Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 8.533 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
FRB


Beiträge: 52

12.11.2022 11:24
#61 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Das ist sehr interessant, und auch mein Eindruck. Nur noch die Frage: In den Kinos gab es aber keine Möglichkeit, die so synchronisierten Filme in 25fps zu zeigen, oder? Hier habe ich keinerlei Wissen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.731

12.11.2022 12:58
#62 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Da hätte sich kein Mensch drum gekümmert. Zumal bei älteren Projektoren die genaue Geschwindigkeit sowieso nur Glücksspiel war.
Ich habe selbst erlebt, wie Projektoren sich bei ca. 23 b/s warm liefen und zum Schluss über eineinhalb Stunden bei 25 b/s endeten (habe ich an der Tonhöhe der Musik gehört).

Gruß
Stefan

FRB


Beiträge: 52

12.11.2022 15:18
#63 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Alles klar, alles zusammen lässt mich nicht länger zweifeln, die Sache mit 25fps anzugehen. Besten Dank!

smeagol



Beiträge: 3.789

12.11.2022 19:10
#64 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Spannendes Projekt! Wenn es mal eine Beispielszene gibt, wäre ich sehr ineteressiert, wie es sich anhört! Die deutsch Musik ist ein Ärgernis, wobei ich die Synchrio ansich überhaupt nicht so schlecht finde, trotz ihrer offensichtlichen Schwächen im Bezug auf das Original.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.731

12.11.2022 19:39
#65 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Ich habe das schon vor mehreren Jahren in Angriff genommen (und zuende gebracht) - klappt szenenweise ganz gut, soweit die Suite der Neueinspielung vorlag.

Gruß
Stefan

FRB


Beiträge: 52

12.11.2022 21:51
#66 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Bei mir ist es ein länger auf Halde liegendes privates Projekt. Ich hatte das auch seit einer Ewigkeit vor, aber es scheiterte bisher immer an der klaren Trennung der Spuren (und daran, dass ich keine Zeit für so was hatte...). Ich habe einige Erfahrung und es gab schon länger einige Algorithmen, die diese Trennung versuchten, es scheiterte am Ende aber leider doch immer an der Genauigkeit und Qualität. Erst durch sehr neue Entwicklungen wurde das nun wieder interessant. Siehe z. B. hier: OH, ich kann noch keine externen Links posten, bin noch zu neu hier...
Die Ergebnisse sind immer noch nicht zu 100% perfekt, aber mit einiger Kleinarbeit zusätzlich sollte man am Ende ein nahezu sauberes Ergebnis haben.
Klar kann ich hier gern einen Ausschnitt hochladen.

@Stefan der DEFA-Fan Welche Suite? Was meinst Du damit? Habe ich was überlesen?

Lord Peter



Beiträge: 4.743

12.11.2022 21:54
#67 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Der Soundtrack wurde mal auf CD eingespielt:

https://www.amazon.de/Maltese-Falcon-Wil...91&sr=8-2-fkmr0

FRB


Beiträge: 52

12.11.2022 22:02
#68 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Das ist ja toll! Wird sofort besorgt! Bisher hatte ich nur die beiden VHS-Ausgaben und die DVD-EA bestellt. Fehlt nur noch der deutsche Soundtrack, dann könnte man mit Subtraktion arbeiten...
Leider kann ich anscheinend erst in ein paar Tagen ein Beispiel anhängen oder einen Link posten, wo ich es hochlade. Ich respektiere das mal, obwohl das Beispiel schon hochgeladen werden könnte.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.731

12.11.2022 22:48
#69 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

William T. Stromberg hat für eine Adolph-Deutsch-Kompilation eine ca. 15-minütige Suite produziert (findet man auch bei Spotify), durch die man in den wichtigsten Szenen für eine durchgängige musikalische Untermalung mit der Originalkomposition sorgen kann. Der Rhythmus stimmt zwar nicht hundertprozentig überein, aber das ist ja digital kein Problem.

Gruß
Stefan

FRB


Beiträge: 52

12.11.2022 23:14
#70 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Aber das ist jetzt noch eine andere Einspielung? Und beides sind aber nicht die originalen Soundtracks, sondern später Interpretiertes, oder wie? Das wäre dann für mich nicht so interessant, ich höre es mir aber mal an, danke für die Hinweise.
Ich hatte mal den Fall bei einem anderen wirklichen Lieblingsprojekt: Picknick am Valentinstag. Da habe ich Jahre nach der exakten Beethoven-Klavierkonzert-Einspielung gesucht, und sie am Ende in einer simplen Copyright-Angabe irgendwo bei Youtube gefunden.

Und wie wirkt der "Falke" dann am Ende? Ich habe mal eine Vorabmischung gemacht und mal so drübergeschaut. Finde, dass das Flapsige der Sprache überhaupt nicht mehr ins Gewicht fällt. Bin wirklich gespannt, das am Ende mal im Zusammenhang zu sehen (und zu hören).

FRB


Beiträge: 52

12.11.2022 23:27
#71 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Ah, ich kann anscheinend doch Dateien hochladen! Ich hänge mal das Beispiel an. Ist aber noch völlig unüberarbeitet. Dennoch ist der Jazz völlig weg und dafür stimmige Musik hörbar...
Edit: Nein, ging doch noch nicht.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.250

12.11.2022 23:30
#72 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Mach's am besten mit https://vocaroo.com/

FRB


Beiträge: 52

12.11.2022 23:35
#73 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Danke, aber am Upload scheitert es nicht. Ich darf hier erst in 5 Tagen Links posten, das ist das Problem. Klar könnte ich jetzt tricksen, aber ich möchte es respektieren.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.250

12.11.2022 23:36
#74 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

Dann gut Ding will Weile haben.

FRB


Beiträge: 52

18.11.2022 01:15
#75 RE: Die Spur des Falken (USA 1941/DF 1969) und eine zusätzliche Frage Zitat · antworten

So, mal sehen, ob ich jetzt einen Link posten kann. Hier das erste Beispiel. Gleich der Anfang, direkt nach dem Vorspann und der Einführung mit der stimmigen Originalmusik, die über die Stadtansicht ins Büro zum Zigarettedrehenden Sam Spade überleitet:

https://we.tl/t-UZNmcVQ9K0

Hier klappt es ziemlich bis sehr gut, nach meinem Empfinden. Bin mittlerweile mit dem groben Anlegen fertig, d. h., Originalspur, wo keine Überlappung von Sprache und Musik stattfindet, ansonsten eben die gesplitteten, bisher ansonsten unbehandelten Spuren.
Später gibt es leider etliche Stellen, wo viel Feinarbeit erforderlich werden wird. Lustigerweise wird ausgerechnet der Schlussatz von Bogart aus der englischen Mischspur so gut wie überhaupt nicht gefiltert. So ein Satz ist eben unkaputtbar...

Ach ja - hier der Link zum Ausgangspunkt:
https://www.aicrowd.com/challenges/music...ir-2021/winners
Das ist der Code, den ich benutzt habe:
https://github.com/adefossez/mdx21_demucs

Leider momentan eher was für Programmierer, aber dafür tatsächlich gratis, und für diesen Zweck weit besser als z. B. Izotope's RX Advanced.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz