Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 4.799 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.424

10.07.2010 00:06
#31 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Terence Hill's Freundin hat wirlich Simone Brahmannn gesprochen? Klang für mich eher nach Karin Buchholz.


berti


Beiträge: 14.138

16.05.2011 10:43
#32 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Ich weiß, dass Thema wurde in anderen Threads schon genügend durchgekaut, aber nachdem der film gestern lief, wollte ich fragen, was genau für Brunnemann sprechen würde. Nur der Spruch mit dem "dritten Nasenloch", den Silenzio genannt hatte, oder noch andere Sachen?
Ansonsten würde ich eigentlich nicht daran zweifeln, dass es hier Danneberg war. Dagegen würde aus meiner Sicht höchstens sprechen, dass dieser Film vor den "Troublemakern" der letzte gemeinsame von Bud Spencer Und Terence Hill und somit quasi "das Ende einer Ära" war. Hätte Danneberg sich da also falsch erinnert?
Brandt und Elsholtz kann man außen vor lassen. Petruos Besetzung passt vom Rollentyp her in sein Bösewicht-Schema, was bei den Filmen, bei denen Mücke (aus anderen Gründen) auf ihn als Regisseur tippt ("Supercop", "Ganovenschreck", "Putz") auffälligerweise nicht der Fall war.
Gegen Brunnemann würde vor allem die auffallend geringe Zahl von Wortwitzen sprechen. Man könnte hier einwenden, dass er zu dieser Zeit "seriöser" geworden war. Allerdings hat Brandt ein Jahr vorher bei "Vier Fäuste gegen Rio" noch eine Blödelsynchro produziert, die in ziemlichem Kontrast zu seinen "ernsthaften" Arbeiten aus den Jahren 1984/85 steht.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.424

16.05.2011 13:18
#33 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Ich muss zugeben, anhand eines Spruches ist es vielleicht doch übertrieben gleich auf Brunnemann zu schließen. Ich würde ihn aber nicht ganz ausschließen - ebenso wenig Petruo, Danneberg und auch Michael Richter (jedenfalls wenn Ursula Buschow das Buch geschrieben hätte). Im Prinzip kann man die Synchro jedem zuschreiben, außer natürlich Brandt und Elsholtz. Da ist kaum ein Stil zu erkennen, am ehesten vielleicht noch Petruo - da die Synchro dem "Supercop" und "Ganovenschreck" doch recht ähnlich ist.


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

berti


Beiträge: 14.138

16.05.2011 13:27
#34 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Da ist kaum ein Stil zu erkennen, am ehesten vielleicht noch Petruo - da die Synchro dem "Supercop" und "Ganovenschreck" doch recht ähnlich ist.


Inwiefern "recht ähnlich"? Wegen der (im Vergleich zu Brandt, Brunnemann oder Elsholtz) relativ geringen Zahl von Sprüchen?
Falls es hier aber nicht Danneberg war, wäre die Frage, ob er überhaupt einen gemeinsamen Film der beiden bearbeitet haben kann. Denn beim "Affen" scheints du dir mit Brunnemann ja relativ sicher zu sein. Und wenn es der "Putz" gewesen wäre, hätte er wohl kaum in einem Gespräch dessen Synchro Elsholtz zugeordnet (was sowieso eine Verwechslung mit "Vier für ein Ave Maria" gewesen sein dürfte).

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.424

16.05.2011 13:31
#35 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Ja, wegen der recht geringen Anzahl an Sprüchen. Aber wie gesagt, kann im Prinzip fast jeder gewesen sein. Man müsste Danneberg im Interview vielleicht mal fragen, ob er sich noch erinnert, wer für die "Miami Cops" verantwortlich war.


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

berti


Beiträge: 14.138

16.05.2011 13:48
#36 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Man müsste Danneberg im Interview vielleicht mal fragen, ob er sich noch erinnert, wer für die "Miami Cops" verantwortlich war.


Die Frage ist nur, ob ihm dieser Film im Gedächtnis geblieben ist. Einerseits war es für längere Zeit der letzte, andererseits dürfte es bei der Synchro weniger locker zugegangen sein, und der Film war auch kein großer Erfolg.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.424

16.05.2011 13:51
#37 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Ach, auch wenn ich vielleicht einer der wenigen sein sollte - aber mir gefällt der Film irgendwie.


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

berti


Beiträge: 14.138

16.05.2011 13:53
#38 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Das ist dein gutes Recht. Ich meinte auch nur, dass Danneberg andere Filme/Synchros besser in Erinnerung geblieben sein könnten.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.424

16.05.2011 23:08
#39 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Zitat von berti

Falls es hier aber nicht Danneberg war, wäre die Frage, ob er überhaupt einen gemeinsamen Film der beiden bearbeitet haben kann.


Ich denke schon, dass es - wenn dann - ein gemeinsamer Film war. Bei den Solo-Filmen war es ab 1973 doch immer Rainer Brandt (außer "Mister Billon", der war ja von Ursula Herwig). Ich könnte mir höchstens noch "Keiner haut wie Don Camillo" vorstellen. Der steht zwar auf der Seite von Brandtfilm, aber das heißt ja nur, dass die Synchro dort gemacht wurde. Nicht, dass es auch Rainer Brandt gewesen sein muss. Könnte ja genauso gut Danneberg für die Brandtfilm gemacht haben...


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

berti


Beiträge: 14.138

16.05.2011 23:13
#40 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Hat Danneberg eigentlich auch mal bei der DS Regie geführt? Denn "Die Miami Cops" scheinen ja dort synchronisiert worden zu sein.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.424

16.05.2011 23:16
#41 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Hat er, bei der zweiten Synchronphase von "Starsky und Hutch"


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

berti


Beiträge: 14.138

16.05.2011 23:23
#42 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Hm, das könnte natürlich ein weiteres Indiz sein, muss aber nicht.
Wie ich vorhin gesehen habe, ist bei der Synchronkartei Brunnemann als Regisseur und Autor angegeben. Die Frage ist natürlich, ob diese Angaben aufgrund der Spekulationen hier im Forum oder aufgrund eindeutiger Quellen erfolgt ist.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.424

16.05.2011 23:27
#43 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Waren bestimmt nur Spekulationen. Ob es was bringt mal bei der Deutschen Synchron anzufragen bzw. anzuschreiben, ob die was genaueres wissen?


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

berti


Beiträge: 14.138

16.05.2011 23:30
#44 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Keine Ahnung, ob dort Angaben archiviert werden.
Würdest du dort nur wegen dieses Filmes nachfragen? Oder z. B. auch wegen des "Affens"?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.424

16.05.2011 23:33
#45 RE: RE:Die Miami Cops (1985) Zitat · antworten

Weiß nicht, ob ich nachfragen würde. Ist ja eigentlich auch nicht lebenswichtig. Fragen könnte man in einem Interview höchstens auch noch Wolfgang Hess, vielleicht weiß er's ja noch.


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor