Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 913 Antworten
und wurde 182.893 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 61
kinofilmfan


Beiträge: 2.493

15.07.2005 22:00
#16 RE:Bonanza Zitat · antworten

Hallo,

hat denn jemand (Bodo vielleicht?) eine Synchronbesetzung für die Folge 195 "Unvergessene Lieder/ Dead and Gone" (1965)? Die würde mich wg. Susanne Cramer interessieren.

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de


Jens


Beiträge: 1.581

16.07.2005 15:40
#17 RE:Bonanza Zitat · antworten

UNVERGESSENE LIEDER

HOWARD MEAD - HOYT AXTON - HELMUT GAUSS
HILDA - SUSANNE CRAMER - KARIN GRUEGER
JOHANN - STEVE IHNAT - BODO WOLF

MfG,
Jens


kinofilmfan


Beiträge: 2.493

17.07.2005 10:42
#18 RE:Bonanza Zitat · antworten

Hallo Jens,

vielen Dank. Somit ist die Folge erst lange nach Susannes Tod in Deutschland gelaufen.

Gruß

Peter

http://www.deutsche-synchronsprecher.de


Bodo


Beiträge: 1.479

18.07.2005 11:50
#19 RE:Bonanza Zitat · antworten
234. Der letzte Auftrag (The last mission)
Erstaufführung USA: 08.05.1966
Erstaufführung BRD: 08.09.1968 (ZDF)
Deutsche Fassung: Alster Film, Hamburg
Dialogbuch: John Pauls-Harding ?
Dialogregie: John Pauls-Harding ?

Ben Cartwright         (Lorne Greene)           Friedrich Schütter
Hoss Cartwright (Dan Blocker) Horst Breitenfeld
Little Joe Cartwright (Michael Landon) Thomas Piper
Hop Sing (Victor Sen Yung) Karl Ulrich Meves

Colonel Keith Jarrell (R. G. Armstrong) Alf Marholm
Sergeant Devlin (Tom Reese) Gottfried Kramer
Polker (IMDB: Polk) (Ken Mayer) Wolfgang Amerbacher
Lowell (Brendon Boone)
Wiggins (Clay Tanner) Klaus Kindler
Elkoro (George Keymas)

Wieder zwei doch eher nach München einzuordnende Stimmen: Amerbacher und Kindler, wenn ich mich nicht getäuscht habe.
Gruß
B o d o


Bodo


Beiträge: 1.479

19.07.2005 11:49
#20 RE:Bonanza Zitat · antworten

235. Hoss und der Revolverheld (A dollar’s worth of trouble)
Erstaufführung USA: 15.05.1966
Erstaufführung BRD: 16.03.1969 (ZDF)
Deutsche Fassung: Alster Film, Hamburg
Dialogbuch: Erich Ebert
Dialogregie: Erich Ebert

Ben Cartwright         (Lorne Greene)           Friedrich Schütter
Hoss Cartwright (Dan Blocker) Michael Chevalier
Little Joe Cartwright (Michael Landon) Thomas Piper
Hop Sing (Victor Sen Yung) Karl Ulrich Meves

Kathleen Walker (Sally Kellerman) Renate Pichler
Madame Adella (Mabel Albertson) Jo Wegener ?
John Walker (Elisha Cook jr.) Gerd Duwner
Craig Bonner (Hampton Fancher) Claus Jurichs
Seth (Robert Foulk) Benno Hoffmann
Sheriff Roy Coffee (Ray Teal) Hans Paetsch
Gruß
B o d o


Andreas


Beiträge: 1.265

20.07.2005 12:09
#21 RE:Bonanza Zitat · antworten

Dass Little Joe in der ersten Synchro zwischendurch von Michael Günther gesprochen wurde, kann ich bestätigen.

In Antwort auf:
Außerdem wird statt Kurt Mühlhardt Hans W. Hamacher als der 70er Jahre Sheriff Coffee aufgeführt. Vielleicht waren's aber beide?
Stimmt, Mühlhardt war es aber weitaus häufiger. In der ersten Synchro wurde Teal auch mal von K.E. Ludwig gesprochen (der machte da auch Regie). In der Arena-Synchro waren für ihn neben Otto Czarski auch Günter Wolf und Heinz Palm zu hören.


Bodo


Beiträge: 1.479

20.07.2005 14:53
#22 RE:Bonanza Zitat · antworten
236. Laurie (Something hurt, something wild)
Erstaufführung USA: 11.09.1966
Erstaufführung BRD: 01.10.1991 (SAT.1)
Deutsche Fassung: Arena Synchron, Berlin
Dialogbuch: Uwe Borgwardt
Dialogregie: Norbert Langer

Ben Cartwright         (Lorne Greene)           Friedrich Schütter
Hoss Cartwright (Dan Blocker) Michael Chevalier
Little Joe Cartwright (Michael Landon) Norbert Langer

Laurie Ferguson (Lynn Loring) Juana von Jascheroff
Jed Ferguson (Lyle Bettger) Horst Schön
Cleve Ferguson (Erik Holland) Till Hagen
Stark (Ron Foster) Walter Alich
Brett (David Pritchard)
Angestellter (Will) (Bruce McFarlane) Heinz Giese
Bartender (Sam) (Bruno VeSota) Alexander Herzog
Bei der obigen Lücke tippe ich auf Michael Tanneberger. Weiß einer was Genaueres?
Gruß
B o d o

John Connor



Beiträge: 4.883

20.07.2005 16:27
#23 RE:Bonanza Zitat · antworten

Hmm, an die junge Barthel hab ich überhaupt nicht gedacht, muss ich gestehen. Ich würde sie eigentlich eher ausschlißen wollen.
Tanneberger hab ich - trotz AUSGERECHNET ALASKA - nicht so recht in meinem Repertoire, bei meinem Spezi Klages muss ich wohl gerade nicht aufgepasst haben, denn den hätte ich auf jeden Fall erkannt.

Grüße, Fehmi


Bodo


Beiträge: 1.479

22.07.2005 12:38
#24 RE:Bonanza Zitat · antworten

237. Das große Rennen (Horse of a different hue)
Erstaufführung USA: 18.09.1966
Erstaufführung BRD: 16.02.1969 (ZDF)
Deutsche Fassung: Alster Film, Hamburg
Dialogbuch: John Pauls-Harding
Dialogregie: John Pauls-Harding

Ben Cartwright         (Lorne Greene)           Friedrich Schütter
Hoss Cartwright (Dan Blocker) Michael Chevalier
Little Joe Cartwright (Michael Landon) Thomas Piper

Patty Lou Fairchild (Julie Parrish) Lis Verhoeven
Col. Carl Fairchild (Charles Ruggles) Klaus W. Krause
Jack Geller (Skip Homeier)
O’Leary (Joe Haworth) Reiner Brönneke
MacKaye* (Steven Marlo)
Snowden (Johnny Silver)
Larker** (Kenneth MacDonald)
Deputy Clem Foster (Bing Russell)


* Welche Rolle war das? Der Sheriff vom Anfang?
** Rollenzuordnung von mir getippt. IMDb nennt keine Rolle.
Ansonsten irgendwie nur Lücken. Hamburger Sprecher dieser Zeit sind nicht meine Stärke. Wer weiß was? Lasst mich raten... ähm... - keiner?

Gruß
B o d o


Bodo


Beiträge: 1.479

22.07.2005 12:42
#25 RE:Bonanza Zitat · antworten
238. Little Joe wird gekidnappt (A time to step down)
Erstaufführung USA: 25.09.1966
Erstaufführung BRD: 22.09.1968 (ZDF)
Deutsche Fassung: Alster Film, Hamburg
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?

Ben Cartwright         (Lorne Greene)           Friedrich Schütter
Hoss Cartwright (Dan Blocker) Horst Breitenfeld
Little Joe Cartwright (Michael Landon) Thomas Piper

Dan Tolliver (Ed Begley) Wolfgang Amerbacher
Beth Riley (Audrey Totter)
Temple (Don ‘Red’ Barry) Gerd Duwner
Sand (Sherwood Price) Hartmut Reck
Jim Flint (Renny McEvoy) Klaus W. Krause
Bartender (Bruno VeSota)

Bei Beth musste ich an Christa Berndl denken.

Wann mögen diese Folgen tatsächlich synchronisiert worden sein? Wann war eigentlich Gerd Duwners Hamburger Zeit? Mir fallen da nur Sesamstraße und der zweite Musketier-Film mit Michael York ein, beide Synchros von 1973/74. Andererseits ist Amerbacher bereits 1971 gestorben. Und was macht Hartmut Reck in Hamburg? Diese Synchros werden mir ein Rätsel bleiben...

Gruß
B o d o


werner


Beiträge: 32

22.07.2005 18:48
#26 RE:Bonanza Zitat · antworten

Hallo,
die 60er und 70er kann man Synchronpolitisch nicht mit heute vergleichen. Es gab nur eine "handvoll" Studios und insbesonders Berliner Sprecher wurden damals in der Regel immer wieder auch für Epiosodenrollen eingeflogen.
Das Geld war da.
Gruss
Werner


John Connor



Beiträge: 4.883

22.07.2005 21:07
#27 RE:Bonanza Zitat · antworten

Trotzdem erstaunt es mich immer wieder, dass es in den 60ern und 70ern verhältnismäßig wenig TV-Serien mit Berliner Synchros gab. Hamburger und Münchner Synchros dominierten eindeutig - im Gegensatz zum Kinosektor!
Woran lag das wohl? Vielleicht weil vor allem die dritten Programme (hier vor allem: Bayerischer und Norddeutscher Rundfunk) Serien zeigten?

Grüße, Fehmi


Bodo


Beiträge: 1.479

23.07.2005 14:24
#28 RE:Bonanza Zitat · antworten
239. Die Verfolgten, Teil 1 (The pursued, Part 1)
Erstaufführung USA: 01.10.1966
Erstaufführung BRD: 15.10.1991 (SAT.1)
Deutsche Fassung: Arena Synchron, Berlin
Dialogbuch: Uwe Borgwardt
Dialogregie: Norbert Langer

Ben Cartwright         (Lorne Greene)           Friedrich Schütter
Hoss Cartwright (Dan Blocker) Michael Chevalier
Little Joe Cartwright (Michael Landon) Norbert Langer

Heber Clawson (Eric Fleming) Lothar Blumhagen
Susannah Clawson (Dina Merrill) Rita Engelmann
Elizabeth-Anne (Lois Nettleton) Monica Bielenstein
Grant Carbo (Vincent Beck) Stefan Staudinger
Pfarrer Parley (Booth Colman) Detlef Bierstedt
Mrs. Lang (Jean Inness) Ingeborg Wellmann
Mr. Lang (Donald Elson) Dieter Kursawe
Mencken (Robert Brubaker) Dieter Memel
Tex (Clay Tanner) Matthias Klages
Dave (Bill Clark) Raimund Krone
Bisher hatte ich Stefan Staudinger immer als DDR-Stämmigen eingestuft, weil ich ihn erst nach der Wende wahrgenommen habe. Entweder irre ich darin oder diese Folge ist nach 1989 entstanden.
Gruß
B o d o

Jens


Beiträge: 1.581

23.07.2005 15:47
#29 RE:Bonanza Zitat · antworten

Hallo Bodo!

Monica Bielenstein bei Lois Nettleton stimmt.

Ich vermute ebenfalls, dass diese Folge - wie viele andere auch - so um 1992/93 enstanden ist. Woher Stefan Staudinger kommt, weiß ich nicht. Er taucht allerdings schon 1985 im Tatort auf.

MfG,
Jens


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.031

23.07.2005 16:06
#30 RE:Bonanza Zitat · antworten

In Antwort auf:
Er taucht allerdings schon 1985 im Tatort auf.

Ja, und synchron-mäßig habe ich ihn um 1985 auch schon gehört.

LG


--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 61
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz