Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 6.654 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.557

10.09.2007 23:22
#61 RE: Technische Unschoenheiten Zitat · antworten

Na, überaus beinlich!

Gruß,
Tobias


--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.895

10.09.2007 23:27
#62 RE: Technische Unschoenheiten Zitat · antworten

Ach so.

Wenn du mir jetzt noch sagst, was Foleys sind, kann ich beruhigt zur Nacht gehen.









BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.557

10.09.2007 23:29
#63 RE: Technische Unschoenheiten Zitat · antworten

Das sind Leute, die Dave Foleys Familie angehören, dem Hauptdarsteller aus NewsRadio.

Ich bin froh, dass ich helfen konnte.

Gruß,
Tobias


--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Knew-King



Beiträge: 5.258

10.09.2007 23:46
#64 RE: Technische Unschoenheiten Zitat · antworten

Oh mein Gott, ich hab mich vertippt, verzeihung die Herren Deutschlehrer.

Foley sind Bewegungsgeräusche wie Schritte, Kleiderrascheln... Also Geräusche die der Mensch verursacht.


---
"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
PEER AUGUSTINSKI in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Zoe


Beiträge: 37

11.09.2007 08:57
#65 RE: Technische Unschoenheiten Zitat · antworten

*klugscheiß*: Nö - der "Foley-Artist" (Geräuschemacher) macht auch schonmal z.B. ein Regenprasseln oder Donnergrollen, wenn's denn sein muß...

Kenny McCorm.


Beiträge: 826

11.09.2007 12:29
#66 RE: Technische Unschoenheiten Zitat · antworten

In der Simpsons-Folge in der "Kay Sera Sera" gesungen wird, schreit Bürgermeister Quimby gegen Ende "Lauft". Zeitgleich hört man die Originaltonspur in der er "Run" schreit. Kommt mir jedenfalls so vor seit ich sie das erste Mal gesehen hab.



"Nününü-nein, Herr! N-n-n-nicht b-b-bei diesen b-b-b-Bastarden, Herr! K-krrk-krkrrk-KREUZIGUNG IST ZU GUT FÜR DIE HERREN!"

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

11.11.2007 14:51
Serien ohne PAL-Speed-Up Zitat · antworten

Hallo!

Weiß jemand Serien, bei denen kein PAL-Speed-Up benutzt wurde, sodass sie auf DVD in Originallänge erschienen sind und die Tonhöhe stimmt?

derDivisor47



Beiträge: 2.087

11.11.2007 16:14
#68 RE: Serien ohne PAL-Speed-Up Zitat · antworten

ich bin mir zwar nicht sicher, was Du mit benutzt meinst,
aber aus der Fernsehausstrahlung lässt sich nicht unbedingt ein Rückschluß auf die DVD ziehen.

Mir ist zumindest keine Serie bekannt, die nicht auf 25 (50) Bilder pro Sekunde beschleunigt auf DVD veröffentlciht wurde.

Und so gut wie jede Serie wird nach der Beschleunigung synchronisiert.

Und manche Serien haben einen tonhöhenkorrigierten IT.

Ansonsten zitiere ich mcih mal selbst aus dem Thread zu "Technische Unschönheiten":

Zitat von derDivisor47
zum Thema PAL-SppedUP: Warum synchronisiert man überhaupt nach dem SpeedUP ?
1: unschöne Brüche: neben den bereits genannten Beispielen (Akte X, Dawsons Creek) ist da zum Beispiel Star Trek. Erst eine Folge TNG gucken, dann einen Kinofilm.
Oder überhaupt den selben Sprecher erst "langsam" und dann "schnell" hören.
2:man muß sich entscheiden: Musik in richtiger Tonlage, oder Sprecher in richtiger Tonlage
Ein (nicht so guter) Lösungsansatz ist Tonhöhenkorrektur - Warner ist da Vorreiter. So wird zum Beispiel das IT Band so beschleunigt, dass die Tonhöhe gleichbleibt.
PROBLEM: einen perfekten Weg zur Korrektur gibt es nicht - das kann man relativ einfach zeigen. Aber Warner wir dabei immer besser :D
(den text schrieb ich gestern, habe vergessen ihn zu posten, blieb aber im puffer enthalten)

Zitat von derDivisor47
Zitat von Lammers

Interessant. Ich kenne das umgekehrte Problem. Nämlich die Tatsache, dass Filme, die in den 90ern auf Video herauskamen (erinnere ich mich zumindest dran), teilweise auch ein schnelleres Lauftempo haben, was man z.B. an Pop- und Rocksongs hören kann, die in dem Film gespielt werden und dort auch etwas schneller laufen.

Das ist auf der übliche Fall. Bei Originaltempo synchronisiert (Kinofilme) und dann auf 25 Bilder pro Sekunde beschleunigt (für Fernsehen, also auch Video).
Letzendlich kommen viele Fälle in der Realität vor:
in Originaltempo synchronisiert in Originaltempo ausgestrahlt: Kinofilme, manche Kirch und ZDF Seriensynchros (Star Trek: TNG, DS9, Voy, Enterprise Staffel 2, MacGyver, ...), manche Anime Serien (Dabei ist das Bild natürich interpoliert, denn die Fernsehsender strahlen immer in 25fps aus.)
in Originaltempo synchronisiert in 25 Bilder / s ausgestrahlt: Kinofilme im Fernsehen/Video, oben genanntes Star Trek auf DVD (mit Tonhöhenkorrekur (im Ansatz) bei den Stimmen)
in 25 Bilder / s synchronisiert in Originaltempo ausgestrahlt: manche RTL Ausstrahlungen von Dr. House und Smallville (bei Smallville besonder daneben, siehe unten) - oder wenn die Fernsehsender sonst an der Geschwindigkeitsschraube drehen. Dabe ist das Bild natürich interpoliert, denn die Fernsehsender strahelen immer in 25fps aus.
in 25 Bilder / s synchronisiert in 25 Bilder / s ausgestrahlt: fast jede aktuelle US-Serie und TV-Filme, also Erstauswertung auf DVD oder TV. (Keine Ahnung wie es bei Direkt-To-DVD VÖs ist)
in Originaltempo synchronisiert in 25 Bilder / s mit Tonhöhenkorrektur ausgestrahlt: Newline DVDs (Herr Der Ringe, Austin Powers... (man höhrt imho deutlich Artefake, aber es wurde immer Besser))
in 25 Bilder / s mit Tonhöhenkorrigierter IT synchronisiert in 25 Bilder / s ausgestrahlt: Warner Serien: Smallville, O.C. California...
in Originaltempo synchronisiert mit NACHSYNCHRO in Originaltempo: Herr Der Ringe
in Originaltempo synchronisiert mit NACHSYNCHRO in 25 Bilder / s: Star Trek DS9, ich vermute einige DVDs mit längeren Fassungen.



"Warum sollte das tapfere Volk auf euch hören, hmm ?"
"Weil ich - im Gegensatz zu einem anderem Robin Hood - den Produzenten nicht 5 Millionen kostner!" Arne Elsholz und Axel Malzacher als Held in Strumpfhosen

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.186

11.11.2007 16:44
#69 RE: Serien ohne PAL-Speed-Up Zitat · antworten

Ich habe Isch's Thread "Serien ohne PAL-Speed-Up" mal mit dem bereits vorhandenen Thread "Technische Unschönheiten" verschmolzen, da das ja eigentlich ganz gut hier rein passt... Also: fröhlich weiter diskutieren!


"Was Du selber wollen kannst, das darfst Du müssen!"
"... Das missfällt mir." - "Und mir missfällt, dass es Dir missfällt."
----------

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

11.11.2007 18:55
#70 RE: Serien ohne PAL-Speed-Up Zitat · antworten
Jupp, danke. Hier passt er besser rein, stimmt!

Also mein Problem ist folgendes: Ich sammele Titelmusiken, greife aber besonders bei alten Serien ungern auf CD-Veröffentlichungen zurück, da hier meistens neueingespielte Versionen verwendet werden.
Also wollte ich sie selbst aufnehmen, was bei neueren Serien auch vom TV geht, da doch mittlerweile auch die Synchronspur ganz gute Qualität aufweist; bei alten Serien greift man dann doch besser auf eine DVD zurück auf der der englische Originalton drauf ist und entsprechend die Musik (oftmals) viel klarer klingt. Allerdings habe ich neulich erfahren, dass bei allen PAL-Veröffentlichungen das PAL-Speed-Up angewendet wird - also dann auch (auf der Originaltonspur der DVD) der Titelsong ein paar Sekunden kürzer wird und ein Halbton höher erklingt. Also frage ich mich ob es eine Möglichkeit gibt die Themes nicht nur in tonkorrigierter Version aufzunahmen, da ja wie ich gelesen habe einige Firmen eine nachträgliche Tonhöhenkorrektur durchführen, sondern auch in der richtigen Länge.
Irgendwo weiter oben (ich glaube in diesem Thread) steht, dass früher manchmal in Originallänge gesendet wurde, allerdings sei es dabei zu Interpolationen gekommen (was heißt das?).

Im übrigen verstehe ich nicht, warum auch NTSC-MAterial schneller läuft. Bei Kinofilmen iss klar, weil die ein Frame weniger haben als PAL, aber NTSC hat doch sogar mehr? Eigentlich müssten es da doch sogar im Gegenteil länger auf PAL laufen, oder mindestens gleichlang, wenn mann aus jeder Sekunde 4 (bzw. 4,97) Frames kürzt.
JanBing


Beiträge: 996

11.11.2007 23:30
#71 RE: Serien ohne PAL-Speed-Up Zitat · antworten
Zitat von Isch
Im übrigen verstehe ich nicht, warum auch NTSC-MAterial schneller läuft. Bei Kinofilmen iss klar, weil die ein Frame weniger haben als PAL, aber NTSC hat doch sogar mehr? Eigentlich müssten es da doch sogar im Gegenteil länger auf PAL laufen, oder mindestens gleichlang, wenn mann aus jeder Sekunde 4 (bzw. 4,97) Frames kürzt.


NTSC-Material (mit 29,97 Bildern/Sekunde) basiert aber ziemlich oft auf 24fps, und wurde nur für die US-Fernsehausstrahlung auf NTSC umgewandelt (mit Interpolation, Verblendung von Halbbildern, usw., wobei die Laufzeit und auch die Tonhöhe gleich bleibt). Im Idealfall wird dieses Material wieder auf 24fps gebracht, und erst dann auf PAL-beschleunigt. Es gibt aber auch Beispiele, bei denen das NTSC-Material auf PAL-gebracht wird (bei auf Video gedrehten Serien z.B.)... dabei bleibt die Laufzeit dann gleich, aber die Bildqualität leidet.
derDivisor47



Beiträge: 2.087

12.11.2007 13:07
#72 RE: Serien ohne PAL-Speed-Up Zitat · antworten

@Isch.
Dein Problem ist doch einfach lösbar:
Du weißt ja, dass die Tonhöhe nicht korrigiert wurde und das es Beschleunigt wurde, also nimmst DU einfach das Tonmaterial von der DVD und verlangsamst es so, dass die Zeit 24/25 (= 96%) entspricht.

Um welche Serien handelt es sich denn ?


"Warum sollte das tapfere Volk auf euch hören, hmm ?"
"Weil ich - im Gegensatz zu einem anderem Robin Hood - den Produzenten nicht 5 Millionen kostner!" Arne Elsholz und Axel Malzacher als Held in Strumpfhosen

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

12.11.2007 22:36
#73 RE: Serien ohne PAL-Speed-Up Zitat · antworten

@JanBing: Herzlichen Dank! Das wollte ich schon immer mal wissen! Hast mir sehr geholfen!
Das heißt bei auf Video aufgezeichneten Serien (meines Wissens hauptsächlich Serien aus den 80ern und 90ern) kann ich getrost die Titelmusik aufnehmen, da sie da die richtige Tonhöhe und Länge hat!?

@derDivisor47: Wär 'ne Idee wert; hab allerdings keine besonders tollen Tonbearbeitungsprogramme (Audacity, WaveEditor, etc.). Ich glaube man würde das merken, oder die Qualität schlechter.

Gerne hätte ich die Themes in der Originalversion (und Originaltonart und -länge) von:
Magnum, Drei Engel für Charlie, Airwolf, Goofy & Max (englisch), Unsere kleine Farm, Ein Käfig voller Helden, Doug, Gilmore Girls, Detektiv Rockford: Anruf genügt!, Die Dinos (englisch), Aladdin (englisch), Gummibärenbande (englisch - KURZE Version), DuckTales (englisch - KURZE Version), In der Hitze der Nacht, Die Sopranos (1:30-Version aus dem Intro), Bonanza, Kobra übernehmen Sie!, Mission: Impossilbe (80er), Las Vegas

Bei diesen vermute ich, dass sie auf Video aufgezeichnet wurden, ich sie also direkt von TV oder DVD aufnehmen kann (korrigiert mich wenn ich mich irre):
Mord ist ihr Hobby, Eine starke Familie, Full House, Roseanne, Diagnose: Mord, Golden Palace, Eine schrecklich nette Familie (1:10-Version aus dem Intro), Auf schlimmer und ewig, Cosby (NICHT Cosby Show)

Würde mich freuen wenn ihr mir aushelfen könnt! Aber bitte nur Originalversionen in guter Qualität. Und: Keine langen Version bitte! Die hab ich schon alle. Danke.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

13.11.2007 10:22
#74 RE: Serien ohne PAL-Speed-Up Zitat · antworten

Zitat von Isch
@JanBing: Herzlichen Dank! Das wollte ich schon immer mal wissen! Hast mir sehr geholfen!
Das heißt bei auf Video aufgezeichneten Serien (meines Wissens hauptsächlich Serien aus den 80ern und 90ern) kann ich getrost die Titelmusik aufnehmen, da sie da die richtige Tonhöhe und Länge hat!?


bin zwar nicht JanBing, aber Jein oder in den meisten fällen Nein.
Es kommt immer auf den konkreten Fall an.
Mir ist ehrlcih gesagt keine nicht-animierte Serie bekannt, die auf Pal-DVD im Originaltempo abgespielt wird.

Von den von Dir genannten Serien würde ich auf anhieb alle Serien ausschliessen, die nicht animiert sind. Nur Mission Impossibel (80er) könnte im deutschen Fernsehen im Originaltempo ausgestrahlt und synchronisiert worden sein. Das kam eigentlich nur bei Paramount Serien vor.
Bei den animierten Serien habe ich keine Ahnung.

Sopranos hat mit großer Wahrscheinlichkeit tonhöhenkorrigierte IT. Ebenso Gilmore Girls.

Ein (fast) kostenloses Tonbearbeitungsprogramm ist GoldWave. Aber grundsätzlich sollte jedes Audiobearbeitungsprogramm den Zweck erfüllen.


"Warum sollte das tapfere Volk auf euch hören, hmm ?"
"Weil ich - im Gegensatz zu einem anderem Robin Hood - den Produzenten nicht 5 Millionen kostner!" Arne Elsholz und Axel Malzacher als Held in Strumpfhosen

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

13.11.2007 16:40
#75 RE: Serien ohne PAL-Speed-Up Zitat · antworten
@derDivisor47: Dann lies mal was JanBing geschrieben hat! Das bezog sich nämlich wirklich auf ihn!

Besten Dank für deine weiteren Informationen! Sehr hilfreich!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor