Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 381 mal aufgerufen
 Zukünftige Filme
Samedi



Beiträge: 5.064

26.01.2018 17:31
Bill & Ted face the Music (USA, 2019) Zitat · antworten

Der neue Teil der "Bill & Ted"-Reihe. Die Regie übernimmt Dean Parisot.

Besetzung:


? Erzähler / Off-Sprecher Oliver Stritzel

Alex Winter Bill S. Preston Charles Rettinghaus
Keanu Reeves Ted Logan Benjamin Völz
William Sadler Der Tod Friedhelm Ptok


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.013

26.01.2018 19:45
#2 RE: Bill & Ted face the Music (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #1
      
Keanu Reeves Ted Logan Andreas Fröhlich


Denk ich eher nicht. Heutzutage ist man eindeutig mehr an Völz gewöhnt als die deutsche Stimme von Keanu Reeves und wird dieser einmaligen Kombi von vor x-Jahren sicher nicht nochmal nachkommen (ähnlich wie bei Zoolander TNW/Moog oder xXx Kröger/Keßler).


Metro


Beiträge: 1.369

26.01.2018 21:28
#3 RE: Bill & Ted face the Music (USA, 2019) Zitat · antworten

Besonders, wenn man bedenkt, dass die beiden Sprecher schon im ersten Nachfolger schon nicht besetzt wurden.

Samedi



Beiträge: 5.064

08.08.2018 10:49
#4 RE: Bill & Ted face the Music (USA, 2019) Zitat · antworten

US-Verleih: Orion Pictures


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Siegbert Schnösel


Beiträge: 347

08.08.2018 15:02
#5 RE: Bill & Ted face the Music (USA, 2019) Zitat · antworten

Huch?
Ich wusste gar nicht, dass man im zweiten Teil umbesetzt hat (habe ihn auch noch nicht gesehen).
Und dann noch diese bescheuerte Besetzung von Striebeck...
Ja, das macht die Sache natürlich schwieriger.
Bei Reeves könnte man entweder Kontinuität zum letzten Teil wahren oder an die Besetzungen vom Kultklassiker anknüpfen oder aber auf die aktuell bekannteste Kombi zurückgreifen.
Hätte es den zweiten Teil so nie gegeben, wäre ich hier ganz klar für Fröhlich gewesen.

Noch schwieriger finde ich aber Alex Winter, der keinen festen Stammsprecher hat und bei dem man sich zwischen Kult und letzter Rollenkontinuität entscheiden muss.

Meine Prognose entspricht Samedis Sprecherliste.

Gespannt bin ich mal darauf, wie sehr man sich am Dialogbuch von Arne Elsholtz orientieren wird.

Knew-King



Beiträge: 5.534

08.08.2018 15:56
#6 RE: Bill & Ted face the Music (USA, 2019) Zitat · antworten

Jo, da muss jemand ran der den Stil beherrscht. Vermutlich wirds aber langweilige Grütze.
Ich wäre für Fröhlich und Rettinghaus. Burkhardt, den ich auf Phoenix echt stark finde, hat mich als Ted wenig überzeugt. Odle war auch cool, aber würde keinen Sinn ergeben wenn es nach meiner Vorstellung geht.
Völz braucht man hier nicht mMn.

Siegbert Schnösel


Beiträge: 347

06.09.2018 14:35
#7 RE: Bill & Ted face the Music (USA, 2019) Zitat · antworten

Dr. Nowka könnte ich mir gut als Dialogbuchautor vorstellen.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor