Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 4.902 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.363

26.10.2010 21:39
#61 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Zitat von berti
Allerdings sind Constanzes Ermordung, die Bluttropfen in Miladys Badewanne, Athos´ Hintergrund oder die Episode mit Felton auch eher düstere bzw. ernsthafte Momente, die nicht geschnitten wurden, und die sich ebenfalls mit dem Tonfall der Synchro beißen.
Gut, Kürzungen hätten hier zu Handlungslöchern geführt, aber das ist bei der Exekution auch der Fall.
Und hätte die sich mit der Blödelei wirklich noch stärker gebissen als die erwähnten anderen Szenen?



Ich glaube, das Hauptproblem war bei der gekürzten Szene, dass die Ermordung von einer der Hauptpersonen ausging, welche in der deutschen Fassung zu sprücheklopfenden Komikern gemacht wurden, natürlich, damit sie dem Publikum sympathischer erscheinen.
Die ungekürzten Szenen mögen zwar düster oder brutal sein, aber die Bedrohung geht meines Wissens hier nicht von einer der Hauptprotagonisten aus.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.343

26.10.2010 21:39
#62 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Oder die Szene wäre durch Blödeldialoge noch gründlicher verdorben worden.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.148

26.10.2010 22:26
#63 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat
Ich glaube, das Hauptproblem war bei der gekürzten Szene, dass die Ermordung von einer der Hauptpersonen ausging, welche in der deutschen Fassung zu sprücheklopfenden Komikern gemacht wurden, natürlich, damit sie dem Publikum sympathischer erscheinen.
Die ungekürzten Szenen mögen zwar düster oder brutal sein, aber die Bedrohung geht meines Wissens hier nicht von einer der Hauptprotagonisten aus.



Nachdem Athos Miladys Gespräch mit Richelieu belauscht hat, droht er ihr allerdings damit, sie eigenhändig "aufs Rad zu flechten", und diese (wenn man weiß, wie brutal diese Form der Hinrichtung war) ziemlich heftige Drohung wurde weder geschnitten noch abgeschwächt.
Entschuldigung für meine Hartnäckigkeit, aber dieses Argument leuchtet mir leider nicht so recht ein.


berti


Beiträge: 15.148

26.10.2010 22:27
#64 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Oder die Szene wäre durch Blödeldialoge noch gründlicher verdorben worden.



Bei dieser Szene kann ich mir das eigentlich nicht vorstellen. Aber wer weiß schon, welcher Teufel den Autor bei dem von dir kritisierten "Rummachen" geritten hat...

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.343

27.10.2010 09:51
#65 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Und ein "Rübe ab" wäre schon schlimm genug gewesen - aber man stelle sich vor, der Autor hätte Athos Schweinereien in den Mund gelegt ... schließlich sieht man Mylady nur mit dem Kahn davonfahren, der Henker könnte also wer-weiß-was mit ihr machen.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.148

27.10.2010 09:58
#66 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Auch auf die Gefahr hin, rechthaberisch zu wirken: Meinst du trotzdem, dass die Szene wegen ihrer düsteren, der Stimmung der Synchro widersprechenden WIkrung entfernt wurde, man Athos´ frühere Drohung aber trotzdem nicht abschwächte?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.343

27.10.2010 10:27
#67 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Ja.

berti


Beiträge: 15.148

27.10.2010 11:32
#68 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Aber hätte man es in diesem Fall nicht eigentlich tun müssen?

berti


Beiträge: 15.148

27.10.2010 22:34
#69 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Um zu einem anderen Aspekt zu kommen:

Zitat von Slartibartfast
Mehr stören mich aber die total unterschiedlichen Sprecher.


Findest du nicht, dass man zumindest bei Chritopher Lee und Michael York Sprecher gewählt hat, die denen aus dem ersten Teil stark ähnelten (Uwe Friedrichsen) oder zumindest vom Stimmtyp her in eine sehr ähnliche Richtung gingen (Gottfried Kramer)?

Slartibartfast



Beiträge: 6.158

28.10.2010 20:13
#70 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Bei Athos jedenfalls gar nicht.
Beim Rest schon.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

berti


Beiträge: 15.148

28.10.2010 22:24
#71 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Ach so. Der Plural hatte mich etwas irritiert.

Deak Ferance


Beiträge: 216

14.01.2019 02:30
#72 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Nach der langen Zeit, wage ich jetzt mal die These, dass es sich bei der Synchronbesetzung der Milady, genauso wie im selben Jahr erschienenen "Chinatown",um Judy Winter handelt. Es klingt doch wirklich sehr nach ihr.


Grubert


Beiträge: 33

05.02.2019 15:52
#73 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Zitat von Deak Ferance im Beitrag #48
Martin,
auf der DVD ist die Hinrichtung der Mylady enthalten, allerdings im O-Ton !
Somit ist aus zu gehen, das diese Szene schon vor Beginn der Synchronisation entfernt wurde !


Hmm, könnte es sein, daß diese Szene bei der TV Erstausstrahlung (ca 1981)drin war? Und such bei späteren Wiederholungen in ARD oder ZDF?

Aus meiner Erinnerung heraus kenne ich den Film nur mit dieser Szene, und auch auf deutsch.

berti


Beiträge: 15.148

05.02.2019 15:56
#74 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Bist du denn sicher, dass es diese Verfilmung des Stoffes war, die du damals gesehen hast?

Slartibartfast



Beiträge: 6.158

05.02.2019 16:59
#75 RE: RE:DIE VIER MUSKETIERE (1974) Zitat · antworten

Zitat von Grubert im Beitrag #73
Zitat von Deak Ferance im Beitrag #48
Martin,
auf der DVD ist die Hinrichtung der Mylady enthalten, allerdings im O-Ton !
Somit ist aus zu gehen, das diese Szene schon vor Beginn der Synchronisation entfernt wurde !


Hmm, könnte es sein, daß diese Szene bei der TV Erstausstrahlung (ca 1981)drin war? Und such bei späteren Wiederholungen in ARD oder ZDF?

Aus meiner Erinnerung heraus kenne ich den Film nur mit dieser Szene, und auch auf deutsch.


Zu der Zeit liefen die Filme gerne Nachts im ZDF und da habe ich jede Ausstrahlung gesehen. OHNE Hinrichtung der Milady...


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor