Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 149 Antworten
und wurde 11.555 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Slartibartfast



Beiträge: 5.603

14.02.2008 20:34
#16 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Kleine Korrektur: auch die Neu-Synchro von COCKTAIL FÜR EINE LEICHE lief 1984 in deutschen Kinos!


Ganz sicher sogar, da ich sie dort persönlich gesehen habe.
Es waren damals genau die 5 Filme in den Kinos, an denen Grace Kellys Ehegesponns die Rechte hatte.
(Also, FENSTER, VERTIGO, MANN, der zuviel wusste, COCKTAIL, und HARRY.)



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

smeagol



Beiträge: 3.200

15.02.2008 09:13
#17 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Es waren damals genau die 5 Filme in den Kinos, an denen Grace Kellys Ehegesponns die Rechte hatte

Wieso Grace Kellys Ehegesponns? Die Kinder von Hitchcock halten die Rechte an den von dir genannten Filme (Exklusivvertrieb durch Universal)

Slartibartfast



Beiträge: 5.603

19.02.2008 18:36
#18 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

Ich meine mich zu erinnern, dass Fürst Rainier von Monaco die Rechte hatte.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

smeagol



Beiträge: 3.200

20.02.2008 16:10
#19 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich meine mich zu erinnern, dass Fürst Rainier von Monaco die Rechte hatte.

Das höre ich persönlich zum ersten Mal - was nicht heisst, das es nicht so war. Ich war bislang immer der Meinung, das die Rechte an den Paramount-Titeln Hitchcock nach 8 Jahren Auswertungszeit durch Paramount zufielen (habe ich aus dem Pressematerial zur Restauration von "Das Fenster zum Hof" und anderen Hitchcock-Büchern (von Truffaut und Spoto, wenn ich mich richtig erinnere)) und bei "Cocktail" weil den seine eigene Firma "Transatlantic Pictures" produziert hatte.

Wie gesagt - ist aber nicht unmöglich, das die Rechtslage einmal anders war...

shicorp



Beiträge: 37

20.02.2008 17:36
#20 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten
Irgendwie dürfte "Rope" durch mehrere Hände gegangen sein. Der Film wurde von Transatlantic produziert und ursprünglich von Warner verliehen. Momentan wird er aber von Universal vertrieben.

Ist eigentlich von der alten Synchro bekannt, ob man da besseres Ausgangsmaterial für die Synchronisation hatte, oder war die qualitativ weitgehend mit der Neusynchro (völlig neue Musik und Geräusche) identisch? Dass für die Neusynchronisation kein Origialausgangsmaterial vorhanden war, könnte folgende Gründe haben:
- Warner hat in den 50ern das Archiv ordentlich gesäubert
- das Material wurde nie ordentlich archiviert, da "Transatlantic" eigentlich nach independent klingt
- Universal hat den Film für die Wiederaufführung synchronisiert und hatte deswegen keinen Zugriff auf das Archivmaterial anderer Studios
Alles aber reine Vermutungen.

Viele Grüße,

Stefan
Heiko


Beiträge: 237

21.02.2008 11:45
#21 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

Ich halte mich persönlich an den Wiki-Eintrag:

"Das Fenster zum Hof" war Hitchcocks erster Film für Paramount, für die er ursprünglich insgesamt neun Filme drehen sollte. Schließlich wurden es fünf, so auch "Cocktail für eine Leiche". Die Rechte an "Das Fenster zum Hof" und drei weiteren dieser Filme fielen vertragsgemäß an Hitchcock zurück, so dass sie jahrzehntelang nicht verfügbar waren, da er sie als Teil des Erbes an seine Tochter aufhob. Nach Hitchcocks Tod kamen sie Anfang der 80er Jahre wieder ins Kino und ins Fernsehen."

Dieser Eintrag müsste korrekt sein, da die Zeitschrift "Cinema" genau diesen Sachverhalt seinerzeit publizierte.


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein... ;-)

smeagol



Beiträge: 3.200

21.02.2008 12:25
#22 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten
Das ist aber nicht ganz korrekt. "Cocktail für eine Leiche" wurde von Hitchcocks Firma "Transatlantic Pictures" für Warner Bros. hergestellt - hatte mit dem Paramount-Deal also nichts zu tun. Die Rechte an diesem Film hielt er, soweit ich gelesen habe, weil er die Rechte in diesem Fall von Warner zurückgekauft hatte.

Unklar ist mir persönlich aber bis heute, warum "Das Fenster zum Hof", "Immer Ärger mit Harry", "Vertigo" und "Der Mann, der zuviel wusste" Rechtemäßig nach 8 Jahren an Hitchcock fielen - "Über den Dächern von Nizza" aber nicht. Der Deal mit Paramount schloss diese Klausel für die Filme mit ein - aber warum "Nizza" nicht? Das habe ich zumindest bis heute nicht herausfinden können.

Korrekt ist aber, das Hitchcock die Filme bewusst zurückhielt, um eine Dauerausstrahlung im TV zu verhindern und sie als Erbe für seine Familie zurückzulegen - was ja auch so gemacht wurde. Durch Hitchcocks Beziehungen mit Universal (er hielt ja große Anteile an Universal) ließ seine Tochter diese ursprünglich für Paramount hergestellten Meisterwerke ja dann auch durch Universal neu in die Kinos bringen (und restaurieren).
shicorp



Beiträge: 37

21.02.2008 17:19
#23 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

In Antwort auf:

Unklar ist mir persönlich aber bis heute, warum "Das Fenster zum Hof", "Immer Ärger mit Harry", "Vertigo" und "Der Mann, der zuviel wusste" Rechtemäßig nach 8 Jahren an Hitchcock fielen - "Über den Dächern von Nizza" aber nicht. Der Deal mit Paramount schloss diese Klausel für die Filme mit ein - aber warum "Nizza" nicht? Das habe ich zumindest bis heute nicht herausfinden können.


Das ist mir bislang noch gar nicht aufgefallen Könnte es vielleicht daran liegen, dass "To Catch A Thief" damals sehr erfolgreich war, während einige andere Filme ("Rope", "The Trouble With Harry", "Vertigo") nur mäßig vom Publikum angenommen wurden?

Viele Grüße,

Stefan

smeagol



Beiträge: 3.200

21.02.2008 18:05
#24 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Das ist mir bislang noch gar nicht aufgefallen Könnte es vielleicht daran liegen, dass "To Catch A Thief" damals sehr erfolgreich war, während einige andere Filme ("Rope", "The Trouble With Harry", "Vertigo") nur mäßig vom Publikum angenommen wurden?

Dagegen spricht, dass "Das Fenster zum Hof" wohl der erfolgreichste Film Hitchcocks in den 50ern war (laut meinen Informationen). Ich finde das wirklich kurios. Es ist natürlich durchaus möglich, dass Paramount Hitchcock die Rechte für diesen Film wieder abgekauft hatte - aber das fände ich durchaus merkwürdig - wenngleich nicht unmöglich, da es nicht unbedingt einer seiner Lieblingfilme sondern nur "a light story" war (ich liebe diesen Film übrigens ).

shicorp



Beiträge: 37

21.02.2008 19:15
#25 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten
Hitchcocks Einstellung zu dem Film könnte natürlich auch eine Begründung dafür sein, warum gerade "To Catch A Thief" eine Sonderstellung einnimmt (auch "Mr. & Mrs. Smith" stand er nicht gerade positiv gegenüber). Betrachtet man die Filme, die Hitchcock damals gemacht hat, passt er wirklich nicht ganz in die Reihe. In der englischen Wikipedia steht leider auch nur, dass "Über den Dächern von Nizza" der einzige Film ist, der weiterhin von Paramount vertrieben wird...
lupoprezzo


Beiträge: 2.223

18.11.2010 18:14
#26 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

Auf dem Bezahlsender TNT soll vor kurzem tatsächlich die Erstsynchro gelaufen sein. Hat das keiner der Klassikerfans hier mitbekommen? Wäre ja sehr schade!

kinofilmfan


Beiträge: 2.236

18.11.2010 19:03
#27 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

Hallo Horst,

das ist wohl tatsächlich so gewesen, wobei das nicht einmal völlig überraschend ist. TNT sendet hauptsächlich MGM-Material und da dürfte die MGM-Synchro auch noch im Fundus sein. Leider habe ich die Ausstrahlung bislang verpaßt, allerdings kann man sicher davon ausgehen, daß der Film demnächst wieder läuft.

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

Pete


Beiträge: 2.788

18.11.2010 20:48
#28 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

DAS IST JA WAHNSINN! TOLL! Und ich dachte eigentlich, es hiess hier im Forum, diese Synchros von Hitchcock, die alle neusynchronisiert wurden, seien eigentlich alle mal vernichtet worden! Aber warum lief denn dann bislang immer nur die Neusynchro von "Cocktail für eine Leiche" oder warum wurde dann überhaupt eine neue angefertigt? Hat dann wohl wirklich definitiv mit der Produktionsfirma und deren Rechten zu tun, oder (Die ARD hatte bzw. hatte ja auch MGM-Rechte, sendete die Filme aber wohl immer oder meist auf Universal, Warner Bros. oder Paramount-Material, oder)? Sagt bloss, dann kann die Originalsynchro von "Immer Ärger mit Harry" doch auch wieder auftauchen (lief ja angeblich eh bereits 1973 wieder mal auf einem dritten Programm)? Ist aber die einzige von den angeblich gelöschten, von denen nicht doch wieder was vom Besitz einer alten deutschen Tonspur von irgendwelchen (auch hier im Forum) wenn auch nicht immer vollständig, hier für mich zu lesen war.

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

lupoprezzo


Beiträge: 2.223

20.11.2010 16:07
#29 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

Danke Peter für die Bestätigung! Dann hoffen wir mal, dass TNT die Fasasung bald wieder zeigen wird...

Gruß
Horst

Pete


Beiträge: 2.788

20.11.2010 16:24
#30 RE: RE:Cocktail für eine Leiche (1948) Zitat · antworten

Hoffen wir eher mal, dass auch das Free-TV diese Fassung bald mal zeigen wird! Das wäre äusserst wünschenswert!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor