Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 13.665 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ian


Beiträge: 175

10.05.2016 16:07
#61 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Welche Laufzeit hat das Interview denn? Überlege, mir die BD auch deswegen zu holen.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.097

10.05.2016 16:59
#62 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Knapp 19 Minuten.

batman


Beiträge: 734

13.05.2016 20:11
#63 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Hier ein Zeitungsbericht aus einer Klatschzeitung

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Arne.jpeg 
JamesWhiteu


Beiträge: 279

13.05.2016 20:28
#64 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

gelöscht

AndiR.


Beiträge: 3.288

13.05.2016 21:17
#65 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

auf der BD von "Geheimcode Wildgänse" befindet sich die Featurette "Söldner Stories",welche Elsholtz zusammen mit Manfred Lehmann und Peter Baumgartner zeigt.
Ebenfalls sehr zu Empfehlen!

Phil


Beiträge: 596

14.05.2016 12:21
#66 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Ich muss sagen, dass der Tod von Arne Elsholtz mich noch lange beschäftigt hat, wie kaum ein anderer in der Synchronszene. Wie hier bereits beschrieben, es ist fast, als hätte man irgendwie einen alten Bekannten verloren. Habe in diesem Zusammenhang diesen alten Artikel online gefunden, der das Ganze natürlich auch noch unterstreicht. Wurde sicherlich schonmal irgendwo hier gepostet, aber ich tue es einfach nochmal:

http://www.sueddeutsche.de/kultur/portra...-hanks-1.895768

berti


Beiträge: 17.640

14.05.2016 21:29
#67 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Ein ehr schöner Artikel!

P. S.: Dass er beim zweiten "Austin Powers" seine Finger im Spiel hatte (wie eben ein Blick in die Synchronkartei bestätigte) war mir neu! Das dürfte dann wahrscheinlich zugleich eine seiner letzten Regiearbeiten gewesen sein?

dlh


Beiträge: 15.045

14.05.2016 21:42
#68 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #67
Das dürfte dann wahrscheinlich zugleich eine seiner letzten Regiearbeiten gewesen sein?

Danach kam allerdings noch ein wenig: "Road Trip", "3 Engel für Charlie" (beide 2000), "Nicht noch ein Teenie-Film!" (2001), "Der Sinn des Lebens" (Neusynchro 2003) und "Ich glaub', mich knutscht ein Elch!" (Neusynchro 2005).

Wilkins


Beiträge: 4.332

14.05.2016 22:02
#69 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Außerdem war Arne Elsholtz bis ca. 2002 für die deutsche Fassung von SOUTH PARK verantwortlich.

Bemerkenswert übrigens, dass Arne viele Gedenk-Videos auf YouTube gewidmet wurden. Das hat es in der Form noch bei keinem Synchronschaffenden gegeben. Besonders schön fand ich hier eine Rezitation von Hermann Hesses STUFEN.


(https://www.youtube.com/watch?v=-ybrx1Zmjbo)

Phil


Beiträge: 596

14.05.2016 22:18
#70 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #69
Außerdem war Arne Elsholtz bis ca. 2002 für die deutsche Fassung von SOUTH PARK verantwortlich.

Bemerkenswert übrigens, dass Arne viele Gedenk-Videos auf YouTube gewidmet wurden. Das hat es in der Form noch bei keinem Synchronschaffenden gegeben. Besonders schön fand ich hier eine Rezitation von Hermann Hesses STUFEN.


(https://www.youtube.com/watch?v=-ybrx1Zmjbo)


Ja, die hat mir als Hesse- und Elsholtz-Fan auch sehr gut gefallen!

Pete


Beiträge: 2.799

15.05.2016 00:45
#71 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Ich würde sagen, dass er auch abgesehen von Eric Idle sehr gut auf Engländer passte. Vor allem in den 60ern /70ern war seine Stimme da wohl eine reizvolle Kombination. Mir fällt gerade nur "Ein Greenhorn aus London" in "Bonanza" auf einen Lord ein. Ähnlich wie damals z. B. schon Christian Brückner (zumindest meine Meinung!), ich würde auch noch sagen Wolfgang Draeger und erst recht Niels Clausnitzer oder Lothar Blumhagen auf ihre Weise treffend für Briten waren, obwohl natürlich immer noch ein Unterschied.

Gruß

Pete

Groove


Beiträge: 285

16.06.2016 17:04
#72 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Ich habe gerade wieder im Radio (SWR 3) den Werbespot für "Black Forest - das stille Mineralwasser aus dem Schwarzwald" gehört, den Arne Elsholtz wahrscheinlich aufgenommen hat, kurz bevor er von uns ging. Irgendwie finde ich es grenzwertig, dass dieser Spot nach wie vor läuft. Okay, die Herstellerfirma hat für die Aufnahme bezahlt, aber trotzdem ...

Pete


Beiträge: 2.799

16.06.2016 20:53
#73 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Wieso sollte man eine seiner letzten Arbeiten jetzt den Leuten vorenthalten oder die Ausstrahlung beenden? Du meinst wohl es wäre geschmacklos, aber es ist doch eine nette Erinnerung und er hätte es sicher auch so gewollt, dass man das noch bald herausbringt oder trotzdem weiter zeigt!

Gruß

Pete

berti


Beiträge: 17.640

17.06.2016 08:38
#74 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Das sehe ich auch so. Zumal es ja in der Vergangenheit schon oft vorkam, dass manche Arbeiten verstorbener Sprecher erst nach ihrem Tod herauskamen. Edgar Ott z. B. war noch im Sommer/Herbst 1994 in einigen Serienfolgen zu hören, einige von Achim Höppners Arbeiten (Synchros, Hörspiele und Dokumentationen) erschienen auch erst "posthum".

Taccomania


Beiträge: 844

17.06.2016 10:09
#75 RE: Arne Elsholtz (1944-2016) Zitat · antworten

Was soll den daran grenzwertig sein? Sollen jetzt alle Werke verstorbener Synchronsprecher eingestampft werden und die Werke verstorbener Schauspieler noch hinzu? Das war für Elsholtz eine Auftragsarbeit, für die er Geld erhalten und für die der Auftraggeber Geld bezahlt hat. Mit der gleichen Begründung könnte man es für grenzwertig halten, daß nach dem Tod von Udo Jürgens oder Michael Jackson vermehrt deren Lieder im Radio gespielt wurden.

Im übrigen assoziieren 97% der Hörer bei Ausstrahlung des Spots nicht: "Oh, Arne Elsholtz, der ist doch kürzlich gestorben.", sondern bestenfalls: "Hey, Tom Hanks". Und das war ja wohl auch die Intention des Auftraggebers.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz