Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 3.733 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Rai87


Beiträge: 298

20.09.2015 13:05
Lutz Riedel Zitat · antworten

Hallo Zusammen!

Da von euch sicherlich schon einige mitbekommen haben, dass ich ein sehr großer Fan von Lutz Riedel bin und er schon immer mein absoluter Lieblingssynchronsprecher ist und mir der liebe fortinbras den tollen Vorschlag gemacht hat hier einen eigenen Thread diesbezüglich eröffnen zu können, weiterzuentwickeln und mit euch allen hier wissenswertes über Lutz Riedel zu sammeln, habe ich natürlich sofort die Gelegenheit am Schopf packen wollen.

Ich würde mich sehr freuen mit euch allen über Lutz Riedel, seine tolle Persönlichkeit in der Branche, seine Arbeit als Synchronsprecher, Dialogbuchautor und Regisseur, als wunderbarer Trailersprecher im Kino, als grandioser Hörbuchinterpret für die verschiedensten Texte und Autoren, und auch seine Arbeit als Theater und Filmschauspieler usw. usw. usw., zu sprechen!

Bin dankbar über neues und altes, tiefgründiges und banales, wissenswertes und kurioses, Audio und Videomaterial, Interviews usw. usw.! Einfach über alles was wir hier sammeln können.

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Vielen Dank schon mal für eure wertvolle Mithilfe und Unterstützung und ein großes Dankeschön an fortinbras, der mir den tollen Vorschlag gemacht hat!

Viel Spaß und alles Liebe euch allen!

Rainer

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2015 13:30
#2 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Also, dass ich lieb bin, das wär mir neu! Dass sich das Gerücht ja nicht verbreitet, sonst glaubt es noch wirklich jemand.

Willst du meinem Fanclub beitreten?

Jedenfalls ein interessanter Thread, weil ich Lutz Riedel auch sehr schätze, auch wenn ich ihn nicht allzu öft höre, weil ich hauptsächlich Filme ansehe, die schon älter sind.

Ein perfekter Sprecher für Timothy Dalton, zu dem passt er einfach ideal. Maskulin, aber kein Macho. Für Dalton gefiel er mir besonders gut in "Hawks - Die Falken", leider kein sehr verbreiteter Film. Dalton als Krebskranker mit viel Lust auf Leben und Sex, der die letzte Phase seines Lebens auch dazu nutzen will, zu sagen, was er denkt, ist ein toller Part - und Lutz Riedel der perfekte Sprecher dafür.

"Allein gegen die Mafia" hat mich nie so sonderlich interessiert, aber für Michele Placiso war er auch ein toller Sprecher. Hier ist für mich vor allem der Film "Marco Terzi gibt nicht auf" erwähneswert, ein ganz fantastisches Sozialdrama mit Placido als Lehrer in einem Jugendgefängnis. Man vergisst hier sowohl bei den Darstellern, als auch bei den Stimmen, dass geschauspielert und synchronisiert wird.

Unbedingt herauspicken möchte ich eine Arbeit von Riedel als Synchronregisseur, nämlich die Verfilmung des Zweipersonenstückes 'Nacht, Mutter", mit Anne Bancroft und Sissy Spacek. Ein sehr intensives, aber auch komisches Drama, das den zwei Hauptdarstellerinnen vieles abverlangt. Gesprochen wurden sie von Susanna Bonasewicz und Bettina Schön. Das Dialogbuch ist sehr sensibel gestaltet und die Regie absolut aufmerksam und behutsam, das schauspielerische Niveau ist ebenso überdurchschnittlich wie die Atmosphäre der deutschen Fassung. Eine exzellente Arbeit!

Lutz Riedel hat kurze Zeit Ende der 70er, Anfang der 80er, auch in Österreich gearbeitet und wurde hauptsächlich als jugendlicher Liebhaber in Boulevardstücken besetzt. Also die langweiligsten Rollen überhaupt - das hat er aber recht gut damals schon ironisch brechen können, wie man bei Aufzeichnungen sehen kann.

Für Richard Gere gefiel er mir nicht. Dieser Schauspieler ist überhaupt eine Ansammlung ausdrucksloser Manierismen und ich kann weder den Rummel um ihn verstehen, noch warum dieser aalglatte, durch und durch asexuelle Mann ein Sexsymbol sein soll. Riedel mag der Originalstimme vielleicht näher sein als Hubertus Bengsch, aber mit ihm wirkte Gere fast zu maskulin und zu lebendig. Bengsch in seiner Lothar Blumhagen-Art trifft die Schmierigkeit einfach perfekt, die Gere meiner Meinung nach personifiziert.

Mehr zu Riedel fällt mir sicher noch bei Bedarf ein, aber für's Erste langt's mal, nicht?


"Ist doch scheußlich, diese Marschmusik!"

Martin Hirthe für Charles Gray in "Diamantenfieber"

http://www.ruine.at

Scat


Beiträge: 1.454

20.09.2015 17:20
#3 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Ich höre Lutz Riedel auch sehr gern. Am prägnantesten für mich ist sein Einsatz auf Chevy Chase in FLETCH, da ich den schon recht früh gesehen habe. Die Synchro läßt, von dem was man immer so liest, qualitativ etwas zu wünschen übrig, ich mag den Streifen jedoch. Und Riedel zeigte hier mit lockeren Sprüchen sein komödiantisches Können.

Auch auf Alec Baldwin hatte er mir sehr gut gefallen.

Rai87


Beiträge: 298

20.09.2015 17:29
#4 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Das man ihn nicht so oft hört, ist mir auch schon aufgefallen. Sehr schade! Liegt vielleicht an seiner umfangreichen Regietätigkeit?
Ich habe mal wo aufgeschnappt, dass er "klein" in der Menge/Masse in den Jahren zwischen 1973 - 1975 angefangen hat und dann bereits schon größere Rollen hatte.

Das stimmt. Für Timothy Dalton ist er großartig besetzt worden. Da Dalton, wie ich finde ein sehr vielseitiger und wandlungsfähiger Schauspieler ist, konnte Lutz Riedel auch hier durch seine Vielseitigkeit glänzen! Hawks kenne ich noch nicht, habe aber gehört, dass der großartig ist! Bin gespannt was es da zu sehen und hören gibt!

Auf Michele Placido war er auch toll. Diese dramatische Rolle hat er auch perfekt gestaltet.

Ich finde ja, dass "Internal Affairs" eine der besten Darstellungen in Lutz Riedels langer Karriere ist und hätte ihm hierfür auf jeden Fall eine Silhouette verliehen! (auch wenn es den Preis damals noch nicht gab, aber ich hoffe doch sehr für einen für sein Gesamtwerk!)
Diese intrigante, manipulative, berechnende und psychopathische Figur die Richard Gere hier verkörpert, bringt Riedel einfach genial und auch um einiges besser als im Original rüber!
Auch in "Gnadenlos" und "Cotton Club" passte Lutz Riedel super zu Geres Rollen.

Ja, Chevy Chase und er sind ein herrliches Gespann!

In "Malice" auf Baldwin war er toll und überhaupt großartig für Christopher Walken in "True Romance" und Gabriel Byrne in "Die üblichen Verdächtigen".

Ich habe auf YouTube einen Ausschnitt gefunden, wo er auch als jugendlicher Liebhaber zu sehen ist, finde das echt einen witzigen Kontrast, da er in der Synchro ja eher der gestandene Mann ist!

https://www.youtube.com/watch?v=K7Hzb6safAw

Vielen Dank für eure Mithilfe!

Und wegen des Fanclubs reden wir noch okay?

Alles Liebe!

Rainer

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.147

20.09.2015 18:24
#5 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Lutz Riedel fand ich auch schon immer großartig. Sehr gefallen hat er mir vor allem auch als Trailersprecher. Man höre und staune:

https://www.youtube.com/watch?v=k-e5Al4qmAo

Schade, dass er als solcher so selten zum Einsatz kam.



"Du magst meinen Reis nicht?"


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2015 13:48
#6 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Schauspielerisch war Riedel Richard Gere meiner Meinung nach haushoch überlegen und spielte die jeweiligen Rollen ausgezeichnet, aber mir gefiel die Kombination einfach nie, weil Riedel eine viel zu maskuline Stimme für Gere hat und eine Männlichkeit ausstrahlt, die nicht vorhanden ist.

Hat Lutz Riedel ausser für Dalton nicht irgendwo in einem Computerspiel mal für James Bond gesprochen?


"Ist doch scheußlich, diese Marschmusik!"

Martin Hirthe für Charles Gray in "Diamantenfieber"

http://www.ruine.at

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.423

21.09.2015 14:07
#7 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Geres Erfolgsgeheimnis ist ja diese oft ins Pfauenhafte abgleitende Arroganz, die eine Leere abdeckende oberflächliche Schönheit überspielt. Aus irgendeinem Grund macht das viele Zuschauer ganz wuschig - ich blieb davon meist unbeeindruckt. "American Gigolo" funktioniert für mich prima, gerade weil Gere da mehr oder minder sich selbst spielt. Ansonsten langweilt er mich, teils reizt er mich gar zum Schmunzeln, wie in "Der Schakal" als Actionheld in zu großer Lederjacke.

Glaubrecht klang auf dem jungen Gere stets neutral, Bengsch fing dann dieses "Schnösel-Schnurren" und Gockelhafte der Neunziger gut ein. Aber nur Riedel machte Gere zu einem echten Schauspieler, weil er vieles Fehlende ausfüllte. Zunächst hielt er sich - der Rolle angemessen- im ganz wunderbaren "In der Glut des Südens" noch zurück. Aber schon in "Gnadenlos" hatte Gere dank ihm plötzlich Eier in der Hose. "Internal Affairs" ist allein dank Riedel mein zweitliebster Gere-Film, sprich: nur im Deutschen.

Gewiss machte er aus dem recht schmalen Gere einen sehr maskulinen Typen, der stärker wirkt als im Original, gefährlicher, für meinen Geschmack auch intelligenter. Aber gerade das sind die Dinge, die dem Zwetschgenmanderl Gere fehlen.

Dem späteren Gere, der dann nur noch den ergrauten Beau variiert, hätte das vielleicht geholfen.


Rai87


Beiträge: 298

21.09.2015 14:10
#8 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #6
Schauspielerisch war Riedel Richard Gere meiner Meinung nach haushoch überlegen und spielte die jeweiligen Rollen ausgezeichnet, aber mir gefiel die Kombination einfach nie, weil Riedel eine viel zu maskuline Stimme für Gere hat und eine Männlichkeit ausstrahlt, die nicht vorhanden ist.

Hat Lutz Riedel ausser für Dalton nicht irgendwo in einem Computerspiel mal für James Bond gesprochen?


Ja, ich finde auch, dass die schauspielerische Leistung von Lutz Riedel um einiges besser ist als die von Gere!

Ob er auch in einem James Bond-Computerspiel dabei war, weiß ich leider nicht. Müsste dann wohl ein älteres Spiel sein oder?
Vielleicht kann hier jemand weiterhelfen?

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #5
Lutz Riedel fand ich auch schon immer großartig. Sehr gefallen hat er mir vor allem auch als Trailersprecher. Man höre und staune:

https://www.youtube.com/watch?v=k-e5Al4qmAo

Schade, dass er als solcher so selten zum Einsatz kam.


Das stimmt. Das waren noch geile Kinozeiten, wo man ihn als Trailerstimme hören konnte!
War damals ein ganz anderes Feeling als heute!
Für mich überhaupt der Trailersprecher schlechthin!

Alles Liebe!

Rainer

kogenta



Beiträge: 1.655

21.09.2015 16:13
#9 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Lutz Riedel hat eine maskuline Stimme? Nach meinem Empfinden klingt er eher weich und sensibel, weshalb er auch gut zu Michele Placido passt, der ja im Original auch ganz und gar keine maskuline Stimme hat.

Besonders im erwähnten 'Marco Terzi gibt nicht auf' ist Riedel für Placido zweifellos großartig und passt perfekt. Wobei ich diese Synchro insgesamt aber doch nicht so loben möchte wie fortinbras: Ich hatte den Film im Kino OmU gesehen und dann im TV die Synchro - die war mir doch etwas zu brav. Die Darsteller sind sizilianische Kleinkriminelle im Jugendknast, da scheint mir die weitgehend grammatikalisch ausgereifte Sprechweise nicht so ganz angemessen zu sein, das hätte ich mir analog der OF doch deutlich lebendiger gewünscht.

Mit Richard Gere habe ich kaum was gesehen, da ich den überhaupt nicht mag. Bei 'In der Glut des Südens' ist Riedel jedenfalls großartig.

Gruß, kogenta


Rai87


Beiträge: 298

21.09.2015 18:50
#10 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Früher konnte er schon sehr maskulin klingen, natürlich aber auch weich und sensibel. Je nach Rollentypus.
Auch in der Serie Deadwood, wo er Ian MacShane spricht, klingt er finde ich auch eher maskulin. Allerdings habe ich bei ihm das Gefühl, dass es mit dem Alter auch etwas weniger wird.

Alles Liebe!

Rainer

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.423

21.09.2015 19:42
#11 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Also, ein vollmundig sprechender Lutz Riedel in jüngeren Jahren war für mich eine der männlichsten Synchronstimmen überhaupt. Und ganz ohne Drücken, völlig natürlich. Danneberg klang ja z.B. mitunter etwas bemüht. "Internal Affairs" ist ein gutes Beispiel für den Riedel-Sound. Weich und sensibel deckte er auch ab, klar, ist halt auch ein exzellenter Schauspieler. Aber tendenziell sehr männlich und fast schon "cool". Im Alter ist der coole Bass verständlicherweise ein wenig ersetzt worden durch ein weises Kratzen. Aber auch das kommt sehr gut.

Toller Synchronschauspieler, erste Sahne.

dlh


Beiträge: 11.030

21.09.2015 20:11
#12 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Sehr gut gefällt mir Riedel auch als Hörbuch-Sprecher. Ist zwar nicht so oft in dem Bereich vertreten, aber wenn, dann ist es immer ein Genuss, ihm zu lauschen. Ein typischer Fall von "Der könnte auch das Telefonbuch vorlesen". Besonders gut gefiel er mir in Lovecrafts "Der Schatten über Innsmouth".


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.423

21.09.2015 20:41
#13 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Danke für den Tipp, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Checke gleich mal Amazon.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.147

22.09.2015 00:46
#14 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Eine weitere Gabe von Riedel: Er kann nicht lächerlich klingen.

Ich höre gerade die alten JAN TENNER-Hörspiele durch, in denen er ja die Hauptrolle sprach (und als junger Student zudem auch eigentlich reichlich fehlbesetzt ist, aber egal). Die Dialoge ziehen einem stellenweise die Schuhe aus und Peinlichkeiten gibt es noch und nöcher. Gleich in Folge 1 verwandelt sich Jan Tenner in eine Spinne und macht ständig "Ksss, ksss, ksssss", wie Spinnen das ja bekanntlich so machen.

Eigentlich hat man kaum eine Chance, aus so einer Nummer hoch erhobenen Hauptes wieder herauszukommen, aber Riedel schafft das trotzdem und meistert das Ding mit Witz und Charme. Ksss, ksss....



"Du magst meinen Reis nicht?"


Rai87


Beiträge: 298

22.09.2015 11:29
#15 RE: Lutz Riedel Zitat · antworten

Ja, seine Hörbücher sind wunderbar. Ich möchte hier auch seine Dalai Lama Werke hervorheben.
Das Buch der Menschlichkeit, Die Weisheit des Verzeihens, Das Buch der Freiheit und Rückkehr zur Menschlichkeit wurden von ihm gesprochen und sind ein Genuss und würde ich jedem empfehlen, der Hörbücher liebt!
Hier ist Lutz Riedel wirklich der Dalai Lama! Die Herzenswärme, Freundlichkeit, Heiligkeit seinen wunderbaren Humor, seine Rolle als einfühlsamer und geduldiger Lehrer spielt Lutz Riedel nicht, sondern verkörpert es!
Ich hoffe sehr, dass Lutz Riedel noch sehr lange aktiv und gesund bleibt und seine wunderbare und vielseitige Persönlichkeit uns noch sehr lange erhalten bleibt und er noch viele schöne und vielseitige Projekte machen wird!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor