Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 13.497 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
derDivisor47



Beiträge: 2.087

15.03.2006 12:06
#16 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Hat schon jemand die "neuen" "King Of Queens" Folgen gesehen ?
Da gibt es eine Folge, in der Carrie ihre aussprache verbessern will (Jersey Slang) und Spence ihr dabei hilft. Wie macht man das wohl in der Synchro ?


Synchron-King


Beiträge: 510

15.03.2006 12:30
#17 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Mir fällt noch eine Szene in "Eurotrip-Unzensiert" ein (es gibt aber mehrere...).

Eurotrip-Unzensiert, der Film mit der unnötigen Titelerweiterung, der im Deutschen um eine Szene (Kind, das sich mit Stift bemalt -- Bärtchen) zensiert wurde... Diese Szene wirkt im Deutschen einfach nur dämlich und aufgesetzt, als habe ein Idiot sie bearbeitet. Wie der ganze Film. Heinz Freitag hat diesen Film vernichtet. KOMISCH ist das nicht mehr, die Szene ist gar kein schlechtes Beispiel dafür, die ist in der OV mit Untertiteln und komisch. Völlig scheiße gemacht, anders kann man das gar nicht ausdrücken.


derDivisor47



Beiträge: 2.087

15.03.2006 12:57
#18 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Heinz Freitag ?


Synchron-King


Beiträge: 510

15.03.2006 13:20
#19 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Als Asuka und Shinji gemiensam einen steuern sollen, denkt sie als in Deutschland ausgebildete auf Deutsch und er in seiner Muttersprache: auf Japanisch. Da Dies zu Fehlern führt wird der Roboter auf Japanisch umgestellt und Asuka denkt auch auf Japanisch.
Im Original hat Asuka auch einige Sprachbefehle auf Deutsch gegeben.
In der Synchro wurde an der Situation eigentlich nichts verändert: was im Original auf Japanisch ausgesprochen wurde wird - wie erwarted - auf Deutsch ausgesprochen und was im Original Deutsch war wird auch in der Synchro Deutsch ausgesprochen. Auch wurde der Dialog nicht verändert. Es wird also vom Zuschauer das Verständnis erwartet, dass Shinji, obwohl er für den Zuschauer Deutsch spricht, Japaner ist, Japanisch denkt und halt "in wirklichkeit" Japanisch redet.
Eine gute Entscheidung - imho.

Japanisch wird zu Deutsch - ist klar. Aber wieso muss Deutsch auch zu Deutsch werden? Sowas ist in meinen Augen reichlich dämlich. In Euro Trip hat man auch noch so 'nen weiteren Deppenfehler gemacht. Der Englischsprachige Tourguide ist krank, der Amerikaner, der den Rest des Films Amerikanisch, im Deutschen also Deutsch spricht, leitet diese Führung auf - TATA - Englisch! Das ist so dämlich und verhunzt auch noch zwei Gags, die der deutsche Zuschauer, der kein Englisch kann, dann nicht versteht.


Synchron-King


Beiträge: 510

15.03.2006 13:22
#20 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Heinz Freitag ?

Übersetzer, Dialogbuchautor und Dialogregisseur des Films und somit hauptverantwortlicher Scheißebauer bei der DV von Euro Trip.


Commander



Beiträge: 2.276

15.03.2006 13:58
#21 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Ja man kann sich nur über die Synchro ärgern (auch die Stimme von Michelle Trachtenberg (war es Uschi Hugo?) passte nicht zu ihr, weil sie IMO zu alt klang, dann lieber Ilona Otto oder Magdalena Turba), aber bitte mäßige dich in deiner Ausdrucksweise, Synchron-King!


Synchron-King


Beiträge: 510

15.03.2006 14:15
#22 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Uschi Hugo war Michelle Trachtenberg. Ich entschuldige mich für die harte Ausdrucksweise, es ist nur, mir trieb das damals wirklich den Schmerz in den Körper, diese Synchro zu hören, da geht es dann schnell und leicht mit mir durch, wenn ich wieder daran denke. Andererseits ist es aber auch wahr: Wenn eine gute Synchro und Arbeit von mir in den Himmel gelobt wird, muss ich konsequenterweise auch die schlechte (und diese ist da wirklich unter den Listenführern) fertig machen.

Da leg ich schon wieder los... Tschuldigung...


derDivisor47



Beiträge: 2.087

15.03.2006 17:00
#23 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Zitat von Synchron-King
Japanisch wird zu Deutsch - ist klar. Aber wieso muss Deutsch auch zu Deutsch werden?
Sowas ist in meinen Augen reichlich dämlich.

In Euro Trip hat man auch noch so 'nen weiteren Deppenfehler gemacht. Der Englischsprachige Tourguide ist krank, der Amerikaner, der den Rest des Films Amerikanisch, im Deutschen also Deutsch spricht, leitet diese Führung auf - TATA - Englisch!



Ich habe es doch nciht gut genug erklärt. Durch den Dialog kapiert der Zuschauer was gemeint ist. "Denk auf Deutsch".
In dem Fall musste man nicht ausweichen.

Die Eurotrip Situation habe ich nciht mehr so gut im Gedächtnis. Hatte das Englisch in der Synchro denn keinen Vorteil ?


Synchron-King


Beiträge: 510

15.03.2006 19:34
#24 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Die Eurotrip Situation habe ich nciht mehr so gut im Gedächtnis. Hatte das Englisch in der Synchro denn keinen Vorteil ?

Absolut nicht. Es führte dem Zuschauer nur noch mehr vor Augen, dass er einen synchronisierten Film sieht. Man hätte ohne Probleme sagen können "Einer unserer Museumsführer ist krank, können Sie die Führung übernehmen?", sagte aber "Unser englischsprachiger Tourführer ist krank." Man hätte sich das "Englisch" einfach verkneifen sollen und nicht noch explizit darauf hinweisen sollen. Dann spricht er eben Englisch, führt durch ein Museum, über das er nur Bescheid weiß, weil er Reiseführer buchstäblich verschlingt, und bringt auch die Pointe der Szene auf Englisch: Er weist die Touristen auf die Lage der Toiletten hin. Insofern wirklich schlechtmöglichst gelöst.


derDivisor47



Beiträge: 2.087

18.06.2006 19:42
#25 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

In Antwort auf:
ROBIN HOOD - HELDEN IN STRUMPFHOSEN (mein Lieblingsfilm :D)

Nachtrag:
ich hatte die Sache mit KostNeR mal in der IMDB eingetragen, und anscheinend aht es ncoh jemand ergänzt:
The gag about Robin being able to speak with an English accent is a reference to Kevin Costner's performance in Robin Hood: Prince of Thieves (1991). Unfortunately viewers who saw both movies in a dubbed version couldn't get this gag. For the German dubbed version the gag was changed to: "because I - unlike some other Robin Hood - do not cost the producers 5 million". The German word "kosten" (cost) was also pronounced to sound a little bit like Costner. In the French (France) dubbed version, it is translated as, "Because unlike other Robin Hoods, I do not dance with the wolves, referring to another Kevin Costner movie Dances with Wolves (1990). In Quebec, the translation becomes "Because unlike other Robin Hoods, I accept to wear tights," which refers to the fact that Costner didn't accept to wear tights in the 1991 movie.

und noch was:
Cary Elwes is the only genuine Englishman to have portrayed Robin Hood on screen (having been born in London)


derDivisor47



Beiträge: 2.087

18.06.2006 19:43
#26 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Zitat von derDivisor47
Hat schon jemand die "neuen" "King Of Queens" Folgen gesehen ?
Da gibt es eine Folge, in der Carrie ihre aussprache verbessern will (Jersey Slang) und Spence ihr dabei hilft. Wie macht man das wohl in der Synchro ?

Die Folge ief ja mittlerweile und man löste es ziemlich gut - wenn auch mit einigen Anglizismen


Verwirrter



Beiträge: 379

19.06.2006 20:52
#27 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

In "Lost in Translation" gibt es eine eine Sauna-Szene, in der zwei Deutsche Deutsch sprechen. Im Original beschweren sie sich über das japanische Essen und meinen, später ein Deutsches Restaurant suchen zu wollen. In der Synchro ist es genauso, nur ist hier nicht die Rede von einem Deutschen Restaurant, sondern vom Gulasch essen - ach ja, und das in einem ziemlich starken bayrischem (?) Dialekt.


"Diese blöde Stimme kenn ich doch!!??" Inez Günther


Lammers


Beiträge: 3.516

19.06.2006 20:55
#28 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

In "Austin Powers 2" hat Dr. Evil eine ältere Dame als Assistentin, die in der dt. Fassung sächselt. In der OF spricht sie, soweit ich weiß, mit deutschem Akzent und sie und Dr. Evil wechseln auch ein paar Worte Deutsch miteinander, z.B. "Guten Morgen. Wie geht es ihnen ?"


derDivisor47



Beiträge: 2.087

19.06.2006 21:47
#29 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten
Frau Doktor Finster heisst die ältere Dame IIRC und ist auch im 3. Teil dabei. und vielleicht sogar im 1.
Im 3. Teil gab es auf jeden Fall auch mindestens eine Szene, in der Deutsch gesprcohen wurde, dass hat man dann in der Sycnhro so belassen. Frau Doktor sagt "Ja" und Doktor Evil äfft sie nach. In der Synchro hat das ganze einen anderen Humor.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.354

19.06.2006 21:51
#30 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Die Rolle heißt "Frau Farbissina", in der deutschen Fassung des zweiten und dritten Teiles "Frau Verbissenheit".

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor