Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 5.502 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2
Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.695

06.03.2024 00:49
"Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Es kann sein, dass das jetzt ausufern wird, aber hier soll Platz für alle unbekannten Sprecher sein, die ich, du, wir schon lange suchen, immer mehr Rollen auftauchen oder tatsächlich markante Sprecher, die bisher einmal in Erscheinung getreten sind, aber damit umso interessanter, wer sich dahinter verbirgt.

Fangen wir an:

?"ÄltererAdlershofer" - dieser Sprecher ist mir erstmal im Film "Dark Passion" von 1993 begegnet, vorher sprach er u.a. Al Waxman in der Erstsynchro von "Nightfall", dann hörte ich ihn noch in "Bergerac", "Daniel Boone" - alles ausschließlich Adlershofer Synchros.

?"Gieß2" - auch ein Sprecher den ich wirklich ausschließlich nur aus Adlershofer Synchros kenne. Da er mich etwas an Detlef Gieß erinnert, nur etwas jünger und nicht so schneidend so der Name. Erstmal aufgefallen in "Bergerac", aber kürzlich mehrfach in "Alfred Hitchcock zeigt" vorgekommen und eine wiederkehrende Rolle in der 5. Staffel von "Daniel Boone".

?"MarcoPolo" - erstmals im großen Mehrteiler "Marco Polo" aufgefallen. Stefans interessante These, es sei vielleicht Alexander Wikarski gewesen, musste leider widerlegt werden. Hier ist der Sprecher nicht auf ein bestimmtes Studio festzumachen. Er sprach auch James Best in "Twilight Zone", Bo Hopkins in "Doc Elliot" (beides ja Nach-DEFA-Synchros), Don Gordon in "Machenschaften", eine Rolle in "Captain Scarlet" und den Film "Das versunkene Imperium".

?"Kuhnert2" - nur eine Rolle, wo mir dieser Sprecher auffiel - in der Serie "Captain Scarlet" (wieder eine Nachwende Synchro). Erinnerte mich an einen jungen Reinhard Kuhnert. Klingt aber echt interessant.

?"Scarlet-tiefeStimme" - auch eine interessante tiefere Stimme aus "Captain Scarlet"

?"Yolander" - Jim Peck in "Friedhof der Kuscheltiere 2" - super-markant, aber nicht die geringste Ahnung. Eventuell auch aus dem Osten, aber muss nicht sein

?"GunHill" - der mysteriöse Reko-Sprecher von Kirk Douglas in "Der letzte Zug nach Gun Hill", nie wieder gehört.

?"TeenLover" - hatten wir ja kürzlich, John Cusack in "Teen Lover"

?"BillySoap" - der mysteriöse Sprecher von Jimmy Baio in seiner Hauptrolle in "Soap - Die Ausgeflippten"

?"IngaSwenson" - unsere berühmt-berüchtigte Inga Swenson darf natürlich auch nicht fehlen

?"Saxon-A Team" - John Saxon bei seinem ersten Auftritt beim "A-Team". Wer zum Teufel sind manchmal diese Leute, die da in dem Fall die Hermes engagiert hat? Aber der Sprecher hat was, passte auch gut zur Rolle.

?"SiegmarSchneiderjung" - Ed Lauter kürzlich in "Chefarzt Dr. Westphall", auch wieder Hermes. Klingt irgendwie wirklich wie eine jüngere Version von Siegmar Schneider. Sachen gibt's.


Bei"?ManjulasMutter" bin ich jetzt tatsächlich zu faul da was brauchbares zu suchen. Da kann ja Toby ran. Und ich weiß auch gar nicht, ob dieses Marianne Prenzel-Double nun schon gelöst wurde oder diese Stimme auf jeden Fall auch noch fällig ist. Und Edigrieg hatte ja schon im "Name der Rose"-Thread bereits angekündigt, er hätte noch Kandidaten. Nur zu.

HalexD


Beiträge: 1.778

06.03.2024 01:48
#2 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

GunHill klingt wie eine Mischung aus Michael Chevalier, Thomas Danneberg und Joachim Kerzel.
Irgendwie vertraut und merkwürdig zugleich.

ek221


Beiträge: 234

06.03.2024 02:35
#3 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Ein solcher Thread ist in der Tat ein hervorragender Einfall. Quasi eine sekundäre Pinwand-Ergänzung zum "Wer ist das?"-Thread, für spezielle ungelöste Samples mit bleibender Relevanz.

ein idealistischer Gedanke meinerseits: Zur Abgrenzung bzw. Verhinderung einer angleichenden Ausuferung wäre es sicherlich ratsam, es hier im Gegensatz zum anderen ganz kompakt zu handhaben - also dass jeder Nutzer sich im Wesentlichen auf einen Post zu beschränken versucht, ihn aber ständig per Edit auf dem Laufenden hält. So würde auch auf längere Sicht alles recht übersichtlich und durchscrollbar bleiben. Man müsste halt allgemein nur davon absehen, weiterhelfende Antworten an andere wie sonst üblich als neue Antwort zu posten. Hieße also wahlweise: zeitweilige hinzugefügte Edits unterm eigenen Beitrag mit @-Pushnachricht; private Direktnachrichten; oder am besten einfach eine Antwort im "Wer ist das?" mit entsprechender @-Pushbenachrichtigung absetzen.

Meine aktuellen Langzeit-Sorgenkinder:

FC_Celia_Sánchez: https://vocaroo.com/1m18Fuoivjco (junge Hamburger Sprecherin, Fidel & Che (2002), Synchro wohl so 2005)

GELÖST: HM_Edith_Phern: https://vocaroo.com/1njpDZkEjo8e (junge [ggf. Berliner] Sprecherin, Harold & Maude (1971), Synchro 1974) -> Heidi Fischer [klingt sehr passend; ich danke dir, lupoprezzo]

GELÖST: Ivan_Donald_Sutherland: https://vocaroo.com/1iLN2c572GXm (vmtl. Münchner; "Cerro Torre: Schrei aus Stein" (1991), von Werner Herzog) -> Hans-Michael Rehberg

[letzte Aktualisierung: 06.04.2024]

Dylan



Beiträge: 16.049

06.03.2024 05:25
#4 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

"Mitch Murphy" - Ende der 80er / Anfang der 90er gab es einen Kindersprecher, der ab und zu in Münchner Synchros mitsprach. Er war zum Beispiel als Nachbarsjunge Mitch Murphy in Kevin - Allein zu Haus und als Robert Fogel in Das Geheimnis von Lost Creek zu hören. Ich tippte 2021 eher so ins Blaue mal auf Thomas Klatte ...

Ludo


Beiträge: 1.177

06.03.2024 08:27
#5 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Dann will ich doch mal meinen mysteriösen Kandiaten anführen....den VanToby treffend I.R Gendwer getauft hat.
Entdeckt wurde er von dlh in der Erstsynchro von "Apocalypse Now" (Datei im Anhang) in welcher er dem allseits bekannten R.Lee Ermey in dessen kleiner Rolle die Stimme leiht.
Ich hätte ihn als Theatermenschen abgetan, der sich der sich mal im Synchron ausprobiert hat, wenn nicht 3 Jahre später im Eddie Murphy-Debüt "Nur 48 Stunden" (in München wohlgemerkt!) ein Polizist auftauchen würde, dessen deutsche Stimme erstaunliche Parallelen in Sachen Prosodie und Diktion mit dem "Lee Ermey-Sprecher" aus Apocalypse Now aufweist. Stefan erläuterte im entsprechenden Thread, dass es bei Kleinstrollensprechern durchaus nicht unwahrscheinlich ist, dass sie bei entsprechenden Engagements die ein oder andere Rolle ergattern.

Ich würde allerdings erstmal gerne wissen, ob ihr auch glaubt, dass es identische Sprecher sind, oder ob es sich nur zwei sehr ähnlich klingende Mengeleute handelt?
Kurios nebenbei noch: er/beide hat/haben einen recht exotisch wirkenden Akzent und wirken nicht wie deutsche Muttersprachler.

https://voca.ro/1f0MaPWf1GS3 hier der Unbekannte R. Lee Ermey-Sprecher (I.R Gendwer) aus Apocalypse Now

https://voca.ro/1kHTXCdYq4NJ hier das Sample aus 48 Stunden

dlh


Beiträge: 14.992

06.03.2024 10:46
#6 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Ich hätte gerne noch eine Komplettlösung für die Hamburger Sprecherin, die u.a. für Barbara Hershey in "Der Furchtlose / Geheimcode Itrepid" und für Marianna Hill in "Messias des Bösen" zu hören war.

lupoprezzo


Beiträge: 2.839

06.03.2024 11:12
#7 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #5


https://voca.ro/1kHTXCdYq4NJ hier das Sample aus 48 Stunden



Zumindest das hier ist m.E. Charles M. Huber.

lupoprezzo


Beiträge: 2.839

06.03.2024 13:36
#8 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #1
Und ich weiß auch gar nicht, ob dieses Marianne Prenzel-Double nun schon gelöst wurde oder diese Stimme auf jeden Fall auch noch fällig ist.



Ich bin mir da ehrlich gesagt auch unsicher, auch wenn percyparker meinte, dass Iris Mayer passen könnte.

?"Münchner Marianne Prenzel-Double" - war recht häufig in Münchner TV-Serien-Synchros der 1960er/70er zu hören (u.a. Simon Templer, Kommissar Maigret, 77 Sunset Strip, Lord Peter Wimsey)

Zur in Frage kommenden Iris Mayer hab ich gerade noch was gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=HmTA-tlkMOk (bei den bei Timecodes 1:18 / 15:04 / 24:38 ist sie zu hören)

Ich finde immer noch, dass die gesuchte Stimme eine große Ähnlichkeit mit Ingrid Capelle hat (halte es sogar für möglich, dass es Ingrid Capelle ist, die nicht in ihren typischen Singsang-Tonfall fällt). Hier gibt's einen ganzen Thread zu der Stimme: Lis Verhoeven oder nicht?

Und hier auch noch der Thread zum mysteriösen Düsseldorfer Boris Karloff-Sprecher: Eine Sprechersuche (Kölner Edition)

lupoprezzo


Beiträge: 2.839

06.03.2024 13:43
#9 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Zitat von ek221 im Beitrag #3

HM_Edith_Phern: https://vocaroo.com/1njpDZkEjo8e (junge Berliner Sprecherin, Harold & Maude (1971), Synchro 1974)



Erinnert mich an Heidi Fischer, die wohl einige Berliner Einsätze hatte...

Ludo


Beiträge: 1.177

07.03.2024 16:52
#10 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Zitat von lupoprezzo im Beitrag #7
Zumindest das hier ist m.E. Charles M. Huber.n


Hatte Huber denn synchronmäßig eine - wenn auch kurze - Berliner Phase? 1979 käme ja in der Theorie hin, da wäre er 23 gewesen und hätte durchaus die ein oder andere Komparsenrolle abgreifen können. Mir sagt seine Stimme tatsächlich nichts und auch der Name ist mir lediglich sporadisch über den Weg gelaufen, allerdings mehr aufgrund seiner politischen Karriere...

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.695

07.03.2024 16:59
#11 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Die Sprecher hören sich für mich nicht identisch an.

lupoprezzo


Beiträge: 2.839

09.03.2024 01:06
#12 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Ja, Huber ist nur die Stimme aus "Nur 48 Stunden", der R. Lee Ermey-Sprecher aus "Apocalypse Now" ist jemand anderes.

Ludo


Beiträge: 1.177

09.03.2024 01:14
#13 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #11
Die Sprecher hören sich für mich nicht identisch an.


Also hast du auch deine Meinung geändert...ich muss nämlich gestehen, dass wenn man sich beide Samples via Kopfhörer, so wie ich es gestern gemacht habe, mit allen Tiefen usw. anhört, ist die Ähnlichkeit der beiden gar nicht mehr soo groß...zumindest nicht so groß, dass man die beiden für ein und dieselbe Person halten könnte.

Dennie03


Beiträge: 1.250

10.03.2024 22:00
#14 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

Wirklich guter Thread. Erstaunlich wie viele Synchron-Phantome es noch gibt.
Da will ich euch meine doch auch mal präsentieren:

?Jeff_Kober_CSI? WER IST DAS? Eine der meistgesuchten Stimmen des CSI-Serienführers.
?Doofenshmirtz's Mutter? Auch hier WER IST DAS? Mir kam schon die Idee, dass das ein extrem chargierender männlicher Sprecher ist.
?Offenbacher_Nicolas_König? Ein Sprecher aus einem Low-Budget-Film, der in Offenbach synchronisiert wurde, und eine große Ähnlichkeit zum Hamburger Nicolas König aufweist.
?Offenbacher_Kaspar_Eichel Ein Sprecher aus dem gleichen Film, der eine Ähnlichkeit mit Kaspar Eichel hat.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.942

10.03.2024 22:16
#15 RE: "Mysteriöse Sprecher"-Sammelthread Zitat · antworten

?Jeff_Kober_CSI? -> dürfte Lars Cording sein
Scrubs_4x22_Pablo = LARS CORDING.mp3
TheFlash_6x05_ZakZeal = LARS CORDING.mp3

?Doofenshmirtz's Mutter? -> ich tippe auf chargierenden Christoph Jablonka

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz