Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 3.338 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.297

09.01.2018 18:56
#31 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #29
Die Kinder sind ja mal durch die Bank erste Sahne. Toll gemacht! Spielfreudig, ganz viel Ausdruck, richtig Lust dabei.


Kann ich nur so unterschreiben, ganz großartig. Dass sie alle so natürlich rüberkommen, aber trotzdem das leicht spezielle Setting bedienen, dürfte auch der Regie zu verdanken sein. Talent hin oder her, Arbeit mit Kindern ist immer besonders herausfordernd.


Gerrit Schmidt-Foß finde ich als Sheldon *in THE BIG BANG THEORY* übrigens schlicht brillant - und dabei war ich O-Ton-Gucker seit der ersten Stunde. (Bin ich auch immer noch, aber eben seit jeher dann eben auch auf Deutsch schauend.)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.297

09.01.2018 19:23
#32 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Zitat von WB2017 im Beitrag #30
Trailer 2 - DE:
Heja, was für ein Hall.



Das ist aber in der Folge selbst nicht so.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

WB2017



Beiträge: 2.619

09.01.2018 19:33
#33 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #32
Zitat von WB2017 im Beitrag #30
Trailer 2 - DE:
Heja, was für ein Hall.

Das ist aber in der Folge selbst nicht so.

Ah zum Glück. Dann bin ich erleichtert.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.357

09.01.2018 20:11
#34 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #31
Dass sie alle so natürlich rüberkommen, aber trotzdem das leicht spezielle Setting bedienen, dürfte auch der Regie zu verdanken sein. Talent hin und oder her, Arbeit mit Kindern ist immer besonders herausfordernd.


Definitiv. Dagmar Preuß hat offenkundig sehr schön erkannt und umgesetzt, dass Kinder keine Dialogregisseurin benötigen, sondern eine Spielleiterin.

Hier kann man auch miterleben, wie es ist, wenn da im Studio noch was lebt. Nicht nur hocheffiziente Take-Maschinen ihr Pensum wegballern.

Und den Kritikern... das hier ist erst der Anfang. In dem Alter habt ihr noch primär am Pillermännchen rumgepopelt und Schwesterchens "My little Pony" im Klo ertränkt. Also, macht euch locker.


Nyan-Kun


Beiträge: 1.446

09.01.2018 20:30
#35 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #34
Hier kann man auch miterleben, wie es ist, wenn da im Studio noch was lebt. Nicht nur hocheffiziente Take-Maschinen ihr Pensum wegballern.


Kurz Offtopic: Kann es sein, dass dieses hocheffiziente Takes wegballern zu diesem vermehrten "Synchronton" bzw "Synchronesisch" in manch aktuellen Synchros beigetragen hat. Stößt mir im Übrigen des öfteren negativ auf, da die Synchronfassung sich dadurch sehr künstlich und wie routiniert abgespult anhört. Ist auch immer die Argumentation meines Bruders, der bekennender O-Ton Gucker ist und immer sagt, dass der O-Ton sich lebendiger und authentischer anhört als die deutsche Synchro.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.357

09.01.2018 20:33
#36 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Sicher. Was du meinst, ist der glatte Tonfall absoluter Professionalität. Das erzielt man nur, indem man auf Erfahrungswerte und Routinen zurückgreift.

Ich nenne das den "Synchronsound". Man hört ihn häufiger als früher. Kann man letztlich nicht den Kreativen vorwerfen. Beim Wegspielen kann man vielleicht weniger Profil herausarbeiten.

Die Generation um die 40 hat ja noch einige geile Stimmen. Bei denen um die 30 wird's dünner. Bei denen um die 20...

Aber hey, bei denen um die 10 zappelt wieder was.

Es gibt immer Hoffnung.

hartiCM


Beiträge: 634

16.01.2018 06:54
#37 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Also in der Folge gestern fand ich das GSF ziemlich normal klang. Da ich die erste Folge nicht gesehen habe, wäre es interassant zu hören, ob ihr ihn jetzt anders wahrgenommen habt?


Wolf: "Vielleicht können wir Sie ja irgendwo absetzen. Wo wohnen Sie?"
Vega: "Redondo."
Jules: "Inglewood"
Wolf: "Ich - ich habe eine Vision. Ich sehe eine...eine Taxifahrt! Macht das ihr weg kommt, Freunde!"
Christian Brückner, Thomas Danneberg und Helmut Krauss in Pulp Fiction

Frischi


Beiträge: 66

24.01.2018 17:50
#38 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Ich hätte nie gedacht, dass diese Serie so witzig ist. Super!

Jayden



Beiträge: 5.668

24.01.2018 20:19
#39 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Moin moin,

anbei eine noch unbekannte Sprecherin aus der ersten Folge.

MfG

Jayden


„Welches Jahr haben wir?“

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Young Sheldon S01E01 - Betty.mp3
Dark_Blue


Beiträge: 413

24.01.2018 20:23
#40 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Young Sheldon S01E01 - Betty.mp3 - Bea Tober hätte ich vermutet.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.297

29.01.2018 20:58
#41 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

In der heutigen Folge kommentiert Missy, Sheldon sei wie eine Ketchup-Flasche kopfüber geschüttelt worden, als er sich verschluckt hatte, mit: "Das war so geil."

Das ist für mich ein kleiner Anachronismus. Ich bin mir recht sicher, dass man dieses Wort einem Mädchen Ende der 80er in einem konservativen Elternhaus nicht unkommentiert hätte durchgehen lassen. (O: "It was great.")


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Jayden



Beiträge: 5.668

29.01.2018 21:18
#42 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

Moin moin,

na ja, ich sehe dies eher als ein weiteres Zeichen für den Umstand, den Missy und George Jr. später in der Folge beklagen: es geht immer nur um Sheldon. Die anderen Kinder werden weniger beachtet :-/

MfG

Jayden


„Welches Jahr haben wir?“

MrTwelve



Beiträge: 421

05.03.2018 20:54
#43 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

In der Folge heute wurde erfreulicherweise für das Archivmaterial aus "Raumschiff Enterprise" wieder die alte Tonspur mit GGH und Herbert Weicker verwendet (wurde auch mal bei TBBT so gemacht -> Serienführer: The Big Bang Theory (USA, 2007-) (21)), statt neu zu synchronisieren oder OmU.
Da Sheldon auf den Dialog eingeht, ist es erfreulich, dass die TOS-Synchro damals da nicht irgendwas geändert hat, sodass die Übersetzung nicht mehr brauchbar für "Young Sheldon" gewesen wäre (so wie das bei TBBT bei "Ghostbusters" der Fall war).


8149



Beiträge: 3.399

24.10.2018 20:11
#44 RE: Young Sheldon (USA, 2017-) Zitat · antworten

1x17 bis 1x22 wurden schon am 08.10. auf Prime Video vor ProSieben- & ORF1-Ausstrahlung veröffentlicht (3+ hat 1x17 noch paar Tage zuvor als erstes gezeigt, ab 1x18 ist es auch für Schweizer eine Premiere). Für die die Vorausschauen wollen:
https://www.serienjunkies.de/news/young-...lgen-92719.html
https://www.amazon.de/dp/B07HZX1914/


Seiten 1 | 2 | 3
«« Bodyguard
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor