Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 569 Antworten
und wurde 44.281 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38
Andy-C


Beiträge: 435

28.09.2021 17:20
#526 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Zitat von dantini im Beitrag #522
Ich bin auch für "Das Sterben ist vertagt".

„Aus betriebsbedingten Gründen verspätet sich das Sterben heute um zwei Jahre (und fährt von Gleis 7)”.

Ähem, ’Schuljung, war gerade mal kurz ’n bissken albern. Geht schon wieder…

UFKA8149



Beiträge: 9.472

28.09.2021 17:59
#527 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Andy hat mir meine 2. Idee vorweggenommen.
"Das Sterben verspätet sich/hat Verspätung"

iron


Beiträge: 5.109

28.09.2021 19:51
#528 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Ozymandias im Beitrag #513
Iron: Danke für deine Ausführung. Interessant, dass du knackige Filmtitel bevorzugst. Ich mag sie sperrig und altbacken.

Ok, ich nehme gerne meine pauschale Aussage zurück. MIr ging es in erster Linie um die deutschen Titel der Bondreihe; nicht zuletzt wegen der Tradition der knackigen deutschen Titel.
Ich mag wie zuletzt erwähnt durchaus auch zahlereiche lange Filmtitel, wenn sie jeweils wenigstens teilweise einem "Versmaß" folgen und eben "rhytmisch" ausgesprochen werden können. Eine kleine Auswahl:
"Der Engländer der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam"
"Der hundertjährige, der aus einem Fenster stieg und verschwand"
"die Ermordung des Jesse james durch den Feigling Robert Ford"
"Jungfrau (40, männlich) sucht...
"Frau mit Hund sucht Mann mit Herz"

und sicher noch ein paar mehr...

Manche Ideen für "Bond 25" sind mir weniger zu lang, als vielmehr zu holprig, dass sie mE. gut von den Lippen kommen und leicht zu merken sind.
Die langen aus Italien gefallen mir im Großen und Ganzen nicht schlecht, manche hätten kürzer sein können, zumal sie möglicherweise zu viel vom Inhalt verraten!

Zitat
Ich bin auch für "Das Sterben ist vertagt".


Ich auch, dantini, wenn im Film wirklich eine Gerichtsverhandlung oder dgl. vertagt wird und so der Tod von 007 erst mal hinausgezögert wird.;))))

Die Entscheidung, dass der 25. Bondfilm dfinitiv "keine Zeit zu sterben" heißt, scheint inzwischen ohnehin klar zu sein.

Sebastian1175



Beiträge: 330

29.09.2021 15:53
#529 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Gestern in einem Bericht von 'Brisant' war Dietmar Wunder zu sehen u. A. Wurde erwähnt das die Synchro wohl schon 1.5 Jahre fertig sein und zumindest das Ende auf Schwarz gesprochen wurde weil die Bilder wohl so überhaupt nicht fertig waren. Die Sendung findet man sicher in der Mediathek wenn man Interesse hat

Taccomania


Beiträge: 843

29.09.2021 17:20
#530 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Interessanter Bericht. Aber man kann doch nicht "ins Schwarze" synchronisieren (?). Das Ende ist dann doch vermutlich später synchonisiert worden.
Ich frage mich auch, wie die Sprecher, insbesondere ältere Damen und Herren, mit diesen kleinen Monitoren zurecht kommen, die man heute in Synchronstudios sieht. Weshalb nimmt man da nicht wenigstens ein großes TV-Gerät, wenn man schon keinen Projektor mehr verwendet? Gerade Szenen, in denen ein Schauspieler nicht in Großaufnahme ist, dürften mit so kleinen Bildschirmen doch schwer zu synchronisieren sein.

Sebastian1175



Beiträge: 330

29.09.2021 18:54
#531 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Vielleicht gab es nur Ton? Oder vermutlich ist dort was falsch im Bericht.

Wenn Kindersprecher in Horrorfilme sind wird ja öfter mal auf Schwarz gesprochen und nur mit dem Ton gearbeitet.

UFKA8149



Beiträge: 9.472

30.09.2021 00:46
#532 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Auf schwarzem Bild aufnehmen ist bei vielen knappen VÖs und geheimen Großprojekten nicht unüblich. Das Ende muss ganz und gar nicht später synchronisiert worden sein.

Slartibartfast



Beiträge: 6.678

30.09.2021 15:29
#533 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Zumindest Kinofilme werden meist in in Ateliers mit Kinoleinwand oder Riesenscreen eingesprochen.

Taccomania


Beiträge: 843

30.09.2021 16:47
#534 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Aus älteren Berichten über Synchronarbeiten kenne ich es auch so, dass die Sprecher mit einer großen Leinwand arbeiten. In jüngerer Zeit habe ich aber nur noch Berichte aus Synchronstudios gesehen, in denen Sprecher viel zu weit entfernt vor kleinen TV-Geräten standen. Das kann ich mir nicht so recht vorstellen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.676

30.09.2021 16:56
#535 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Sieh es positiv: Wenn mit Schwarzbild aufgenommen wird, ist es völlig egal, dass die Sprecher viel zu weit vom Miniatur-Gerät entfernt stehen.

Jayden



Beiträge: 6.532

03.10.2021 10:04
#536 Keine Zeit zu sterben (GB, 2021) Zitat · antworten

James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben (No Time to Die)

Darsteller/in       (Rolle)                   Sprecher/in

Daniel Craig (James Bond) Dietmar Wunder
Rami Malek (Lyutsifer Safin) Bastian Sierich
Léa Seydoux (Dr. Madeleine Swann) Yvonne Greitzke
Lashana Lynch (Nomi) Flavia Vinzens
Ben Whishaw (Q) Tobias Nath
Naomie Harris (Eve Moneypenny) Vera Teltz
Billy Magnussen (Logan Ash) Leonhard Mahlich
Ana de Armas (CIA-Agent Paloma) Alice Bauer
David Dencik (Dr. Waldo Obruchev) Alexander Doering
Rory Kinnear (Stabschef Bill Tanner) Frank Schaff
Jeffrey Wright (Felix Leiter) Olaf Reichmann
Christoph Waltz (Ernst Stavro Blofeld) Christoph Waltz
Ralph Fiennes (Gareth „M“ Mallory) Udo Schenk
Dali Benssalah (Primo / Zyklop) Vlad Chiriac
Lisa-Dorah Sonnet (Mathilde) Zoé Zech

Weitere Sprecherinnen und Sprecher: Sanam Afrashteh, Betty Förster, Grigory Kofman, Eduardo Mulone, Hans Bayer, Patrick Giese, Janine Kreß, Gillord Pisas, Marko Bräutigam, Sabrina Frank, Gabriel Merz, Frank Röth, Eva Brunner, Mario Klischies, Nora Moltzen, Jessica Rust

Übersetzung: Andrea Wilhelm
Deutsches Dialogbuch: Klaus Bickert
Dialogregie: Axel Malzacher
Dialogregie Rolle Blofeld: Christoph Cierpka
Aufnahmeleitung: Franziska Boland
Produktionsleitung: Philipp Cassow, Jina Cho
Redaktion: Doris Daum
Cutter-Team: Bettina Rekuć, Ulrike Beyer, Sina Ai Bassam
Tonmeister: Simon Tjimbawe
Mischtonmeister: Robert Jäger
Synchronstudio: Interopa Film GmbH

CrimeFan



Beiträge: 6.649

03.10.2021 10:16
#537 RE: Keine Zeit zu sterben (GB, 2021) Zitat · antworten

Zitat von Jayden im Beitrag #536

Dialogregie Rolle Blofed: Christoph Cierpka


Ist er Extra in die USA geflogen um Waltz dort aufzunehmen?

Jayden



Beiträge: 6.532

03.10.2021 10:35
#538 RE: Keine Zeit zu sterben (GB, 2021) Zitat · antworten

Moin moin,

das würde ich bei einer derart bedeutenden Produktion noch nicht mal ausschließen. Aber vermutlich dann doch eher Remote ;-)

Dennoch spannend, dass Waltz offenkundig auf eine Zusammenarbeit mit Cierpka bestanden hat - wüsste ad-hoc sonst keinen Sprecher, der einen solchen Einfluss hätte bzw. einfordern würde. Ansonsten sind mir nur Fälle bekannt, in denen Sprecher eine bestimmte Zusammenarbeit aufgrund persönlicher Differenzen abgelehnt haben. Das Einfordern einer bestimmten Person in der Dialogregie ist zumindest mir neu.

MfG

Jayden

CrimeFan



Beiträge: 6.649

03.10.2021 10:46
#539 RE: Keine Zeit zu sterben (GB, 2021) Zitat · antworten

Zitat von Jayden im Beitrag #538

Dennoch spannend, dass Waltz offenkundig auf eine Zusammenarbeit mit Cierpka bestanden hat - wüsste ad-hoc sonst keinen Sprecher, der einen solchen Einfluss hätte bzw. einfordern würde. Ansonsten sind mir nur Fälle bekannt, in denen Sprecher eine bestimmte Zusammenarbeit aufgrund persönlicher Differenzen abgelehnt haben. Das Einfordern einer bestimmten Person in der Dialogregie ist zumindest mir neu.

Martin Keßler meinte im Media Paten Interview, dass er sich mal einen extra Regisseur für einen Film aussuchen durfte, weil er mit den eigentlichen nicht Klar kam.
Sowas kann man sich aber auch wirklich nur Erlauben, wenn man auf einen Schauspieler so Etabliert ist, dass man dich nicht Umbesetzen kann.

WB2017



Beiträge: 7.158

03.10.2021 11:38
#540 RE: Keine Zeit zu sterben (GB, 2021) Zitat · antworten

Für wen war Sanam Afrashteh zu hören? 🙂

Seiten 1 | ... 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz