Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 162 Antworten
und wurde 15.710 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
UFKA8149



Beiträge: 8.447

28.02.2021 23:25
#136 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Wo bitte in 1x04 soll denn Greitzke zu hören gewesen sein? Ich habe nichts vernommen. (Larson steht in den dt. Tafeln als Larsen da.)
Nur in 1x07 als Monica durch die Barriere ging, hat man Takes von ihr, Flavia Vinzens, der jungen Monica und EvN gehört. Im Abspann davon war aber keiner der Stimmen aus dem Archiv genannt.

Trilling spricht Herb.
Angela Wiederhut spricht Major Goodner.
Mein Bauch sagt mir, dass die Familie von Lerchenfeld in 1x06 eine Familie in Westview sprach. MÜsste man nachprüfen.

Die doppelte Kick-Ass-Referenz (beide Quicksilver spielten da Seite an Seite mit) wurde in der Synchro zu "Krass Alter" verhunzt.
Edit: Die Referenz ist in allen Synchros komplett umgetextet worden.


WB2017



Beiträge: 7.147

28.02.2021 23:39
#137 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #136
Wo bitte in 1x04 soll denn Greitzke zu hören gewesen sein? Ich habe nichts vernommen. (Larson steht in den dt. Tafeln als Larsen da.)

In Ep. 1x04 ab 00:00:59 "Als man die Kinder verteilt hat, hat sie die tafste abgekriegt. Lieutenant Trouble." Der Satz ist 1:1 aus Captain Marvel. Deshalb meine Vermutung als Archiv-Aufnahme, andernseits wird sie auf der Haupttafel genannt.

Zitat von 8149 im Beitrag #136
Trilling spricht Herb.

Laut Tafel spricht jedoch Pascal Fligg David Payton als John Collins / "Herb"?


UFKA8149



Beiträge: 8.447

01.03.2021 00:09
#138 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Stimmt. Falsche Erinnerung halt aufgrund des Bingen.

Das erstaunlichste an der Serie sind die Altersfreigaben von FSK 0 und 6 bei den Folgen 1-7, dabei würden 6 und 12 der Komplexität eher entsprechen.


websconan



Beiträge: 498

05.03.2021 10:03
#139 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

@8149: Bei der FSK habe ich manchmal echt das Gefühl die haben geschlafen. Manche Altersfreigaben sind da echt kurios. Fand es schon die Freigabe „ab 12“ bei „Dracula Untold“ seltsam. Aber naja.

Die Synchro von Wandavision war sehr gut. Und ich kann nicht oft genug sagen wie toll ich Kathrin Gaube als „Agatha/Agnes“ finde. Sie passt echt wunderbar und bringt es meiner Meinung nach noch diabolischer rüber wie im Original. Ich hoffe der Charakter/Schauspieler kommt in kommenden Serien/Filmen wieder zum Einsatz.

CrimeFan



Beiträge: 4.506

05.03.2021 10:33
#140 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Das sind ja keine offiziellen Angaben oder? Meisten benutzen die Streaming Dienste die Freigaben aus den Herkunftsland oder schreiben sie einfach nach ihren Empfinden hin (falls es keine offizielle FSK Bewertung gibt).

websconan



Beiträge: 498

05.03.2021 10:37
#141 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Interessant, doch es wurde eingereicht und Episode 8 hat sogar FSK12 bekommen:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 FDDBFB06-9547-4FB1-8AFA-37D58818A4C4.png 
WB2017



Beiträge: 7.147

05.03.2021 22:50
#142 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Ep. 9 akt.

Was für ein starkes Staffel Finale

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.141

06.03.2021 09:43
#143 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

CosplayerINNEN dürften ihre neue Muse gefunden haben...


"Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel, der uns befreien kann?
Du allein! Du hast alle Waffen, die Du brauchst!
Jetzt kämpfe!"


Luise Helm für Abbie Cornish in Sucker Punch

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.084

06.03.2021 10:06
#144 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Das Finale fand ich irgendwie mega schwach. Emotional, aber gerade der Kampf mit Agatha war eine Lachnummer. Hab mir mehr erwartet. Das neue Kostüm empfand ich auch richtig hässlich. Geschmackssache.

Bin wahrscheinlich auch nicht genug "Comic-Nerd" um es richtig zu schätzen. Ich bin aber gespannt, wohin die After-Credit-Szenen führen.


UFKA8149



Beiträge: 8.447

06.03.2021 14:01
#145 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Patrick Roche sprach den Yo-Magic Hai. IIRC Gerd Meyer den Typen aus dem ersten (und späteren) Werbeclip.


WitchDoctor


Beiträge: 324

07.03.2021 23:20
#146 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Wow, das Finale der Serie war einfach fantastisch. Generell ... was für eine tolle Serie. Allein die letzte Folge hat zwei der tollsten Momente aus dem gesamten MCU in meinen Augen. Der Dialog über das Schiff und den Abschied am Ende. Einfach grandios. Ich hatte während der Serie mehrfach Gänsehaut.

Auch das deutsche Dialogbuch und generell die Schauspiel- und Sprecherleistung der gesamten Serie waren absolut fantastisch. Endlich konnten Elizabeth Olsen und Paul Bettany (auch Frank Schaff und Shandra Schadt) mal richtig zeigen was sie können.

In meinen Augen hätte die Serie nicht besser sein können. Abgesehen von kleinen Cameos. Unglaublich emotional, tolle Story, fantastisches Schauspiel, extrem kreativ ... und viel wichtiger ... man hat es geschafft, zwei "Nebenfiguren" in die erste Reihe zu rücken. Freue mich tierisch auf übernächste Woche! Dann schaffen sie das sicher mit Falcon und Bucky auch! :-)


Serienfan


Beiträge: 197

10.03.2021 10:47
#147 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Die Macher haben all die Serien, die sie formal gekonnt imitiert haben, gar nicht begriffen. Sie sahen darin nur harmlose Heile-Welt-Serien ohne Substanz. Was das ganze wirklich zu so einem Ärgernis macht, denn das einzige wirklich Substanzlose war die Serie "WandaVision", womit sie sich dann am Ende doch absolut perfekt ins Marvel-Universum eingefügt hat.

Das kam besonders in der ärgerlichen Szene aus "Malcolm mittendrin" zum Ausdruck, als über dem Vater das Haus einstürzt. Vision fragt, ob der Mann nicht schwer verletzt sei, und Wanda sagt, das sei nicht die Art von Serie. Das sollte ja nichts anderes heißen als: Diese Serien kennen keinen Schmerz, sie kennen nur heile Welt, und sie dienen nur der Realitätsflucht. Ich denke, da verkennen die Autoren aber diese Serien, die sehr wohl finstere Themen anpackten, und das auch noch tiefsinniger als dieses dünnpfiffige, in seine eigene Trauer verliebte Marvel-Universum, in dem die Hauptfiguren zu 90 Prozent leidend aus der Wäsche gucken und mich dabei eher an das Gejammere von Meghan und Harry erinnern.

Man stelle sich vor, man hätte hier eine Marvel-Serie gebracht, in der kein Superhelden-Kampf vorkommt. In der dann auch am Ende der Konflikt ähnlich aufgelöst wird wie in den alten Serien, die man hier so eifrig imitiert hat. Einfach versöhnlich über Dialoge. In einer Serie, in der "normale Menschen" mehr sein dürfen als Statisten, die wahlweise unter Superhelden zu leiden haben oder von ihnen gerettet werden. Was, wenn es hier die Bürger der Stadt geschafft hätten, sich zu befreien und dafür mal Wanda gerettet hätten. Was, wenn Wanda am Ende nicht nur feindselige Blicke, sondern Verständnis und Versöhnung geerntet hätte?

Aber schön, dass eine Streaming-Serie uns noch einmal die Vorteile von DVDs vor Augen führte. Merkwürdig finde ich übrigens, dass seit Neuestem in deutschen Fassung oftmals Szenen, die im Fernseher laufen, nicht mehr synchronisiert werden.


UFKA8149



Beiträge: 8.447

10.03.2021 12:28
#148 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Zitat von Serienfan im Beitrag #147
Was, wenn Wanda am Ende nicht nur feindselige Blicke, sondern Verständnis und Versöhnung geerntet hätte?


Hast du Monica durchgängig und am Ende komplett ausgeblendet?

Zitat von Serienfan im Beitrag #147
Merkwürdig finde ich übrigens, dass seit Neuestem in deutschen Fassung oftmals Szenen, die im Fernseher laufen, nicht mehr synchronisiert werden.

Hab ich mich kürzlich bei Damengambit auch gefragt; sind keine Einzelfälle.

Serienfan


Beiträge: 197

11.03.2021 13:47
#149 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #148

Hast du Monica durchgängig und am Ende komplett ausgeblendet?

Im Gegenteil, und zwar weil sie das größte Ärgernis ist.

Denn klar: Natürlich muss jede Figur, die eine etwas größere Rolle spielt, ebenfalls Superheldin werden. So auch Monica.

Ist fast ein wenig wie bei der Schwarzwaldklinik. Als Schwester Christa endlich den Dr. Brinkmann heiratet, muss die Serie natürlich einen 4-jahressprung machen, sodass Christa auch Ärztin werden kann. Genauso, wie Christa nicht Krankenschwester bleiben durfte, durfte Monica kein gewöhnlicher Mensch bleiben.

Der "normale Mensch" darf im Marvel-Universum keine größere Rolle spielen. Er bleibt Statist. Es passt zur Lebensrealität der Hollywood-Elite.

Genau hier wäre die Chance gewesen, eine "andere" Marvel-Serie zu machen. Nicht eine, die erneut schablonenhaft in einem Superhelden-Gedresche mündet, wie wir es nun schon zigfach gesehen haben. Sondern eine, in der mal die Bürger aus dem System ausbrechen und selbst die Dinge Regeln, ohne dabei von einer wohlmeinenden Elite vor einem Superschurken gerettet zu werden.

Natürlich wird mir jetzt sicher wieder irgendein Schlauberger unterstellen, ich verlange von einem Marvel-Film, dass er ein Ingmar-Bergman-Film sei. Nein, tue ich nicht. Nur erweckte ja "WandaVision" zu Beginn ganz gewollt den Eindruck, mal aus dem Korsett der Marvel-Filme ausbrechen und origineller sein zu wollen.

Umso ärgerlicher ist es, dass am Ende wieder alles so eintönig einfallslos wurde, wie wir es vom Marvel-Universum gewohnt sind.


Dukemon


Beiträge: 445

11.03.2021 14:31
#150 RE: [Disney+] WandaVision (USA 2021) Zitat · antworten

Und was meinst du sind Agent Wu und Darcy?
Agent Wu war in zwei Produktionen zu sehen und ist nur ein FBI Agent, damit er einen Grund hat vor Ort zu sein. Andere Erklärungen hätten für dessen erlaubten Aufenthalt nicht einleuchtend sein können.
Darcys Rolle wurde von Wandavision in eine neue Stellung gebracht. Sie ist nicht mehr nur die einzige Praktikantin von Jane und Eric, sondern hat nun selbst einen Doktortitel geschafft. Sie war nicht 5 Jahrelang weg. Sie findet heraus wie man das Treiben im Hex beobachten kann. Sie bezeichnet das Gebilde um Westview treffend als Hex. Darcy kommt hinter Haywards wahren Kenntnisstand, sowie Monicas Zustand. Im Hex bleibt sie sich ihrer Ironischen und Selbsteinschätzung treu, obwohl sie erst unter Wandas Bann steht und macht in dieser mit ihrer Rolle als "Entfesselungsmeisterin" ihren Charakter deutlich. Darcy ist schließlich der Ungewissheit über ihre Rolle in Thor entkommen und hat sich neugeschaffen. Sie gibt Vision sein Wissen zurück. Sie hindert Hayward an der Flucht und setzt ihn fest. Und das als Mensch.
Es ist bisher nicht bekannt, ob Marvel vor hat ihr irgendwelche Kräfte zu geben. Sie wurde wie Agent Wu in Stellung gebracht irgendwann wieder für irgendetwas verwendet zu werden, aber beide sind einfache Menschen.


Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz