Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 5.477 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
E.v.G.



Beiträge: 2.278

19.02.2017 16:07
#46 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Ich finde dieser Werbefilm dokumeniert genau das Gegenteil, von dem was er bezwecken will, er zeigt wunderbar wie ein paar verspielte Jungs mühselig "irgendwie passend gemacht" werden. Man hätte nur noch zum Vegleich einen Profi zeigen sollen, der die Takes mal eben "wegspricht". Clare´n hier mal kurz die Stimme zu sehen, ist schön. Er war mir bisher nur als Andrew Scott´s Stimme vertraut.


http://www.die-silhouette.de/

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

19.02.2017 23:16
#47 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Wobei die zweite Person deutlich besser ist als die überaus selbstbewusste erste Person. (Mir sagen die Namen gar nichts - ich benutze YouTube nur, um mir Aufzeichnungen von "Zum Blauen Bock" anzusehen).


Samedi



Beiträge: 13.628

20.02.2017 20:26
#48 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Luise Helm kann ich bestätigen. Alles andere wäre aber auch eine Überraschung gewesen.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Slartibartfast



Beiträge: 6.507

22.02.2017 14:53
#49 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Archer im Beitrag #37
Lasst die YouTuber doch mal in Ruhe, sie haben sich das Privileg mitsprechen zu dürfen schließlich erarbeitet -> https://www.facebook.com/ninotakutv/posts/1480683565276770

Nein, das hat er eben nicht. Das Problem ist doch nicht, dass er "anderen die Jobs wegnimmt", sondern dass er einfach keine Ahnung von dem hat, was er hier tut.
Hier breitet sich langsam die Meinung aus, jeder könne synchronisieren, weil schließlich nichts dabei sei, ein paar Sätze ins Mikro zu nuscheln. Dass dazu einmal Sprecherziehung und schauspielerisches Talent gehört haben, auf die Idee kommen manche gar nicht nehr.


Gruß
Martin
___________________________________
"Schwitze, Gräflein, schwitze schnell. Schwitzen macht die Äuglein hell..." (G.G. Hoffmann in Feuerball)
Visit http://www.synchronkartei.de

Once


Beiträge: 64

22.02.2017 15:26
#50 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Ich glaube du solltest die Aussage von Archer, bezogen auf die "Stellungnahme" von Nino Kerl, noch einmal genau lesen @Slartibartfast ;)

Nino zeigte in der Vergangenheit schon einige Male, mit Kritik kann er nur bedingt umgehen und wenn diese mal etwas lauter wird, kommen solche Beiträge (und seine Community ist natürlich auf seiner Seite). Leider scheint Nino die eigentliche Kritik hier nicht verstanden zu haben, anders lässt sich seine Aussage, er hätte sich das Privileg "erarbeitet", nicht erklären. Darauf spielt Archer hier (sicher) an.


Slartibartfast



Beiträge: 6.507

22.02.2017 17:33
#51 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Ich widerspreche ja nicht dem (sehr wohl als ironisch erkennbaren) Kommentar Archers, sondern dem Schwachsinn, den der dieser Tuber von sich gibt und vor allem das Bild vom Synchrongeschäft, das dadurch entsteht.
Man kann sich eine Synchronrolle doch nicht "erarbeiten" - wie denn auch?
"Jetzt habe ich noch 'ne Million Klicks mehr, also habe ich endlich verdient, was ich schon immer wollte: ne Rolle in einem Film sprechen! Das bin ich auch meiner Community schuldig."


Gruß
Martin
___________________________________
"Schwitze, Gräflein, schwitze schnell. Schwitzen macht die Äuglein hell..." (G.G. Hoffmann in Feuerball)
Visit http://www.synchronkartei.de

UFKA8149



Beiträge: 8.336

22.02.2017 17:53
#52 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Der letzte Satz müsste lauten:
"Das ist die Synchronbranche mir auch schuldig. (Auch wenn sie nichts getan hat.)

Slartibartfast



Beiträge: 6.507

22.02.2017 18:49
#53 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Zusammengefasst suchen wir also einen Schuldigen:-)


Gruß
Martin
___________________________________
"Schwitze, Gräflein, schwitze schnell. Schwitzen macht die Äuglein hell..." (G.G. Hoffmann in Feuerball)
Visit http://www.synchronkartei.de

UFKA8149



Beiträge: 8.336

22.02.2017 20:48
#54 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Ihr vielleicht. Ich bin schon fündig geworden.

Chemtrails & Reptiloide

Chrono


Beiträge: 1.635

23.02.2017 06:24
#55 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten
smeagol



Beiträge: 3.755

23.02.2017 06:43
#56 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Amen!


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Slartibartfast



Beiträge: 6.507

23.02.2017 13:19
#57 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #55
Lasst die Profis wieder ran: Die FILMSTARTS-Meinung zu B-Promis und YouTubern als Synchronsprecher


Das like ich enorm, wenn ich auch weniger darauf abstellen würde, dass die Promis den Profis die Aufträge wegnehmen. Da hat der YouTube-Heini schon recht, dass dies bei einer Drei-Sätze-Figur kein so einleuchtendes Argument ist. Es geht schlicht um Qualität und darum, der Meinung entgegenzuwirken, dass jede x-beliebige Person synchronisieren kann, ohne es je gelernt zu haben.


Gruß
Martin
___________________________________
"Schwitze, Gräflein, schwitze schnell. Schwitzen macht die Äuglein hell..." (G.G. Hoffmann in Feuerball)
Visit http://www.synchronkartei.de

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

23.02.2017 17:39
#58 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Mir geht das alles viel sehr in die Pauschalisierungs-Richtung.

Um beim Beispiel zu bleiben und mal die Nettigkeiten wegzulassen: Sprecher 1, Nico, war Grütze. Das wusste die Kötterin, das wusste die Regie, das wusste seinem Gesichtsausdruck nach zu urteilen auch er selbst. Kann man nur hoffen, dass die Türsteher-Rolle nicht groß auffällt.

Sprecher 2, "LeFloid", würde ich aber definitiv eine Begabung zusprechen. Guter Sound, gute Modulation. Hört man auch Clarén an, dass er von dem was bekommen hat. Ich würde jetzt nicht gerade nach Hauptrollen schreien, aber schlechter als normale Menge-Sprecher ist er nicht.

Wenn jemand abliefert, geht es mir an meinem stahlharten Cyber-Arsch vorbei, ob er 'ne YouTube-Show hat.


WB2017



Beiträge: 7.140

01.03.2017 21:51
#59 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

TV Spot - DE: Trained


Pilou Asbæk - Sascha Rotermund
Scarlett Johansson - Luise Helm
Juliette Binoche - Katrin Decker?
?? - Lutz Schnell
Michael Pitt - Björn Schalla


TV Spot - DE: Theme Remix


Scarlett Johansson - Luise Helm


TV Spot - DE: Wake Up


Juliette Binoche - Katrin Decker?
Scarlett Johansson - Luise Helm
Michael Pitt - Björn Schalla

smeagol



Beiträge: 3.755

02.03.2017 14:34
#60 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #58
Wenn jemand abliefert, geht es mir an meinem stahlharten Cyber-Arsch vorbei, ob er 'ne YouTube-Show hat.

Oh, dem schließe ich mich bedingungslos an ... nur ist leider offensichtlich mangelndes Talent umgekehrt kein Ausschlusskriterium und DAS stört mich. Wenn ein "Promi" (in welcher Form auch immer) das gut hinbekommt (Pastewka, Waalkes, Yardim, Engelke ...), dann gibt es da nichts (außer die bedauerlich viel höheren Gagen, die ich den *hauptberuflichen* Synchronschauspielern für eine Hauptrolle ebenso wünschen würde) zu meckern. Aber ich behaupte mal ganz frech, dass 75% der so genannten "Promi"-Besetzungen Käse sind und *NUR* auf dem Filmplakat "funktionieren", den Film selbst aber nicht bereichern sondern oft sogar eher beschädigen (Garfield, The Lego Batman Movie usw.).

Da kommen Supervisor aus den Staaten her und reißen jahrzehntelange optisch-akustische Kombinationen auseinander, nur weil es für die "nicht (mehr) so gut funktioniert" ihrem Empfinden nach, aber so mancher Synchron-Dilettant wird durchgewunken, weil das hiesige Marketing ihm einen Marktwert von soundso bescheinigt? Für mich ist das einfach Doppel-Bäh und sonst nichts.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz