Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 741 Antworten
und wurde 65.036 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 50
JaviMarquez


Beiträge: 102

20.05.2017 11:18
#46 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

Zitat von Knew-King im Beitrag #45
Ich hoffe es wird wieder richtig mies Mit DB in Deutschland hab ich längst abgeschlossen, mehr als höchstens halbgar kriegen wir eh nicht und da ist die Variante superschlecht amüsanter/unterhaltsamer.


Verstehst du unter mies "so schlecht wie Kai" oder "schlechter als Kai"?
Wie wäre es denn mit einer Ocean-Dub-Variante von Super, das wär doch eher dein Ding, oder?

Knew-King



Beiträge: 5.324

20.05.2017 11:53
#47 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

So schlecht wie Kai, wobei ich immer offen bin für noch mehr Niedergang
Und Si. Ocean wäre spannend, aber noch spannender ist die unveröffentlichte Ocean-Fassung von Kai

8149


Beiträge: 1.886

20.05.2017 20:45
#48 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

Mit der Kai-Synchro hat man die zukünftig deutschvertonten DB-IPs zu Grabe getragen. Selbst UA konnte mit BoG dem nicht entgegenwirken.


HalexD


Beiträge: 339

21.05.2017 10:13
#49 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

So sehr wir es uns auch wünschen, die original Sprecher von DBZ werden nicht mehr zurückkehren, das hat Oliver Siebeck bereits auf der Blu-ray von Dragonball Z Resurrection F bestätigt.
Kann man nur hoffen, dass sich das Synchronstudio doch anders entscheidet und auf die Fans hört.


Archer


Beiträge: 52

21.05.2017 14:42
#50 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

Also hat Oliver Siebeck im Namen aller Sprecher gesagt, dass sie nicht mehr dabei sein werden?

Tommicute


Beiträge: 23

21.05.2017 15:01
#51 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

Vielleicht werden wir ja auch komplett neue Sprecher bekommen. Da die alten nicht mehr wollen/können und die neuen nicht gerade gut angekommen sind
Und da ja auch vlt die Synchro jetzt komplett über ProsiebenMaxx gehen wird? Die Hoffnung stirbt doch wohl bekanntlich zuletzt

HalexD


Beiträge: 339

21.05.2017 17:07
#52 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

@Archer, ja. Anwesend war auch noch die Sprecherin von Bulma. Er hat gesagt, dass eigentlich alle die Fackel weiter reichen wollen und es einfach nicht mehr geht.
Sie quasi "wir haben es schon so lange gemacht, es wird Zeit für die Jungen".
Damit meinte er wahrscheinlich die "Kai"-Sprecher und gesprochen hat er von einer neuen Serie (nach "Kai"), aber auch bei einem DBZ Film wird Oliver Siebeck laut seinen Aussagen vermutlich nicht mehr dabei sein.

Ich kann es mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass Tommy Morgenstern nicht mehr will oder kann und auch Sprecher wie David Nathan, Wanja Gerick und Claudia Urbschat-Mingues sind noch weit von einem Rückzug aus dem Synchrongeschäft entfernt.
Die sollen sich mal ein Beispiel an der japanischen Sprecherin von Son Goku nehmen, die ist über 80 und macht es immer noch.
Wenn das Geld stimmen würde, denke ich mal, würden sie es wieder machen.

Bei Oliver Siebeck klang es aber so, als wäre eine ganze Serie einfach zu viel für ihn, wobei er Vegeta jetzt schon wie aus dem Ärmel schütteln kann.
Er kann die Kampfschreie bereits fast auswendig und auf Befehl, aber das ist ihm vielleicht zu anstrengend.
Und aus dem Interview konnte man auch heraushören, dass der neue Freezer-Sprecher bleiben will, also wird auch Thomas Nero Wolff nicht mehr zu DBZ zurückkehren (egal ob Film oder Serie).


Lorio


Beiträge: 129

21.05.2017 17:48
#53 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

Viele missachten die Tatsache das der Film bei Kaze erschienen ist, bzw. das Event mit den Sprechern vom Publisher organisiert wurde. Natürlich wird man das vorher abgesprochen haben was gesagt werden darf und was nicht. Die Fans und auch die Sprecher sollen bestimmt nicht mitbekommen, das der alte Cast ihnen bloß zu teuer war. Stellt euch vor ein Fan fragt die Sprecher ob sie künftig wieder mitsprechen werden und diese Antworten mit "Liebend gern, aber es liegt nicht an uns" der Publisher würde schön doof da stehen. Außerdem spielt das schlechte Studio sicherlich auch eine tragende Rolle.

HalexD


Beiträge: 339

21.05.2017 17:52
#54 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

@Lorio, wird ein neuer Film oder eine neue Serie bei Universum Anime erscheinen?
Wenn ja, mache ich mir da keine Sorgen. Die setzen immer auf gute Sprecher oder auf die alten.
Wobei Kaze mit "One Punch Man" auch sehr gute Arbeit geleistet hat, was man von vielen anderen Kaze-Synchros ja nicht gerade behaupten kann.


Archer


Beiträge: 52

21.05.2017 17:53
#55 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

@HalexD: Klingt für mich von Oliver Siebeck nur nach dahingesagt ohne genau zu wissen wie die restlichen Sprecher überhaupt darüber denken. Sebastian Schulz hat zum Beispiel gesagt er wäre gerne in Kai dabei gewesen, aber das Studio war halt der Grund, dass er es dann doch nicht wurde. Wird bestimmt nicht der einzige Sprecher sein, dem es so erging.
Selbst Siebeck scheint nicht mit Dragonball abgeschlossen zu haben wenn man sich mal ein Interview anschaut welches auch von dieser Filmpremiere stammt: "Selbstverständlich interessiert sich der hiesige Dragonball-Fan ebenso dafür, ob der Sprecher auch in weiteren Dragonball-Produktionen mitwirken würde. So endete das Interview mit Siebecks Gegenfrage: „Wie würde Vegeta diese Frage beantworten? “ ;)." Quelle: https://sumikai.com/mangaanime/oliver-si...tellung-152810/

Es gab rund um Kai und Kazé so viele Widersprüche und sogar Lügen, da ist es dann schwer zu sehen was jetzt nun stimmt und was nicht.

HalexD


Beiträge: 339

21.05.2017 18:07
#56 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

@Archer, er hat damals aber auch gesagt, dass wir Fans die Entscheidung akzeptieren müssen, klingt also vorerst nicht wirklich nach Druck vom Studio, eher nach seiner eigenen Meinung und der der anderen aber wer weiß? Vielleicht haben Kaze wirklich Druck gemacht und wollen jetzt, dass die neuen weitersprechen, weil sie billiger sind.
Und das Interview (danke für den Link) ist ja auch schon etwas älter und man weiß ja nicht, wie er jetzt darüber denkt (noch eine Serie, noch einen Film...).
Aber wir werden sehen, was herauskommt. Ich halte die Daumen gedrückt.

Vermouth


Beiträge: 113

21.05.2017 18:22
#57 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

Siebek kann nur für sich sprechen und nicht für die Anderen. Wenn er nicht mehr will, dann ist er halt nicht mehr dabei.

Bei den anderen Sprechern sieht es ganz anders aus, z.b. Diana Borgwardt wäre bestimmt kein Problem wieder zu besetzen. Hingegen bei Tommy Morgenstern weiß man inzwischen, dass er wohl nicht dabei sein wird. Ich glaube es war bei der Serie Gotham, da macht Tobias Müller Regie und er wollte auf eine Rolle Morgenstern besetzen und er hat ihn mehrmals darum beten müssen weil Morgenstern eigentlich keine langen Serien mehr sprechen möchte.

Es werden auf keinen Fall alle vom Z Cast wieder dabei sein. Aber wenn man die bekommt die noch möchten, den fehlenden Rollen gut besetzt und endlich mal ne vernünftige Regie nimmt sollte das doch in Ordnung sein.

Metro


Beiträge: 1.256

21.05.2017 18:30
#58 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

Zitat von Archer im Beitrag #55
@HalexD: Klingt für mich von Oliver Siebeck nur nach dahingesagt ohne genau zu wissen wie die restlichen Sprecher überhaupt darüber denken. Sebastian Schulz hat zum Beispiel gesagt er wäre gerne in Kai dabei gewesen, aber das Studio war halt der Grund, dass er es dann doch nicht wurde. Wird bestimmt nicht der einzige Sprecher sein, dem es so erging.



So hat er das nicht gesagt, da wurde da von den Freaks in das besagte Interview reininterpretiert. Mal ehrlich, beim letzten Film war ein Großteil der alten Besetzung dabei. Würden die bei TV+Synchron arbeiten, wenn das der Vorort zur Hölle wäre? Zumal das alles ja nur von Leuten mit gefährlichem Halbwissen zu stammen scheint.

HalexD


Beiträge: 339

21.05.2017 18:39
#59 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

Tommy Morgenstern hat doch auch bei der Serie "Sherlock" mitgemacht, warum würde er keine Serie mehr sprechen wollen?
So alt ist er doch noch nicht.

Archer


Beiträge: 52

21.05.2017 19:00
#60 RE: Dragon Ball Super (2015 - ) Zitat · antworten

Zitat von Metro im Beitrag #58
So hat er das nicht gesagt, da wurde da von den Freaks in das besagte Interview reininterpretiert. Mal ehrlich, beim letzten Film war ein Großteil der alten Besetzung dabei. Würden die bei TV+Synchron arbeiten, wenn das der Vorort zur Hölle wäre? Zumal das alles ja nur von Leuten mit gefährlichem Halbwissen zu stammen scheint.

Also im Interview hat Schulz doch deutlich genug durchblicken lassen, warum er selbst nicht mitgesprochen hat.
Und bei meinem letzten Satz habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt. Damit meinte ich, dass er nicht der einzige Sprecher gewesen sein wird, der gerne dabei gewesen wäre aber aus Gründen, die nicht direkt vom Sprecher ausgehen, trotzdem nicht dabei war.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 50
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor