Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 345 Antworten
und wurde 26.797 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 24
Verwirrter



Beiträge: 356

23.12.2004 22:00
Smallville Zitat · antworten
In der aktuellen TV HIGHLIGHTS (heute erschienen) ist ein interessanter Bericht über die Synchronarbeiten von Smallville erschienen. Und weil ich lieb bin, poste ich hier mal den ganzen Text

Bei den Synchronarbeiten von SMALLVILLE
ein Bericht von Uwe Huber

Gerade ist bei RTL die 3. Season von SMALLVILLE gestartet. TV HIGHLIGHTS war bei den Synchronarbeiten in den alteingesessenen "Hermes"-Studios in Potsdam-Babelsberg dabei. Obwohl man gerade mitten in den Arbeiten der 3. Staffel steckt, herrscht nach der Mittagspause auf dem Flur eine entspannte Atmosphäre.
Die Wände sind dekoriert mit Plakaten erfolgreicher Filme, die das Studio im Lauf der Jahre bearbeitete; allen voran die TERMINATOR-Trilogie - in einer Vitrine stehen sogar kleine Arnold-Schwarzenegger-Modell-Terminatoren. In den großzügig ausgestatteten Ateliers werden zur Zeit so beliebte Serien wie MONK, EINE HIMMLISCHE FAMILIE (SEVENTH HEAVEN) oder die vor allem im Kinderprogramm berüchtigten POWER RANGERS bearbeitet, für die man die deutsche Fassung mit speziell abgemischten Soundeffekten aufbereitet.
Drei Sprecher der Hauptrollen von SMALLVILLE sind an diesem Tag vertreten; keine Selbstverständlichkeit, denn vieles wird ge-"x"-t, d.h. es ist nur eine Hauptperson da, die ihre Texte allein aufnimmt - die Interaktion mit den anderen Sprechern wird erst im Tonschnitt hergestellt. Unter der Aufsicht von Regisseur Holger Twellmann und seinem Tonmann kommen heute Timmo Niesner (für Tom Welling als "Clark Kent"), Marie Bierstedt (für Kristin Kreuk als "Lana Lang") und Björn Schalla (für Michael Rosenbaum als "Lex Luther") zum Einsatz. Twellmann betreut die Serie seit der Pilotfolge als Regisseur und oftmals auch als Dialogautor. Serien sind ein Spezialgebiet von ihm, denn bereits in München war er verantwortlich für unzählige Folgen von Sitcoms wie CHEERS und HÖR MAL WER DA HÄMMERT (HOME IMPROVEMENT). In Berlin setzte er dies mit MAD ABOUT YOU fort. Auch viele der 1995 erstmals synchronisierten Schwarzweißfolgen von MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE (THE AVENGERS) gehen auf sein Konto.
Twellmann: "Meine Lieblingsserie waren alllerdings die 18 Folgen von SPECIAL UNIT 2. Das hat unglaublich viel Spaß gemacht, denn die Monster wurden in den späteren Folgen immer ausgefallener und verrückter." Zudem stammen die Bücher zur Krankenhaus-Comedy SCRUBS von ihm, und er bearbeitete für RTL den Zweiteiler THE LOST WORLD.
Im Team von SPECIAL UNIT 2 war auch Björn Schalla zu hören, der die kurzlebige ProSieben-Serie ACTION seine Lieblingsserie nennt - er synchronisierte dort Jay mohr. Überhaupt ist er einer der aktivsten Sprecher der jüngeren Generation. Bereits als Kind sprach er Fred Savage in der 1. Staffel von WUNDERBAHRE JAHRE (THE WONDER YEARS). Eine feste Besetzung ergab sich für ihn mit Seriendarsteller Joey Lawrence. Ein Highlight aus jüngerer Zeit war sicher Nick Stahl (John Connor) in TERMINATOR 3.
Marie Bierstedt hat soeben Kirsten Dunst in SPIDER-MAN 2 gesprochen (wie schon im ersten). Neben Lana Lang dürfte allerdings ihre Stimme Serienfreunden auch als die von Alyson Hannigan in BUFFY vertraut sein, jedoch wurde sie bei den drei AMERICAN PIE-Filmen übergangen, denn dort wurde Alyson von jemand anderem gesprochen. Marie dazu: "Leider wußte der Regisseur Dietmar Wunder nicht, daß ich sie in BUFFY gesprochen habe, weil er die Serienbesetzung nicht überprüfte." Ihr Vater ist übrigens Detlef Bierstedt, vielen als George Clooney in E.R. im Ohr, der leider auch die Erfahrung machte, nicht immer für George Clooney besetzt zu werden (z.B. SOLARIS).
Beim aufmerksamen Betrachten der Synchronarbeiten und Hören der oftmals eingespielten Originaltonspur fällt auf, daß sich Regisseur Twellmann die eine oder andere Freiheit gegenüber dem Original erlaubt. Darauf angesprochen erklärt er: "Es gibt bestimmte Vorgaben von RTL, die genau wissen, welches Zielpublikum die Serie hat. Als im Original Eliott Ness erwähnt wurde, habe ich daraus Kojak gemacht, weil die Kids, die Samstag Nachmittag RTL schauen, nicht wissen, wer Eliott Ness ist - ich würde dies aber nicht als massiven Eingriff bezeichnen. Allerdings sind solche Änderungen eher die Ausnahme."
Positiv zu erwähnen ist, daß man sich bei der Serie und allgemein bei Hermes größte Mühe gibt, die passenden Stimmen für die zahlreichen Gastrollen zu finden: So spricht natürlich Thomas Danneberg in einer Folge Rutger Hauer, und Hans-Jürgen Dittberner ist, wie auch schon in den SUPERMAN-Filmen, Christopher Reeve. Ein durchschnittlicher Aufnahme-Tag dauert gut acht Stunden, für eine halbe Season (ca. 12 Folgen) braucht man vier Wochen. Angesprochen auf sein makabres T-Shirt, mit einem erhängten (!) Mainzelmännchen darauf, meint Björn Schalla, daß er gerade (u.a. mit Timmo Niesner) die up-gedateten, nun sprechenden Mainzelmännchen vertont. Falls jemand vom ZDF dies lesen sollte, sei ihm gesagt, daß Björns T-Shirt ironisch gemeint ist und er die neuen Mainzelmännchen eigentlich heiß und innig liebt. Mit T-Shirt wollte er sich trotzdem nicht fotografieren lassen...

rote Blume ( Gast )
Beiträge:

23.12.2004 22:37
#2 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Vielen Dank für die Infos. Immer interessant mal was direkt von den Beteiligten zu erfahren.

Elisabeth


http://hometown.aol.co.uk/drecmvg/myhomepage/aboutme.html


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

23.12.2004 22:58
#3 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Ja, den Artikel habe ich auch schon gelesen. Immer schön, dass die TV-Highlights ab und an so etwas bringt.

habe ich daraus Kojak gemacht, weil die Kids, die Samstag Nachmittag RTL schauen, nicht wissen, wer Eliott Ness ist - ich würde dies aber nicht als massiven Eingriff bezeichnen

So eine Diskussion u.a. bezüglich der Freiheiten zum Original hatten wir letztens ja schon im "die größten Synchron-Fehler"-Thread. Und auch in diesem Fall, hat Holger Twellmann gut gehandelt. Ich persönlich schaue jede Woche SMALLVILLE und behaupte einfach mal, dass ich nicht soooo doof bin , aber ich hab gerade wirklich keine Ahnung, wer der erwähnte Eliott Ness ist. KOJAK hingegen ist mir natürlich ein Begriff und habe ich früher auch selbst ganz gerne gesehen. Allerdings würde ich mich dennoch nicht als "Kid" bezeichnen. Die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ist halt weit dehnbar.

Meine Lieblingsserie waren alllerdings die 18 Folgen von SPECIAL UNIT 2.

Hmm, dabei hatte er gar nicht bei allen Folgen die Regie, sondern IMHO nur während der ersten Staffel. Jedenfalls merkt man ihm hier auch den Spaß an, denn die Synchronbesetzung von SU2 war klasse und gerade der Wortwitz in den Dialogen einfach köstlich.

Positiv zu erwähnen ist, daß man sich bei der Serie und allgemein bei Hermes größte Mühe gibt, die passenden Stimmen für die zahlreichen Gastrollen zu finden

Volle Zustimmung - nicht umsonst ist die HERMES u.a. deswegen meine Lieblingssynchronfirma aus dem Raum Berlin!
Die Hamburgerin Isabella Grothe für Annette O'Toole wie in NASH BRIDGES zählt z.B. auch zu den Besetzungsbesonderheiten einer Synchro der Hermes Synchron.
Letzte Woche wechselte übrigens der Schauspieler der Rolle, die Rutger Hauer zuvor spielte. Genau wie beim Gangsterboss in BIRDS OF PREY wurde das so erklärt, dass er sich einer Gesichts-OP unterzog. Und genau wie bei BIRDS OF PREY behielt man die Stimme der Rolle bei, nämlich Thomas Danneberg für Patrick Bergin.

Hermes Synchron inklusive Holger Twellmann als Regisseur sowie der RTL-Redakteur Nick Hainzl machen jedenfalls aus SMALLVILLE immer eine der besten aktuellen Serien-Synchros, die es gibt - und dabei sehe ich auf DVD sogar ganz gerne mal die Originalfassung.

Teryl Rothery wird übrigens natürlich wie in STARGATE von Arianne Borbach synchronisiert werden. Für Alisen Down als Lillian Luthor reichte leider die Take-Anzahl nicht aus, um ihre Münchnerin Katrin Simon aus MYSTERIOUS WAYS zu besetzen, doch Bettina Weiss ist sicherlich auch eine ganz gute Wahl.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

09.01.2005 20:41
#4 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Ich glaube auch nicht, dass die Kids Kojak kennen oder je gesehen haben. Trotzdem ist es wahrscheinlicher, dass sie "Kojak" schonmal irgendwo gehört haben, obwohl die Unbestechlichen öfters wiederholt werden, als der alte Telly.


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

10.01.2005 15:40
#5 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Das Timmo Niesner-Interview in TV Highlights hat mir übrigens sehr gut gefallen. Ziemlich aufschlussreich. Vor allem wegen der Aussage, über die verschiedenen Synchronstimmen bei ein und demselben Schauspieler: "Synchronstudios haben keinen Bock mehr Leute heranzuzüchten, die vier Stars sprechen und 10 EUR pro Take verlangen. Heute wird man schnell abgesägt".

Jetzt wissen wir endlich, warum die Sprecher ständig wechseln müssen und die Kontinuität auf der Strecke bleibt.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

11.01.2005 00:33
#6 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Er schreibt, er GLAUBT, dass es so ist. Ich schätze, es steht so 50/50: Zu 50 % wollen das die Synchronfirmen nicht, um preiswert (konkurrenzfähig) bleiben zu können, und zu 50 % wollen das die Auftraggeber bzw. wirklichen Verantwortlichen, wie Verleiher, Redakteure etc. nicht, drücken also bewusst das Budget, um sich davor zu drücken, überregionale Einflüge zu finanzieren, selbst wenn die Synchronfirmen gerne Kontinuität wahren würden.
Interessant fand ich ja auch, dass Timmo Niesner sagte, die Premierenfeier sei teurer als die Synchro und wie sich die Leute vom Verleih angestellt haben, als er nachfragte, ob er auch seine Frau mitbringen darf.
Das zeigt, wieviel "wert" die Synchronsprecher in den Augen der Verleihfirmen sind.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

12.01.2005 06:40
#7 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Das ist es! Es werden Millionen für Werbung rausgehauen und für die Synchro bleibt dann fast nichts. Dafür können unsere deutschen Stimmen nun wirklich nichts, von irgendetwas müssen sie ja auch leben. Aber klar, dass man sich in der Branche keinen zweiten TD aus B heranzüchten will. Neben AE aus M (obwohl der viel in B macht und früher da gelebt hat) wohl der Bestbezahlteste in dem Job.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

27.01.2005 19:32
#8 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Wie ich eben erfahren habe, wird Jane Seymour in ihrer wiederkehrenden Rolle in SMALLVILLE nicht von ihrer DR. QUINN-Sprecherin Marietta Meade synchronisiert werden können. Grund: Marietta Meade zieht nach England und steht somit nicht mehr zur Verfügung. Vor allem auch für deutsche Geena Davis-Fans bedauerlich, denn nachdem Sabina Trooger in die USA gezogen ist, wurde sie ja einige Male von Marietta Meade synchronisiert (zuletzt in der aktuellen Staffel von WILL & GRACE), was in Zukunft dann also auch nicht mehr möglich ist.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Siquerto


Beiträge: 1.065

05.02.2005 13:02
Smallville Zitat · antworten

Zu "Smallville" gibt es wohl noch kein eigenes Topic.

In der 4.Staffel kommt Jensen Ackles ("Dark Angel") in den Hauptcast. Daher gehe ich mal davon aus, dass er auch seine Dark Angel-Stimme Hubertus von Lerchenfeld bekommt, da Nick Hainzl ja sehr auch Kontinuität achtet. Das beste Smallville-Beispiel ist ja Ian Somerhalder (siehe Topic "Lost Synchronspekulationen"). Das selbe gilt dann wohl auch für Jane Seymour, die in "Dr. Quinn" von Marietta Meade gesprochen wurde.

EDIT: Ich hatte ganz vergessen, dass es ja doch schon das Topic "Bei den Synchronarbeiten von Smallville" gibt. Sorry! Falls einer das Topic hier löschen kann, nur zu!


Siquerto


Beiträge: 1.065

05.02.2005 13:08
#10 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

In der 4.Staffel kommt Jensen Ackles ("Dark Angel") in den Hauptcast. Daher gehe ich mal davon aus, dass er auch seine Dark Angel-Stimme Hubertus von Lerchenfeld bekommt, da Nick Hainzl ja sehr auch Kontinuität achtet. Das beste Smallville-Beispiel ist ja Ian Somerhalder (siehe Topic "Lost Synchronspekulationen"). Marietta Meade für Jane Seymore hat sich ja dann erledigt. Schade. Daher hat sie wohl auch bei "Reich und Schön" aufgehört.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

05.02.2005 13:11
#11 RE:Smallville Zitat · antworten

Hi!

Jensen Ackles wird in SMALLVILLE nicht seine DARK ANGEL-Stimme haben. Man muss halt auch bedenken, dass es sich immer noch um eine Berliner Synchro handelt und sich das Budget nicht unendlich für überregionale Einflüge ausdehnen lässt.

SMALLVILLE - Staffel 4:

- Jane Seymour: Traudel Haas

-> Marietta Meade zieht halt nach England und steht nicht mehr zur Verfügung. Ansonsten war noch Gundula Liebisch eingeplant, doch das klappte aus verschiedenen Gründen leider auch nicht, sodass nun Traudel Haas besetzt wurde, die aber meiner Meinung nach auch eine wirklich gute Wahl darstellt, vor allem ist Traudel Haas ja nicht mehr so oft wie früher in Synchros zu hören, weswegen ihre Besetzung etwas Besonderes hat.

- Jensen Ackles ("Jason Teague"): Julien Haggége

- Erica Durance ("Lois Lane"): Tanja Geke

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

05.02.2005 13:13
#12 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Hi!

Jensen Ackles wird in SMALLVILLE nicht seine DARK ANGEL-Stimme haben. Man muss halt auch bedenken, dass es sich immer noch um eine Berliner Synchro handelt und sich das Budget nicht unendlich für überregionale Einflüge ausdehnen lässt, so gern man es wohl tun würde.

SMALLVILLE - Staffel 4:

- Jane Seymour: Traudel Haas

- Jensen Ackles ("Jason Teague"): Julien Haggége

- Erica Durance ("Lois Lane"): Tanja Geke


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Siquerto


Beiträge: 1.065

05.02.2005 13:24
#13 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Traudel Haas finde ich auch eine sehr gute Wahl. Julien Haggége hört man dagegen mittlerweile auch schon zu oft. Und Tanja Geke sagt mir irgendwas. Wo spricht sie denn noch?


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

05.02.2005 13:28
#14 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Guckst Du hier: http://mitglied.lycos.de/garyhobson/geke.htm

Man hört sie zur Zeit auch sehr häufig. Julien Haggége ist mittlerweile auch sehr oft zu hören (GILMORE GIRLS, DIE HIMMLISCHE JOAN u.s.w.), stimmt.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Siquerto


Beiträge: 1.065

05.02.2005 17:15
#15 RE:Bei den Synchronarbeiten von Smallville Zitat · antworten

Die Gründe weshalb Gundula Liebisch nicht konnte, würden mich mal interessieren. Ich hoffe, dass wenn man sie für "Desperate Housewives" gefragt hat, sie auch nach Berlin kommen kann. Die Entscheidung müsste doch mittlerweile gefallen sein, wenn ProSieben schon Anfang April mit der Ausstrahlung beginnt. Werde noch mal bei Cinephon nachfragen.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 24
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor