Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 730 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

08.10.2019 21:32
#16 RE: Tarzan und sein Sohn (1939) Zitat · antworten

Boy in der 1950er Kinofassung von "Tarzan und sein Sohn" ist Wilfried Schälicke, der in der Erstsynchro von Disneys "Bambi" auch Klopfer sprach und die Titelrolle in der Erstsynchro von "Pinocchio". Er hat mir dies selbst noch bestätigt; leider ist er inzwischen verstorben.

Es bleibt die Frage, ob es von dem Film schon eine Vorkriegsfassung gegeben hat, denn zu dem deutschen Kinderstar Peter Bosse ist zu lesen:

"Nach Josef von Bakys Melodram "Die Frau am Scheidewege" mit dem Untertitel "Das Schicksal einer Ärztin" (1938) mit Ewald Balser, Magda Schneider und Hans Söhnker wurde der im Nazi-Jargon als "Halbjude" bezeichnete Bosse – seine als Hildegard Jarchoff geborene Mutter gehörte der jüdischen Gemeinschaft an – nur noch nur noch mit "Sondererlaubnis" in kleinen Rollen und als Synchronsprecher wie unter anderem in "Tarzan Finds a Son!" (1939, Tarzan und sein Sohn) eingesetzt. Wenig später entzog man ihm auch diese Sondergenehmigung und die Karriere des Kinderstars fand damit ein abruptes Ende."
http://www.steffi-line.de/archiv_text/no...bosse_peter.htm

Bosse war 1939 acht Jahre alt. Allerdings konnte ich vor dem Krieg nichts über eine Aufführung von "Tarzan finds a Son!" finden - weder in Deutschland, noch in Österreich. Weiß jemand Näheres? Bosse lebte und arbeitete ja in der ehemaligen DDR - vielleicht hat ihn vor seinem Tod einmal jemand noch zu seiner sicher nur kurzen Synchronkarriere im Dritten Rech befragt?


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

08.10.2019 21:36
#17 RE: Tarzan - Der Herr des Urwalds (1932) Zitat · antworten

Das deutsche Vorkriegsplakat von "Tarzan - Der Herr des Urwalds" kann man hier käuflich erwerben:
https://www.ebay.de/itm/Tarzan-der-Herr-...b0AAOSw86JaZPRQ


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
hitchcock


Beiträge: 782

08.10.2019 23:20
#18 RE: Tarzan und sein Sohn (1939) Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #16
Boy in der 1950er Kinofassung von "Tarzan und sein Sohn" ist Wilfried Schälicke, der in der Erstsynchro von Disneys "Bambi" auch Klopfer sprach und die Titelrolle in der Erstsynchro von "Pinocchio". Er hat mir dies selbst noch bestätigt; leider ist er inzwischen verstorben.


Dann ist die Angabe über Pinocchio und Klopfer im DISNEY SYNCHRON ARCHIV aber falsch. Daher hab ich den Namen Karl Heinz Schenk.

Viele Grüße
hitch

kinofilmfan


Beiträge: 2.343

09.10.2019 16:12
#19 RE: Tarzan und sein Sohn (1939) Zitat · antworten

Zitat
als Synchronsprecher wie unter anderem in "Tarzan Finds a Son!" (1939, Tarzan und sein Sohn)



Da scheint mir eher jemand etwas durcheinander gebracht zu haben. "Tarzan and his Mate" wurde 1934 von der Filmprüfstelle verboten. Danach hat MGM gar nicht mehr versucht, einen Tarzan-Film im Deutschen Reich zu starten. Im gleichen Jahr wurde übrigens auch "Tarzan-der Herr des Urwalds" von der Oberprüfstelle verboten- das war der einzige Tarzan-Film der im Deutschen Reich gelaufen ist.


https://dievergessenenfilme.wordpress.com/

Frank Brenner



Beiträge: 9.103

09.10.2019 19:02
#20 RE: Tarzan und sein Sohn (1939) Zitat · antworten

Karl-Heinz Schenk wird auch in der SK (https://www.synchronkartei.de/film/2513) und bei Arne (https://synchrondatenbank.de/movie.php?id=16664) als 1951-er-Sprecher von "Pinocchio" genannt. Ich weiß leider nicht, ob er es oder ob es Wilfried Schälicke war...


Gruß,

Frank

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

09.10.2019 21:04
#21 RE: Tarzan und sein Sohn (1939) Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #20
Karl-Heinz Schenk wird auch in der SK (https://www.synchronkartei.de/film/2513) und bei Arne (https://synchrondatenbank.de/movie.php?id=16664) als 1951-er-Sprecher von "Pinocchio" genannt. Ich weiß leider nicht, ob er es oder ob es Wilfried Schälicke war...


Das ist falsch. Der Name Karl Heinz Schenk geht, fürchte ich, leider auch auf eine Vermutung meinerseits von vor vielen Jahren zurück, nachdem ich ihn in "Das Zauberkorn" (USSR 1942/DF 1947) gehört hatte. Aber bereits wegen der drei Jahre Abstand zu den Disney-Synchros und der stimmlichen Veränderung bei einem Jungen in diesem Alter konnte das schon nicht stimmen.

Wilfried Schälicke kann man jedenfalls für Klopfer und Pinoochio festmachen. Er hat es nicht nur selbst bestätigt, auch in der Zeitschrift "Der Neue Film" wurde er damals genannt.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

hitchcock


Beiträge: 782

09.10.2019 22:39
#22 RE: Tarzan und sein Sohn (1939) Zitat · antworten

Danke für die nochmalige Bestätigung. Toll, dass du das durch sichere Quellen herausgefunden und belegen konntest. Dann müssen sämtliche Listen zu den beiden Disneys geändert werden.

Viele Grüße
hitch

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor