Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 5.101 mal aufgerufen
 Forumsschatztruhe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
iron


Beiträge: 2.367

25.04.2015 10:48
#46 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Immer noch Spielfilme und Zeichentrickfilme aus der Disney Werkstatt, tragikommödien bzw. Filme die mich berühren, manche psycho- und Gerichtsthriller, Filmeb bzw. Synchros aus den 50er und frühen 60-er-jahren kann ich einiges abgewinnen.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Viele Sitcoms, Familienserien Krimiserien mit einer Prise Humor.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Gewaltfilmen, zotigen, Schlüpfrigen Dialogen in vielen US-Liebes (nicht nur Teenie-) Kömödien, "Krach-Bumm-Action im Fernsehen, woanders kann ich solche "überspringen".

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Auf deutsch. Auf Englisch nur teilweise aus Interesse am Vergleich der Dialoge und Stimmen.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Lieber DVD und Stream. Ich komme nicht oft dazu, mir Filme im TV anzusehen und wenn meist nur teilweise, mit großem "Ohrenmerk" auf die Dialoge und Synchronstimmen. Im Kino war ich in meinem bisherigen Leben nur 3,4 Mal, seither nicht mehr.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Ich habe Mehrere. Einer davon ist Randolf Kronberg.

7. Deine Lieblingssprecherin?
Viele mit Stimmen, die ich draufhabe. Sehr mag ich Elisabeth Günther auf Amy Brenneman.

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Darüber habe ich noch nicht nachgedacht.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Ebenfalls dem Doku-Sprecher Otto Clemens, Florentin Groll in der österreichischen Fassung von "Ein Schweinchen namens babe", Joachim Höppner ("ein Ring sie zu knechten"), harald Leipnitz etwa in den Pumuckl-Hörspielen.

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Keine Ahnung

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
in keine.

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Für mich gibt es mehrere "beste Besetzungen". Darunter die, die schon vor mir genannt wurden.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Um gkeich eines zu nennen: In Pulp Fiction wird AManda Plummer ein relativ überflüssiger Spruch "draufsynchronisiert", obwohl zugleich recht gut zu sehen ist, dass sie dabei kein Wort sagt.

14. Ein gutes Dialogbuch...
...muss für mich auf schlüpfrige, zotige Dialoge verzichten, hat Das was ich in Filmen zu hören bekomme, die mir am Besten gefallen.

15. München oder Berlin?
Sowohl als auch. Aus beiden Städten kenne ich tolle Synchros.

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg. Ohne Hamburg gäbe es keine Kombis wie z.B. Karallus/Kevin james, von der Meden/Hasselhoff, Reent Reins/Don Johnson. Kölner Stimmen kenn ich kaum.

17. Durch das X-en...
...dürfte sich für Nicht-Synchroninteressierte kaum ein Unterschied beim Zuhören ergeben.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Kombis, die neben der mir vertrauten laut SK nochauf verschiedenen Schauspielerinnen und Schauspielern existieren, aber ich leider noch nie zu hören bekommen habe.
Eine bestimmte Wunschbesetzung fällt mir gerade nicht ein, aber einige habe ich in entsprechenden Threads erwähnt.


19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Klaus Miedel auf Schurken und Bösewichten. Mich stören Klischebesetzungen, die für mich obendrein kaum oder überhaupt nicht passen.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
zum Beispiel Rüdiger Joswig. Als ich seine Stimme in einigen Fernsehrollen gehört habe, hatte ich das Gefühl, seine Stimme öfters in Synchros gehört zu haben... ;)


21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Horst Gentzen auf Jerry Lewis.

22. Promi-Synchros finde ich...
...nicht schlecht, sobald die SprecherInnen einiges an Erfahrung gesammelt haben.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Schon früh bin ich dahinter gekommen, dass verschiedene Schauspieler/innen die selbe Stimme hatten. Ich wollte schon wissen,wie die Leute aussehen und heißen, die ihnen die stimme leihen. Im Urlaub am Strand habe ich in "Readers Digest" einen artikel über Synchronisatio gelesen, wo ich endlich mehrere Bilder zu sehen bekam. U.a an Norbert Langer kann ich mich erinnern, Danneberg dürfte auch dabei gewesen sein. Seither hat mich dieses Thema nicht mehr so ganz losgelassen.

24. Zum Forum kamst du wie?
Ich war auf der Suche nach allgemeinen Synchron-Informationen und bin dabei überraschend auf einen Link zu diesem Forum gestoßen. dann habe ich einige Jahre mitgelesen und jetzt bin ich halt hier ;D.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
Ich kann mir kaum solche Zitate merken, aber eines bleibt mir in Erinnerung: "Klar soweit?" (Jack Sparrow):D


"DAS IST ZUTREFFEND."
(Arne Elsholtz auf Kevin Kline in "Club der Cäsaren")

SalzburgerNockerl


Beiträge: 26

28.05.2015 16:15
#47 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Hallo,
dann will ich auch mal:

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Genrefilme, Filmklassiker, Agentensujet

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Krimiserien, bevorzugt in Schwarzweiß

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Erotikfilme, Eastern, Prügelklamotten

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Deutsch bevorzugt, aber auch Englisch.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Dvd, Blue Ray

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Das sind die prägenden Stimmen meiner Kindheit: G. G. Hoffmann, Niels Clausnitzer

7. Deine Lieblingssprecherin?
Masrgot Leonard, Marianne Wischmann (sie konnte so schön leiden wegen nichts!)

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Mein Leben ist kein film - leider, weil dann könnte ich das Drehbuch manipulieren zu meinen Gunsten.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Hans Paetsch

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Arnold Marquis, wenn ich zum Chef gehe. Ansonsten Rolf Schult.

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Aber geh, wirklich nicht...

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
G. G. Hoffmann für Sean Connery

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Gerd Duwner als Asiate und Schwarzer

14. Ein gutes Dialogbuch...
ist flüssig und natürlich, ohne gekünstelte Satzkreaturen

15. München oder Berlin?
Beides!

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg.

17. Durch das X-en...
Haben es Synchronsprecher sicher weniger Zeit zum Klatschen in den Pausen. Ansonsten hat es wohl in den meisten Fällen Anteil daran, daß eine gewisse Seelenlosigkeit in die Charaktere kommt.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Die sind schon alle über den Jordan gegangen...

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
K. Dieter Klebsch

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Günther Ungeheuer, Dieter Borsche, Margot Trooger, Franziska Liebing

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Santiago Ziesmer

22. Promi-Synchros finde ich...
...will ich gar nicht finden, danke!

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Meine Lieblingsfilme und -serien in der Kindheit und Jugend.

24. Zum Forum kamst du wie?
Über das Internet vor etwa sechs Jahren. Nur bin ich ein Mann langsamer Entscheidungen!

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Wo man lacht, lass dich ruhig niederm böse Menschen lachen immer wieder!" (LEBEN UND STERBEN LASSEN)


Servus,

Rolf

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

28.05.2015 23:49
#48 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Zitat von SalzburgerNockerl im Beitrag #47
Hallo,
10. Du hättest gerne die Stimme von...
Arnold Marquis, wenn ich zum Chef gehe.

Geniale Antwort!

Zitat
20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Günther Ungeheuer


Das erinner mich daran, dass ich die Frage nach dem skurrilsten Namen eines Sprechers vergessen habe


Gegen "Second-Screen"-Nutzung! Jeder Regisseur verdient unsere volle Aufmerksamkeit!

aijinn


Beiträge: 1.195

02.08.2015 12:05
#49 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Na dann. Falls es irgendwen interessiert:


1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Genre is mir scheißegal. Wenn's stimmt, stimmt's.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Serien mit starken weiblichen Hauptrollen erliege ich meistens.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Jason Statham Filmen

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Oton, klar. Dann deutsch.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Das gibt ja der Publisher vor. Gern Kino und dann DVD. Auf Fernsehen verzichte ich gern.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Ich sag mal Horst Gentzen. :)

7. Deine Lieblingssprecherin?
Irina Wanka (Gibt aber noch so viele andere)

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
In meinem Kopf gern sowas wie Tim Knauer. In der Realität wärs aber wahrscheinlich Sebastian Jacob.... Aber in jünger natürlich.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Keinem. Ich penne eh sofort weg.

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Wenn ich nicht die entsprechende Nasenmittelscheidewand dazu bekomme, isses eh wurscht. Ich sag mal Max Felder

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Eva Gelb (ich musste den Namen irgendwo unterbringen)

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Mach ich jeden Tag bei der Arbeit.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Bin ich jeden Tag bei der Arbeit.

14. Ein gutes Dialogbuch...
hat viele A-Takes... ;) Ich würde sagen, dass es den Geist des Films/der Serie (so vorhanden) authentisch widergibt und auf Synchronformulierungen verzichtet.

15. München oder Berlin?
FFS

16. Hamburg oder Köln?
Was is Köln?

17. Durch das X-en...
Danke. :)

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
viele... Rita Engelmann für Imelda Staunton, Anna Grisebach für Kelly MacDonald, usw.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
nicht meine

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Eva Gelb (super nochmal)

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Eberhard Storeck

22. Promi-Synchros finde ich...
praktisch auf Klassentreffen.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
War immer da, seit ich das erste Muppet Babies Hörspiel (Vol. 2, Angst im Dunkeln) in Händen hielt.

24. Zum Forum kamst du wie?
google, ne?

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
Nosz doi bleckle, denn moi puszta! <-- (aus Dracula - tot aber glücklich, aber absichtlich unsinnig gewählt, weil mir nix einfiel.)


PS: Wunderbare Schauspielerinnen/Schauspieler im Synchron gab und gibt es zuhauf, und das ist unser großes Glück.
Die von mir genannten sind wirklich nur der Notwendigkeit einen Namen zu nennen, und sinnvolle Antworten zu geben entsprungen. :)


"Mr. Davis sagt, es sei ebenso sinnvoll einer Frau eine Ausbildung zu ermöglichen wie einer Kuh." - Laura Maire

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.230

06.08.2015 13:43
#50 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

@Aijin, sehr interessant. Und aufschlussreich. "Muppet Babies"?


hartiCM


Beiträge: 619

17.12.2016 10:32
#51 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Dann mach ich das auch mal

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Charakterdramen, Fantasy, und Geschichten, die das nur das Leben erzählen kann.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Historischer Background sollte vorhanden sein, Politdramen und Dramedy

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Jason Statham Filmen (schließ mich dem Voruser an :D)

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Zuerst auf Deutsch, dann der O-Ton-Check, um mich zu vergewissern, das mir die Synchro gut genug gefällt, um es beim nächsten Mal auch wieder auf Deutsch zu schauen.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
DVD noch vor Kino, Fernsehen weg

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Nico Mamone

7. Deine Lieblingssprecherin?
Sabine Arnhold

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Da ich jetzt so um die 20 bin entweder von Christian Zeiger, Sebastian Fitzner oder Patrick Baehr.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Mogens von Gadow am Anfang vom Hobbit. Sehr geil :D

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Nico Mamones Stimme wäre schon cool.

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Ranja Bonalana

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Jacques Breuer für Viggo Mortensen in Der Herr der Ringe.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Wenn Deutsche aus dem Original in den Synchros zu Skandinaviern gemacht werden (siehe Scrubs oder Malcolm mittendrin). Das hat sich zum Glück gebessert.

14. Ein gutes Dialogbuch...
Vermutlich die Tarantinofilm-Synchrobücher

15. München oder Berlin?
Berlin

16. Hamburg oder Köln?
Die Hamburger sind im kommen. Hoffe auf mehr Einsätze.

17. Durch das X-en...
Danke. :)

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Charles Rettinghaus für Forest Whitaker, um zu sehen, ob diese Besetzung für Black Panther eine Option wäre und Tobias Meister komplett für Robert Downey junior bleibt.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Alle Marie-Luise Schramm-Rollen. Sorry, aber die Stimme wurde durch Avatar-Der Herr der Elemente für mich unhörbar auf normalen Menschen.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Benedikt Gutjan würde ich gerne öfter hören.

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Santiago Ziesmer (auch wenn ich ihn sehr mag :D)

22. Promi-Synchros finde ich...
zum Kotzen, obwohl ich mich Potenzial nicht verweigern würde. Dann müsste man aber eben versuchen, ne gewisse Kontinuität rein zu bekommen.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
die Stimme von Marcus Off. Ich sagte mir, die klingt interessant und er war damit auch der erste Sprecher, den ich auf dem Schirm bzw. in der Ohren hatte.

24. Zum Forum kamst du wie?
Internetrecherche

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
bleibt unbeantwortet.

Heinrich Runge



Beiträge: 5

17.12.2016 12:35
#52 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Filme, die mich emotional mitnehmen und dabei auch Gedanken anstoßen, die ich vorher nicht hatte. Außerdem Filme mit originellen Performances, ob vor oder hinter der Kamera.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
siehe Frage 1

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
klischeebehafteten Geschichten.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Am liebsten auf Deutsch. Es sei denn der O-Ton ist so viel besser, dass es für mich einen gravierenden Unterschied macht. (Was selten vorkommt)

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Kino.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Andreas Fröhlich

7. Deine Lieblingssprecherin?
Antje von der Ahe

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
einem jüngeren Marius Claren.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Christian Rode

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Nico Sablik.

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Adak Azdasht

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Andreas Fröhlich für Edward Norton in Fight Club.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Dass sich weniger Zeit genommen wird für gute Synchronisationen.

14. Ein gutes Dialogbuch...
kann ich nicht nennen, denn gute Dialogbücher fallen einem überhaupt nicht auf.

15. München oder Berlin?
Berlin

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg

17. Durch das X-en...
hat sich für mich hörbar nicht so viel verändert. Trotzdem ist es schade.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Jemand anderes als Tommy Morgenstern auf Benedict Cumberbatch. Einfach nur zu sehen obs andere auch hinbekommen würden.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Da fällt mir nichts ein. Negative Erlebnisse in der Richtung scheine ich eher aus meinem Gedächtnis herauszufiltern.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
MICH! HAHAHA - Spaß beiseite: Tobias Müller würde ich gerne öfter hören. Und nicht nur als Jonah Hill.

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Santiago Ziesmer. Ist die skurrilste, die mir einfällt, aber eigentlich letztlich auch normal.

22. Promi-Synchros finde ich...
nur in Ordnung, wenn die Promis zu den selben Konditionen bezahlt werden, wie die anderen Sprecher. (Was ja meist nicht der Fall ist)

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Nico Sablik's Performance als Lelouch vi Brittannia in Code Geass...und viele andere tolle Synchronleistungen, aber die genannte hat das Fass zum Überlaufen gebracht und ich wollte wissen, wer das war.

24. Zum Forum kamst du wie?
Durch Google.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Ich bin ein verschissener Schauspieler! / [ATMER] Dieses Stück kostet mich alles." - Joachim Tennstedt in Birdman (Oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)


WasGehtSieDasAn



Beiträge: 1.962

17.12.2016 18:28
#53 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Zitat von Heinrich Runge im Beitrag #52
18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Jemand anderes als Tommy Morgenstern auf Benedict Cumberbatch. Einfach nur zu sehen obs andere auch hinbekommen würden.

Wie wäre es denn mit Sascha Rotermund?

Heinrich Runge



Beiträge: 5

18.12.2016 13:21
#54 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Stimmt, hab ich komplett vergessen. Fand ich aber nicht wirklich passend

Begas


Beiträge: 1.190

28.05.2017 09:05
#55 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Action-Filme, Thriller, Komödien.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Sitcoms ("The Middle"), die lustig aber nicht zu primitiv sind.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Den ganzen Superhelden-Filmen ("Guardians of the Galaxy" ausgenommen).

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Deutsch (man will sich ja entspannen und die Synchro bestenfalls genießen).

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
DVD/Blu-Ray, hin und wieder TV.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Stephan Schwartz (gefolgt von Christian Rudolf, Volker Hanisch).

7. Deine Lieblingssprecherin?
Uta Zaradic (dicht gefolgt von Eva Michaelis, Simone Seidenberg).

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Jan Makino

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Norbert Langer

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Raymond Voß ("Jetz' is' hier Achterbahn...!!!")

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Uta Zaradic

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Rita Engelmann für Kim Nowak in der zweiten deutschen Fassung von "Vertigo".

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Alle heutigen YouTuber, denen Aufträge zugeschustert werden, um "Generation Smartphone" in die Kinos zu locken.

14. Ein gutes Dialogbuch...
Zeichnet sich dadurch aus, dass es den Inhalt des Originals zwar möglichst genau wiedergibt,
sich aber zugleich die Freiheiten in der Sprachwahl nimmt, die notwendig sind, damit der Text auch hierzulande seine Wirkung beibehält.

15. München oder Berlin?
München

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg

17. Durch das X-en...
Wird den Technikern die Arbeit erleichtert...

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Kathrin Fricke für Emma Watson (ich hoffe, im Hinblick auf Frage Nr. 13 versteht jemand noch den Gag?) Oh man, ich werde alt...

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Dietmar Wunder für Adam Sandler (klingt betrunken).

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Gerd Böckmann

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Utz Richter (kurz vorm Kollaps)

22. Promi-Synchros finde ich...
Gut, bei Filmen, die sowieso mies sind.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
"Das Lexikon der Film- und Fernsehsynchronisation", das mir im Alter von 16 Jahren in einer Buchhandlung in die Hände fiel.

24. Zum Forum kamst du wie?
Über eine allseits bekannte Suchmaschine.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Irgendwie fühle ich mich vom Fernsehen verarscht." (Sandra Schwittau in "Die Simpsons")


Arthur: "WO VERSTECKST DU DIE TOPFLAPPEN?"
Carrie: "DIE 'VERSTECKE' ICH AN EINEM HAKEN ÜBER DEM OFEN."
Arhtur: "ICH SEH' HIER NUR SCHWEINEPUPPEN!"
Carrie: "DAS SIND TOPFLAPPEN!"
Arthur: "DIE SIND BEIDE FÜR LINKS!"
(Eckart Dux und Christine Pappert in KING OF QUEENS)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.446

28.05.2017 09:48
#56 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Phantasievolle Filme, vor allem Klassiker

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Warum sollte ich es bei Serien anders sehen als bei Filmen?

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Krawall-Kino, sei es nun "modern" oder schon aus den den konservativen 80ern.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Deutsch - ich bin Synchronfan.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Zwangsläufig DVD, denn im Kino bekomme ich meine liebsten Filme nicht mehr zu sehen.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Unmöglich, mich zu entscheiden (u.v.a. Kieling, GGH, Miedel, Rolf Ludwig, Müller-Lankow, die Mellies-Brüder ... ... ...)

7. Deine Lieblingssprecherin?
-innen: Dorette Hugo, Diana Borgwardt, Bianca Krahl, Margot Leonard, Laura Maire

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
DAS möchte ich wirklich selbst machen - ich kann es und ich hasse Fremdsynchronisation deutschsprachiger Schauspieler.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Rolf Ludwig

10. Du hättest gerne die Stimme von...
GGH (als Kind Klaus Piontek)

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
siehe Sprecherinnen

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
GGH als Connery UND Barker, die komplette Olsenbande - Abbruch, da gibt es schon wieder zu viele Beispiele (Gott sei Dank!)

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Preis- und Zeitdruck, sprecherisch inkompetente Promis und Möchtegern-Promis (erwartet jemand Beispiele? vergesst es).

14. Ein gutes Dialogbuch...
... ist dem Original ebenso verpflichtet wie der deutschen Sprache, die mehr als nur 1000 Worte besitzt, da muss man nicht auf Anglizismen und Denglisch zurück greifen (das darf man auch als anderen Kulturen gegenüber aufgeschlossener Mensch einmal sagen, verdammt noch mal!)

15. München oder Berlin?
Berlin (Ost)

16. Hamburg oder Köln?
Qualität

17. Durch das X-en...
... geht viel am Zusammenspiel verloren und Fehler im Dialogbuch werden nicht so schnell aufgespürt (hab ich gerade erst erlebt).

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
"Perfekte Kombis, die nie zustande kamen"

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Einheitsbrei

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Wolfgang Greese (kam mir als Erster in den Sinn)

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Ingo Osterloh

22. Promi-Synchros finde ich...
... nur dann in Ordnung, wenn die Leute schauspielerisch und sprechtechnisch was auf der Palette haben (Riethmüller hat sie im Grunde erfunden, aber hatte auch die Leute dafür, und die großen DEFA-Schauspieler waren allesamt Promis, die ihr Handwerk mehr als verstanden).

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
... das Erkennen von Stimmen aus Hörspielen, das Verbinden mit Namen bei Ostsynchros und das ärgerliche Fehlen von Namen bei Westsynchros.

24. Zum Forum kamst du wie?
Durch Zufall über eine nicht mehr existierende Seite, die den Querverweis bot - meine mit Abstand wichtigste Internetentdeckung - ungelogen.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Ich habe einen Plan!" - "Mächtig gewaltig, Egon!"

Gruß
Stefan

toto


Beiträge: 778

05.06.2017 14:34
#57 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1.Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Ich mag vor allem Katastrophen- und Disneyfilme, aber auch gegen eine gute Komödie habe ich nichts einzuwenden.

2.Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Ich schaue nur selten Serien, im Moment hat es mir vor allem "Club der roten Bänder" angetan.

3.Gar nichts anfangen kann ich mit:
Liebesfilmen, Fantasy ist bis auf wenige Ausnahmen auch nicht so mein Fall.

4.In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Immer auf Deutsch. Mein Englisch ist zwar recht gut, mit Slangbegriffen habe ich aber so meine Probleme.

5.Kino, DVD oder Fernsehen?

Mittlerweile hauptsächlich DVD, Kino und Fernsehen nur noch Sachen die mich wirklich interessieren. Von Streaming lasse ich lieber die Finger.

6.Wer ist dein Lieblingssprecher?
Puh, das würde wirklich den Rahmen sprengen. Spontan würde ich sagen Tim Knauer, Robin Kahnmeyer, Marius Clarén, Philipp Moog, ...

7.Deine Lieblingssprecherin?
Das gleiche wie oben. Manja Doering, Anja Stadlober, Bettina Weiß, Elisabeth Günther, ...

8.Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von ...

um möglichst nahe am O-Ton zu bleiben wahrscheinlich Hannes Maurer.

9.Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören??
Keinem, da irgendwann meine Konzentration abnimmt.

10.Du hättest gerne die Stimme von...

Tim Knauer

11.In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Giuliana Jakobeit bzw. Robin Kahnmeyer

12.Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Arne Elsholtz auf Hanks & Goldblum.

13.Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Besonders ärgert es mich, wenn Kombinationen, die jahrelang fest waren und gut funktionierten, plötzlich aufgebrochen werden. Aktuelles Beispiel Marie Bierstedt/Kirsten Dunst

14.Ein gutes Dialogbuch...

lässt den Zuschauer vergessen dass der Film eigentlich nicht auf Deutsch ist.

15.München oder Berlin?
Es gibt aus beiden Städten tolle Synchros.

16.Hamburg oder Köln?

Kenn mich in beiden Städten synchrontechnisch gar nicht aus. Von der Stadt her finde ich Hamburg interessanter.

17.Durch das X-en ...
geht etwas verloren.

18.Welche Besetzungen würdest du gerne mal hören?
Caroline Combrinck auf der weiblichen Hauptrolle in einem großen Hollywood-Blockbuster.

19.Diese Besetzung(en) nerv(ten) mich:

Arianne Borbach auf Cate Blanchett

20.Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Stephanie von Lerchenfeld

21.Die skurrilste Stimme hat(te)...

da gebe ich keine Antwort. Das ist irgendwie fies.

22.Promi-Synchros finde ich...
meistens nicht so prickelnd.

23.Mein Interesse am Synchron wurde geweckt durch...

Arne Elsholtz. Habe ihn schon als Kind immer mit Hanks verbunden.

24.Zum Forum kamst du wie?
Bin mal, als ich Bettina Weiß gegoogelt habe hier reingestolpert und habe mich eingelesen. Irgendwann wollte ich dann auch mitreden und hab mich angemeldet.

25.Dein Lieblings-Synronzitat:
"Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie was man kriegt."
(Arne Elsholtz in "Forrest Gump")

Puh, das war eine Arbeit!!


Koboldsky


Beiträge: 1.583

06.06.2017 14:45
#58 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Alles, was Niveau besitzt.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Cartoons, satirische Serien.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Trashfilmen und albernen Fäkal- oder Erotikkomödien.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Sowohl Deutsch als auch Englisch. Ich liebe nämlich auch die Originalstimmen der Schauspieler.
Auch auf die Gefahr hin, Sonnenschein-Fans zu enttäuschen: Morgan Freeman klingt im O-Ton unfassbar genial!

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Hauptsächlich Kino und DVD. Fernsehen schaue ich nur recht selten.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Helmut Krauss

7. Deine Lieblingssprecherin?
Susanna Bonaséwicz, Margot Leonard

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von...
Keine Ahnung. Hannes Maurer? Daniel Schlauch?
Mein Typ ist wahrscheinlich nicht synchronisierbar...

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Hans-Werner Bussinger

10. Du hättest gerne die Stimme von...


11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Claudia Urbschat-Mingues

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Tommi Piper als Alf.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Deutschsprachige Synchronisationen, die in den USA mit amerikanischen Sprechern produziert werden (wie z. B. die Erstsynchro von MAN OF THE YEAR).

14. Ein gutes Dialogbuch...
kopiert das Original nicht, sondern schafft einen eigenständigen, kreativen Text.

15. München oder Berlin?
Beides.

16. Hamburg oder Köln?
Beides.

17. Durch das X-en...
können die Synchronschauspieler das Spiel des Kollegen nur erahnen.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Hans-Georg Panczak für Eddie Murphy.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:
Mir fällt da keine ein.

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Definitiv Ernst Jacobi, der insbesondere in ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT eine Glanzleistung vollbracht hat!

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Martin Semmelrogge

22. Promi-Synchros finde ich...
bei Schauspielerfahrung und Talent völlig in Ordnung.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
Disney-Filme. Ich wollte schon immer wissen, wer sich hinter Micky, Minnie, Goofy und Donald verbirgt!

24. Zum Forum kamst du wie?
2013 habe ich hier öfter gelesen. 2014 mich endgültig angemeldet, weil sich mein Synchron-Interesse auf dem Höhepunkt befand.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
„Mh-mm. Das ist ein leckerer Burger!“ (Helmut Krauss auf Samuel L. Jackson in PULP FICTION)


Nyan-Kun


Beiträge: 1.217

18.02.2018 02:58
#59 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

Ein sehr interessanter Thread den ich leider erst jetzt entdeckt habe. Dann wird's mal Zeit mich auch mal etwas genauer vorzustellen.

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?

gute Animationsfilme mit hoher Kreativität; Katastrophenfilme; Actionfilme; Thrillerfilme; emotionale Filme, wo man mit den Charakteren fühlt

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Disney-Zeichentrickserien; die älteren Nick- und Cartoon Network-Zeichentrickserien; Dramaserien; seichte Sci-fi Serien wie z.B. Eureka oder Warehouse 13; Slice-of-Life Animeserien

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Teenie-Film-Schrott; Superheldenfilme; hirnlose Ecchi-Animes mit peinlichem Humor und Fanservice; Splatter-Horror; billige Klamaukfilme mit pubertärem Ekel- und Fäkalhumor; bierernste deutsche Dramafilme, die unbedingt ein gesellschaftliches Problem mit erhobenen Zeigefinger ansprechen wollen.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
deutsch, zum Teil auch englisch, wenn es die Originalstimmen der Schauspieler hergeben, wie z.B. Steven Ogg oder Conan O'brien (beide für mich fast unsynchronisierbar)

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Oft eher DVD/Blu-Ray. Kino genieße ich als seltenes Highlight. Fernsehen mittlerweile kaum noch. Das hab ich durch Netflix/Amazon Prime ersetzt. (Vielleicht sollte man daher die Frage dahingehend aktualisieren)

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Schwer zu sagen. Ich hab dutzende Lieblingssprecher verschiedener Alterklassen und Stimmfarben, die ich sehr gerne höre. Da gibt es für mich keinen einzig wahren Lieblingssprecher.

7. Deine Lieblingssprecherin?

Läuft auf das selbe hinaus.

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von..
.
Tim Knauer.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:

Joachim Höppner

10. Du hättest gerne die Stimme von...
Tobias Müller

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:

Giuliana Jakobeit oder auch Millie Forsberg.

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Peer Augustinski für Robin Williams (inkl. Dschinni)

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Wenn ein ohnehin schon überbesetzter und mit bereits einem Dutzend Stammschauspieler ausgestatteter Synchronsprecher auf weitere Schauspieler etabliert wird, wo es bereits eigentlich eine bessere und frischere Alternative gibt und man ihn schon gar nicht mehr hören kann, egal wie gut er ist (*hust* Tobias Kluckert *hust*)

14. Ein gutes Dialogbuch...
ist das Grundgerüst einer guten Synchronisation. Mit ihr kann eine unglaubliche der Sprecher Spielfreude aufkommen und auch Kult entstehen. Man sollte die Wirkung eines guten Dialogbuches nicht unterschätzen.

15. München oder Berlin?

München

16. Hamburg oder Köln?
Köln. Die guten alten Hamburgerzeiten sind schon lange vorbei. Köln ist so langsam am kommen.

17. Durch das X-en...
wurde das Synchron deutlich entmenschlichter und weniger gemütlich. Wie eine geölte Maschine wird "einsam" in der Kabine für sich die Takes runtergerattert. Das Arbeitspensum hat zugenommen und das Synchron ist wirtschaftlich und terminlich effizienter geworden. Schauspieler, die früher mal nebenbei Synchron gemacht hatten sind ausgestiegen und es kommen dafür jüngere nach, die mit dieser Arbeitsweise vertrauter sind, aber nicht zwangsweise als Theater- oder Filmschauspieler tätig sind.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?

Christopher Karatsonyi hätte ich gerne mal richtig auf Eddie Murphy gehört, um zu schauen, ob er auch wirklich Synchron kann. Wenn es geklappt hätte wäre es zumindest interessanter gewesen als Dennis Schmidt-Foß.

19. Diese Besetzung(en) nervt(en) mich:

Tobias Kluckert auf gefühlt jeden maskulinen Mann mittleren Alters. Rieke Werner im Quitschmodus für eine stereotype aufgedrehte Animerolle

20. Diese/n Sprecher/in hat man leider viel zu selten gehört:
Franziska Troegner. Eine Vollblutschauspielerin, die im Synchron in ihren wenigen Einsätzen immer sehr natürlich rüber kam, mit einer ordentlichen Spielfreude glänzte und nie aufgesetzt gestelzt wirkte. Sie konnte Synchron.

21. Die skurrilste Stimme hat(te)...
Santiago Ziesmer. Eine Stimme wie es sie nur einmal auf dieser Welt gibt.

22. Promi-Synchros finde ich...
je nachdem was für Leute man ranholt und wie die Regie ist gut oder grausam. Mittlerweile hat man aus den Promi-Synchro Debakeln der 2000er Jahre gelernt und versucht für die Promisprecher auch immer die Top-Synchronregisseure wie Frank Schaff oder Axel Malzacher zu holen. Trotzdem können Totalausfälle durch Fehlbesetzungen der Promis zustande kommen wie z.B. Erik "Gronkh" Range als Joker im "Lego Batman Film".

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch...
die Einsätze von Joachim Tennstedt auf Tom Hanks, wo ich mich gewundert hatte wieso Hanks nicht seine eigentliche "Stimme" hatte.
Jahre zuvor hatte mich aber bereits der Tot von Clemens Ostermann, der Stimme von Drake Bell und "Ranma" sehr geschockt und mitgenommen. Richtig beschäftigt mit Synchron hatte ich mich aber erst mit der Hanks-Sache.

24. Zum Forum kamst du wie?
Ich hab wegen der Hanks-Sache gegoogelt und bin dann auf dieses Forum gestoßen mit den entsprechenden Threads. Die Diskussionen um Elsholtz und Tennstedt bezüglich Hanks fand ich hochinteressant und ich fing an mir stärker Gedanken, um die Stimmen hinter den Schauspielern zu machen und hab mich dann, auch mithilfe dieses Forums, sehr intensiv übers Synchron informiert. Wäre dieses Forum damals auch schon für Nicht-Mitgleider kaum frei zugänglich gewesen wäre dies so nicht möglich gewesen. (Warum hat man das Forum für nicht registrierte Mitglieder eigentlich dicht gemacht?)

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
„Enden? Nein, hier endet die Reise nicht. Der Tod ist nur ein weiterer Weg, den wir alle gehen müssen. Der graue Regenvorhang dieser Welt zieht sich zurück und verwandelt sich in silbernes Glas. Und dann siehst du es. Weiße Strände, und dahinter ein fernes grünes Land unter einer rasch aufgehenden Sonne.“ (Joachim Höppner auf Ian "Gandalf" Mckellen in "Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs)


Dylan



Beiträge: 8.226

18.02.2018 14:15
#60 RE: Der Synchron-Personality-Check Zitat · antworten

1. Welche Filme sprechen dich am meisten an?
Interessante Dramen und Thriller sowie gute Komödien die auf flachen Humor verzichten.

2. Welche Serien sprechen dich am meisten an?
Ich bin für alles außer Animes offen. Besonders mag ich Sitcoms aus den 80ern und 90ern, Familiendramen und Sachen die sich abseits des Krimi-Genres auf irgendeiner Weise mit dem Leben bzw. dem Tod beschäftigen.

3. Gar nichts kann ich anfangen mit:
Animes, 08/15 Krimiserien aus diesem Jahrtausend, Fantasy, Stand Up Komiker, die aktuell meist flachen Kino-Komödien und mit dem Marvel Cinematic Universe kann ich auch nichts anfangen.

4. In welcher Sprache schaust du Filme und Serien am liebsten?
Wenn möglich auf Deutsch. Englisch nur in Ausnahmefällen.

5. Kino, DVD oder Fernsehen?
Fernsehen ist immer noch mein Favorit.

6. Wer ist dein Lieblingssprecher?
Manou Lubowski.

7. Deine Lieblingssprecherin?
Elisabeth Günther und Manja Doering.

8. Wäre dein Leben ein Film, würdest du synchronisiert von ...
... Tim Knauer.

9. Diesem Erzähler könntest du ewig zuhören:
Horst Lampe in Everwood.

10. Du hättest gerne die Stimme von ...
... Alexander Doering, Dominik Auer oder eben Manou Lubowski.

11. In diese Stimme könntest du dich verlieben:
Julia Meynen.

12. Die beste Besetzung der Synchrongeschichte?
Daniela Hoffmann für Julia Roberts und Arne Elsholtz für Tom Hanks.

13. Das größte Ärgernis der Synchrongeschichte?
Wenn Feststimmen ausgebootet werden und dann so ein Hin und Her wie bei Naomi Watts und Kristen Bell entsteht. Ein Mensch hat nur eine Stimme und so sollte das auch im Synchron sein.

14. Ein gutes Dialogbuch ...
... ist sehr wichtig, aber umgekehrt fällt mir ein schlechtes Dialogbuch auch nicht wirklich auf ^^. Mir gefällt auch die Friends Synchro.

15. München oder Berlin?
Berlin, da der Sprecherpool dort größer ist. Ich hab aber auch eine Schwäche für Münchner Synchros aus den 90ern. Gerade die Plaza Synchros mag ich sehr.

16. Hamburg oder Köln?
Hamburg. Aus Köln kenne ich eigentlich nur die Orphan Black Synchro.

17. Durch das X-en ...
... kann man die Sprecher schneller aufnehmen. Ich sehe da eher die Vorteile. Mich stört das X-en nicht und ich höre das auch nicht raus.

18. Welche Besetzung würdest du gerne mal sehen bzw. hören?
Julia Meynen endlich mal auf der zentralen Hauptrolle in einer guten US-Serie.

19. Diese Besetzungen nerven mich:
Claudia Lössl für Naomi Watts, Maria Koschny und Sonja Spuhl für Kristen Bell, Manfred Lehmann für Bruce Willis und einige mehr.

20. Diese Sprecher hat man leider viel zu selten gehört:
Carola Ewert, Regine Albrecht, Ulrich Gressieker und viele mehr.

21. Die skurrilste Stimme hat ...
... wahrscheinlich Santiago Ziesmer.

22. Promi-Synchros finde ich ...
... qualitativ nicht gut.

23. Dein Interesse an Synchronisationen wurde geweckt durch ...
... den größten Störfaktor einer Synchro: Man kennt einen Schauspieler mit einer bestimmten Stimme und plötzlich hat er eine andere Stimme.

24. Zum Forum kamst du wie?
Über Google, weil ich wissen wollte warum Rose McGowan in Charmed plötzlich von einer anderen Synchronsprecherin gesprochen wird.

25. Dein Lieblings-Synchron-Zitat:
"Es gab einen Unfall. Der neue Wagen hat einen Totalschaden. Dein Vater ist tot. Dein Vater ist tot und mein Schmorbraten liegt am Boden."
- Regine Albrecht als Ruth Fisher in der ersten Folge von Six Feet Under.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor