Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 8.646 mal aufgerufen
 Forumsschatztruhe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.041

02.02.2005 21:30
Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

Und wieder eine neue Folge aus der Reihe "Threads, die die Welt nicht braucht".

Vor einiger Zeit kam ja schon die Frage, welchen Synchronsprecher man sich selbst geben würde. Nun interessiert mich doch mal, ob es in eurer Familie, eurem Freundeskreis, unter euren Arbeitskollegen, Mitschülern oder Kommilitonen, Genossen bei der Planung zum Ansichreißen der Weltherrschaft, Lehrern, Dozenten, Professoren, im Umkreis, Bekanntschaft oder was auch immer Leute gibt, die Synchronsprechern akustisch und/oder optisch ähneln.

Ich mach gleich mal den Anfang und krame ein bisschen in meiner Schulzeit.
Mein erster Lateinlehrer, wie mir erst später auffiel, hatte eine unglaubliche Ähnlichkeit mit ARNOLD MARQUIS. Die gleiche Art zu reden, eine richtig knarrige Männerstimme, nur einen Tick höher. Und hinzu kommt, dass er ihm auch noch frappierend ähnlich sah.

Das ist mir erst neulich aufgefallen: Ein von Schülern durchweg hochgeschätzter Sozialkundelehrer, der nicht ganz unschuldig an meiner Berufswahl ist, klang dem heutigen CLAUS BIEDERSTAEDT, wie er z.B. in "Meine wilden Töchter" zu hören ist, recht ähnlich. Seine natürliche Stimme ist zwar eigentlich höher, aber immer wenn er einige Politiker imitiert hat (z.B. Müntefering) oder einfach nur "weise" gesprochen hat, presste er seine Stimme nach unten und klang, nunja ziemlich genau so, wie Biederstaedt in besagter Serie, wo er inzwischen deutlich höher als früher klingt.

Es gibt da auch noch viele andere erstaunliche Stimmähnlichkeiten, aber mir fallen sie gerade gar nicht alle ein .

Dann schießt ihr mal los!

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

02.02.2005 21:43
#2 RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

Ein früherer Mathe-Lehrer von mir klang wie Peer Augustinski und sah dabei aus, als wäre er ein KLON von Robin Williams! Am erschreckendsten war es, als besagter Lehrer dann mal seine Frisur änderte, denn kurze Zeit später sah ich Robin Williams in einer Talkshow und stellte fest, dass dieser ebenfalls eine neue Frisur, und zwar so wie unser Mathe-Lehrer, hatte. ... Und nun noch etwas Aktuelleres: Bei uns im Krankenhaus ist eine Lernschwester, die irgendwie Ghadah Al-Akel total ähnlich sieht. Das Lustige: Ihr Nachname ist "Ghaddah".

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


John Connor



Beiträge: 4.883

02.02.2005 21:47
#3 RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und wieder eine neue Folge aus der Reihe "Threads, die die Welt nicht braucht".

Na, es wurde aber Zeit, dass diese sympathische Reihe fortgesetzt wird!

Also, bei uns im Studentensekretariat gibt es einen, der hört sich an wie ... Nein, ich nehme lieber den Publikumsjoker, denn Hendrik meinte nämlich, er hätte eher Ähnlichkeit mit X, während ich immer noch auf Y beharre.
Wer will, kann unter folgender Telefonnummer anrufen: 069 798 281 81 - es kommt eine Ansage vom Band, und ich fresse einen Besen, wenn der nicht wie Y klingt!

EDIT: Y ist natürlich Andreas Fröhlich!

Grüße, Fehmi

"Die wissen nicht, dass sie gerade Tante Doras Büchse geöffnet haben!"
(Norbert Langer in TUCKER)


luna2000



Beiträge: 335

02.02.2005 23:37
#4 RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

Mein früherer Klassenlehrer klang wie HERMANN EBELING, meine Englischlehrerin wie BEATE HASENAU. Eine Nachbarin von mir klingt wie GISELA FRITSCH und eine ehemalige Mitschülerin hörte sich ein bisschen nach USCHI HUGO an. Und bei Aldi an der Kasse saß letztens einer, der hörte sich echt haargenau so an wie SIMON JÄGER


Fierstein


Beiträge: 651

03.02.2005 08:44
#5 RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

mein Chemie-Lehrer sah aus wie Clark Gable. Das finde ich noch besser.

Gruß Fierstein


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

03.02.2005 18:42
#6 RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

Eine alte Klassenkollegin von mir klang ein bisschen höher als Julia Haacke, sie war allerdings eine ziemliche Nervensäge.

Ein Freund von unserer Familie klingt wie Arne Elsholtz, wenn er mit Akzent spricht schafft er sogar einen Donald Athur.

"Diese Sache kann uns doch nicht am Arsch vorbeigehen!"
(Michael Habeck in 'Der Wixxer')


Tamer_of_Astamon



Beiträge: 895

03.02.2005 21:16
#7 RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

Vor ein paar Tagen war ich beim Saturn und da war eine Verkäuferin die sich wie Anja Stadlober anhörte.
---
"Synchronsprecher sind für mich sowas wie Halbgötter in der grossen Welt des Fernsehens!"



derDivisor47



Beiträge: 2.087

03.02.2005 23:08
#8 RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

eine angestellte bei mcdonalds klang für mich wie Dorette Hugo


Andreas


Beiträge: 1.265

04.02.2005 01:16
#9 RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

Mein Rechtsanwalt hat stimmlich Ähnlichkeit mit Ulrich Frank. Ein Arbeitskollege klingt Heinz Drache verblüffend ähnlich, auch wenn er das abstreitet. Falls ich mir irgendwann einen Anrufbeantworter anschaffen sollte, muss er ein Zitat aus einem Edgar Wallace drauf sprechen!

Wenn einer Clark Gable bringt, dann erwähne ich noch einen meiner Biolehrer. Der Mann WAR Tom Jones. Nicht nur optisch, sondern auch seine ganze gelassene, lockere Art. Es gibt wohl keinen Imitator, der näher ans Original heranreicht.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.041

28.03.2008 00:46
#10 RE: Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

Ich weiß nicht, ob das so ganz der richtige Thread ist, aber mir fällt momentan kein Besserer ein; der Threadstarter möge es mir verzeihen:

http://de.youtube.com/watch?v=NVdDCtnJ_Wo&feature=related#

Ich finde, der Sprecher hat mit dem Klangeffekt eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Uli Philipp, die durch den gleichen Dialekteinschlag und Singsang recht markant ist.

Gruß,
Tobias


Robin for Kirk!

"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Synchronfan


Beiträge: 688

28.03.2008 18:55
#11 RE: RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

Ich hab mal eine Frau im Zug getroffen die hatte die gleiche Stimme wie Marianne Groß, bloß einen anderen Dialekt. Ein Kumpel von mir hat eine gewisse ähnlichkeit mit Randolf Kronberg. Als ich mal beim Bäcker eingekauft hab war eine Kundin im Laden die doch eine sehr starke ähnlichkeit mit Ursula Heyer hatte.

DoMo


Beiträge: 143

29.03.2008 20:37
#12 RE: RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten
Ich arbeite gerade mit einer jungen Schauspielerin zusammen, die verblüffend nach Ulrike Stürzbecher klingt. Meine Theatergeschichtslehrerin klang nach Claudia Schermutzki - auf schwäbisch :-). Ein Freund von mir klingt ab und zu wie Phillip Moog. ...und Bela B. Felsenheimer (den ich nicht persönlich kenne) klang für mich nach wie vor in den 80ern in manchen Liedern (also gesungen) wie Arne Elshotz der Ära ca. 1977-1990.
Phil


Beiträge: 588

29.03.2008 20:39
#13 RE: RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten


In Antwort auf:
...und Bela B. Felsenheimer (den ich nicht persönlich kenne) klang für mich nach wie vor in der 80ern in manchen Liedern (also gesungen) wie Arne Elshotz der Ära ca. 1977-1990.



Mein erster Gedanke: Bela B. als Tom Hanks? Gar nicht schlecht



" Wissen Sie, bevor ich Kaffe getrunken habe, bin ich zwar da, aber ich bin nicht ganz da." (Claus Biederstaedt als Peter Falk in "Columbo")

Bitte mal reinschauen, falls jemand Interesse hat:

Pete


Beiträge: 2.797

30.03.2008 17:57
#14 RE: RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten
Eine Freundin meiner Mutter ähnelt stimmlich ein wenig einer schwäbisch/badischen Heike Schroetter (ich denke aber eher vor allem im Vergleich vom Betonen des s), deshalb hab ich ich bei der Synchronisation von Heike von Kate Jackson bei "Drei Engel für Charlie" immer an sie gedacht, obwohl sie vielleicht stimmlich doch eher an Anita Kupsch rankommt. Gruß, Pete!
JanBing


Beiträge: 1.006

30.03.2008 21:49
#15 RE: RE:Der Synchronsprecher von Nebenan Zitat · antworten

Mein damaliger Erdkunde-Lehrer klang Thomas Fritsch unheimlich ähnlich... der buschige Bart war ebenfalls vorhanden, aber mehr optische Ähnlichkeit gab's dann doch nicht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor