Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 13.493 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Wotan


Beiträge: 111

23.02.2007 12:41
#46 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten
In der Serie "The Munsters" (1964) spricht Herman in einer Episode deutsch. War Episode 23 "Follow that Munster" (dt. "Herman auf Schleichwegen")

Er spricht Deutsch und sagt hinterher "after all, I was made in Germany"
In der deutschen Fassung spricht er Kölsch und sagt "Ich war doch in Köln auf der Uni. In verschiedenen Gefäßen"
Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.959

23.02.2007 12:44
#47 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Hey, gut gelungen, diese Übersetzung.









BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


derDivisor47



Beiträge: 2.087

02.03.2007 23:28
#48 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten
fange gerade mit alias staffel 3 an.

Gleich in der ersten Folge erzählt uns Marschall Flinkman sowohl im Original, als auch in der Synchro (!), dass er KEIN DEUTSCH kann.
Deshalb verstünde er auch nicht den Titel eines Pornos. Im Original hat er das Deutsch dann frei übersetzt zu "Panal Code Part Deux". Diese freie Übersetzung von Deutsch nach Englisch, hat die Synchro dann wieder rückübersetzt. Also von (Fantasie-)Deutsch nach Englisch und wieder nach Deutsch. "Strafgesetzbuch Teil 2", war es glaube ich; spitzen Titel für einen Pornofilm
TheBaron


Beiträge: 22

05.03.2007 19:34
#49 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

In Antwort auf:
und noch was:
Cary Elwes is the only genuine Englishman to have portrayed Robin Hood on screen (having been born in London)


Das halte ich für ein Gerücht. Richard Greene z. B. hat Robin Hood auch auf der Leinwand verkörpert.


[hr]"Ei!" (Herbert Weicker für Christopher Lee in DRACULA JAGT MINI-MÄDCHEN)

Timon ( Gast )
Beiträge:

09.03.2007 00:40
#50 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

BEFORE SUNRISE

Ethan Hawke fragt July Delpy, die eine Französin spielt, warum sie so gut Englisch spricht. Sie antwortet, dass sie Zeit weise in Amerika gelebt hat.
Auf deutsch fragt er, ob sie schon mal in Amerika war und sie führt es genauer aus.

Sie wollen in Wien einen Passanten etwas fragen und fragen im Original: "Sprechen Sie Englisch?"
In der Synchro wurde daraus: "Sind sie Wiener?"

Immer wenn sie mit Wienern sprechen, fragen sie im Original immer zuerst, ob sie Englisch sprechen.
Im Deutschen wird daraus unterschiedlich ein Ersatz gesagt, mal "Darf ich Sie etwas fragen?", mal "Ich weiß nicht", "Wir führen gerade ein wichtiges Gespräch", etc.

Die Wiener sprechen wenn Sie englisch Sprechen mit Akzent.
In der Synchro hat man versucht das bezubehalten. Hier sprechen sie in Wiener Dialekt.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.839

09.03.2007 17:32
#51 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Ganz übel hat es "Henker sterben auch" erwischt - die DEFA-Synchro hat sich redlich bemüht, das Problem zu lösen, ist aber logischerweise gescheitert.
Die Szene mit Werner Klemperer geht noch - hier verfällt der "Tscheche" am Anfang nach einem halben deutschen Satz ins Englische (welches Tschechisch doubelt) und Klemperer wettert auf deutsch "Ist dieser Mann irrsinnig geworden, mich in diesem Kauderwelsch anzusprechen?". Merkwürdigerweise verzichtete die deutsche Fassung darauf, richtiges Tschechisch daraus zu machen - der Tscheche will einen Verbesserungsvorschlag, worauf Manfred Wagner (für Klemperer) zetert: "Ist dieser Mann irrsinnig geworden, mich in dieser Situation belehren zu wollen?" Geht durchaus auf.
Später allerdings wird der Verräter im Original dadurch geschnappt, daß man weiß, daß er deutsch spricht und man die Pionte eines Hitler-Witzes´, der in englisch (also tschechisch) erzählt wurde, auf deutsch bringt (logisch: Hitler kann nur deutsch). Der Verräter verrät sich, indem er lacht.
Nun wurde in der deutschen Fassung die ganze Zeit behauptet, der Verräter spreche französisch - warum, wird jetzt klar. Deutsch wäre keine Fremdsprache, der Effekt würde verloren gehen. Daß aber Hitler auf französisch antwortet, ist extrem unlogisch. Hier wäre es besser gewesen, den Witz auf Mussolini abzuändern und den Verräter italienisch sprechen zu lassen (da er aus der Schweiz kommt, wäre es ohne Probleme machbar gewesen).

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.231

09.03.2007 17:39
#52 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten
Heydrich wurde von Hans Heinrich von Twardowski gespielt, nicht von Werner Klemperer.
Edigrieg



Beiträge: 2.357

31.01.2008 13:51
Wenn das "Deutsch" in der deutschen Synchro verloren geht Zitat · antworten

Ein Beitrag aus der PC-Spiele Ecke brachte mich auf dieses Thema. Im zweiten Teil von "Gabriel Knight" spricht der Hauptdarsteller im Original US-englisch und hat dort sprachliche Probleme mit seinen deutschsprachigen Kontrahenten. Diese Dialoge wurden durch die Synchro, wo nun ALLE deutsch sprechen, etwas lachhaft. Als Spielfilmbeispiel fällt mir da auf Schlag natürlich "Das Urteil von Nürnberg" ein, wo ebenfalls die Vereinheitlichung den Sinn einiger Dialoge absurd macht. Mir ist klar, dass in solchen Fällen eine andere Lösung quasi unmöglich ist, aber ich wüsste trotzdem mal gerne Eure Meinung dazu.

Stört Euch so etwas sehr und könnt ihr weitere Beispiele nennen, wo sich dies nicht vermeiden ließ ? Bzw. wie hätte man es anders machen können ?

berti


Beiträge: 14.231

31.01.2008 14:36
#54 RE: Wenn das "Deutsch" in der deutschen Synchro verloren geht Zitat · antworten

Zu diesem Thema gibt es schon einen Thread:http://215072.homepagemodules.de/topic-t...message=7058091

DubberDuckDuck


Beiträge: 952

31.01.2008 15:36
#55 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten
Ganz zauberhaft war Timothy Daltons Deutsch in "The Rocketeer", einem meiner absoluten Lieblingsfilme. Auch sein Henchman, der offenbar mal Deutsch-Muttersprachler war, vergeht sich schändlichst an unserem Sprachgut - aber halt auch höchst unterhaltsam, wenn die beiden angeblichen Deutschsprecher da herrlichen Unsinn quaken und aneinander vorbeisabbeln. Die Inhalte wurden in der Synchro natürlich gerade gebogen.
Kirk20



Beiträge: 2.025

01.02.2008 18:26
#56 RE: Wenn das "Deutsch" in der deutschen Synchro verloren geht Zitat · antworten
In Antwort auf:
Ein Beitrag aus der PC-Spiele Ecke brachte mich auf dieses Thema. Im zweiten Teil von "Gabriel Knight" spricht der Hauptdarsteller im Original US-englisch und hat dort sprachliche Probleme mit seinen deutschsprachigen Kontrahenten. Diese Dialoge wurden durch die Synchro, wo nun ALLE deutsch sprechen, etwas lachhaft.

Die Unterhaltung mit Gabriel und dem Polizisten war aber auch in der deutschen Version sehr komisch.
Noch was aus Gabriel Knight 2:
Grace: Ist das hier das Rathaus? (Im schlechten Deutsch) Oh, tut mir Leid. Mein Deutsch ist leider nicht sehr gut. (Englisch)
Bürgermeister: Sprechen wir lieber englisch.
Deutsche Version
Grace: Ist das hier das Rathaus? (mit schlechten bayerischen Dialekt) Oh, tut mir Leid. Ich habs mal auf bayerisch versucht. (Normal)
Bürgemeister: Sprechen wir lieber Hochdeutsch.
TheHutt


Beiträge: 107

22.06.2008 21:04
#57 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Da fallen mir noch zwei prominente Filme ein:
"Jäger des verlorenen Schatzes" und "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug".

Beim ersten wurden deutsche Passage, meines Wissens, nachsynchronisiert ("Naaa? Müde?"), beim zweiten wurden sie im Original belassen ("Diese Amerikaner, sie kämpfen wie Weiber!")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.839

23.06.2008 09:11
#58 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

Wahrscheinlich befanden sich die Sätze im zweiten Film von vorn herein auf dem Geräuschband (so wie z.B. die russischen Passagen in "Octopussy").

Gruß
Stefan

Lammers


Beiträge: 3.516

06.01.2009 22:22
#59 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

In der Episode "Im Zeichen des Satans" aus der Serie "The Alfred Hitchcock Hour" kann man Christopher Lee sowie einige österreichische Schauspieler bei der Darstellung einer schwarzen Messe auf deutsch hören.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

29.05.2009 07:13
#60 RE: Deutsch im Original (und ähnliche Problemfälle) Zitat · antworten

So gehen wohl die Franzosen mit Lost um:

In Antwort auf:
The French dub of Lost recasts Rousseau as German to explain the foreign-ness of the (originally French) radio transmission in the pilot. However, this creates continuity problems with her name and the use of the song "La Mer" in "Whatever the Case May Be". The writers have speculated on the official podcast as to the dub's treatment of the French science team in season 5.


"Parieren geht über Rasieren" - Jan Spitzer in Kim Possible

(Bitte überprüfen Sie meine Rechtschreibung!)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor