Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 6.936 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
hudemx


Beiträge: 6.830

08.04.2019 17:36
#61 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Fand ich jetzt nicht so schlimm, wenn Bierstedt das im fertigen Film noch etwas gedrückter bzw. gesetzter und Mackensy vielleicht nicht so ?distanziert? spricht kann das schon gut hinkommen.


Taccomania


Beiträge: 793

08.04.2019 17:58
#62 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Walter Bluhm hat Stan Laurel als "Doof" aber in den Filmen entsprechend angelegt. Stan Laurel klang als Privatmann - und um ihn geht es in dem Film vorwiegend - nicht so. Bierstedt finde ich passend. Stimmlich zwar deutlich tiefer als Arno Paulsen, aber von der Diktion gar nicht so weit weg. Es werden hier ja auch die späten Jahre von Stan & Ollie gezeigt.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.575

08.04.2019 18:31
#63 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Mit Lutz Mackensy für Stan Laurel kann ich mich noch viel weniger anfreunden als Detlef Bierstedt für Oliver Hardy. Mit letzterer Besetzung kann ich durchaus leben.

Geppo


Beiträge: 160

08.04.2019 19:05
#64 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Bei Steve Coogan - Stan Laurel wäre ich auch für Gerald Schaale (würde zudem sehr gut vom Gesicht kommen).

Samedi



Beiträge: 13.896

08.04.2019 19:15
#65 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Geppo im Beitrag #64
Bei Steve Coogan - Stan Laurel wäre ich auch für Gerald Schaale (würde zudem sehr gut vom Gesicht kommen).


Schaale würde ich eher auf Oliver Hardy besetzen.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2019 10:30
#66 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Marcus Off wurde doch schon öfter für Steve Coogan besetzt - das wäre doch hier ne durchaus gute Rolle für ihn gewesen.

PeeWee


Beiträge: 1.693

09.04.2019 12:54
#67 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Großartiger Film, exzellent gespielt - schade, dass der Trailer quasi schon die wesentlichen Dinge verrät. Bei der deutschen Fassung sollte man daran denken, vllt. auch ein wenig das Star Laurel Feeling herauszukitzeln und ich weiß nicht, ob das mit Mackensy so richtig klappt. Da hätte ich mir eher einen Michael Pan gewünscht, ich glaube, der hätte eine schöne Annährung an Walter Bluhm hinbekommen können.

HalexD


Beiträge: 1.197

09.04.2019 21:04
#68 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Zitat von PeeWee im Beitrag #67
Großartiger Film, exzellent gespielt - schade, dass der Trailer quasi schon die wesentlichen Dinge verrät. Bei der deutschen Fassung sollte man daran denken, vllt. auch ein wenig das Star Laurel Feeling herauszukitzeln und ich weiß nicht, ob das mit Mackensy so richtig klappt. Da hätte ich mir eher einen Michael Pan gewünscht, ich glaube, der hätte eine schöne Annährung an Walter Bluhm hinbekommen können.


Pan? Naja, passender wäre Peter Nottmeier gewesen.

PeeWee


Beiträge: 1.693

09.04.2019 21:17
#69 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Ich kann mich nicht erinnern, wie gut er ihn in den Sketchen getroffen hat. Viel weniger weiß ich, ob er synchronisieren kann, und das bedeutet im Synchron spielen. Denn Coogan spielt und macht das großartig und da braucht es jemand, der ihm das Wasser reichen kann, der die Illusion eines Bluhm aufbauen kann, ohne wie eine Parodie oder Charge zu klingen, also das Laurel-Gefühl aufzubauen ohne dabei durchgehend witzig sein zu müssen. Ja, das klingt unerschwinglich, aber Synchros waren ja mal dazu da, Illusionen zu schaffen und das wäre doch mal eine, die es wert wäre, erschaffen zu werden. Pan kann lutig, Pan kann spielen, ich weiß nicht, ob er Bluhm kann, aber Versuch wärs mir wert gewesen.

Kolibriman


Beiträge: 15

09.04.2019 21:21
#70 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Ich finde den Trailer soweit in Ordnung. Allerdings hätte man mit einer Besetzung, die sich stärker an den Klassikern orientiert sicher mehr rausholen können. Ich könnte mir auch Stefan Krause ganz passend auf Laurel vorstellen. Bei Hardy wäre mein Favorit Lutz Schnell gewesen.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.575

09.04.2019 21:26
#71 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Zumindest optisch kann Nottmeier Laurel schon verdammt ähnlich aussehen und die Mimiken hat er auch drauf gehabt, aber das spielt im Synchron dann doch eine untergeordnete Rolle. Synchronisiert hat Nottmeier in der Vergangenheit übrigens schon einige male und das nicht als Promibesetzung. Ob er auch in der Lage ist glaubhaft den Bluhm Laurel zu spielen kann ich aber nicht einschätzen.

PeeWee


Beiträge: 1.693

09.04.2019 22:05
#72 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Stefan Krause wäre auch eine schöne Wahl gewesen, die sicher funktionieren könnte. Bei Bierstedt mache ich mir da keine Sorgen, der wird das schon machen. Immerhin gibt es von manchen Filmen drei Synchros mit wechselnden Hardys, aber meist Bluhm für Laurel, da kann man also sehen, wo die Gewichtung liegt.

Nachtrag: Ich bin mir nicht sicher, aber vllt wäre auch Tobias Lelle eine gute Wahl. Wenn er an manchen Stellen ein bisschen in Bluhms Richtung ginge und dann die ernste Zeit relativ normal spielt. Aber es musste ja Mackensy sein... guter Gott, Marty!


iron


Beiträge: 4.309

09.04.2019 22:44
#73 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Die Rolle "Stan Laurel" verlangt einen deutlichen Kontrast zwischen Normalstimme und Charge. Mackensy kommt da mE. nicht heran. Plakativ überspitzt formuliert: Horatio Caine und Mr. Bean in einer Rolle kann nicht gutgehen. Ich kann mir LMK so gar nicht Laurels trotteligen Tonfall (den Bluhm so großartig nachempfunden hat)im Atkinson-Modus vorstellen. Mehr wird man nicht aus ihm (oder er aus sich) "herausholen" können.
Im deutschen Trailer kommt die Stelle wo er mit Olllie vor Publikum auftritt und sich ihm mit Stan-Charge namentlich vorstellt, gar nicht vor. Er musste gar nicht erst in dieser Charge sprechen. Ich gehe also einfach mal davon aus, dass er nur im Trailer zu hören ist.
Stefan Kurt ist und bleibt mein Favorit, aber auch Gerald Schaale könnte wirklich funnktionieren.

Anders sieht die Sache bei Bierstedt aus. Reilly liefert imho. ohnehin keine perfekte Immitation des echten Oliver Hardy ab ( muss er imho. auch gar nicht unbedingt). So gesehen komme ich gut mit Bierstedt zurecht (obwohl mir ebenfalls Lutz Schnell rollenbezogen noch etwas lieber gewesen wäre). Reilly selbst hört sich - , (besonders als er in einem der OT-Trailer in der Tür bei Laurel erscheint - witzigeweise sogar etwas wie Detlef Bierstedt an.
Bierstedt knarzt mir lediglich zu viel.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

09.04.2019 23:09
#74 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Mackensy (der - richtig besetzt - eine Waffe ist) tönt viel zu alt, liegt komplett neben der Rolle. Off hätte da viel präziser agieren können. Schade.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.575

09.04.2019 23:29
#75 RE: Stan and Ollie (GB, 2019) Zitat · antworten

Stefan Krause den PeeWee vorgeschlagen hat stelle ich mir auch recht nett vor für den Laurel.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz