Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 13.071 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

26.04.2016 18:20
#16 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Das trifft mich.

Für mich war er, und dieses Wort gebrauche ich sehr selten, auf dem Bereich der Filmsynchronisation ein Genie. Der Größte in der Synchronbranche. Nicht auf einem Bereich - auf allen. Eine Verdichtung an Inspiration und Begabung, wie es sie vorher nicht gab und wohl auch nie wieder geben wird. Zu den ganzen Gerüchten - selbstverständlich alle wahr, so ein Mensch kann nicht ganz normal sein. Aber bei Gott - warum auch? An der Stelle nur eine Anekdote. München, Anfang der 2000er Jahre, ein angesagter Club. Eine junge Bedienung bekommt am späten Abend eine grauenhafte Nachricht, ihre Mutter ist gestorben. Sie bekommt am Tresen vor Publikum einen Weinkrampf, klappt völlig zusammen. Ein Stammkunde kümmert sich rührend um sie, nimmt sie in die Arme, spendiert diverse Runden, muntert sie mit Anekdoten auf, bringt sie und die Runde zum Lachen, beweist größtes Mitgefühl. Ein guter Kerl - das habe ich immer wieder gehört.

Für mich ein bemerkenswerter Zufall, als ich später den Beruf dieses legendären Gastes erfuhr, kombinierte und baff war. Das hat mir von da an einen Mehrwehrt verschafft, etwa in "Green Mile" - diese Güte war kein Schauspiel. Er hat sich selbst eingebracht. Und wie.

Arne Elsholtz. Danke.


Jochen


Beiträge: 765

26.04.2016 18:44
#17 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Absolut traurige Nachricht und in Verbindung mit bestimmten Schauspielern hat dieser Sprecher die Szenen und Filme zu etwas ganz besonderem gemacht. An Filmen wie Forrest Gump merkt man dass die Branche so viel Arbeit und Liebe in etwas stecken kann, wenn der richtige besetzt und das Buch schreibt.

Heiko


Beiträge: 243

26.04.2016 18:50
#18 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Unfassbar! Er hinterlässt eine Riesenlücke, die nicht zu schließen ist.

Was wären Tom Hanks, Kevin Kline oder Bill Murrray im deutschsprachigen Raum nur ohne ihn, um nur die wichtigsten Schauspieler zu nennen?

Mein Mitgefühl richtet sich an seine Familie, Freunde und gute Bekannte.

R.I.P. ...


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein... ;-)

funkeule



Beiträge: 897

26.04.2016 19:08
#19 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Warum...Warum...Warum...Ich kann es einfach nicht fassen. Arne...einer der besten unter den Synchronsprechern. Neben Thomas Danneberg einer meiner Favoriten.

Und ich muss heulen...RIP Arne...Mein Mitgefühl gilt deinen Angehörigen und allen Freunden und Fans.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.121

26.04.2016 19:24
#20 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Ich bin tief getroffen. Ein großer Verlust für die Branche. Er war einer der ganz Großen und hat viele ausländische Schauspielkollegen mit seiner markanten Stimme veredelt. Ebenso seine vielen Buch/Regie-Arbeiten sind zu erwähnen - vor allem im Comedy-Bereich, so macht er eine immer schlechter werdende Police Academy-Reihe trotzdem noch sehenswert. Zusammen mit Karlheinz Brunnemann gab er Anfang der 70er auch diversen Eastern den nötigen letzten Schliff. Oder die ersten beiden "Plattfüße" oder, oder...

Abschließend ein Elsholtz-Zitat, das nun leider böse Realität wurde:
"Jetzt kommt der Onkel mit dem ganz langen Gewand" (aus dem Eastern "Zehn gelbe Fäuste für die Rache")

JaviMarquez


Beiträge: 113

26.04.2016 19:28
#21 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Ich habe seine Stimme von Kindesbeinen an so gerne gehört, da diese ja jedem Deutschen ein Begriff sein sollte.


R.I.P. und mein tiefstes Mitgefühl an seine Familie, Freunde und alle, die sein Tod so sehr wie mich berührt hat.


Phil


Beiträge: 596

26.04.2016 19:29
#22 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Ach Scheiße...das war ein Schock gerade...bin sprachlos.


"Deine Vorliebe für das Kraut der Halblinge hat anscheinend deine Sinne vernebelt." Otto Mellies für Christopher Lee als Saruman

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.197

26.04.2016 19:44
#23 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Ich wollte gerade mein Postfach checken und dachte an nichts Böses, als ich dann entsetzt diese Meldung sah:
http://web.de/magazine/unterhaltung/tv-f...torben-31522204

Zu Recht kann man bei Arne Elsholtz von einer Legende im Bereich der Deutschen Synchronisation sprechen. Da kommt auch bei mir die Frage auf, ob wir denn Elsholtz nochmal dieses Jahr in einem aktuellen Film zu Hören bekommen. Ich vermute aber wohl leider nicht :( ID4 2 und Ice Age 5 kommen nun also wirklich ohne ihn.


Eifelfilmfreak


Beiträge: 327

26.04.2016 19:50
#24 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Auch ich kann mich allem was hier so steht, nur anschließen. Forrest Gump ist mein Lieblingsfilm, beim nächsten Mal wird der Kloß im Hals sicher kommen! Thanks for your Voice and for the Memories!

Willoughby


Beiträge: 1.392

26.04.2016 20:22
#25 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Die traurigen Nachrichten lassen uns in diesem Jahr einmal mehr geschockt und sprachlos zurück...


Simba fragt seinen Vater Mufasa: "Vater, warum sterben die tollsten Leute immer zuerst?"
Und der Vater antwortet ihm: "Wenn du auf einer Wiese bist voller Blumen, welche reisst du zuerst ab?"

(aus "Der König der Löwen")


Scat


Beiträge: 1.587

26.04.2016 20:41
#26 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Ich kann all dem nichts hinzufügen, und doch könnte ich viel schreiben. Auch er hat mich mit vielen Rollen (UND SPRÜCHEN !) in meiner Kindheit begleitet. Ich bin mal wieder der Außenseiter und sage, für mich mit am größten-prägnantesten ist sein Einsatz auf Jackie Chan in Police Story 1.

Ruhe in Frieden!

Jacques Naurice


Beiträge: 122

26.04.2016 21:04
#27 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Dieser Mann war schon 1962 in seiner ersten Synchronrolle in "West Side Story" genial und ist es bis zum Schluss geblieben. Einer der Sprecher, deren Stimme sich quasi ins kollektive Bewusstsein hochgearbeitet hat. Mehr als Arne Elsholtz kann man im Synchrongeschäft eigentlich nicht erreichen.
Für seine vielen Regie-Arbeiten hat er leider nur unter Fans wirklich Credit gekriegt und steht als Macher von Blödelsynchros im Schatten von Brandt oder Brunnemann, obwohl er den Spagat zwischen Blödsinn und Ernst am besten drauf hatte, wie man vor allem in der "Plattfuß"-Reihe sehr deutlich sehen kann. Mit anderen Worten: Arne Elsholtz war sogar noch mehr als den meisten Zuschauern bewusst ist, die jetzt ohnehin schon geschockt sind.

Bizarr, dass ausgerechnet in nächster Zeit so viele Sequels zu Filmen erscheinen, deren Originale mit Elsholtz berühmt wurden ... ein neuer Robert-Langdon-Film mit Tom Hanks, ein neuer "Ghostbusters" mit Bill Murray-Cameo, ein neuer "Independence Day" mit Jeff Goldblum (der auch im nächsten "Jurassic World" mitmachen soll) ... da wird einigen Zuschauern sehr schmerzhaft bewusst werden, wie Elsholtz fehlt.

Ich befürchte, dass "Rock the Kasbah" seine Abschiedsvorstellung war und keine weiteren Synchros mehr auf Halde liegen. Irgendwie allerdings schön, dass er seine letzte große Synchronrolle neben Manfred Lehmann hatte, der nämlich auch einer dieser wenigen ist, deren Stimme als Sprecher wirklich unstrittig im kollektiven Bewusstsein angekommen ist.

Hoffen wir mal, dass im Himmel keine halben Sachen gemacht werden und Petrus an der Pforte ab sofort mit der Stimme von Arne Elsholtz spricht!

Tarvin Oblis


Beiträge: 31

26.04.2016 21:15
#28 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Vielen Filmen aus meiner Jugend hat Arne Elsholtz die nötige Magie verpasst. Ob hinter oder vor dem Mikrophon. Ich möchte mich dafür bedanken und werde diesen Ausnahmekünstler immer im Ohr und Herzen haben.

vin234


Beiträge: 269

26.04.2016 21:20
#29 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Er war die Nummer 1 auf Tom Hanks, Kevin Kline, Bill Murray, James Woods, Jeff Goldblum, Eric Idle, James Belushi und Manny aus "Ice Age" !!! Möge er in Frieden ruhen. Er war einfach genial!! ;(

mooniz



Beiträge: 7.091

26.04.2016 21:23
#30 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

die nachricht hat mich heute nachmittag echt schockiert.
nie wieder einen film mit tom hanks gucken können...
r.i.p. arne elsholtz.


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save me... the sword is the key.'
'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz