Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 5.487 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
UFKA8149



Beiträge: 8.349

22.09.2016 16:04
Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten



LET THE HATE BEGIN!

Scarlett Johansson Major Luise Helm
Pilou Asbæk Batou
Michael Pitt The Laughing Man / Kuze
Takeshi Kitano Chief Daisuke Aramaki
Chin Han Togusa Frank Schaff
Lasarus Ratuere Ishikawa
Juliette Binoche Dr. Ouelet
Rila Fukushima
Tuwanda Manyimo Borma
Yutaka Izumihara Saito
Pete Teo Tony
Kaori Momoi
Danusia Samal
Michael Wincott


Chrono


Beiträge: 1.638

22.09.2016 16:34
#2 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Bei Michael Pitt würde ich eigentlich Nico Sablik sagen, allerdings wurde er auch schon mal von Tommy Morgenstern synchronisiert, der in der Anime-Serie den lachenden Mann gesprochen hat. Hätte also etwas, mit ihm die Brücke von Anime zu Real zu schlagen. Ansonsten noch gerne Klaus-Peter Grap auf Chin Han/Togusa, bei allen anderen würde der Anime-Cast nicht funktionieren.


ElEf



Beiträge: 1.910

22.09.2016 17:23
#3 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Sieht doch gut aus.

Knew-King



Beiträge: 6.236

22.09.2016 18:23
#4 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Sieht richtig fett aus. Freu mich drauf.
Für Kitano wünsche ich mir, auch wenn es vielleicht unrealistisch ist, wieder Christian Brückner. Das passt geil.
Michael Wincott braucht natürlich seinen Oliver Stritzel, was die perfekte Besetzung ist.
Chin Han war mit Frank Schaff ganz geil getroffen in THE DARK KNIGHT und CONTAGION. Gerne wieder.
Pilou Asbæk wird spannend. Rotermund und Stefan Günther seh ich nicht so in Bezug auf die Rolle. Hab aber auch keine gute Idee parat in diesem Moment.
Jedenfalls fänd ich es schön wenn man Synchrontechnisch hier eigene Wege gehen würde und keinen Bezug zum Anime herstellt. Dafür scheint der Film zu eigen zu werden um sich an bestehender Kontinuität zu orientieren und hinzu kommt das es bereits Casts aus drei Städten gibt die alle ihre Stärken und Schwächen haben.


N8falke



Beiträge: 4.163

22.09.2016 21:18
#5 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Allein wegen Kitano würde ich da mal reinschauen, aber auch so sieht das schon ziemlich gut aus. Brückner wäre natürlich edel. Nur bitte nicht wieder Uli Krohm wie zuletzt in den beiden Outrage-Filmen.

UFKA8149



Beiträge: 8.349

22.09.2016 23:19
#6 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Zitat von ElEf im Beitrag #3
Sieht doch gut aus.

War nur eine Erinnerung an den Whitewashing hate. Ich kenne GitS (noch) nicht, um das hier zu (ver)urteilen.

Chin Han - Frank Schaff; bin der gleichen Meinung wie Knew, Axel Malzacher wie in den letzten 2 Filmen wäre nicht so toll.

Wilkins


Beiträge: 3.713

23.09.2016 22:26
#7 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Mein persönlicher Favorit für Takeshi Kitano ist Arthur Brauss, dem sternstundenreifen "Zatoichi" sei dank. Aber der ist wohl noch unwahrscheinlicher als Christian Brückner.
Schade, denn Brauss fände ich auch als rollenbezogen als Chief Aramaki ziemlich geil.

Chat Noir


Beiträge: 7.909

13.11.2016 14:06
#8 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten
Maestro1


Beiträge: 1.114

13.11.2016 14:58
#9 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Pilou Asbæk - Björn Schalla; Chin Han? - Axel Malzacher


Knew-King



Beiträge: 6.236

13.11.2016 15:17
#10 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Schalla spricht für Pilou Asbæk. Nicht Michael Pitt. Gefällt mir ganz gut.
Das dürfte auch nicht Chin Han sein für den Axel Malzacher da spricht.


Chat Noir


Beiträge: 7.909

13.11.2016 17:02
#11 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Axel Malzacher dürfte für Kuze (Michael Pitt) sprechen.

weyn


Beiträge: 1.988

13.11.2016 17:16
#12 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Schalla klingt hier aber erstaunlich ähnlich wie Tommy Morgenstern.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

14.11.2016 16:10
#13 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Es ist Schalla. Den würde ich auf Michael Pitt extrem geil finden, dafür Rotermund auf Asbaek. Und Arthur Brauss ist für mich seit "Zatoichi" Pflicht auf Kitano, wird aber wohl kaum machbar sein.

Fazit: Mein absoluter Lieblings-Anime erwacht zu filmischem Leben. Sieht irrsinnig geil aus.
Hier auch noch die ersten zwei Filmminuten, mit neu arrangierter Musik von Kenji Kawai.

https://www.youtube.com/watch?v=F5amv-vqUFo


Samedi



Beiträge: 13.657

14.11.2016 16:12
#14 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Luise Helm hat bereits bestätigt, dass sie Johansson auch im Film sprechen wird.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

14.11.2016 16:16
#15 RE: Ghost in the Shell (USA, 2017) Zitat · antworten

Breaking news: Morgen früh geht die Sonne auf.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz