Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.874 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
mrmisery



Beiträge: 170

04.05.2018 22:13
#31 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Zitat von Shred im Beitrag #23
RIP...mein Erstkontakt mit ihm war bei Clever & Smart wo er Jeff Smart sprach, zuerst in der Trickserie dann im Trickfilm aus den 70ern.
Haargenau auch meine erste Erinnerung, wenn es um Wolfgang Völz geht. Genau über diese Quer-Verbindung habe ich ihn auch vor nicht allzulanger Zeit in einer (älteren) Rolle wiederentdeckt (Inspektor de Groote im Elvis-Film Zoff für Zwei). Tolle, immer wieder gern gehörte Stimme, ein sehr symapthischer und charismatischer Schauspieler.

Mein Beileid an alle Angehörigen!

Persian



Beiträge: 927

04.05.2018 23:59
#32 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Einen wie ihn wird es kein zweites Mal geben :/
Keine Stimme hat meine Kindheit so sehr geprägt wie seine.
R.I.P.

Groove


Beiträge: 176

05.05.2018 00:21
#33 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Schade. Zwar ging Käpt'n Blaubär an mir vorbei, weil ich damals schon zu alt dafür war - aber Wolfgang Völz hat mich mit seiner Stimme dennoch durch die Kindheit begleitet. Zum Beispiel als Majestix im Film "Asterix erobert Rom". Oder als der "Sitzriese" im Spencer/Hill-Streifen "Das Krokodil und sein Nilpferd". Im Bereich Hörspiel ist er mir als ungehobelter Sheriff in Europas "Angriff der Horrorameisen" in guter Erinnerung.

Und ich bin ihm sogar einmal begegnet - aus ein paar Metern Entfernung. Irgendwann Anfang der 90er stand ich in Berlin an der Lietzenburger Straße (Nähe Kudamm) mit meinem Auto an einer roten Ampel. Und Herr Völz ging direkt vor mir über die Straße. Vielleicht war er auf dem Weg zu einer Theatervorstellung (er hat ja in Berlin viel Boulevardtheater gespielt).

Auf youtube gab es mal eine Folge "alfredissimo", wo er zusammen mit Biolek kocht (er war ja leidenschaftlicher Koch) und dabei auch einige Schwänke aus seinem Leben erzählt. Ein sehr unterhaltsamer, witziger Mensch. Schade, dass er nicht mehr da ist.

Scat


Beiträge: 1.454

05.05.2018 01:17
#34 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Oh nein. Majestix ist tot :(

Das trifft mich wirklich... Lange durch die Kindheit begleitet aufgrund vieler verschiedener Rollen - bis in das Jugendalter wo er mich nochmal auf Mel Brooks in VERRÜCKT NACH DIR begeistert hatte. Ruhe in Frieden.

vin234


Beiträge: 268

05.05.2018 10:24
#35 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Und wieder wird uns eine tolle Stimme fehlen: Er war einfach genial auf Walther Mathau, Mel Brooks...

Mein Beileid an seine Kinder Benjamin und Rebecca und allen anderen Angehörigen :(

Mr.Voice


Beiträge: 204

05.05.2018 13:04
#36 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Ich frage mich wer dann jetzt Völz für Käptn Blaubär ersetzt. Wird jedenfalls schwierig dafür ein geeignetes Erbe zu finden.

dlh


Beiträge: 11.032

05.05.2018 13:29
#37 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Stolzes Alter, das schafft auch nicht jeder.

War ein toller (Synchron)schauspieler, für mich nicht wegzudenken bei Mel Brooks. Meine Lieblingsrolle wird aber immer "Al Czervik" in "Caddyshack" sein. Wunderbar, wie er für Rodney Dangerfield mit jiddischem Akzent Kracher wie "Hey, Wang - was soll das?! Häng' da Titten von 'ne Bäume oder was fotografieren se da?!" vom Stapel lässt. Den hierzulande (zu unrecht) unbekannten Dangerfield durfte Völz dankenswerterweise auch in ernsten Rollen wir z.B. "Natural Born Killers" sprechen (und dann direkt 2x).


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Nyan-Kun


Beiträge: 1.538

05.05.2018 13:36
#38 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Zitat von Mr.Voice im Beitrag #36
Ich frage mich wer dann jetzt Völz für Käptn Blaubär ersetzt. Wird jedenfalls schwierig dafür ein geeignetes Erbe zu finden.

Am besten niemand. Denn für mich ist Käpt'n Blaubär spätestens mit Völz ableben ebenfalls Tod. Völz und der Blaubär waren so sehr miteinander verschmolzen, dass jeder andere da wie ein Fremdkörper auf ihn klingen würde. Auch jemanden zu besetzen, der einen auf Völz macht wäre keine gute Idee, da es wie eine Karikatur klingen würde.

Ich hätte insofern kein Problem damit, wenn man Käpt'n Blaubär ebenso beerdigen würde. Wolfgang Völz war Käpt'n Blaubär. Der einzig wahre.

Lammers


Beiträge: 3.625

05.05.2018 14:22
#39 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Sehr schade und sehr traurig. Ich gehöre auch zu denjenigen, die mit "Käpt'n Blaubär" in der "Sendung mit der Maus" groß geworden sind und daher seine Stimme kannten. Darüberhinaus war er eine der ersten Stimmen im Synchronbereich, die ich dann auch irgendwann namentlich kannte, da er eine Figur in einer Zeichentrick-Agenten-Serie sprach, die so um 2000 rum auf Sat 1 lief. Und auch als Stimme von Walter Matthau war er mir ein Begriff. Das waren so die ersten stimmlichen Eindrücke. Später habe ich ihn dann auch als Schauspieler in verschiedenen Rollen wahrgenommen. Vor einigen Jahren habe ich das Buch "Benjamin & Wolfgang Völz - Eine Biographie" geschenkt bekommen, dass auch hier im Forum Erwähnung fand (Buch über Benjamin & Wolfgang Völz) und in diesem viele interessante Geschichten zu lesen sind.

MorusLP



Beiträge: 29

05.05.2018 14:39
#40 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #38
Zitat von Mr.Voice im Beitrag #36
Ich frage mich wer dann jetzt Völz für Käptn Blaubär ersetzt. Wird jedenfalls schwierig dafür ein geeignetes Erbe zu finden.

Ich hätte insofern kein Problem damit, wenn man Käpt'n Blaubär ebenso beerdigen würde. Wolfgang Völz war Käpt'n Blaubär. Der einzig wahre.



Dem stimme ich voll und ganz zu. Wolfgang Völz war für mich ebenfalls eine der markantesten Stimmen meiner Kindheit (neben z.B Norbert Gastell als Homer Simpson). Käpt'n Blaubär und Wolfgang Völz sind so miteinander verschmolzen, da würde ich niemand anderen drauf hören wollen. Gestern Abend habe ich zwei Folgen des "Seemannsgarns" auf Amazon Video geschaut, der alten Zeiten willen. Ich war erstaunt, dass, obwohl ich viele Jahre keine Folge mehr gesehen hatte, durch das Hören der Hörbücher und das wiederholte Anschauen als Kind die meisten Dialoge vom Tonfall noch kannte, obschon meistens nicht im Wortlaut.
Möge er in Frieden ruhen.

Und übrigens: Wenn ich online so Schlagzeilen lese wie: "Opa vom Bachelor verstorben", platzt mir echt fast der Kragen. Der Mann hat in seinem Leben so viele wunderbare Dinge geschaffen, und das einzige, was natürlich am meisten Klicks bringt, ist, dass er mit jemandem verwandt war, der bei dieser Drecksshow mitgemacht hat. Glückwunsch

Nyan-Kun


Beiträge: 1.538

05.05.2018 15:29
#41 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Zitat von MorusLP im Beitrag #40
Und übrigens: Wenn ich online so Schlagzeilen lese wie: "Opa vom Bachelor verstorben", platzt mir echt fast der Kragen. Der Mann hat in seinem Leben so viele wunderbare Dinge geschaffen, und das einzige, was natürlich am meisten Klicks bringt, ist, dass er mit jemandem verwandt war, der bei dieser Drecksshow mitgemacht hat. Glückwunsch

Hört sich eher nach der Überschrift eines drittklassigen Clickbait heischenden Käseblattes an. Die würde ich nicht ernst nehmen und sich darüber noch aufzuregen ist verschwendete Zeit. Die meisten Medien (Online) haben das Lebenswerk von Wolfgang Völz durchaus groß gewürdigt, da war dieser Bachelor-Typ vielleicht bei den Boulevardblättern mal am Rande kurz erwähnt worden.

In der Tagesschau gestern wurde Völz auch mit einem Gedenkbeitrag bedacht. Man kann also nicht sagen, dass Völz in den Medien nicht genug gewürdigt wurde.


smeagol



Beiträge: 3.422

07.05.2018 08:31
#42 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #41
[quote=MorusLP|p7480055]In der Tagesschau gestern wurde Völz auch mit einem Gedenkbeitrag bedacht. Man kann also nicht sagen, dass Völz in den Medien nicht genug gewürdigt wurde.

Absolut nicht - überall wurde primär Käpt'n Blaubär, Edgar Wallace und Raumschiff Orion erwähnt; manchmal auch Walter Matthau und Mel Brooks. Die Bachelor-Geschichte habe ich nur hier und da nur als Randnotiz wahrgenommen.

Toller Schauspieler, tolle Stimme, tolles Lebenswerk. Ein stolzes Lebensalter, ein erfülltes Leben und jetzt ein großer Verlust ... gerade heutzutage für die Kleinen, die Käpt'n Blaubär sehr lieben.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

DaddlerTheDalek



Beiträge: 170

07.05.2018 13:27
#43 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Ich bin mit Käpt'n Blaubär aufgewachsen. Stimme meiner Kindheit. Ruhe in Frieden Wolfgang Völz.


Space: the final frontier.

Stebener


Beiträge: 125

08.05.2018 01:31
#44 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Eine Nachricht, die mich sehr getroffen hat. Wolfgang Völz' Stimme habe ich schon immer gerne gehört, sie klang immer
warm, vertraut und sympathisch. Ich stimme den anderen hier zu - Käpt'n Blaubär sollte man nun nicht mehr fortführen, denn
der alte Seebär wäre ohne seine typische Stimme nicht mehr derselbe.

Ich habe Wolfgang Völz nicht nur als Käpt'n Blaubär, sondern auch z. B. in "Die drei Fragezeichen" gerne gehört.
Völz hatte ja auch eine ganze Reihe kleinerer Rollen in Real- und Trickserien - es hat mir immer ein Lächeln ins Gesicht getrieben,
wenn irgendwo eine Figur mit Wolfgang Völz' markanter Stimme zu sprechen begann. Man erkannte den Mann einfach immer sofort.

Schade, dass er nicht mehr unter uns ist. Wenn ich die Chance gehabt hätte, einen Synchronsprecher kennen lernen zu dürfen - dann wäre es wohl Völz gewesen.

Möge er in Frieden ruhen!

iron


Beiträge: 2.566

10.05.2018 14:54
#45 RE: Wolfgang Völz (1930-2018) Zitat · antworten

Bei "Käpt'n Blaubär wird nur schwer zu ersetzen sein (wobei ich meine Kindheit nicht mit dieser Reihe verbinden kann, ich hatte nur davon gehört ressp. hier gelesen, dass es diese Serie gibt (oder bald gegeben haben wird...)Ich habe sie erst durch einige Videos bei Youtube richtig gennengelernt.

Interessant fand ich, dass durch seine Synchros er auch auf Typen zu hören war, die ich afaik. nie in Fernsehrollen/-auftritten von ihm zu sehen bekam (ich denke dabei besonders an. Ich hätte gerne miterlebt, wie seine Mimik und Ausstrahlung am Mikrofon in solchen Rollen war. Ich konnte mir Herrn Völz in diesem "modus" zuerst kaum vorstellen...
Wenn sie von unserem Thread hier erfahren sollten, miein herzlichstes Beileid besonders an seine Kinder Benjamin und Rebecca!
Er ist zwar gestorben, aber wir werden uns stets an ihn erinnern (können).


R.I.P.!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor