Serien

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Fantasy, Science-Fiction, Anime, Teenie-Film-Schrott

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
(Amerikanisches) Englisch

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
In der Reihenfolge.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Schwer zu sagen... Wolfgang Kühne schätze ich sehr wegen seiner Vielseitigkeit und seinem Timbre. Helmut Krauss macht auf mich einen sympathischen Eindruck. Thomas Fritsch ist ein großartiger Schauspieler. Ich weiß es nicht.

7. Deine Lieblingssprecherin?
Noch schwerer zu sagen...

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Dennis Schmidt-Foß

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Friedrich Schoenfelder

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Andreas Fröhlich

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Claudia Lössl

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Peer Augustinski für Robin Williams (inkl. Dschinni)

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Jede Art von Kürzung oder inhaltlicher Verfremdung.

14. Ein gutes Dialogbuch...
ist wie ein gut gespielter Bass in der Band: Er bzw. es fällt nicht auf. Man bemerkt es nur dann, wenn etwas nicht passt.

15. München oder Berlin?
München

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg. Aus Köln kenn' ich nichts.

17. Durch das X-en...
wurde manches anders. Ich wehre mich dagegen zu sagen, dass "früher" immer alles besser war und heute alles schlechter wird. Es war einfach anders.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Eberhard Prüter für Sam, den Adler. Gab's ja sogar einmal, hab ich nur noch nie gesehen.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Tilo Schmitz für große Afroamerikaner; Bodo Wolf für fast alles

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Hermann Ebeling

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Heini Göbel

22. Promi-Synchros finde ich...
nicht neu. Die gab es in den USA immer schon.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
zufälliges Lesen von Besetzungslisten mit daraus resultierendem Erstaunen, wer alles den gleichen Sprecher hat (z.B. Bill Cosby und Quack, der Bruchpilot)

24. Zum Forum kamst du wie?
Ich wollte von Stefan, dem DEFA-Fan einen Mitschnitt der ARD-Version von HMWDH bekommen. Ist bis heute nichts draus geworden, aber mittlerweile gibts ja einen auf YouTube.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
Max: "Paps, wir beide wollen 'ne Band gründen!"
Goofy: "Was? Brotrinden? Aber ich hab' grad Kuchen gebacken?!"
Max: "Nein, nein! Gitarren und Bässe!"
Goofy: "Oh, das tut mir leid, aber ich hab leider keine Kresse."
Max: "Nein Paps, du verstehst nicht; wir wollen eine Band gründen!"
Goofy: "Achso. A-Hyuk! Ihr wollt eine Band finden!"


"Heiliger Quackstrudel!"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.542

03.04.2015 01:38
#2 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Na fabelhaft! Würde das nun in einen Off-Topic-Bereich gehören oder nicht?


Allein der Titel ist schon granate - wobei ich wie bei all diesen Personality-Fragebögen keine einzige spontan beantworten könnte, viele nicht einmal überhaupt


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

ElEf



Beiträge: 1.910

03.04.2015 02:31
#3 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Gut gemachte Filme :) Genre ist da eigentlich egal.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Kurz und knackig. Endlos-Serien müssen nicht sein. Bestes Beispiel ist für mich aktuell Dexter. Da hätten 3, maximal 4 Staffeln gereicht.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Rosinen. Ich hasse sie.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
DEUTSCH!!11!!!

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Blu-ray :D, Kino, Fernsehen

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Thomas Danneberg

7. Deine Lieblingssprecherin?
Traudel Haas

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Frank Schaff :D

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Christian Rode

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Torsten Sense

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Uuuuuuf come on

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Manne Lehman - Bruce Willis

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Die Geschichte ist noch nicht zu Ende.

14. Ein gutes Dialogbuch...
mein Deutsch ist so kacke, dazu kann ich nix sagen.

15. München oder Berlin?
Beides schöne Städte mit Top-Leuten.

16. Hamburg oder Köln?
Köln ist die beste Stadt der Welt. Hamburg ist auch nicht schlecht. ;)

17. Durch das X-en...
blablbabla, davon hab ich keene Ahnung und wer das nicht selbst miterlebt hat soll die Fresse halten... ;)

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Torsten Sense für Brad Pitt.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Wenn der Altersunterschied Sprecher und Schauspieler zu groß ist. 10 Jahre ist meiner Meinung nach die Grenze....

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Heiner Lauterbach

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...


22. Promi-Synchros finde ich...


23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Arne Elsholtz. Den hab ich als Kind immer sofort erkannt.

24. Zum Forum kamst du wie?
Ich war betrunken und bin dann zufällig hier gelandet.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Haaaaalts Maul!"

dlh


Beiträge: 11.030

03.04.2015 02:58
#4 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Filme, die eine ruhige, ideenreiche, gut durchdachte Geschichte erzählen.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Horror/Mystery(-Anthologie)-Serien; gut(!) geschriebene Sitcoms.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Soaps, Animes (wenige Ausnahmen bestätigen die Regel), Fantasy-Gedöns (es sei denn, der Autor heißt Terry Pratchett), reinem Effekt-/Bombast-Kino

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Deutsch, ansonsten Englisch.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Heimkino (wegen der Ruhe und entspannten Atmosphäre), ansonsten Kino.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Michael Telloke

7. Deine Lieblingssprecherin?
Madeleine Stolze

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
jemandem, der eben gerade Zeit/Lust hat und das Geld gebrauchen kann.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Lutz Riedel

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Hätte nicht jeder gerne die Stimme von Andreas Fröhlich?

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Eva Michaelis

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Torsten Sense für Kyle MacLachlan. Ohne ihn würde die dt. Fassung von "Twin Peaks" nur halb so viel Spaß machen.
(Michael Tellokes Besetzung für Lance Henriksen muss ich hier ja nicht extra erwähnen .)

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
EDIT nach einer Mütze voll Schlaf: Die grauenhafte dt. Bearbeitung des Geheimtipps "Synecdoche, New York". Das Dialogbuch ist ganz grauenhaft und übersetzt Schlüsselpassagen laufend falsch bzw. dreht deren Sinn komplett rum.

14. Ein gutes Dialogbuch...
sollte möglichst frei gestaltet sein, sofern der Sinn der Geschichte erhalten bleibt. In Komödien gehören natürlich dumme Sprüche, die im Original nicht vorkommen!

15. München oder Berlin?
Haben beide vorzügliche Arbeiten zu bieten.

16. Hamburg oder Köln?
In Hamburg bin ich noch nie gewesen, Köln ist aber eine schöne Stadt (Düsseldorf überlegen ).

17. Durch das X-en...
geht vermutlich alles schneller voran, dafür klingt aber manches auch undynamischer.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Da gäbe es einige; wenn ich mich auf eine festlegen müsste, wäre es Ilja Richter für Roddy McDowall.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Joachim Tennstedt für Billy Bob Thornton. Passt nicht zur Art des Spiels. Gudo Hoegel ist da der einzig wahr Sprecher.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Joachim Kunzendorf, besonders für Jeff Goldblum hätte er Pflicht sein müssen!
Und Rüdiger Joswig.

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Ian Odle, wenn er sich verstellt.

22. Promi-Synchros finde ich...
in der Regel unsinnig. Locken B- oder C-Promis wirklich so viel mehr Leute ins Kino?

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
den Film "Der Tod kommt zweimal", Ulrich Gressieker und Uwe Paulsen hatte ich noch tagelang im Ohr.

24. Zum Forum kamst du wie?
Vermutlich durch Google.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
Er ist Club-Champion und ich bin auch nicht gerade mittelmäßig.
Stellen Sie Ihr Licht nicht unter den Scheffel, Richter. Sie sind außerordentlich mittelmäßig,
(Holger Hagen und Randolf Kronberg in "Caddyshack")

Hey, Wang - was soll das?! Häng' da Titten vonne Bäume oder was fotografieren se da?!
(Wolfgang Völz in "Caddyshack")


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.542

03.04.2015 03:08
#5 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Solche, die Serien sind.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Alle. Außer dumme.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Lesben. Ich hasse sie.

Sie geben mir das Gefühl, sie bräuchten mich nicht, und rücken meine bemühte Machohaftigkeit in ein schlechtes Licht!

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Is mir egal, Hauptsache, ich darf das mit mindestens 1,3-facher Geschwindigkeit (auch "Toby-Speed" genannt) machen.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Danke, dass du die ultimative Hipster-Antwort "Netflix" ausgelassen hast.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Paula Lepa

7. Deine Lieblingssprecherin?
Puh ... Wer ist das Gegenteil von "Ulrike Stürzbecher wie in TITANIC"?

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Die einen sagen so, die anderen so

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Meinen ehemaligen Professores Peter Fricke (sah so aus und klang wie er) resp. Joachim Tennstedt (klang eher wie Kerzel/Lehmann...)

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Lars Falinski

Ha-ha, okay, da mir das eh keiner abnehmen würde: Sagen wir Gerrit Schmidt-Foß. Oder Sabine Arnhold.
(Hendrik meinte mal vor sehr langer Zeit, ich klinge wie Andreas Fröhlich mit einem sehr komischen Dialekt.)

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Ja, dazu hatten wir sogar schon mal einen legendären Thread ...

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Tobi R. Lermsers - Red John. Hab ich selbst gezimmert.
Oder: Alle, die ich gemacht habe (<- ultimative aijinn-Antwort!)

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
O-Ton.

14. Ein gutes Dialogbuch...
mein Deutsch ist so gut, dazu will ich mich nicht herablassen.

15. München oder Berlin?
Ich habe mit voller Absicht all die Jahre lang nicht einmal ansatzweise durchblicken lassen, was ich bevorzuge, und werde ganz bestimmt nicht jetzt damit anfangen.

16. Hamburg oder Köln?
Moment mal, ist das so eine Frage wie "Frankreich oder Italien?"
Die Antwort wäre in dem Fall natürlich "Frankreich", weil noch nie jemand Italien gesagt hat.

17. Durch das X-en...
... wurden die Serien "Akte", "Factor - Das Unfassbare" und natürlich "Aktenzeichen Y" bedeutend interessanter.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Sigmar Solbach für Dylan Baker. War meine Antwort, bis es Wirklichkeit wurde.
Mein Lebenswerk ist damit vollbracht.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Peter Matic für Ben Kingsley in ... Sprechrollen

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Matthias Kla-- äh Gerd Böckmann

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Heinz Fehmianspach

22. Promi-Synchros finde ich...
knorke

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Tommi Piper. Er hat mich als Kind immer in den Kohlenkeller gesperrt.

24. Zum Forum kamst du wie?
Die meisten anderen brachten einen hohen Uni-Abschluss mit. Aber als das Forum aufgemacht hat, bin ich einfach reinmarschiert.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Scha-nuze"



Und vielleicht beantworte ich das Ding auch irgendwann mal ernsthaft.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

ElEf



Beiträge: 1.910

03.04.2015 03:38
#6 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #5
1.

[b]10. Du hättest gerne die Stimme von...

Lars Falinski



Das würde auch gar nicht passen :D Andi Krösing fänd ich dufte.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.542

03.04.2015 10:51
#7 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

So ein Unfug! Das würde ja höchstens umgekehrt passen!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Knew-King



Beiträge: 5.559

03.04.2015 12:49
#8 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Sehr unterschiedlich, ich lasse mich ungern festnageln. Finde aber häufig abseits des Mainstream ein Zuhause. Kommt auch immer auf die Stimmung an ob es nun Arthouse oder Stirb langsam wird.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Lieber kurze. Serien die ewig laufen sind nix für mich. Oft britische Comedy. Gerne auch Cop/Thriller-Gedöns.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
80% von dem was so produziert wird.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Deutsch & Englisch

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Heimvideo/Streaming, Kino, kein Fernsehen.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Andreas Fröhlich

7. Deine Lieblingssprecherin?
Keine bestimmte. Kann aber z.B. über Anna Carlssons humorige Art gut lachen.

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Kommt auf den Regisseur an.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Hans Paetsch

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Eine die so cool ist, dass man sich keine Mühe geben muss

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Als Kind war es Veronika Neugebauer. Jetzt find ich Gesamtpakete spannender.

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Alles wo sich Arne Elsholtz selbst besetzt hat...?

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Ich ärger mich über viel zu viel. Vor allem aber darüber das heutzutage Geldknappheit und Zeitnot die Qualität mindern.
Alte Hasen die keinen Bock haben sind genau so schlimm wie Grünschnäbel die nicht wissen wovon sie reden.

14. Ein gutes Dialogbuch...
hat natürliche Sprache.

15. München oder Berlin?
München hätte ich gesagt, zerfällt aber irgendwie hab ich das Gefühl. Aber für Berlin entscheide ich mich auch nicht.

16. Hamburg oder Köln?
Köln. Aber Hamburg atmet wieder, was ich toll finde.

17. Durch das X-en...
ging eine andere Zeit zu Ende. Man kann aber auch so schöne Arbeit machen.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Ach ich hab ständig verrückte Ideen die ausser mir keiner gut findet. Einfach mal in die Spekulationen schauen

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Alle 0815s.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Zu viele.
Nachtrag: Philipp Brammer

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Aktuell fasziniert mich Daniel Zillmann.

22. Promi-Synchros finde ich...
Ich mag gute Besetzungen egal ob Prominent oder nicht. Also wenns passt, gerne.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Hörspiele.

24. Zum Forum kamst du wie?
Das weiß ich nicht mehr. Hab wahrscheinlich das alte Forum damals irgendwie ergoogelt.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Fleisch immer da hinten frisch." Hab aber den Film vergessen...


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.970

03.04.2015 13:59
#9 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Ich bin auf kein Genre festgelegt, aber alles was mit Drama, Mystery/Grusel oder Komödie zu tun hat, ist schon mal gut. Ansonsten muss mir die Geschichte des Filmes gefallen. Egal aus welchem Bereich.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
In den letzten Jahren neige auch auch zu kürzeren Serien, aber die "langen" Serien stören mich auch nicht. Frustrierend nur, wenn sie kein Ende finden bzw. vorher abgesetzt werden. Aber auch hier alles von Soap, Drama, Thriller, Sitcom, Mystery, Krimi, Anime/Zeichentrick, Jugendserien usw. - Und auch sehr gerne britische Formate.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Banaler Action und fast alles aus dem Bereich Sci-Fi.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Immer in Deutsch. Zum Vergleich oder Ausschnitte gerne mal auf Englisch.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
DVD/Fernsehen gerne Zuhause. Fernsehen nur noch feste Sendungen, ansonsten nichts. Kino fast gar nicht mehr und andere neumodische Techniken wie Streaming/BluRay kann ich bisher gut verzichten.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
(B) Tobias Müller - [M] Alexander Brem - [H] Jens Wawrczeck - [K] Sunke Janssen

7. Deine Lieblingssprecherin?
(B) Julia Kaufmann/Giuliana Jakobeit/Annina Braunmiller/Magdalena Turba - [M] Stefanie von Lerchenfeld - [H] Katharina von Keller - [K] Dina Kürten
(Die ersten 4 kann ich nicht trennen *g*)

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Kommt natürlich auf den Darsteller an, aber grob gesagt Dirk Stollberg oder vielleicht Gerrit Schmidt-Foß.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Joachim Nottke, Hans Paetsch und Wolfgang Kaven.

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Tim Knauer - Jung, dynamisch, frisch und trotzdem etwas frech.

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Es kommt zwar nicht immer auf die Stimme an, aber als Kind war es Dorette Hugo. Heute bevorzuge ich doch eher leicht angeraute Stimmen, wie Julia Kaufmann, Annina Braunmiller, Jennifer Böttcher, Anne Helm etc.

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Dafür ist es zu umfangreich. Könnte ich so nicht sagen.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Da gibt es eine ganze Menge, die rein subjektiv ist. Aber dazu zählen persönliche Fehlbesetzungen, dutzende Arbeiten von Metz-Neun, Umbesetzungen und es ist ja noch nicht vorbei...

14. Ein gutes Dialogbuch...
Wurde sicherlich schon oft geschrieben. Und es folgen noch viele weitere.

15. München oder Berlin?
Hamburg. - Also beide Städte haben ihre Licht- und Schattenseiten. Nur in Berlin würde ich nie leben wollen.

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg - Aber auch Köln hat bei mir in den letzten Jahren viele (hörbar) positive Erinnerungen hinterlassen.

17. Durch das X-en...
Da habe ich keine Ahnung von. Gebe ich zu.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Der Hinweis auf Spekulationslisten ist ja durchaus normal. Viele von meinen Ideen scheinen aber nicht gut umsetzbar zu sein.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Die Sprecher nicht unbedingt, aber wenn man halt Serien/Filme schaut kann es schon nerven gewisse Stimmen so oft zu hören. Selbst wenn die Leistungen gut sind.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Da gibt es dutzende. Und das in allen Städten. Leider, leider.

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Da habe ich jetzt keine im Kopf.

22. Promi-Synchros finde ich...
generell unnötig. Es gibt gewisse Promis, die gut auf dem Gebiet sind (z.B. Anke Engelke), aber eben auch viele, die sich mit ihrer Leistung nicht rühmen sollten.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
... den Kinderkanal. Stimmen mochte ich schon immer, aber dort habe ich zum ersten mal entdeckt, dass Sprecher im Abspann genannt wurden. Und als mir die Stimmen gefielen, begann ich über die Namen zu forschen und mit dem damals aufkommenden Internet ging alles seinen Weg.

24. Zum Forum kamst du wie?
Mit Tante Google' hausgemachter Suchmaschine.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
Da gibt es unzählige, die haften geblieben sind. Vorzugsweise aus den 90er Jahren.


Ohne Wiederkehr


Beiträge: 894

03.04.2015 14:02
#10 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Mittlerweile schaue ich kaum noch Filme, aber insgesamt sind es auf jeden Fall europäische und asiatische Autorenfilme. Manchmal sehe ich mir auch mal ganz gern einen Action-Film aus den 80ern an und ich liebe alte Horrorfilme aus den 60ern-80ern. Mit den ganzen modernen Blockbustern weiß ich garnichts anzufangen.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Welche die den richtigen Zeitpunkt gefunden haben aufzuhören. Generell verfolge ich aber kaum Serien. Die einzigen, die ich wirklich verfolgt habe, sind TWIN PEAKS, BREAKING BAD und GEISTER welche ich alle großartig fand, sowas, wie COLUMBO oder MONK sehe ich mir auch gerne an, beschäftige mich aber nicht so sehr damit.

3. Garnichts anfangen kann ich mit ?
Modernen Blockbustern, Anime, RomComs, Teenie-Filme

4. In welcher Sprache schaust du Filme am liebsten ?
Auf deutsch. Nur russische und skandinavische Filme schaue ich im O-Ton mit Untertiteln, weil ich die Sprachen sehr mag.

5. Kino, DVD oder Fernsehen ?
Ich gehe nie ins Kino und schaue selten fern. Deshalb eindeutig DVD.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher ?
Schwer mich da auf einen fest zulegen. Es gibt 4 Sprecher, die ich als meine absoluten Lieblingssprecher bezeichnen würde und das sind Manfred Schott, Hartmut Neugebauer, Torsten Sense und Nicolas Böll.

7. Deine Lieblingssprecherin ?
Dorette Hugo, Alexandra Wilcke, Natascha Geisler, Rosemarie Kirstein, Judy Winter

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von ...
Jemand mit einer sehr hohen, sehr dünnen Stimme. Niko Macoulis vor einigen Jahren hätte ganz gut gepasst ;).

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Den oben genannten.

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Wolfgang Hess oder Klaus Kindler und da ich mittlerweile recht viel rauche, arbeite ich da schon fleißig dran ;)

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
In die von Natascha Geisler, Alexandra Wilcke und Dorette Hugo

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte ?
Manfred Schott für Jack Nicholson, Mogens von Gadow für Joe Pesci, Torsten Sense für Kyle MacLachlan

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte ?
Einige brandt/Brunnemann/Richter-Blödelsynchros einige Besetzungen, die ich an anderer Stelle schon erwähnt habe, ich möchte hier nicht so explizit werden.

14. Ein gutes Dialogbuch...
Hält sich an die Normen der deutschen Sprache und verwendet keine Schwachsinns-Phrasen, wie "Das macht keinen Sinn/Das macht Sinn", ist lippensynchron und hat Dialoge die nicht steif sondern nach echter Konversation klingen

15. München oder Berlin?
Aus Berlin kommen natürlich auch viele sehr gute Arbeiten, aber da ich großer Fan von müncher Synchronisationen bin nenne ich hier eindeutig München.

16. Hamburg oder Köln ?
Hamburg, weil es viel zu oft unterschätzt wird und dort einige Sprecher arbeiten, die ich gerne höre. Kölner Synchros empfinde ich als "unauffällig" sprich nicht schlecht, aber auch nicht hervorragend.

17. Durch das x-en...
Damit habe ich mich noch nicht wirklich befasst und weiß um ehrlich zu sein bis heute noch nicht genau, was sich hinter diesem Begriff verbirgt. Bedeutet es, dass die Sprecher mittlerweile alle einzeln aufgenommen werden und Dialogparts nichtmehr mit zwei oder mehreren Sprechern im Studio aufgenommen werden ? wenn ja, gefällt es mir garnicht, da man das meiner Meinung nach hört und es furchtbar "aneinander vorbei geredet" anhört, wie mal ein Synchronsprecher so schön in einem Interview sagte. Aber generell gehöre ich zu den Pessimisten und bin der Meinung, dass die Synchronisationen früher deutlich besser waren.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal hören ?
Da fällt mir spontan nichts ein.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich
Thomas Danneberg für Terence Hill, Tobias Kluckert für Alles und Jeden, Tobias Meister für Brad Pitt, Sean, Penn, Gary Sinise und Kiefer Sutherland, viele klischeebesetzungen

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Wolfgang Büttner, Alexander Kerst, Friedhelm Ptok, Jörg Pleva, Lukas Ammann und noch viele mehr, die mir aber gerade nicht einfallen wollen...

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Michael Rüth.

22. Promi-Synchros finde ich..
Überwiegend furchtbar.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Kurioserweise dadurch, dass sich schon früher auf dem Schulhof immer alle darüber unterhalten haben wie schlechte die deutschen Fassungen und wie viel besser die originalen amerikanischen Fassungen von Filmen sind. Irgendwann wollte ich dann wissen wer hinter diesen "furchbaren deutschen Fassungen" steckt.

24. Zum Forum kamst du wie?
Ich glaube ganz klassisch indem ich ein Forum, dass deutsche Synchronisationen zum Thema hat und "Synchron-Forum" gegooglet habe.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
Zu viele ;).

8149



Beiträge: 3.586

03.04.2015 14:11
#11 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Science-Fiction, Mystery, Animation (Anime, Zeichentrick...)

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Horizontales Fernsehen, egal welches Genre: Breaking Bad, Better Call Saul, TWD, Parasyte...

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
So ziemlich jeden Scheiß von Viacom (MTV, VIVA, Nickelodeon...) und Teenie-Serien aus allen Firmen.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Deutsch, gelegentlich aber auch O-Ton

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Streaming, Fernsehen, Kino

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Marius Clarén

7. Deine Lieblingssprecherin?
Natascha Geisler/Schaff

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
einem Native-Speaker aus den persischsprechenden Gebieten.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:


10. Du hättest gerne die Stimme von...
Stefan Gossler, dem Multitalent oder Marius Clarén, dem anderen Multitalent

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Luise Helm, Ann Vielhaben, Natascha Geisler/Schaff

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Bodo Wolf auf Hal (Bryan Cranston) in "Malcolm mittendrin" und auf Adrian Monk (Tony Shalhoub) in "Monk".
Marius Clarén auf Jake Gyllenhaal.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
1) Digimon Fusion
2) Verschollene oder archivierte Synchros.

14. Ein gutes Dialogbuch...
ist wie ein Goldenes Ei der Goldenen Gans.

15. München oder Berlin?
Beides.

16. Hamburg oder Köln?
Von dem bisschen was ich aus Köln gehört habe, hat es mir sehr gefallen, deshalb: Köln. Hamburg ist für mich in letzter Zeit wie ein Berlin 2.0.

17. Durch das X-en...
wurde alles verändert. Wie genau, dafür bin ich die falsche Ansprechperson.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Wie schon woanders gesagt: Michaelis auf Piccolo

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Promi-Umbesetzung : Palina Rojinski in "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2", obwohl es im ersten Teil Luisa Wietzorek war.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Peter Ehret

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
*habe ich.

22. Promi-Synchros finde ich...
gut, wenn's nötig ist und gecastet wird und die Stimme zur Rolle passt, aber nicht wenn es so erzwungen wird wie im obigen Bsp.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Anime

24. Zum Forum kamst du wie?
Ich glaube durch Wikipedia auf den Breaking-Bad-Serienführer von Griz.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
Aktuell: "Eine letzte Fahrt."
Wobei mir das Original besser gefällt: "One last ride."


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.506

03.04.2015 14:32
#12 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Dramen, Thriller, Science-Fiction, Mystery, Horror... Filme, die mich emotional fesseln und die Herz & Seele berühren.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Ich schaue ausschließlich Serien aus den 70er und 80er Jahren, mit denen ich als Kind (wenn auch erst in den 90ern) aufgewachsen bin. Als es das noch gab, mochte ich aus neueren Zeiten "Akte X" sehr gern - aber Alles, was heute so produziert wird und läuft, geht komplett an mir vorbei, weil kein Interesse. Ich bin definitiv ein Film-Mensch.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Überhaupt nichts anfangen kann ich mit Komödien - noch keine hat es bisher geschafft, mich zum Lachen zu bringen... Außerdem sind auch irgendwelche testosterongeschwängerten Auto-/Geschwindigkeitsfilme á la "Fast & Furious" etc. absolut nicht mein Ding. Ach ja, und Anime auch in keinster Weise.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Ausschließlich deutsch synchronisiert.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Kino & DVD

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Uli Gressieker & Thomas Danneberg

7. Deine Lieblingssprecherin?
Carolin van Bergen

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
... mir! Ich bestehe in diesem Fall auf Selbstsynchronisation!

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Joachim Nottke

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Oliver Stritzel, Nicolas Böll oder Uli Gressieker

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
In die 80er-Jahre-Stimmen von Judith Brandt, Maud Ackermann und Dorette Hugo. Magdalena Turba hat auch ordentlich Zucker in der Stimme. Außerdem NATÜRLICH Carolin van Bergen, auch wenn sie eine komplett andere Stimmfarbe hatte als die vier erstgenannten Damen.

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Ach, da gibt's viele, da möchte und kann ich keine hervorheben.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Supervisoren & Original-Regisseure, die meinen, sich in die Hörgewohnheiten der deutschen Zuschauer einmischen zu müssen, obwohl sie gerade davon keine Ahnung haben.

14. Ein gutes Dialogbuch...
... bedient eine möglichst natürliche Sprache. Wie Menschen eben miteinander reden.

15. München oder Berlin?
Berlin

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg

17. Durch das X-en...
... geht auch bei einer noch so tollen Regie leider doch vom Spiel was verloren, finde ich.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Keine Ahnung.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Mich nervt, wenn Sprecher wie Tobias Kluckert oder Sascha Rotermund zur "Allzweckwaffe" für EINFACH JEDEN werden und dadurch mitunter echt gute Besetzungen "abgesägt" werden, wie Nico Böll für Joaquin Phoenix zum Beispiel.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Da gibt's einige, Knut Reschke hörte man zu Lebzeiten zumindest zu selten mal in größeren Rollen.

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Weiß nicht... Sven Plate?

22. Promi-Synchros finde ich...
... nervig und unnötig, weshalb ich sie komplett meide.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
... Vor- und Abspänne verschiedener vom "DEFA Studio für Synchronisation" bearbeiteten Produktionen. Ich konnte das Wort "Synchronisation" nicht entziffern oder deuten und fragte interessiert meine Eltern, was das denn ist, dieses Synchrinosi...irgendwas. Kurz darauf gab dann ein RTLplus-Beitrag über die Synchronarbeit an "Terminator 2" den endgültigen Startschuss.

24. Zum Forum kamst du wie?
Es begab sich aber zu der Zeit, als es noch die Yahoo-Synchron-Mailingliste gab. Dann über das Synchronarchiv-Forum zum Vorgänger dieses Forums. So war das damals...

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Da is doch nix da, Schätzchen, bis der Commander kommt!" (Paula Lepa als Paula Lepa)


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

Doktor der Synchro


Beiträge: 166

03.04.2015 21:16
#13 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Okay, dann will ich auch mal:

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Komödien, Italowestern, Filme aus Italien, Action und Thriller...
Damit mir ein Film gefällt muss die Story, Umsetzung, Schauspieler, Regie, Kameraarbeit, Schnitt, Originalität und natürlich Synchronisation stimmen.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Eigentlich gilt da das gleiche Kriterium wie oben. Vom Genre her gefallen mir Sitoms und Action- und Krimiserien gut.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Porno, Anime, Cartoon, Zeichentrick (äußerst selten, der müsste wirklich gut gemacht sein)

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Am liebsten natürlich auf Deutsch. Ab und an gerne aber auch im OT (möglich in Englisch und Italienisch), wenn auch nur zum Vergleich.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
DVD, Kino, Fernsehen

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Da gibt's einige...

7. Deine Lieblingssprecherin?
Katrin Fröhlich, Bianca Krahl, Bettina Schön, Ulrike Stürzbecher, Antje von der Ahe........

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Charles Rettinghaus wäre eine gute Option...

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Den schon genannten, allen voran Joachim Nottke.

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Klaus Kindler oder G.G. Hoffmann

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
In eine Stimme, die romantisch sein kann, ohne dabei kitschig zu klingen.

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Weiß ich nicht. Dafür gibt's zu viele.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Wenn eine vertraute Stimme umbesetzt wird und die neue Stimme noch dazu völlig unbrauchbar und fehlbesetzt ist.

14. Ein gutes Dialogbuch...
...sollte möglichst den Sinn des Originals enthalten, noch dazu in korrektem Deutsch sein und perfekt auf die Lippen passen.

15. München oder Berlin?
Kann und will ich mich nicht festlegen

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg

17. Durch das X-en...
...wird so manche Synchronisation schlechter, ungenauer, als wenn man alles gemeinsam aufgenommen hätte.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Weiß nich.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Da gibt's unzählige die mich nerven. Die alle aufzuzählen wäre sinnlos. Aktuell fällt mir Tobias Lelle auf Thaddäus von "SpongeBob" ein.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Hansjörg Felmy

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
...Sven Plate finde ich schonmal gut. Vielleicht auch Michael Pan, wenn er sich verstellt.

22. Promi-Synchros finde ich...
...unnötig. Aber wenn der Promi Talent für Synchronisation hat, kann man nicht mäkkeln.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
die Dollar-Triologie von Sergio Leone.

24. Zum Forum kamst du wie?
Durch Google, wie so viele andere auch.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
Ich sag nur Rainer Brandt...


Chat Noir


Beiträge: 5.886

03.04.2015 22:09
#14 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Drama, Action, Crime mit geringen Thriller-Ansätzen.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Awkward, Good Wife, Psycho-Pass – solche Sachen. Und alles, was von der VSI gemacht wurde.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Herr der Ringe, Twilight, Star Wars/Trek

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Deutsch.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
DVD oder diverse Video-on-Demand-Angebote.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Julia Kaufmann

7. Deine Lieblingssprecherin?
Julia Kaufmann

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Patrick Baehr?

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Tom Vogt

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Amadeus Strobl

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Antje von der Ahe

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Anja Stadlober für Emma Stone und selbstverständlich (ausnahmslos) alle P&R-Besetzungen!
Dorette Hugo auf Amy Poehler sowie Vera Teltz als Stimme von Rashida Jones => Top!!! Aber auch Nana Spier und AvdA in "Awkward" sind geiel :D

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Metz-Neun, aaron:.film, G&G ab 2012

14. Ein gutes Dialogbuch...
kommt oft aus der Feder von Marius Clarén.

15. München oder Berlin?
Berlin!

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg.

17. Durch das X-en...
---

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Isabelle Schmidt für Jessica Biel.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Cathlen Gawlich für Christa Miller in "Cougar Town". Auch wenn's böse klingt – generell alle Gräfe'schen Besetzungen ...

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Catrin Dams

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Öh, Anja Rybiczka, aber hallo.

22. Promi-Synchros finde ich...
in Ordnung, wenn die Besetzung passt und das Spiel des Promis gut ist. Die beiden Olivers in "Little Britain" sind z. B. großartig!

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Ulrike Stürzbecher, die nicht nur eine Figur in "Detektiv Conan" gesprochen hat, sondern auch Meredith Grey.

24. Zum Forum kamst du wie?
War auf der Suche nach einer Sprecherin und Tante Google verwies auf das Synchron-Forum.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Ägypten ist verrückt, Amanda Bynes ist verrückter und die NSA kontrolliert unsere Telefone wie 'ne verrückte Ex-Freundin."


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.970

03.04.2015 22:15
#15 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Zitat
25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Ägypten ist verrückt, Amanda Bynes ist verrückter und die NSA kontrolliert unsere Telefone wie 'ne verrückte Ex-Freundin."


Das kommt mir so bekannt vor und ich habe irgendwie Tanya Kahana dabei im Ohr. Aus 2 Broke Girls?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor