Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 12.224 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Synchron-King


Beiträge: 510

13.01.2005 12:38
Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Ich hatte in letzter Zeit die Gelegenheit, Eddie Murphy und im Speziellen seine Art zu sprechen, im Original zu erleben. Mir fiel dabei äußerst schlagartig auf, dass diese Art extrem von der Art, wie Kronberg seinen Eddie Murphy interpretiert abweicht. Dieses in Deutschland fast als das Markenzeichen Murphys schlechthin geletende "Geleiher" mit der "frechen Klappe" fehlte dabei irgendwie, bzw. war WESENTLICH anders. Ich machte mir dann Gedanken, sah mir im Speziellen auch mal an, wie Murphy selbst die Familie im Verrückten Professor voneinander differenzierte und kam dann zu dem Schluß, dass Murphy eine ähnliche Herangehensweise hat, aber eine komplett andere Durchführung wählt. Murphy ist eindeutig einer der Schauspieler, deren Synchronstimme nicht auf ähnlichem Klang basiert, sondern mit einer gewissen Eigenständigkeit eine Interpretation des Schaupsielers vornimmt. Jetzt finde ich generell, dass Kronberg das ganze ziemlich gut macht, stolpere aber an einer zentralen Frage.

Diese Frage lautet grob formuliert: Wie macht Kronberg das? Da er nahezu jeden Satz anders als Murphy selbst spricht, aber filmübergreifend dabei eine getreue Linie hat, frage ich mich, wie es dazu kam. Wie geht die Dialogregie mit Kronberg um? Nutzen Regieanweisungen überhaupt viel, bzw. wie schafft es der Regisseur mit Kronberg so zusammenzuarbeiten, dass die Texte des Dialogbuchs mit der eigenständigen Art Kronbergs vereinbar in den gesamten synchronisierten Film einlaufen? Wessen Idee war überhaupt diese spezielle hohe kultige Nervensägenstimme für Murphy? Und in welchem Film wurde Murphy erstmals von Kronberg synchronisiert? Hatte Murphy je (evtl. eben in älteren Filmen?) eine andere Synchronstimme?

Ich hoffe, es wird klar, was ich meine, das ist etwas schwierig in Worte zu fassen. Allerdings finde ich das Thema dennoch interessant genug, um es mal in den Raum zu stellen.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2005 16:08
#2 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Ich hoffe, dass Randolf Kronberg noch lange, lange synchronisieren wird, denn was ohne seine Stimme in Deutschland aus Eddie Murphy werden sollte, ist mir ernstlich ein absolutes Rätsel.
Ich glaube, dass es keinen extremeren Fall als Murphy gibt. Das Bild was der deutsche Zuschauer von Murphy hat, ist so Sprecher-bezogen und dabei so unumstößlich, dass eine Umbesetzung glaube ich Murphies endgültiger Karriere-Knick hierzulande wäre. Wer sollte es hier schaffen Kronberg zu imitieren, denn anders könnte man Murphy wahrscheinlich hierzulande gar nicht mehr verkaufen... Is sehr krass.
Zumindest ist es ne Variante wie man sich als Synchronsprecher Schauspieler exklusiv sichern kann.

Ich würde's interessant finden mal ein Paar Alternativ-Vorschläge für Murphy zu sammeln!


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

13.01.2005 16:19
#3 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

>Ich würde's interessant finden mal ein Paar Alternativ-Vorschläge für Murphy zu sammeln!

Thomas Petruo war mal irgendwann für Murphy geplant, weil Kronberg mal wieder keine Lust gehabt haben soll, schließlich hat er sich dann doch wieder umentschlossen. Sprich: Wenn der so Stimmungsschwankungen in Bezug auf Murphy hat, kann es also tatsächlich ganz plötzlich passieren, dass er bei einem neuen Film von Murphy mal (endgültig) keine Lust mehr hat, ihn zu synchronisieren, sodass man eine Alternative suchen muss.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Sprachanstalt


Beiträge: 93

13.01.2005 17:12
#4 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Na ja, ist doch nicht schwer. Thilo Schmitz, Rettinghaus oder Michaelis!


tinitron


Beiträge: 393

13.01.2005 22:21
#5 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Scherzkeks!! Aber ernsthaft, ich würde es mal mit Ronald Nitschke probieren!! Aber dieser Fall wird hoffentlich niemals eintreten.

Aber man muss doch sagen, dass Kronberg Murphy in den letzten Jahren doch vermehrt in seiner normalen Stimmlage spricht.

Gruss Michael



Synchron-King


Beiträge: 510

13.01.2005 23:23
#6 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

In Antwort auf:
Aber man muss doch sagen, dass Kronberg Murphy in den letzten Jahren doch vermehrt in seiner normalen Stimmlage spricht.

Er mag diese Stimmlage ja auch nicht. Was mich aber wundert, was aber ebenso irgendwie darauf schließen lässt, dass er sie vielleicht gar nicht selbst erfunden hat. Ich finde diese Frage irgendwie so interessant. Wer steht dahinter?


Schlitzi


Beiträge: 1.572

13.01.2005 23:27
#7 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Also Schmitz geht auf keinen Fall. Mir gefällt Murphy übrigens im Original besser als in Deutsch. Eddie Murphy hat mindestens seit dem ersten Beverly Hills Cop seinen Randolph Kronberg. Ich könnte mich im Moment auch für keinen Alternativsprecher entscheiden.


kinofilmfan


Beiträge: 2.236

13.01.2005 23:50
#8 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Hallo,

Kronberg spricht Murphy seit NUR 48 STUNDEN- und das war auch Eddies erster Kinofilm.

Gruß

Peter


Synchron-King


Beiträge: 510

14.01.2005 00:01
#9 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Okay, dann bin ich nah dran gewesen, ich kannte bisher "Die Glücksritter" als seinen ältesten. Wie dem auch sei sprach er Murphy in den Glücksrittern bereits in diesem Stil, da passte es IMO aber extrem zur Rolle. Wie ist es in "48 Stunden"?


morA


Beiträge: 70

14.01.2005 00:27
#10 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Alternativ würde ich es auch mit Ronald Nitschke probieren. Er hat - wenn er mit sich überschlagender Stimme bzw. Kopfstimme spricht - eine gewisse Ähnlichkeit mit Randolf Kronberg´s Version von Eddie Murphy. Das habe ich mir schon oft gedacht. Freut mich, dass dies auch schon anderen aufgefallen ist.

Die Frage - wer kam auf die Idee Kronberg zu besetzen ?

Vor etlichen Jahren war Randolf Kronberg (neben Volker Brandt) in einer TV-Spielshow zu Gast (verschiedene interessante Berufsgruppen treten gegeneinender an - die beiden in der Gruppe "Synchronsprecher") und da wurde ihm eben diese Frage gestellt.

Seine Antwort (sinngemäß): "Als der erste Film mit Eddie Murphy nach Deutschland kam, waren sämtliche Dialogregiesseure ziemlich ratlos un hatten keine Ideen wer diesen jungen, schwarzen, vor Energie geradezu übersprudelnten Schauspieler sprechen sollte. Diese stimme, diese Art zu sprecher war einfach noch nie da gewesen...Eines Abends habe ich in der Kneipe mit einigen kollegen rumgeblödelt und einige Witze mit meiner heutigen Eddie Murphy Stimme erzählt - da sagte plötzlich der für diese synchro verantwortliche - Hey, warum sprichst du nicht diesen Eddie Murphy ?"

Wieviel Wahrheitsgehalt in dieser Anekdote steckt ist ungewiss. Klingt nach einer netten Geschichte fürs Publikum. Aber wenn sie stimmt heisst das, dass die "deutsche Eddie Murphy-Stimme" vor Randolf Kronbergs "Bekanntschaft" mit Eddie Murpy bereits existiert hat.

Liebe Grüsse
Simon


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

14.01.2005 04:25
#11 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Fast hätte es wohl nie nen synchronisierten Eddy Murphy gegeben. Damals hieß es, das könnte keiner. Aus Spaß und um zu beweisen, dass es doch geht, haben die Münchener es dann einfach probiert und es klappte. Später "musste" Randolf Kronberg dann und der Spaß war für ihn vorbei.

Es wurde tatsächlich mit dem Gedanken gespielt, Eddy Murphy zu untertiteln. Aber so schnell kann vermutlich keiner mitlesen.

Im Original setzt Murphy auf verschiedene US-Dialekte. Seine Spezialität, die ursprünlich aus seinem Stand-Up-Bühnenprogramm stammt (damit war er ne zeitlang auch in Saturday Night Life zu sehen, galub ich). Das öffentlich-rechtliche Fernsehen zeigte irgendwann mal den Film mit Eddie Murphy als Wahlkandidaten (wie auch immer der heißt, fällt mir gerade nicht ein). Da zieht er u.a. Wählerstimmen indem er in einem Altenheim jiddisch spricht. Besonders gut kann er alte weiße Südstaatler nachmachen. In der DV bleibt davon nicht viel übrig. Synchrondeutsch ist halt (mit wenigen Ausnahmen) Dialektfrei.


Eifelfilmfreak


Beiträge: 311

14.01.2005 09:44
#12 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten


Also, meiner Meinung nach spricht Kronberg erst seit "Die Glücksritter" so überdreht, in
"Nur 48 Stunden" spricht er eher so, wie er sonst Ed Harris oder William Dafoe spricht, nur etwas schneller, aber nicht überdreht!!


Herr Frodo


Beiträge: 400

14.01.2005 17:11
#13 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Im Bonusmaterial zu Shrek 2 (Far, far away idol) haben die Figuren andere Sprecher bekommen. Auch der Esel.
Und zwar keinen geringeren als Stefan Fredrich. Ich dachte erst:"Hm...Kronberg spricht da irgendwie anders...", aber Stefan hätte ich nie im Leben rausgehört. Wär evtl. ne Möglichkeit.


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.245

14.01.2005 17:56
#14 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

In Antwort auf:
Die Frage - wer kam auf die Idee Kronberg zu besetzen ?

Soweit ich weiß, saß Kronberg irgendwann mal mit seinem Freund, dem mittlerweile verstorbenen Synchronregisseur Jürgen Clausen, in einem Schwabinger Lokal. Clausen textete damals wohl gerade für "48 Stunden" und hatte schon hin und her überlegt, wer diesen Eddy Murphy sprechen soll. Und dann kam es irgendwie dazu, dass Kronberg etwas "rumalberte" und diesen Tonfall drauf hatte - und da meinte Jürgen Clausen wohl "Das ist es, DU musst den sprechen", was sich Kronberg anfangs so gar nicht vorstellen wollte. Aber die Idee ging dann wohl doch auf, wobei Kronberg selbst wohl nur die ersten Filme Murphys noch gut fand.

Liebe Grüße!



neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

14.01.2005 22:10
#15 RE:Eddie Murphy - Randolf Kronberg Zitat · antworten

Genau! Nur welcher Sprecher hat mir das erzählt? Gastell, Danneberg, Eltsholtz? Keinen blassen Schimmer mehr. Jedenfalls hab ich es aus zweiter Hand erfahren.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
«« Maggie Q
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor